SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Fondsverschmelzung MK Luxinvest Fonds

Kommentare 0 Kommentare
ffb_300_200.jpg

MK Luxinvest hat uns darüber informiert, dass folgende Fonds zum 01. September 2013 fusionieren. Dies bedeutet, dass die Anteile des „abgebenden Fonds“ in einem von der KAG vorgegebenen Verhältnis in den „aufnehmenden Fonds“ aufgehen. Dieses Umtauschverhältnis wird von der KAG am Fusionstag bekannt gegeben.

Abgebender Fonds WKN Aufnehmender Fonds WKN
IAMF – Novum A0KEBA IAMF – World Strategy Portfolio A0MMMT

Die letzte Ausgabe und Rücknahme von Anteilen des „abgebenden Fonds“ wird über die FFB am 19. August 2013 stattfinden.
Bei der Fondszusammenlegung werden wir entsprechend dem Vorschlag der Fondsgesellschaft verfahren.
Pläne in dem „abgebenden Fonds“ werden automatisch auf den „aufnehmenden Fonds“ umgestellt und dort fortgeführt.
Bitte beachten Sie hierbei die eventuell abweichenden Anlageschwerpunkte. Soll zur Abdeckung der ursprünglich verfolgten Anlageziele ein anderer Fonds genutzt werden, benötigen wir unbedingt einen gesonderten Auftrag.
Wir weisen darauf hin, dass die Verschmelzung unter Umständen für Ihre Kunden steuerliche Konsequenzen hat. Wir empfehlen Ihren Kunden daher, sich bei ihrem Steuer- bzw. Finanzberater über die steuerlichen Auswirkungen gemäß den Steuergesetzen in ihrem Wohnsitz- oder Aufenthaltsland zu informieren.
In Bezug auf §42a InvG werden wir die Bestandskunden des aufnehmenden Fonds ebenfalls schriftlich über die Fondsfusion informieren.
Anbei finden Sie den dauerhaften Datenträger der Fondsgesellschaft.
Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass es sich bei dem beigefügten Dokument um ein Schriftstück der Fondsgesellschaft handelt. Für die Verwahrung und Administration von Anteilen und die Umsetzung von Aufträgen verweisen wir auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen nebst Preis- und Leistungsverzeichnis.
Mit freundlichen Grüßen
FFB-Vertriebspartnerbetreuung

 

 

 

 

