SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Analystenempfehlungen

ANALYSE-FLASH: Commerzbank belässt Thyssenkrupp auf ‚Buy‘ – Ziel 29 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

24.08.2017 - 09:26 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat Thyssenkrupp nach einem Pressebericht über eine mögliche Gründung einer "Deutschen Stahl AG" auf "Buy" mit einem Kursziel von 29 Euro belassen. Er halte eine Kombination des europäischen Stahlgeschäfts von Thyssenkrupp mit dem Salzgitter-Konzern und der Stahlgruppe Georgsmarienhütte für unwahrscheinlich, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Donnerstag. Das Potenzial für Thyssenkrupp durch eine Kombination mit Tata Steel sei größer./ajx/zb

Datum der Analyse: 24.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Equinet hebt Aareal Bank auf ‚Accumulate‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

24.08.2017 - 08:37 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Investmentbank Equinet hat Papiere der Aareal Bank nach der jüngsten Kursschwäche von "Neutral" auf "Accumulate" hochgestuft. Sein Kursziel ließ Analyst Philipp Häßler in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie auf 38 Euro. Der Immobilienfinanzierer sei stark kapitalisiert und die Aktien böten eine hohe Dividendenrendite. Zudem sieht Häßler Fantasie durch Übernahmemöglichkeiten./ag/mis

Datum der Analyse: 24.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: HSBC hebt Ziel für BASF auf 78 Euro – ‚Hold‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

24.08.2017 - 07:34 Uhr

LONDON (dpa-AFX Broker) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für BASF von 75 auf 78 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Sriharsha Pappu erhöhte laut einer Studie vom Donnerstag seine Gewinnschätzungen für 2017. Zudem sei die Dividendenrendite attraktiv. Der Experte hält jedoch die jüngste Abwertung für gerechtfertigt./ajx/zb

Datum der Analyse: 24.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: HSBC hebt Covestro auf ‚Hold‘ – Ziel hoch auf 66 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

24.08.2017 - 07:26 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank HSBC hat Covestro von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 55 auf 66 Euro angehoben. Die Auslastung im Polyurethan-Geschäft sei inzwischen doch höher als ursprünglich von ihm angenommen, schrieb Analyst Sriharsha Pappu in einer Studie vom Donnerstag. Er erhöhte seine Gewinnschätzungen für den Kunststoff-Spezialisten./ajx/gl

Datum der Analyse: 24.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Hugo Boss auf 81 Euro – ‚Buy‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

24.08.2017 - 07:07 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Hugo Boss von 75 auf 81 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Wachstumsbeschleunigung im zweiten Quartal habe erstmals klar gezeigt, dass die neue Strategie des Modekonzerns Früchte trage, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer Studie vom Donnerstag./ag/gl

Datum der Analyse: 24.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE: Warburg hält die Jahresziele von RIB Software für zu konservativ

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 12:30 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Nach dem jüngsten Vertragsabschluss mit dem Schweizer Baukonzern Implenia sieht Warburg Research für die Jahresziele von RIB Software noch Luft nach oben. Der Bausoftwarespezialist konnte den dritten sogenannte Phase-III-Auftrag für seine iTWO-Lösung im laufenden Jahr an Land ziehen. Sie ermöglicht den an Planung und Ausführung Beteiligten ein gemeinsames Prozessmanagement für alle Bauphasen.

Doch Analyst Andreas Wolf sieht die Tatsache, dass sich immer mehr bekannte Kunden für die Softwareplattform entscheiden, nicht einmal als entscheidende Wachstumsargument. Wolf traut vor allem der Ausschreibungs- und Einkaufsplattform YTWO zu, in der Branche für Bewegung zu sorgen.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt RIB Software auf ‚Buy‘ – Ziel 18,50 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 11:31 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat RIB Software von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 11 auf 18,50 Euro erhöht. Nach dem Auftrag der Schweizer Implenia erschienen die Jahresziele des Bausoftwareherstellers konservativ, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Mittwoch. Er hob seine Schätzungen an./ag/ajx

Datum der Analyse: 23.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Oddo BHF hebt Zooplus auf ‚Neutral‘ – Ziel bleibt 150 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 10:03 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Investmentbank Oddo BHF hat Zooplus von "Reduce" auf "Neutral" hochgestuft, das Kursziel aber auf 150 Euro belassen. Analyst Martin Decot begründete sein neues Votum in einer Studie vom Mittwoch mit der jüngsten Kursentwicklung. Der Rückgang zeige, dass die Auswirkungen von Übernahmespekulationen auf den Aktienkurs deutlich abgenommen haben. Diese seien in seinen Augen übertrieben gewesen. Nach schwachen Resultaten für das zweite Quartal kürzte er aber geringfügig seine Schätzungen für das Gesamtjahr./tih/zb

