SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Änderung der Vertragsbedingungen bei Fonds der Swisslife

Kommentare 0 Kommentare
FFB Logo

FFB -FondsDepotbank Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989

Wir informieren Sie über die Änderung der vertraglichen Bedingungen des folgenden Fonds:

Fondsname WKN ISIN
Swiss Life Index Funds (LUX) Income (EUR) R Cap. A0Q5AX LU0362483272
Swiss Life Index Funds (LUX) Balance (EUR) R Cap. A0Q5A5 LU0362483603
Swiss Life Index Funds (LUX) Dynamic (EUR) R Cap. A0Q5A1 LU0362484080

Auf Grund unserer Informationspflicht leiten wir diese Details an die investierten Kunden weiter.
Detaillierte Informationen zu dem Fonds und den anstehenden Änderungen können Sie dem beigefügten dauerhaften Datenträger der Fondsgesellschaft entnehmen.


Für die Verwahrung und Administration von Anteilen und die Umsetzung von Aufträgen verweisen wir auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und unser Preis- und Leistungsverzeichnis.
Freundliche Grüße
FFB-Vertriebspartnerbetreuung

 

 

Swiss Life Funds Management (LUX) S.A.
(die „Verwaltungsgesellschaft“)
Société Anonyme
Eingetragener Sitz: 4a, rue Albert Borschette
L-1246 Luxemburg
Stammkapital: EUR 2 399 300
Handelsregister: Luxemburg, B 171.124
handelnd im Namen von Swiss Life Index Funds (LUX) („Fonds“)
Fonds Commun de Placement
Wichtige Mitteilung, bitte sofort zur Kenntnis nehmen. Bei Fragen zum Inhalt dieser Mitteilung wenden Sie sich bitte an Ihren Broker, Bankberater, Anwalt, Buchhalter oder einen sonstigen Finanzberater.
13. Januar 2016
Sehr geehrte Anteilinhaber
Hiermit informieren wir Sie, dass der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft („Verwaltungsrat“) einige Änderungen des Prospekts des Fonds und ggf. des Verwaltungsreglements beschlossen hat, die es ihm ermöglichen werden, Ihre Interessen effektiver zu wahren.
I. An die Anteilinhaber des Teilfonds „Swiss Life Index Funds (LUX) – Balance (EUR)“
(„Teilfonds“)
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, die Anlagepolitik des Teilfonds zu ändern, um (i) die für die Aktienanlagen geltende Mindestanlagelimite aufzuheben und (ii) die für Anlagen in Geldmarktinstrumente und Schuldinstrumente auf konsolidierter Basis geltende Mindestanlagelimite von 40% auf 30% des Vermögens des Teilfonds zu senken.
Diese Anpassung tritt per 13. Februar 2016 („Datum des Inkrafttretens“) in Kraft.
Anteilinhaber, die mit dieser Änderung nicht einverstanden sind, können bis zum Datum des Inkrafttretens eine kostenlose Rücknahme ihrer Anteile verlangen.
II. An die Anteilinhaber des Teilfonds „Swiss Life Index Funds (LUX) – Dynamic (EUR)“ („Teilfonds“)
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, die Anlagepolitik des Teilfonds zu ändern, um die für die Aktienanlagen geltende Mindestanlagelimite aufzuheben.
Diese Anpassung tritt per 13. Februar 2016 („Datum des Inkrafttretens“) in Kraft.
Anteilinhaber, die mit dieser Änderung nicht einverstanden sind, können bis zum Datum des Inkrafttretens eine kostenlose Rücknahme ihrer Anteile verlangen.
III. Weitere Änderungen
 Aktualisierung von Angaben zu den Dienstleistern des Fonds
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, die „Adressen“, das „Glossar“ und die Kapitel „Der Fonds“,
„Die Verwaltungsgesellschaft“ sowie „Administrator und Registerführer“ des Prospekts wie folgt zu aktualisieren, um den Veränderungen Rechnung zu tragen, die auf der Ebene der Dienstleister des Fonds eingetreten sind:
– Angaben zur Verwaltungsgesellschaft:
o Name
o Adresse des eingetragenen Sitzes (daher wird die Adresse des Fonds aktualisiert und jeder Verweis auf den „Hauptsitz“ gestrichen)
o Zusammensetzung des Verwaltungsrats
o Liste der Senior Manager
o Angaben zum erweiterten Geltungsbereich der Zulassung (daher werden die Definitionen der Begriffe „AIF“, „AIFM“ und „Gesetz von 2013“ aufgenommen) – Angaben zum Administrator und zum Registerführer:
o Name
o Adresse des eingetragenen Sitzes
o Angaben zur Administrationsvereinbarung
o Dienstleistungen, die von SGBT in ihrer Eigenschaft als Administrator und Registerführer erbracht werden
– Adresse des Revisors des Fonds und der Verwaltungsgesellschaft
– Adresse der Rechtsberatung des Fonds
– Der historische Verweis auf den Initiator des Fonds wird gestrichen, da dessen Erwähnung nach den geltenden Bestimmungen nicht mehr erforderlich ist.
 Aktualisierung des Kapitels „Anlageziele, -richtlinien, -techniken und -beschränkungen“
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, ein neues Unterkapitel „Globale Exposurelimiten“ in dieses Kapitel aufzunehmen, in dem die beiden verschiedenen Ansätze beschrieben werden, die zur Messung des globalen Exposure der Teilfonds in derivativen Finanzinstrumenten eingesetzt werden können, wie in den jeweiligen Datenblättern näher beschrieben. Daher wird das Unterkapitel „Anlagebeschränkungen“ leicht angepasst, um jeden Verweis auf die Berechnung und die Limiten des dadurch bedingten globalen Exposure zu streichen.
Der Verwaltungsrat hat ferner beschlossen, im Unterkapitel „Anlagebeschränkungen“ neu zu definieren, dass unter bestimmten Bedingungen bis zu 100% des Nettoinventarwerts jedes Teilfonds in Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente investiert werden können, die von einem G20-Mitgliedstaat, von Singapur oder von Hongkong emittiert oder garantiert werden.
Der Verwaltungsrat hat ferner beschlossen, das Unterkapitel „Besondere Anlage- und Absicherungstechniken und -instrumente“ zu ändern, um darin zu beschreiben, welche Instrumente ein Teilfonds zu Anlage- oder Absicherungszwecken in Übereinstimmung mit seinem Anlageziel und seiner Anlagepolitik nach Massgabe der jeweiligen Datenblätter einsetzen kann (Anhang I – „Hinweise auf besondere Risiken“ wird aufgrund dieser Änderung aktualisiert). Der Verwaltungsrat nutzt zudem diese Gelegenheit zur Klarstellung der Bedingungen betreffend Anlagen in OTC-Derivate und Finanzindizes und zur Änderung des Unterkapitels „Sicherheitenverwaltung und -politik“, um (i) die Abweichung von der 20%-Diversifizierungsregel für die Sicherheiten eines bestimmten Emittenten in den ESMA-Leitlinien zu ETFs und anderen OGAW-Themen (ESMA/2014/937) zu nutzen, die durch das CSSF-Rundschreiben 14/592 in Luxemburger Vorschriften umgesetzt wird, und (ii) die Stresstestpolitik festzulegen.
 Aktualisierung des Kapitels „Anteile“
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, dieses Kapitel zu aktualisieren, um die Regeln deutlich zu machen, die für (i) die Schaffung weiterer Anteilklassen und (ii) Änderungen von Eigenschaften von bestehenden Teilfonds und/oder mit bestehenden Anteilen verbundenen Rechten und Beschränkungen gelten.
 Aktualisierung der Kapitel „Zeichnungsanträge“, „Rücknahmeanträge“ und „Umtausch von Anteilen“
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, in den obigen Kapiteln (i) die für die Zeichnung, die Rücknahme und den Umtausch von Anteilen geltenden Regeln klarzustellen (die Datenblätter werden entsprechend angepasst) und (ii) zu vermerken, dass die Verwaltungsgesellschaft nur Zeichnungs- oder Rücknahmeanträge annimmt, die sie als klar und vollständig erachtet.

