SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Anbieter-PM

Pressemitteilung Degroof Petercam: Soft-Closing Regelung DPAM L Bonds EUR High Yield Short Term

teaser_pm_degroof-petercam_300_200

Degroof Petercam | Brüssel, 22.08.2017. Sehr geehrte Damen und Herren, Degroof Petercam Asset Management (DPAM) widmet sich seit Jahrzehnten dem aktiven Portfoliomanagement im Rentenbereich. Im Laufe der Jahre wurde diese Expertise viele Male durch Auszeichnungen bestätigt, wie  auch dieses Jahr wieder in Belgien als Bester Fixed Income Manager über einen Zeitraum von 5 Jahren. Bereits im Jahr 2010 haben wir antizipiert, dass Anleger aufgrund der sinkenden Renditen nach höher verzinslichen Alternativen im Fixed Income suchen. Dies war ein Grund den  DPAM L Bonds EUR High Yield Short Term, der in kurzfristige höherverzinsliche Unternehmensanleihen investiert, aufzulegen. Der Investmentansatz beinhaltet ein Risikomodell, das besonders niedrige und hohe Spreads ausschließt und die Volatilität begrenzt.

weiterlesen »

Pressemitteilung Anodos Asset Management: Hellas Opportunities Fund: Aktives Management hebt Outperformance-Potenzial bei griechischen Aktien

teaser_pressemitteilungen_anodos_300_200

Anodos | Nürnberg, 15.08.2017 Konzentriertes Portfolio aussichtsreicher Einzeltitel setzt auf die nachhaltige wirtschaftliche Erholung in Griechenland. Aktiver Managementansatz schlägt Vergleichsindex langfristig deutlich. Vielversprechende Investment-Cases: Viohalco, Fourlis und FF Group. „Konjunkturerholung, starkes Geschäftsmodell, internationale Ausrichtung“ – diese Investmentthemen bestimmen derzeit die Portfoliostruktur des Hellas Opportunities Fund, dem einzigen hierzulande erwerbbaren aktiv gemanagten Griechenland-Aktienfonds. Das Ergebnis ist ein mit 25 Einzelwerten sehr konzentriertes Fondsportfolio, das von einem sich weiter aufhellenden Makrobild Griechenlands überproportional profitieren kann.

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Kreditverbriefungen als aussichtsreiche Anlageklasse

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 17.08.2017. Eugene Philalithis, Manager des Multi-Asset-Fonds Fidelity Zins & Dividende, über Kreditverbriefungen: • Marktumfeld spricht derzeit für Kreditverbriefungen  • Vehikel bieten flexible Verzinsung • Auch aus Risikoaspekten sind Kreditverbriefungen momentan zu bevorzugen Anleiheinvestoren diskutierten derzeit heftig, für welche Anlageklasse die Aussichten auf kurze bis mittlere Sicht besser sind: Kreditverbriefungen oder Hochzinsanleihen, sogenannte High Yields. Kreditverbriefungen sind erstrangig besichert und haben damit die höhere Sicherheit bei Ausfällen in der Kapitalstruktur des Emittenten. Zudem ist ihre Insolvenzquote, das heißt der prozentualen Betrag, den der Investor bei einem möglichen Ausfall des Emittenten vom Nominalbetrag zurückbekommt, im Vergleich zu High Yields deutlich höher.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Stimmungsveränderungen, Konjunkturschwächen und positive Entwicklung von Wachstumstiteln

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 15.08.2017. Stimmungsveränderung spiegelt den Einfluss von Trumps Politik auf die Fundamentaldaten der Aktien wider. Konjunktur- und Wertentwicklungen wurden im Vergleich zu Langzeitgewinnern und Wachstumstiteln gedämpft. Langanhaltende Bullenmärkte bringen neue Risiken mit sich. 2017 scheine genauso voller Überraschungen zu sein wie 2016. Allerdings mit einer Ausnahme: Die Daten hätten die Erwartungen weitestgehend erfüllt, wobei das Ertragswachstum und die Wirtschaftstätigkeit weiter zunehmen. „Die niedrige Volatilität lieferte ein robustes Umfeld für die Aktienmarktstimmung und für Aktienrenditen weltweit“, sagt David Eiswert, Portfoliomanager der Global Focused Growth Equity Strategy.

