SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Erfolgreich. Antizyklisch.

FondsStrategien. Immobilien

Die Immobilie: Banken auf der Suche nach Marge

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 14.07.2017. Mezzanine-Kapital hat sich aufgrund der vergleichsweise hohen Renditen inzwischen zu einer eigenen Anlageklasse für Family Offices und institutionelle Investoren entwickelt. Auf der Suche nach Marge steigen auch immer mehr Banken in die Mezzanine-Finanzierung ein. Jüngstes Beispiel ist die Haspa, deren Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft im Mai an den Start ging. „Wir wollen nicht in Schönheit sterben“, sagt Wilfried Jastrembski, Bereichsleiter Immobilienkunden der Hamburger Sparkasse (Haspa). Die Kernprodukte seines Hauses sind die Immobilienfinanzierung und klassische Kreditvergabe in Hamburg und Berlin. Jastrembski: „Fast jede zweite unterm Kran stehende frei finanzierte Wohnung in Hamburg begleiten wir.“

weiterlesen »

Die Immobilie: Kommentar von US Treuhand: Nach der US-Wahl: Auswirkungen auf die Immobilienmärkte in den USA und Europa

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 17.11.2016. Nun ist das von vielen bislang nicht für möglich gehaltene wirklich passiert: Donald Trump ist der 45. Präsident der USA. Der Republikaner hat das Rennen ums Weiße Haus gegen Hillary Clinton gewonnen. Thomas Gütle, geschäftsführender Gesellschafter bei der US Treuhand, zu möglichen Folgen für die Immobilienwirtschaft in den USA und in Europa. Die Vereinigten Staaten haben entschieden: Donald Trump wird neuer US-Präsident. Welche Folgen wird die Wahl Trumps für die Immobilienwirtschaft in den USA und in Europa haben? Das auf US-Immobilien spezialisierte Investmenthaus US Treuhand hat die wichtigsten Auswirkungen auf den Immobilienmarkt analysiert – und kann beruhigen: Auch unter Präsident Donald Trump wird die Welt nicht untergehen.

weiterlesen »

Die Immobilie: JLL: Global Real Estate Transparency Index 2016

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 13.10.2016. Wachsende Transparenz auf den Immobilienmärkten In den kommenden zehn Jahren werden die Direktinvestitionen in gewerbliche Immobilien aller Voraussicht nach auf über 1 Milliarde US-Dollar angestiegen sein. Das wird die Forderungen nach noch mehr Transparenz auf den Immobilienmärkten weiter verstärken und damit auch entsprechende Prüfungen durch internationale Institutionen, nationale Regierungen, Kommunen und Unternehmen intensivieren. Eine Entwicklung, die wachsender Transparenz hinsichtlich noch zuverlässigerer und hochaktueller Marktdaten sowie Erfolgs-Benchmarks nur förderlich sein kann.

weiterlesen »

Das Investment: Die Highlights der Expo Real 2016 in Bildern

sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 12.10.2016. Mit 1.764 Ausstellern aus 33 Ländern ist die Expo Real die größte Immobilienmesse Deutschlands. Einen Tag nach dem Ende des Branchenevents stellen wir Ihnen die Highlights der Messe in zehn Bildern vor.

weiterlesen »

Finanzwelt: Habona Einzelhandelsfonds kauft 4 Supermärkte

teaser_logos_finanzwelt_300_200

SJB | Korschenbroich, 30.09.2016. Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für den aktuellen Habona Einzelhandelsfonds 05 vier weitere Supermärkte erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei ca. 16 Mio. Euro.Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für den aktuellen Habona Einzelhandelsfonds 05 vier weitere Supermärkte erworben. Es handelt sich dabei um jeweils einen neue errichteten Edeka-Vollsortimenter in Herne und Hameln, einen Rewe-Markt in Oberhausen sowie einen neuen Netto-Markt im bayerischen Thurnau. Das Gesamtinvestitionsvolumen umfasst ca. 16 Mio. Euro.

weiterlesen »

Die Immobilie: Immer mehr britische Immobilienfonds schließen

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 18.07.2016. Erste spürbare Folgen des Brexit-Referendums: Diverse britische Immobilienfonds schließen, weil die Investoren ihr Geld zurück wollen. Die finanzielle Stabilität ist bedroht. Die Befürchtung, dass diverse Unternehmen ihre Dependance in London für eine andere europäische Finanzmetropole wie etwa Frankfurt aufgeben könnten, schwebt schon seit Wochen wie ein Damoklesschwert über der Stadt und dem Büromarkt. Jetzt zeigen sich die ersten Folgen des Brexits. Zu Beginn dieser Woche hat ein 3,9 Milliarden US-Dollar schwerer Immobilienfonds vom Versicherer Standard Life Investments die Rücknahme von Anteilen ausgesetzt. Es gab zu viele Investoren, die ihr Geld nach dem Referendum abziehen wollten, hieß es. Die Aktien von Standard Life fielen um 4,5 Prozent auf 273,30 Pence.