MK LUXINVEST S.A.
5, Heienhaff, L-1736 Senningerberg
R.C.S. Luxemburg B-43576
(„Verwaltungsgesellschaft“)
Mitteilung an die Anteilinhaber des International Asset Management Fund („Fonds“)
Die Anteilinhaber des International Asset Management Fund (der „Fonds“) (weiterhin „IAMF“ genannt), der von der
MK LUXINVEST S.A. („Verwaltungsgesellschaft“) verwaltet wird, werden hiermit über nachfolgende Änderungen, welche,
vorbehaltlich der Genehmigung der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF), am 01. September 2013
(24:00 MEZ) in Kraft treten, unterrichtet:
Aufgrund des anhaltend geringen Volumens und der damit verbundenen Unwirtschaftlichkeit des Teilfonds
IAMF – Novum (ISIN: LU0261235005) wird dieser in den Teilfonds IAMF – Long Term World Strategy Portfolio
(ISIN: LU0275530797) verschmolzen. Eine Fortführung des Teilfonds erscheint im Interesse der Anleger als nicht sinnvoll.
In folgenden wesentlichen Punkten weicht die Struktur der von der Verschmelzung betroffenen Teilfonds voneinander ab:
IAMF – Novum IAMF – Long Term World Strategy Portfolio
Anlagepolitik Grundsätzliches Ziel des Managements ist
es, den Weltindex (MSCI World) zu
überbieten. Dieses Ziel soll dadurch
erreicht werden, dass bei permanenter
Überprüfung des Portfolios die potenziell
stärkeren Märkte bevorzugt werden,
unabhängig davon, ob es sich um Renten
oder Aktien, Large-, Mid- oder Smallcaps,
Growth- oder Valueaktien, Leit- oder
Schwellenländer-Börsen handelt. Zu
diesem Zweck wird das Teilfondsvermögen
in Geldmarkt-, Renten-, Aktien-, und
Mischfonds und ETFs jeweils nach
Einschätzung der Marktlage angelegt.
Anlagen in Geldmarkt-, Renten-, Aktienund
Mischfonds sind bis zu maximal 100%
des Teilfondsvermögens möglich. Bis zu
60% des Teilfondsvermögens können in
ETFs angelegt werden.
Im Rahmen einer bis zu maximal 20%
igen Anlage in Aktien sind Anlagen pro
Aktie nur bis zu maximal 5% des
Teilfondsvermögens möglich.
Kursgewinne in einzelnen Fonds sollen
durch (Teil-)Verkäufe dieser Fonds und
gleichzeitiger Rückführung der prozentualen
Gewichtung permanent gesichert werden.
Ziel des Teilfonds ist ein Kapitalwachstum durch
Nutzung des Potenzials der globalen Aktien-,
Renten- und Geldmarktmärkte. Hierzu wird das
Teilfondsvermögen weltweit in Aktien-, Renten- und
Geldmarktfonds und zwar nur in Fonds des
offenen Typs angelegt. Bei der Fondsauswahl
werden quantitative und qualitative Kriterien
eingesetzt, um Anlagen zu ermitteln, die das
Potenzial für überdurchschnittliche, risikobereinigte
Erträge bieten. Die Fondsauswahl wird dabei
regelmäßig geprüft. Dabei werden die Positionen
und deren Performance in Relation zur
Vergleichsgruppe bewertet. Unter anderem
entscheidet ein internes Rankingsystem über Kauf
und Verkauf einzelner Fonds.
Das Teilfondsvermögen kann, je nach
Einschätzung der Marktlage, auch zu 100% in
Aktienfonds, zu 100% in Rentenfonds, zu 100%
in Mischfonds und zu 100% in Geldmarktfonds
investiert sein.
Im Rahmen einer bis zu maximal 20%igen Anlage
in Aktien sind Anlagen pro Aktie nur bis zu maximal
4% des Teilfondsvermögens möglich.
Um eventuelle Währungsrisiken in einem
überschaubaren Rahmen zu halten, werden
die Bedürfnisse europäischer Anteilsinhaber
dadurch berücksichtigt, dass bei äquivalenten
Risiko- Renditeverhältnissen europäische Fonds
bevorzugt werden.
Verwaltungsvergütung Bis zu 1,00% p.a. des jeweiligen Netto-
Teilfondsvermögens zzgl. 500 EUR
pro Monat.
Bis zu 1,30% p.a. des jeweiligen Netto-
Teilfondsvermögens zzgl. 500 EUR pro Monat.
Vertriebsstellenvergütung 0,50% p.a. berechnet auf Basis des
durchschnittlich täglich ermittelten
Netto-Teilfondsvermögens.
0,70% p.a. berechnet auf Basis des
durchschnittlich täglich ermittelten
Netto-Teilfondsvermögens.
Ertragsverwendung ausschüttend ausschüttend
Die Verschmelzung der fusionierenden Teilfonds erfolgt für die Anleger ohne weitere Kosten, als jene, die zur
Deckung der Auflösungskosten einbehalten werden. Die Kosten des Abschlussprüfers sowie die Publikationskosten
