SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Auflösung eines Alceda Fonds

Kommentare 0 Kommentare
FFB Logo

FFB -FondsDepotbank Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989

 Wir informieren Sie darüber, dass folgender Fonds zum 30. Juni 2015 liquidiert wird. Dies bedeutet, dass der gesamte Fonds aufgelöst und das angelegte Kapital einschließlich der aufgelaufenen Erträge an die Anteilinhaber anteilig ausgeschüttet wird.

Fondsname WKN ISIN
AC – Risk Parity 17 Fund EUR D A1JT8E LU0748083440

Die Ausgabe von Anteilen des oben genannten Fonds mit der ISIN LU0748083440 wird von der FFB per sofort eingestellt.
Die Rücknahme von Anteilen des Fonds mit der ISIN LU0748083440 wird von über die FFB noch bis zum 19. Juni 2015 möglich sein.
Nach erfolgter Auflösung wird der Liquidationserlös der Referenzbankverbindung der Kunden gutgeschrieben. Kunden, die zum Zeitpunkt der Liquidation ein FFB-Fondsdepot:plus eingerichtet haben, erhalten die Überweisung des Liquidationserlöses zu Gunsten ihres jeweiligen Abwicklungskontos.


Kunden, die Pläne oder Bestände in dem Fonds haben, werden durch uns sowohl über die Auflösung als auch die Einstellung ihres Planes informiert.
Anbei finden Sie den Dauerhaften Datenträger der Fondsgesellschaft.
Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es sich bei dem beigefügten Dokument um ein Schriftstück der Fondsgesellschaft handelt. Für die Verwahrung und Administration von Anteilen und die Umsetzung von Aufträgen verweisen wir auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen nebst Preis- und Leistungsverzeichnis.
Mit freundlichen Grüßen
FFB-Vertriebspartnerbetreuung

 