weiterlesen »

Private Banking: Grunderwerbsteuer beim Immobilienkauf vermeiden – auch in Zukunft?

teaser_logo_private-banking_300_200

SJB | Korschenbroich, 12.07.2016. Steigende Steuersätze erhöhen die Relevanz der Grunderwerbsteuer als Rentabilitätsfaktor bei Immobilienkäufen. Durch passende Gestaltungen im Vorfeld einer Transaktion kann die Steuerlast mittels eines Share Deals verringert oder ganz vermieden werden. Immobilientransaktionen unterliegen im Regelfall der Grunderwerbsteuer. Das gilt sowohl für den direkten Erwerb einer Immobilie im Wege eines Asset-Deals, wie auch für den mittelbaren Erwerb im Wege eines Share-Deals in Bezug auf eine grundstücksbesitzende Kapitalgesellschaft (Objektgesellschaft), wenn hierdurch mindestens 95 Prozent der Anteile an der Gesellschaft unmittelbar und/oder mittelbar in der Hand des Investors vereinigt werden („Fiktion des Eigentümerwechsels“). Auf die für Personengesellschaften geltenden Sondertatbestände wird im Rahmen dieses Beitrags nicht eingegangen.

weiterlesen »

Die Immobilie: Investieren, wo andere Urlaub machen Spanien? Olé!

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 06.07.2016. Spaniens Immobilienmarkt ist wieder ein beliebtes Reiseziel für Investoren. Wo man sich noch schnell eine Liege reservieren sollte. Barcelona: 21 Grad, sonnig. Madrid: 25 Grad, sonnig. Mallorca: 26 Grad, sonnig. Ibiza: 23 Grad, sonnig. Hamburg: 13 Grad, Regen. Eine Momentaufnahme aus dem Monat Mai. Kein Wunder, dass Spanien eines der beliebtesten Reiseziele deutscher Touristen ist. Aber auch Immobilien-Investoren haben das Land seit rund zwei Jahren wieder auf dem Radar. Denn seit Mitte 2014 zeigt die spanische Wirtschaft deutliche Zeichen einer Erholung. Die Arbeitslosenquote sinkt, die Exporte steigen, der Inlandskonsum ist stabil. Der internationale Währungsfonds rechnet 2 016 mit einem Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent, 2017 mit 2,3 Prozent.

weiterlesen »

Das Investment: Was, wenn die Immobilienblase platzt?

sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 09.06.2016. Angesichts der Niedrigzinsen kaufen immer mehr Deutsche Immobilien als Kapitalanlage. Die Preise in guten Lagen explodieren, es bildet sich eine Blase, ist Guido vom Schemm, Geschäftsführer von GVS Financial Solutions überzeugt. Für DAS INVESTMENT.com erklärt der Vermögensverwalter, was passiert, wenn die Immobilienblase platzt. Immer schon gelten Immobilien in Deutschland als vermeintlich sicher und dienen zahlreichen Privatpersonen als geplante Altersvorsorge. Aufgrund der vermeintlichen hohen Sicherheit und den suggerierten Wertsteigerungen werden Immobilien im Volksmund auch „Betongold“ genannt. Das Niedrigzinsumfeld und die mangelnden Alternativen haben immer mehr Anleger in die Anlageklasse Immobilien gedrängt, sodass aus Anlegern plötzlich Vermieter wurden und die Preise in guten Lagen stark gestiegen sind.

weiterlesen »

Die Immobilie: CD Deutsche Eigenheim Das Comeback des Reihenhauses

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 27.05.2016. Das Reihenhaus fristete lange ein Schattendasein. Warum es vor allem bei der Generation Y wieder ein Revival erlebt, erklären Michael Stüber und Samira Akhlaghi, Vorstände des Wohnungsbau-Projektentwicklers CD Deutsche Eigenheim. An Reihenhäusern wurde vielfach bemängelt, dass sie weder die Großzügigkeit eines alleinstehenden Einfamilienhauses noch die Kompaktheit einer Geschosswohnung haben. Doch die Zeiten, in denen das Reihenhaus mit derlei Argumenten als Notlösung abgetan wurde, sind vorbei. Denn junge Menschen zieht es nicht – wie vielfach angenommen – vorrangig in die Wohngebäude im innerstädtischen Zentrum, sondern in die Reihenhäuser am Stadtrand. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Beratungsunternehmens EY, an der 1.650 Studenten, Auszubildende und junge Berufstätige mit einem Durchschnittsalter von 27 Jahren teilnahmen.