weiterlesen »

Pressemitteilung NN Investment Partners: China: Der 19. Parteitag der Kommunistischen Partei im Blickpunkt

teaser_pm_nn-investment-partners_300_200

NN | Frankfurt, 17.08.2017. Colin Liang, Portfolio Manager Emerging Markets Aktien bei NN Investment Partners: Das Wirtschaftswachstum Chinas ist zum ersten Mal seit 2009 mehrere Quartale hintereinander gestiegen. Erholung in allen Wirtschaftsbereichen, von den Werkstoffpreisen bis zur Endverbrauchernachfrage. Für Signale, wie sich die chinesische Wirtschaft weiter entwickeln wird, schauen Anleger am besten auf den im Herbst stattfindenden 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas. Die Erholung des Wirtschaftswachstums in China hat sich trotz einiger dämpfender Faktoren bis in die erste Jahreshälfte 2017 fortgesetzt. Für die chinesische Regierung standen der Schuldenabbau und eine systematische Risikokontrolle an den Finanzmärkten an erster Stelle.

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Marktkommentar: Asiatische Anleihen guter Bonität favorisiert

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 11.08.2017. Eugene Philalithis, Manager des Multi-Asset-Fonds Fidelity Zins & Dividende, kommentiert die aktuelle Portfolioausrichtung: • Kurze Durationen asiatischer Bonds passen zu Portfoliostrategie • Schwächeres Engagement bei Investment-Grade-Anleihen aus Europa • Asiatische Hochzinsanleihen ebenfalls interessant Eugene Philalithis, Fondsmanager des 6,3 Milliarden Euro schweren Fidelity Zins & Dividende* , engagiert sich derzeit stärker bei asiatischen Investment-Grade-Anleihen. Der Grund: Ihre kürzeren Durationen passen gut zur Portfoliostrategie, defensivere Vermögenswerte stärker zu positionieren. Dagegen verzichtet das Fonds-Team auf ein stärkeres Engagement bei Anleihen mit Investment Grade (IG) aus Europa, die hinter dem Marktdurchschnitt zurückgeblieben sind.

weiterlesen »

Pressemitteilung Bellevue Asset Management: WebEx Call: „Medtech & Services: Performance-Stabilität-Diversifikation“ mit Portfoliomanager Stefan Blum und Marcel Fritsch

teaser_pm-bellevue_300_200

Bellevue | Küsnacht, 10.08.2017. Bellevue Asset Management lädt Sie herzlich ein zum WebEx Call Bellevue Asset Management lädt Sie herzlich ein zum WebEx Call „Medtech & Services: Performance-Stabilität-Diversifikation“ mit Portfoliomanager Stefan Blum und Marcel Fritsch Montag, den 4. September 2017 um 14:00 Uhr Der Bereich Medtech & Services umfasst innerhalb des Gesundheitssektor quasi «alles ausser Medikamente» und ist somit kaum von der andauernden Diskussion um überhöhte Medikamentenpreise betroffen. So konnte der BB Adamant Medtech & Services (Lux) Fund in 2016 +7.3% (in EUR) erwirtschaften und sich damit über 10% besser entwickeln, als der MSCI World Healthcare Index.

weiterlesen »