Alceda Fund Management S.A.
5, Heienhaff, L-1736 Senningerberg
R.C.S. Luxemburg B-123356
Mitteilung an die Anteilinhaber des AC mit seinen Teilfonds
AC – Risk Parity 7 Fund
AC – Risk Parity 12 Fund
AC – Risk Parity 17 Fund
Die Anteilinhaber des ,,AC“ („der Fonds“), einem Fonds gemäß Teil I des Luxemburger Gesetzes vom 17. Dezember 2010 über Organismen für gemeinsame Anlagen („Gesetz vom 17. Dezember 2010“) mit seinen oben genannten Teilfonds, der von der Alceda Fund Management S.A. („Verwaltungsgesellschaft“) verwaltet wird, werden hiermit über nachfolgende Änderungen in der Anlagepolitik der einzelnen Teilfonds unterrichtet, welche mit Wirkung zum 1. Juli 2015, 0:00 Uhr in Kraft treten:
Die Aquila Capital Concepts GmbH, mit Sitz im Valentinskamp 70, D-20355 Hamburg, wird als Anlageberater des Fonds abbestellt und stattdessen zum Fondsmanager des Fonds bestellt.
Aus diesem Wechsel ergeben sich keine zusätzlichen Kosten für die Anteilinhaber.
Betrifft Teilfonds Anlagepolitik bisher Anlagepolitik neu AC – Risk
Parity 7
Fund
AC – Risk
Parity 12
Fund
AC – Risk
Parity 17
Fund
[…] Der Teilfonds verfolgt eine leistungsfähige direktionale Multi-Asset Strategie, die auf Wertsteigerungen ausgerichtet ist. Diese optimiert Allokationen in vier liquiden, nichtkorrelierten Anlageklassen. Im Rahmen dieser Allokation geht der Teilfonds grundsätzlich nur Long-Positionen ein.
Nur in Ausnahmesituationen können in vier Kontrakten zeitlich begrenzt Short- Positionen zur vorübergehenden Reduktion der Netto-Long-Position in den Assetklassen Aktien und Bonds eingenommen werden. Bei diesen vier Kontrakten handelt es sich um die Futures auf den Eurostoxx 50, den S&P 500, die deutschen Bunds und die 10 jährigen US Treasuries. Die resultierende Nettoposition wird aber auch in den Anlageklassen Aktien und Bonds niemals negativ sein. Entsprechend verfolgt der Teilfonds keine marktneutrale Strategie.
Ungeachtet dessen kann der Teilfonds zur Absicherung von Währungsrisiken Derivate einsetzen. Auf der Basis eines wissenschaftlich fundierten Risikomanagements, strebt der Fonds eine geringe durchschnittliche Volatilität von 7% und eine möglichst geringe Korrelation zu den Aktienmärkten an.
Zeitweise kann es vorkommen, dass das Teilfondsvermögen nicht in Futures investiert ist. Der Teilfonds darf bis zu 100% seines Nettovermögens in kurzfristige Bankeinlagen, Geldmarktinstrumente sowie in Anleihen mit einer Restlaufzeit von bis zu 2 Jahren anlegen.
Bei der Auswahl der Geldmarktinstrumente und Anleihen beschränkt sich das Teilfondsvermögen auf Staatsanleihen von Deutschland, den Niederlanden, Finnland oder Frankreich sowie Anleihen, welche von den Deutschen Bundesländern emittiert wurden.
Zur Absicherung sowie zur Steigerung des Wertzuwachses des Netto-Teilfondsvermögens kann der Teilfonds im Rahmen der Grenzen von Artikel 4 des Verwaltungsreglements auch abgeleitete Finanzinstrumente wie bspw. Swaps nutzen („Derivate“). Die vorgenannten Derivate können erworben werden, sofern es sich bei den Basiswerten um Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente, Finanzindizes, Zinssätze, Wechselkurse oder Währungen handelt. Hierbei wird versucht, durch den Einsatz der abgeleiteten Finanzinstrumente die Schwankungen an den jeweiligen Märkten zur Renditeoptimierung zu nutzen.
Der Teilfonds kann zur Absicherung sowie zur Steigerung des Wertzuwachses des Netto-Teilfondsvermögens Geschäfte in Finanzterminkontrakten, tätigen.
Anteile an OGAW oder anderen OGA werden für das Teilfondsvermögen nicht erworben. Darüber hinaus werden für das Teilfondsvermögen keine Wertpapierleihoder Pensionsgeschäfte abgeschlossen.
[…] Der Teilfonds kann Zinsswaps abschließen, wobei der Teilfonds sich sowohl zur Zahlung eines festen Zinssatzes im Gegenzug zum Erhalt einer variablen Zinses (sog. Payer Swap) als auch umgekehrt zur Zahlung eines variablen Zinssatzes im Gegenzug zum Erhalt eines festen Zinssatzes (sog. Receiver Swap) verpflichten kann.
Die im ersten Absatz genannten Swapkontrakte können auch Total Return Swaps (bei welchem eine Vertragspartei (total return payer) die gesamte wirtschaftliche Entwicklung eines Referenzwertes auf die andere Vertragspartei (total return receiver) überträgt) umfassen.
Das Teilfondsvermögen kann ebenfalls in strukturierte Produkte (bspw. Zertifikate), welche als Wertpapiere gelten, investiert werden.
In diesem Zusammenhang kann der Teilfonds auch indirekt über abgeleitete Finanzinstumente („Derivate“), insbesondere Swaps auf einzelne oder einem Korb von zugrundeliegenden ETCs (exchange traded commodities), welche als Wertpapiere gelten und die keine derivative Komponente enthalten, investieren um an der Wertentwicklung der Rohstoffmärkte zu partizipieren. Es ist dabei beabsichtigt, die aus diesen ETCs als auch den für den Teilfonds genutzten Derivaten resultierende Gesamtexposition an den Rohstoffmärkten auf 30% des Nettovermögens des Teilfonds zu beschränken.
