SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Das Investment: „Weniger Produktauswahl, aber bessere Beratung“

Kommentare 0 Kommentare
sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 06.01.2016. Wie begegnen Fondsgesellschaften den Regularien der Mifid II? Clemens W. Bertram, Head Distribution Partners UBS Asset Management, nimmt Stellung.

DAS INVESTMENT: Wie bereiten Sie sich derzeit konkret auf die neuen Regularien vor?

Clemens W. Bertram: Als einer der größten Vermögensverwalter der Welt bereitet sich UBS schon seit längerem auf die neuen regulatorischen Vorgaben vor, und das länderübergreifend in Europa.

Sowohl UBS Wealth Management als auch UBS Asset Management haben sogenannte „Task Forces“ gebildet, um die Auswirkungen von Mifid II zu analysieren und Empfehlungen zu erarbeiten, wie sich UBS Wealth bzw. Asset Management diesbezüglich aufstellen soll. Darüber hinaus sind wir bereits auf verschiedene Kunden, darunter Banken und Maklerpools zugegangen, um über Mifid II zu sprechen.

Product Governance, Geeignetheitsprüfung, Kostentransparenz Zuwendungen/Unabhängigkeit – welcher der Eingriffe macht Ihnen am meisten Kopfzerbrechen?

Bertram: Wenn Mifid II eingeführt wird, werden wir vorbereitet sein. Das gilt für jeden der genannten Punkte. Wir werden in der Lage sein, kostentransparente und gebührenfreie Produkte nach Mifid II anzubieten – was wir übrigens in Großbritannien und in den Niederlanden bereits tun.

Wie wird Mifid II die Anlageberatung bzw. Vermögensverwaltung nachhaltig verändern?

Bertram: Das Geschäft wird sich von der „Open“ zur „Guided architecture“ entwickeln, sprich, Vertriebsorganisationen werden sich künftig auf einige wenige Produktanbieter beschränken. Parallel dazu dürften viele Fondsgesellschaften dazu übergehen, ihr Angebot zu straffen, um ihre Kosten zu senken. Darunter wird die Angebotsvielfalt sicherlich leiden. Auf der anderen Seite ist damit zu rechnen, dass sich der Beraterkosmos konsolidiert. Dadurch dürfte die Beratung professioneller werden.

Wie sehen die Konsequenzen auf der Produktseite aus?

Bertram: Wir rechnen damit, dass mit Mifid II White-Label-Produkte beliebter werden: Vertriebsorganisationen dürften also dazu übergehen, Fonds unter ihrem Namen aufzulegen. Das verschafft den Vertrieben eine zusätzliche Marge. Ist dieser Fonds ein Dachfonds, könnten Vertriebsorganisationen die Zielfonds auch leichter auswechseln – verglichen damit, ihre Anleger von einem Fondswechsel zu überzeugen. Für uns heißt das: Wir müssen als Lösungsanbieter bereitstehen und können zudem effektives (Dach-)Fondsmanagement für Dritte bieten.

Erwarten Sie Unterstützung der Bafin bei der Bewältigung der neuen Regularien?

Bertram: Die Grundidee von Mifid I und II ist ja, dass Anleger eine kompetente und verlässliche Beratung zu transparenten und vergleichbaren Produkten erhalten. Wir hoffen, dass mit der Flut der neuen Regularien das Kind nicht mit dem Bade ausgeschüttet wird. Denn es besteht die Gefahr, dass Anlageberatung in Zukunft nicht einfacher, transparenter und kostengünstiger wird, sondern angesichts der vielfältigen Anforderungen möglicherweise komplizierter und teurer.

Von: Oliver Lepold

Quelle: DAS INVESTMENT.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.