Datum der Analyse: 23.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Bayer auf 105 Euro – ‚Hold‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 09:14 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Bayer angesichts der von der EU-Kommission beschlossenen genaueren Überprüfung der Monsanto-Übernahme von 107 auf 105 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Stephen McGarry reduzierte in einer Studie vom Mittwoch seine Schätzungen für Umsatz und Gewinn je Aktie in Anlehnung an die von Bayer zuletzt gesenkten Prognosen./ajx/tih

Datum der Analyse: 23.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Commerzbank belässt K+S auf ‚Buy‘ – Ziel 28 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 09:13 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank hat K+S nach Spekulationen in einem Börsenblatt über ein Interesse des Hedgefonds Elliott auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Der Dünger-und Salzhersteller sei zwar deutlich unterbewertet, doch vertraue er abseits der Spekulationen bei dem MDax-Konzern eher auf Selbsthilfemaßnahmen, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Mittwoch.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Ziel für Bayer auf 137 Euro – ‚Buy‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 09:11 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Bayer von 145 auf 137 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Seine mittelfristig reduzierten Schätzungen für Umsatz und Kerngewinn je Aktie reflektierten den Gegenwind im Geschäft mit Düngern und Pflanzenschutzmitteln (CropSciene) sowie verschreibungsfreien Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln (Consumer Health), schrieb Analyst Jeffrey Holford in einer Studie vom Mittwoch. Zudem belaste der zuletzt wiedererstarkte Euro./ajx/zb

Datum der Analyse: 23.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: RBC Capital hebt Ziel für RWE auf 25,50 Euro – ‚Outperform‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 07:25 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus RBC Capital traut der RWE-Aktie trotz der jüngsten Kursgewinne ein weiteres kräftiges Plus zu. Der Analyst John Musk hob in einer Studie vom Mittwoch das Kursziel von 20 auf 25,50 Euro an und bestätigte die Einstufung mit "Outperform". Das neue Kursziel liegt rund 20 Prozent über dem aktuellen Kurs. Nach seiner Einschätzung dürfte die Aktie - mit einem Plus von rund 75 Prozent im bisherigen Jahresverlauf der stärkste Dax-Titel - ihren jüngsten Höhenflug fortsetzen. RWE bleibe das bevorzugte Papier unter den deutschen Versorgern. Der Markt unterschätze weiter das Erholungspotenzial der Aktie./zb/fbr

Datum der Analyse: 23.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: RBC Capital senkt Innogy auf ‚Underperform‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 07:23 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus RBC Capital hat Innogy wegen begrenzter Wachstumsperspektiven und bestehender Risiken im Geschäft mit Stromkunden von "Sector Perform" auf "Underperform" abgestuft. Trotz einer leichten Kurszielerhöhung von 36,50 auf 37,50 Euro sei Innogy das unattraktivste Papier unter den deutschen Versorgertiteln, schrieb Analyst John Musk in einer Studie vom Mittwoch. So dürfte die RWE-Tochter zum Beispiel in den kommenden Jahren die geringste Dividendenrendite bieten. Er bevorzugt daher die Papiere des Konkurrenten Eon und der Mutter RWE, die er beide mit "Outperform" bewertet. Die Eon-Beteiligung Uniper stufte er am Mittwoch in der Branchenstudie wegen der zuletzt hohen Kursgewinne von "Outperform" auf "Sector Perform" ab./zb/fbr

Datum der Analyse: 23.08.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: RBC Capital senkt Uniper auf ‚Sector Perform‘ – Kursziel erhöht

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 07:09 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus RBC Capital hat Uniper nach der jüngsten Kursrally von "Outperform" auf "Sector Perform" abgestuft. Da Uniper aber weiter von den steigenden Strompreisen profitiere, erhöhte RBC-Analyst John Musk in einer Studie vom Mittwoch das Kursziel von 19 auf 21,50 Euro. Der Experte geht davon aus, dass Uniper in der Lage ist, die Dividende in den kommenden Jahren deutlich zu erhöhen. Für 2020 geht er von einer Ausschüttung von 1,35 Euro je Aktie aus - das wären rund doppelt so viel wie für 2017. Da die Aktie aber zuletzt bereits stark gestiegen ist, sei sie trotz der Aussicht auf hohe Ausschüttungen und Übernahmespekulationen angemessen bewertet.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: RBC Capital hebt Eon auf ‚Outperform‘ und Kursziel auf 10,75 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.08.2017 - 07:06 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus RBC Capital hat Eon wegen der zurückerhaltenen Brennelementesteuer von "Sector Perform" auf "Outperform" hochgestuft. Das Kursziel hob RBC-Analyst John Musk in einer Studie vom Mittwoch von 8 auf 10,75 Euro an. Die Rückerstattung von rund 2,5 Milliarden Euro durch den Staat habe seine Sicht auf Eon verändert. Die Bilanzstruktur sei nun in Ordnung und biete Potenzial für höhere Investitionen. Er erhöhte zudem seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie für das laufende und die kommenden Jahre. Zudem könnten Anleger auf eine hohe Dividendenrendite setzen./zb/fbr

Datum der Analyse: 23.08.2017

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.