Zeitweise kann es vorkommen, dass das Teilfondsvermögen nicht in Derivate, wie Futures oder Swaps investiert ist.
Der Teilfonds darf bis zu 100% seines Nettovermögens in kurzfristige Bankeinlagen, Geldmarktinstrumente sowie in Anleihen anlegen. Sofern erforderlich oder nützlich erfolgt dies sowohl für Zwecke des Liquiditätsmanagements, u.a. im Hinblick auf die Anlage der nicht für die Investition in Derivate gebundenen Mittel, als auch für Zwecke des Sicherheitenverwaltung (collateral management) im Zusammenhang mit OTC-Derivaten.
Der Teilfonds verfolgt eine leistungsfähige direktionale Multi-Asset Strategie, die auf Wertsteigerungen ausgerichtet ist. Diese optimiert Allokationen in vier liquiden, gering-korrelierten Anlageklassen. Im Rahmen dieser Allokation geht der Teilfonds grundsätzlich nur Long- Positionen ein. Nur in Ausnahmesituationen können Short-Positionen zur vorübergehenden Reduktion der Netto-Long-Position eingenommen werden. Die resultierende Nettoposition wird in allen Anlageklassen niemals negativ sein. Entsprechend verfolgt der Teilfonds keine marktneutrale Strategie. Ungeachtet dessen kann der Teilfonds zur Absicherung von Währungsrisiken Derivate einsetzen.
Auf der Basis eines wissenschaftlich fundierten Risiko managements, strebt der Fonds eine moderate durchschnittliche Volatilität von 12% und eine möglichst geringe Korrelation zu den Aktien- und Bondmärkten an.
Zur Absicherung sowie zur Steigerung des Wertzuwachses des Netto-Teilfondsvermögens kann der Teilfonds im Rahmen der Grenzen von Artikel 4 des Verwaltungsreglements sowohl börsengehandelte, als auch nicht-börsengehandelte Derivate („OTC-Derivate“) wie bspw. Futures, Optionen, Finanzterminkontrakte oder Swaps nutzen. Die vorgenannten Derivate können erworben werden, sofern es sich bei den Basiswerten um Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente, Finanzindices, Zinssätze, Wechselkurse, Währungen oder sonstige für den Teilfonds erwerbbare Vermögensgegenstände handelt. Hierbei wird versucht, durch den Einsatz von Derivaten die Schwankungen an den jeweiligen Märkten zur Renditeoptimierung zu nutzen. Der Teilfonds kann zur Absicherung sowie zur Steigerung des Wertzuwachses des Netto-Teilfondsvermögens Geschäfte in Finanzterminkontrakten, tätigen.
Der Teilfonds kann bis zu 10% seines Nettovermögens Anteile oder Aktien an OGAW oder anderen OGA, hier inbegriffen offene Exchange Traded Funds (ETFs) erwerben. Für das Teilfondsvermögen werden keine Wertpapierleih- oder Pensionsgeschäfte abgeschlossen.
Folgende Anteilklassen werden geschlossen:
Betrifft Teilfonds Anteilklasse WKN ISIN
AC – Risk Parity 7 Fund AUD Ch A1JK6L LU0682200414
AC – Risk Parity 7 Fund GBP Bh A1JK6H LU0682140255
AC – Risk Parity 7 Fund SGD Ah A1JK6J LU0682148589
AC – Risk Parity 7 Fund SGD Bh A1JK6K LU0682175806
AC – Risk Parity 7 Fund EUR R A1T8NK LU0916844037
AC – Risk Parity 7 Fund CHF Rh A1T8NH LU0916843575
AC – Risk Parity 7 Fund CHF Ih A1T8NG LU0916843146
AC – Risk Parity 12 Fund AUD Ch A1JK6S LU0682222814
AC – Risk Parity 12 Fund SGD Bh A1JK6R LU0682221683
AC – Risk Parity 12 Fund USD Rh A1T8NW LU0916846248
AC – Risk Parity 12 Fund CHF Rh A1T8NS LU0916845604
AC – Risk Parity 12 Fund CHF Ih A1T8NR LU0916845430
AC – Risk Parity 17 Fund EUR C A1JT8D LU0748083366
AC – Risk Parity 17 Fund EUR D A1JT8E LU0748083440
AC – Risk Parity 17 Fund CHF Ah A1J6VL LU0842544362
AC – Risk Parity 17 Fund SGD Ah A1J6VK LU0842543984
AC – Risk Parity 17 Fund USD Ah A1J6VJ LU0842543711
Anteilinhaber der oben genannten Anteilklassen können Ihre Anteile bis zum 25. Juni 2015 (bis spätestens 15:00 Uhr (MEZ)) kostenfrei in Anteile der bestehenden Anteilklassen umtauschen. Die Umtauschaufträge können bei den bekannten Stellen eingereicht werden.
Nach dieser Umtauschphase werden die Anteile liquidiert.
Nicht umgetauschte Anteile werden zum Nettoinventarwert vom 30. Juni 2015 ausbezahlt.
Die Nettoinventarwerte der oben genannten Anteile werden letztmalig am 1. Juli 2015 veröffentlicht.
Das Verwaltungsreglement wurde hinsichtlich etwaigen Kosten, welche durch das Einbeziehen spezifischer Marktdaten entstehen angepasst, sodass diese Kosten dem jeweiligen Teilfondsvermögen zugeordnet werden.
Anteilinhaber, die hiermit nicht einverstanden sind, können bis zum 25. Juni 2015 (bis spätestens 15:00 Uhr (MEZ)) ihre Anteile kostenlos an den Fonds zurückgeben. Die Rücknahmeaufträge können bei den bisherigen bekannten Stellen eingereicht werden.
Alle Änderungen werden im Verkaufsprospekt des Fonds mit Stand Juli 2015 widergespiegelt, welcher kostenlos am Gesellschaftssitz der Verwaltungsgesellschaft erhältlich sein wird.
Luxemburg, im Mai 2015 Alceda Fund Management S.A

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.