 Änderung des Kapitels „Aufwendungen und Kosten des Fonds“
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, in diesem Kapitel zu vermerken, dass die Verwaltungsgesellschaft einer der Empfänger der Verwaltungsgebühr sein kann. Der maximale Ansatz der Gebühr gemäss den Datenblättern bleibt unverändert.
 Änderung des Kapitels „Dauer, Liquidation und Zusammenlegung des Fonds bzw. eines/der Teilfonds“
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, eine weitere Bedingung aufzunehmen, die zur Auflösung des Fonds oder dessen Teilfonds führt.
 Aktualisierung von Angaben in den Kapiteln „Dauer, Liquidation und Zusammenlegung des Fonds bzw. eines/der Teilfonds“, „Besteuerung“, „Berichte und Informationen an die Anteilinhaber“ und „Allgemeine Hinweise“
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, die obigen Kapitel entsprechend den geltenden Gesetzen oder Bestimmungen oder aufgrund der oben beschriebenen Änderungen anzupassen.
 Vertrieb in Deutschland
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, in den Prospekt einen neuen Anhang III – „Vertrieb“ mit zusätzlichen Hinweisen aufzunehmen, die für deutsche Anleger relevant sind.
 Sonstiges
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, im gesamten Prospekt Tippfehler und redaktionelle Probleme zu korrigieren.
Freundliche Grüsse,
der Verwaltungsrat von
Swiss Life Funds Management (LUX) S.A.
im Namen und Auftrag von
Swiss Life Index Funds (LUX)

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.