werden von dem einzubringenden Teilfonds getragen.
Die Durchführung der Verschmelzung wird von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer geprüft und bestätigt. Dieser
Bericht ist auf Anfrage der durch die Verschmelzung betroffenen Anleger bei der Verwaltungsgesellschaft unter der
oben angeführten Adresse kostenlos erhältlich.
Zeichnungs- und Rücknahmeaufträge für den einzubringenden Teilfonds können von der Register- und Transferstelle
im Vorfeld der Verschmelzung nur noch bis zum Cut-Off-Tag 26. August 2013 entgegen genommen werden.
Alle Änderungen sind dem neuen Verkaufsprospekt, den „Wesentlichen Informationen für den Anleger“ sowie dem
Verwaltungs- und Sonderreglement zu entnehmen. Diese Dokumente können bei der Verwaltungsgesellschaft
MK LUXINVEST S.A. unter der oben angeführten Adresse angefordert werden. Für Anleger in Deutschland sind diese
Informationen ebenfalls kostenfrei bei der Zahl- und Informationsstelle, der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG,
Königsallee 21-23, D-40212 Düsseldorf, erhältlich.
Von den Änderungen betroffene Anteilinhaber, die hiermit nicht einverstanden sind, können bis zum 26. August 2013 ihre
Anteile kostenfrei bei der Register- und Transferstelle bzw. Depotbank sowie bei den Zahlstellen zurückgeben bzw. kostenfrei
in Anteile eines anderen Teilfonds umtauschen. Die vorgenannten Änderungen treten zum 01. September 2013
(24:00 MEZ) in Kraft.
Senningerberg, im Juli 2013
MK LUXINVEST S.A.
MK LUXINVEST S.A.
5, Heienhaff, L-1736 Senningerberg
R.C.S. Luxemburg B-43576
(„Verwaltungsgesellschaft“)
Mitteilung an die Anteilinhaber des International Asset Management Fund („Fonds“)
Die Anteilinhaber des International Asset Management Fund (der „Fonds“) (weiterhin „IAMF“ genannt), der von der
MK LUXINVEST S.A. („Verwaltungsgesellschaft“) verwaltet wird, werden hiermit über nachfolgende Änderungen,
welche, vorbehaltlich der Genehmigung der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF),
am 01. September 2013 (24:00 MEZ) in Kraft treten, unterrichtet:
A) Um an der Wertentwicklung der Rohstoffmärkte partizipieren zu können, wird die Anlagepolitik des Teilfonds
IAMF – SOLID GROWTH ALL ASSETS (ISIN: LU0218414125 und LU0857415862) dahingehend ergänzt, dass das
Teilfondsvermögen in nach Artikel 6 des Verwaltungsreglements erwerbbare Investmentfonds sowie bis zu 10% in
entsprechende Zertifikate investiert werden kann, sofern diese unter die in Nr. 1 des Artikels 6 des Verwaltungsreglements
genannten Wertpapiere fallen. Bei den Zertifikaten handelt es sich nicht um solche, in denen ein Derivat eingebettet ist.
B) Die Anlagepolitik des Teilfonds IAMF – Flexible Assets (ISIN: LU0224193077) wird für folgenden Absatz
sprachlich angepasst:
Vorherige Formulierung Vorherige Formulierung
Die Kombination zwischen ausgewählten Märkten und
Standardmärkten (Europa, Asien-Pazifik und Nordamerika)
soll ein finanzmathematisch optimiertes Portfolio ergeben.
Die ausgewählten Märkte wie z.B. Emerging Markets sollen
eine niedrige Korrelation zu den Standardmärkten aufweisen.
Durch die Kombination von Standardmärkten (Europa,
Asien-Pazifik und Nordamerika) und ausgewählten
anderen Märkten wird ein optimiertes Portfolio angestrebt,
wobei die anderen ausgewählten Märkte (wie z.B.
Emerging Markets) eine möglichst niedrige Korrelation zu
den Standardmärkten haben sollen.
Durch diese Neuformulierung ergeben sich für den Anleger keine Änderungen.
C) Die Anlagepolitik des Teilfonds IAMF – Fair Value Flex (ISIN: LU0275529351) wird neu gefasst. Hierdurch
ergeben sich folgende wesentliche Unterschiede:
Vorherige Formulierung Neue Formulierung
Anlageziele und
Anlagepolitik
Bei der Auswahl der einzelnen Zielfonds werden neben
finanziellen im besonderen Maße ökologische, soziale
und ethische Kriterien berücksichtigt.
Das Fondsmanagement investiert dabei bewusst in
Investmentvermögen, die unterschiedliche Nachhaltigkeitsstrategien