Pressemitteilung WisdomTree Europe: Team Abe 3.0: ein neues Kabinett für eine neue Politik

teaser_pm_wisdom-tree_300_200

WisdomTree | London, 13.08.2017. Premierminister Abe hat sein neues Kabinett vorgestellt. Dies ist nunmehr Abes dritte Führungsmannschaft, seit er im Dezember 2012 Premierminister geworden ist, und wie seine vorherigen wird auch diese von seinen engsten Vertrauten dominiert. Ausserdem haben sich die Schlüsselpositionen nicht verändert: Asō bleibt weiterhin Finanzminister, Seko Wirtschaftsminister und Suga Kabinettssekretär. Ich gehe davon aus, dass dieses neue Kabinett bis Oktober einen weiteren Nachtragshaushalt in Höhe von rund 5 Billionen JPY vorlegen wird, der sich verstärkt auf die Unterstützung von Frauen, Familien und älteren Menschen konzentriert. Im Hinblick auf die Märkte und die politische Ausrichtung ist die interessanteste Personalie die Beförderung von Katō Katsunobu vom Minister für besondere Aufgaben (Geburtenrückgang, Geschlechtergleichstellung) zum Minister für Gesundheit, Arbeit und Soziales.

weiterlesen »

Pressemitteilung DNB Asset Management S.A.: Einladung zum Webinar – Megatrend Technologie

teaser_pm-dnb_300_200

DNB| Luxemburg, 10.08.2017. Technologie-Aktien Teil 2: Ende des Höhenfluges? Im Juni verzeichneten Technologie-Aktien, darunter Apple, Alphabet und Netflix, spürbare Kursrückschläge. An der Nasdaq kamen Zweifel auf, ob sich der Kurs-Höhenflug der Hightech-Aktien fortsetzen könne. Die Sorgen belasteten auch „Growth“-Aktien an anderen Börsen. Der Kursaufschwung des ersten Halbjahres hat sich in den USA tatsächlich auf eine Hand voll großer Hightech-Aktien gestützt. Einerseits ist deren Bewertung noch weit von den Übertreibungen der „new economy“ in den Jahren 1999 und 2000 entfernt. Andererseits erhält, wer jetzt Tech-Aktien kauft, für jeden investierten Dollar kaum 25 Cent Eigenkapital. Diskutieren Sie erneut mit Hagen-Holger Apel (DNB Asset Management) und Walter Liebe (Pictet Asset Management).

weiterlesen »

Pressemitteilung Degroof Petercam: Neuer EURO High Yield Laufzeitenfonds

teaser_pm_degroof-petercam_300_200

Degroof Petercam | Brüssel, 07.08.2017. Degroof Petercam AM hat sein Produktuniversum im Bereich EUR Corporate High Yield Anleihen mit dem DPAM Bonds L Corporate High Yield EUR 2023 erweitert. Sehr geehrte Damen und Herren, die neue Strategie ergänzt ideal das Ihnen bereits bekannte  Produktangebot bei EUR Corporate High Yield Anleihen. Der neue Fonds wird von unseren High Yield Experten Bernard Lalière und Marc Leemans betreut, die mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung haben. Unterstützt werden die beiden durch das hauseigene Kreditanalystenteam, das sehr eng mit dem Portfoliomanagementteam zusammenarbeitet.

weiterlesen »

Pressemitteilung Pictet Asset Management: Pictet-Water – Einrichtung Soft Close ab 1. September

teaser_pm-pictet_300_200

Pictet | Frankfurt, 08.08.2017. Sehr geehrte Damen und Herren, mit diesem Schreiben möchten wir Sie darüber informieren, dass das Executive Board der Pictet Asset Management beschlossen hat, den Pictet-Water Fonds mit Wirkung vom 1.September 2017 für neue Anleger teilweise zu begrenzen (ein sog. „Soft Close“). Der Schutz der Performancequalität unserer Anlagestrategien besitzt für Pictet Asset Management höchste Priorität. Aus diesen Grund überprüfen wir fortlaufend, welches Anlagevolumen ohne Abstriche bei der Anlageleistung verwaltet werden kann. Wenn das Volumen eines Pictet-Fonds das zuvor definierte maximale Volumen erreicht, werden wir – wie in der Vergangenheit wiederholt praktiziert – den Zugang neuer Anlegergelder bremsen.