weiterlesen »

Cash.Online: Immobilienbarometer: Sinkende Angst vor Wertverlust

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 23.05.2016. Immobilienkäufer gewinnen mehr Selbstvertrauen. Mehr als die Hälfte aller Befragten (55 Prozent) glaubt, dass der Wert der Immobilie mindestens die Inflation ausgleicht oder wächst. Das zeigt die aktuelle Umfrage “Immobilienbarometer” von Interhyp und Immobilienscout24. Bei den Kaufinteressenten sinke die Angst vor einem Wertverlust im Vergleich zum Vorjahr um 29 Prozent. Nur noch sieben Prozent würden von einem Minusgeschäft ausgehen. Vor allem die 18- bis 29-Jährigen seien optimistischer. Habe 2015 noch jeder Sechste geglaubt bei einem Immobilienkauf einen Wertverlust hinnehmen zu müssen, seien es aktuell nur fünf Prozent.

weiterlesen »

Hamburg. Immobilie. 16% p.a. Rendite möglich.

SJB | Korschenbroich, 19.05.2016. Der Verkaufsstart der Eigentumswohnungen in Hamburg steht kurz bevor. Um eine der begehrten Immobilien zu erhalten, muss man zielgerichtet und professionell vorgehen. Genau das macht Ihre SJB nun hier für Sie und gibt Ihnen detaillierte Informationen zu den Objekten. Tolle visuelle Einblicke in die Wohnungen und ein ganz klares finanzielles Konzept mit einer möglichen Eigenkapitalrendite von 16% p.a. über die kommenden 10 Jahre. Impressionen aus der Hansestadt bei der Begehung des in Kürze zum Verkauf stehenden Objekts in Hamburg Hamburg-Barmbek. Das Objekt ...

weiterlesen »

CashOnline: Immobilientrends: So wollen die Deutschen leben

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 18.05.2016. Interhyp hat die wichtigsten Wohntrends 2015 untersucht. Welchen Immobilientyp bevorzugen die Deutschen, welches sind die wichtigsten Kaufmotive und auf welche Kriterien achten sie beim Bau? Hierzu hat Interhyp eine Architektenbefragung durchgeführt. Das Einfamilienhaus bleibt der begehrteste Immobilientyp, der bei Architekten in Auftrag gegeben wird. Das geht aus der Studie “Wohnträume der Deutschen 2015” von Interhyp hervor. 58 Prozent der Baumeister hätten angegeben, dass die Wohngattung Einfamilienhaus bei ihren Kunden die gefragteste sei. Doch auch Immobilien in urbaner Umgebung gewinnen laut Interhyp an Bedeutung: An zweiter Stelle folge mit 14 Prozent die moderne Stadtwohnung (2014: zwölf Prozent). Das Stadthaus sei bei acht Prozent der Architekten der häufigste Auftrag (2014: sechs Prozent).

weiterlesen »

CashOnline: Ungebremste Dynamik am Investmentmarkt für Pflegeimmobilien

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 28.04.2016. Alternative Investments gewinnen bei der Immobilienanlage an Bedeutung. Im Vergleich zum Vorjahresquartal hat sich das Transaktionsvolumen am Investmentmarkt für Pflegeheime um mehr als das Siebenfache erhöht. Das geht aus einer Analyse des Immobilienberatungsunternehmens CBRE hervor. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres sei das Transaktionsvolumen am Investmentmarkt für Pflegeheime in Deutschland auf 465 Millionen Euro gestiegen und habe damit bereits mehr als die Hälfte des Transaktionsumsatzes des Gesamtjahres 2015 erreicht.“

weiterlesen »

Die Immobilie: Zwei Vermögensverwalter – zwei Meinungen: Lohnen sich Immobilien-Investments noch?

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 20.04.2016. Die EZB-Nullzinsen dürften deutsche Anleger noch stärker in Immobilien treiben. Dabei sind die Preise schon sehr hoch. Zu hoch? Und gibt es keine Alternative zum Betongold? Vermögensberater Bernd Heimburger und Uwe Eilers nennen ihre Pro- beziehungsweise Contra-Argumente. Pro – Es gibt kaum eine bessere Anlageklasse In einer am 8. März veröffentlichten Studie der Allianz und dem Schweizer Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos wird klar aufgezeigt: Deutschland wächst wieder. Seit 2011 ist die Bevölkerungsentwicklung positiv. Dabei spielt die Binnenwanderung eine größere Rolle als die Außenwanderung. Der Umzug aus strukturell schwachen Regionen wie Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg, Südsachsen oder der Mecklenburger Seenplatte in Boomregionen wie Rhein-Main, den südlichen Oberrhein oder die Region München macht etwa drei Viertel der Wanderbewegung aus.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.