anwenden, um das Vermögen
breiter zu diversifizieren. Bei der Auswahl der Zielfonds
wird auf eine Mischung von unterschiedlichen
Nachhaltigkeitsstrategien (z. B. unterschiedliche
Gewichtungen der Kriterien; d. h. Zielfonds können nur
einzelne oder einen großen Teil möglicher Kriterien bei
ihrer Titelauswahl berücksichtigen) und Research-
Ansätzen geachtet. Darüber hinaus kommen Zielfonds
in Frage, die in spezielle aus ökologischen oder
sozialen Gesichtspunkten attraktive Themen resp.
Branchen investieren, wie z. B. Gesundheit, erneuerbare
Energien, Umwelttechnologie, Bionahrungsmittel.
Bei der Auswahl der einzelnen
Vermögensgegenstände werden neben
finanziellen im besonderen Maße
ökologische, soziale und ethische
Kriterien berücksichtigt.
Zu diesem Zweck wird das Teilfondsvermögen weltweit
in Aktien-, Renten und Geldmarktfonds und zwar nur in
Fonds des offenen Typs angelegt.
Zu diesem Zweck wird das Teilfondsvermögen
in Zielfonds (Aktien-,
Renten-, Geldmarkt- und sonstige
Zielfonds) und in Wertpapiere (Aktien,
fest und variabel verzinsliche
Wertpapiere, Geldmarktinstrumente
und Zertifikate) investiert.
Das Teilfondsvermögen kann, je nach Einschätzung der
Marktlage, bis zu 40% in Aktienfonds, zu 100% in
Rentenfonds und zu 100% in Geldmarktfonds sowie
auch zu 100% in Mischfonds investiert sein. Zusätzlich
kann das Vermögen des Teilfonds in andere Themenfonds
investieren. Bis zu 100% kann in Renten und Anleihen
investiert werden. Direktinvestments in Rentenpapiere
(inklusive Unternehmensanleihen, Wandelanleihen und
Genussscheine) sind ebenfalls bis zu 100% möglich.
Der Anlageberater versucht durch geeignete Analyse,
für eine Region oder ein Land Zielfonds derjenigen
Emittenten auszuwählen, die dort ihre spezifische Stärke
ausweisen. Mögliche Anlagen in Anteile von in
Schwellenländer investierende Zielfonds werden zur
Erschließung eines höheren Gewinnpotenzials getätigt.
Damit gelingt bei Vorliegen ausreichender Diversifizierungsmöglichkeiten,
unter Ausnutzung der regionalen
Spezialisierung verschiedener Zielfonds eine nahezu
weltweite Streuung des Teilfondsvermögens.
Das Teilfondsvermögen kann, je nach
Einschätzung der Marktlage, bis zu
40% in die Assetklassen Aktien
(Aktienfonds und Aktien) sowie bis
zu 100% in alle anderen oben
genannten Vermögensgegenstände
investieren. Zusätzlich kann das
Vermögen des Teilfonds in andere
Themenfonds investieren.
Zur Erreichung der vorgenannten Anlageziele ist auch
der Einsatz abgeleiteter Finanzinstrumente („Derivate“),
sowie der Einsatz von Techniken und Instrumenten
sowohl zu Anlagezwecken als auch zur Absicherung
vorgesehen. Der Einsatz von Zertifikaten soll jedoch auf
maximal 20% begrenzt sein.
Zur Erreichung der vorgenannten
Anlageziele ist auch der Einsatz abgeleiteter
Finanzin-strumente („Derivate“), sowie der
Einsatz von Techniken und Instrumenten
sowohl zu Anlagezwecken als auch zur
Absicherung vorgesehen. Es werden
keine Zertifikate genutzt, in denen
Derivate eingebettet sind.
Alle Änderungen sind dem neuen Verkaufsprospekt, den „Wesentlichen Informationen für den Anleger“ sowie dem
Verwaltungs- und Sonderreglement zu entnehmen. Diese Dokumente können bei der Verwaltungsgesellschaft
MK LUXINVEST S.A. unter der oben angeführten Adresse angefordert werden. Für Anleger in Deutschland sind diese
Informationen ebenfalls kostenfrei bei der Zahl- und Informationsstelle, der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG,
Königsallee 21-23, D-40212 Düsseldorf, erhältlich.
Von den Änderungen betroffene Anteilinhaber, die hiermit nicht einverstanden sind, können bis zum 26. August 2013 ihre
Anteile kostenfrei bei der Register- und Transferstelle bzw. Depotbank sowie bei den Zahlstellen zurückgeben bzw. kostenfrei
in Anteile eines anderen Teilfonds umtauschen. Die vorgenannten Änderungen treten zum 01. September 2013
(24:00 MEZ) in Kraft.
Senningerberg, im Juli 2013
MK LUXINVEST S.A.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.