SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Das Investment: So geht es weiter am Euro-Anleihenmarkt

Kommentare 0 Kommentare
sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 30.06.2015.Es ging ganz schnell, als Anfang Mai die Kurse von Bundesanleihen und auf zahlreichen anderen Anleihemärkten rutschten.

Michael Krautzberger ist Leiter für Euro-Anleihen bei Blackrock und erklärt die Zusammenhänge.

DAS INVESTMENT: Vor ein paar Wochen verloren Bundesanleihen ziemlich schnell an Wert. War Ihnen mulmig?

Michael Krautzberger: Nein, wir wussten, dass die Rentenmärkte teuer waren. Ich war allerdings überrascht, wie schnell und heftig die Bewegung war.

Warum sanken die Kurse so plötzlich?

Krautzberger: Der Markt hatte zuvor drei große Szenarios gespielt: sinkende Inflation, Europa als die schwächere Volkswirtschaft hinter den USA und das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB). Man erwartete, dass die EZB das Doppelte von dem kauft, was neu auf den Markt kommt. Das ist mehr, als damals die US-Notenbank gemacht hat. Im April und Mai wurden dann plötzlich alle drei Konsensannahmen auf die Probe gestellt. Das kann einen Markt schnell und hart treffen. Der Ölpreis stieg und erhöhte die Inflation. Europa hielt sich wirtschaftlich plötzlich besser als die USA. Und Anleihe-Emittenten zogen ihre Emissionen nach vorn und überforderten damit die Kaufkraft der EZB. Und dann korrigierte auch noch der Euro gegenüber dem Dollar nach oben, das hatte kaum jemand erwartet.

Als die US-Notenbank Anleihen kaufte, fielen dort die Kurse tendenziell. Das dürfte in Europa ähnlich laufen.

Krautzberger: Bis heute stimmt das sogar. Ich glaube auch nicht, dass die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe unter null gehen wird, wenn es nicht zu einem Konjunktureinbruch kommt. Ich glaube aber auch nicht, dass sie in Richtung 2 oder 3 Prozent steigen wird. Ich denke, knapp unter einem Prozent sind wir vom fairen Wert gar nicht so weit entfernt.

Deutschland ist mit 75 Prozent seiner Wirtschaftsleistung verschuldet. Sie bezeichnen ein Prozent als faire Rendite?

Krautzberger: Nicht langfristig über alle Konjunkturzyklen. Eher für die aktuelle Situation, den Zustand der Wirtschaft und die Renditen auf anderen Märkten. Die EZB hat für neue Maßstäbe gesorgt. Und so einfach erhöhen kann man die Zinsen nicht mehr.

Warum nicht?

Krautzberger: Weil sich viele zu den aktuellen Konditionen verschulden, sie könnten sich die Kredite zu höheren Zinsen nicht mehr leisten.

Das klingt nach den USA 2007.

Krautzberger: Heute ist es anders, aber nicht weniger gefährlich. Von 1 auf 2 Prozent ist es ein viel größerer Sprung. Die Zinslast verdoppelt sich damit. Das kann die Wirtschaft stark beeinträchtigen.

Das ist ja mal ein tolles Pulverfass.

Krautzberger: Nur wenn die Zentralbank zu schnell vorgeht. Wenn sie die Zinsen behutsam erhöht, und das zügig wirkt, kann es gut gehen.

Von: Andreas Harms

Quelle: DAS INVESTMENT.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.


*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.