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Marktkommentar: Zeit ist reif für deutsche Wachstumswerte

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 07.08.2017. Christian von Engelbrechten, Fondsmanager des Fidelity Germany Fund: Gefahr von Rückschlägen steigt für Zykliker und Unternehmen mit niedriger Qualität. Unternehmensergebnisse im zweiten Quartal teilweise ernüchternd. Anleger sollten auf solide Qualitätswerte setzen. Höhere Notierung des Euro sorgt für Gegenwind bei Exportwerten. „Die wirtschaftliche Stimmung in Deutschland ist gut. So notierte beispielsweise der Ifo-Geschäftsklimaindex im Juli auf einem Höchststand. Doch Anleger sollten sich nicht täuschen lassen. Einige Unternehmen könnten Rückschläge erleiden. Schon die laufende Berichtssaison zeigt beispielsweise bei vielen Chemie-, Industrie- und Bankenwerten, dass die Erwartungen zu hoch sind und die Kurse dieser Unternehmen zu weit gelaufen sind.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Stärkstes Halbjahr für Schwellenländer seit Finanzkrise

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 04.08.2017. • Probleme in Brasilien und Russland • Gute Entwicklung in Pakistan, großes Potential in Saudi-Arabien • Georgien nach schwierigen Jahren auf dem richtigen Weg Die Emerging Markets haben ihren Aufwärtstrend im Mai und Juni fortgesetzt. Die allgemein verbreitete Ansicht, dass der US-Dollar stärker werden würde und die Schwellenländer zudem mit den Handelsrestriktionen von US-Präsident Trump zu kämpfen hätten, wurde nicht Realität. Dieses ist das stärkste erste Halbjahr für die Emerging Markets seit 2009, folgend der globalen Finanzkrise, und das zweitstärkste seit 1999, folgend der Russland-Krise. „Nur die schwächelnden Märkte in Brasilien und Russland passen nicht in die Entwicklung“, sagt Leigh Innes, Portfolio Specialist Emerging Markets und Frontier Markets bei T.

weiterlesen »

Pressemitteilung NN Investment Partners: Finanzmärkte der Schwellenländer derzeit robust gegenüber hiesigen Schwankungen

teaser_pm_nn-investment-partners_300_200

NN | Frankfurt,21. Juli 2017. Maarten-Jan Bakkum, Senior Stratege für Schwellenländer bei NN Investment Partners: • Das Wachstumsmomentum der Schwellenländer ist seit mehr als einem Jahr positiv und hat sich in den vergangenen Wochen noch beschleunigt. • Vor allem deshalb konnte die jüngste Nervosität hiesiger Finanzmärkte aufgrund einer möglichen schnelleren Straffung der Geldpolitik in den     USA und Europa den Schwellenländern nur relativ wenig anhaben. • Gleichzeitig ziehen Schwellenländeraktien weiter neues Kapital an, und ihre Outperformance gegenüber Aktien aus entwickelten Märkten nahm weiter zu.

weiterlesen »

Pressemitteilung Bellevue Group AG: Bellevue Group steigert Kundenvermögen auf CHF 11.8 Mrd. und verdreifacht Konzerngewinn

teaser_pm-bellevue-group_300_200

Bellevue | Küsnacht, 28.07.2017. Deutliche Steigerung des operativen Gewinns um 73% auf CHF 11.7 Mio. Konzerngewinn nach Steuern von CHF 9.8 Mio. inkl. Restrukturierungsaufwendungen. Erhöhung der Kundenvermögen um 12% auf CHF 11.8 Mrd. Netto-Neugeld-Zufluss von CHF 574 Mio. - CHF 325 Mio. von neuen Privatkunden. Asset Management dank stärkerer Geschäftsbasis mit operativem Gewinn von CHF 13.7 Mio. Bank am Bellevue trotz Restrukturierung mit nahezu ausgeglichenem operativem Ergebnis. Personelle Verstärkung in Geschäftsleitung und Verwaltungsrat. Die Bellevue Group hat im ersten Halbjahr 2017 ihre Positionierung als innovative Vermögensverwaltungs-Boutique weiter geschärft.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.