SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Erfolgreich. Antizyklisch.

FondsStrategien. SJB Klassik. Kommentiert

Transaktionen. Aktuell. SJB Klassik Z9+Juli 2017: Reallokation. Dizipliniert. Ausgeführt.

Sebastian Zimmermann beantwortet Kundenfragen: Gold und Goldminen

SJB | Korschenbroich, 04.07.2017. Nach einem durchwachsenen zweiten Quartal mit einer Entwicklung von 0,7% haben wir die Reallokation des Portfolios in der Strategie SJB Klassik Z9+ wie gewohnt vorgenommen. Alle Fonds wurden auf die ursprüngliche Gewichtung zurückgesetzt. Dadurch erfolgten für diejenigen, die sich besser als der Durchschnitt entwickelten, automatisch Gewinnmitnahmen. Die unterdurchschnittlichen Fonds wurden entsprechend ebenfalls automatisch nachgekauft und verbilligt.

weiterlesen »

Alle bejubeln Europa Aktien. Zu früh?

Christian Rommelfanger – Co-CIO der SJB FondsSkyline OHG 1989.

SJB | Korschenbroich, 11.05.2017. Europäische Aktien sind aktuell in aller Munde, da diese ja bekanntlich gegenüber den US-Aktien stark unterbewertet wären. Stimmt. Die Frage ist, ob das auch gerechtfertigt ist?! Beim Index für die 50 größten Unternehmen in Europa (Euro Stoxx 50) steht nun eine ganz harte Bewährungsprobe an. Der Abwärtstrend vom Hoch aus dem Jahr 2000 (Dot Com Bubble) über das Jahr 2008 (Finanzkrisen-Crash) wird aktuell getestet, wie sie hier im Chart eindeutig sehen können. Erst darüber würde ein Aufwärtstrend für diesen Aktienindex beginnen. War also Hals über Kopf in die tollen "Unterbewertungen" rein springen möchte, der sollte den nachhaltigen(!) Bruch dieser Abwärtstrendlinie besser abwarten.

weiterlesen »

Das Titanic Syndrom Signal warnt vor Crash!

sjb_vortrag_cr_300_200

SJB | Korschenbroich, 10.03.2017. Worum geht es eigentlich in der aktuellen Marktphase? Die US Aktienmärkte sind massivst überbewertet und es treten immer neue Warnzeichen auf, die für eine größere Korrektur sprechen. In den großen Leitindizes (S&P 500, NASDAQ etc.) machen mehr Aktien im Index ein neues 52 Wochen Tief als Aktien in dem Index die ein neues Hoch ausbilden. Das zu einer Zeit, wo die Indizes Rekordhochstände erreichen. Einige wenige Aktien tragen also nur den Index nach oben und das unter sehr geringem Volumen. Ein so genanntes Titanic Syndrom tritt damit auf, was in den vergangenen Jahrzehnten bereits mehrfach eine größere Korrektur an den Märkten ...

weiterlesen »

Aktuell: Amerika hat gewählt. Was kommt nun?

Sebastian Zimmermann beantwortet Kundenfragen: Gold und Goldminen

SJB | Korschenbroich, 09.11.2016. And the winner is ... the Donald! Und wieder lagen fast alle falsch. Meinungsforscher und Umfrageinstitute hatten Hillary Clinton knapp vor Donald Trump gesehen, doch nach dem BREXIT-Votum der Briten lagen Sie auch diesmal daneben. Heute früh dann Panik an den Märkten, asiatische Börsen im Sinkflug und der mexikanische Peso bei Minus 10%. Als ob ausgerechnet nach dieser Wahl alle Versprechen umgesetzt würden, von einem Mann, der oft als pathologischer Lügner bezeichnet wird.

weiterlesen »

Transaktionen. Aktuell. SJB Klassik Z9+: Antizyklische Rotation.

Sebastian Zimmermann beantwortet Kundenfragen: Gold und Goldminen

SJB | Korschenbroich, 04.11.2016. Nach Abschluss eines erfreulichen dritten Quartals mit einer Entwicklung von fast 6% haben wir die Reallokation des Portfolios in der Strategie SJB Klassik Z9+ wie gewohnt vorgenommen. Alle Fonds wurden auf die ursprüngliche Gewichtung zurückgesetzt. Dadurch erfolgten für diejenigen, die sich besser als der Durchschnitt entwickelten, automatisch Gewinnmitnahmen. Die unterdurchschnittlichen Fonds wurden entsprechend ebenfalls automatisch nachgekauft und verbilligt.

weiterlesen »

SJB Spezial Seminar. Brexit. Fazit: Mehr davon.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 01.07.2016. Schon ein paar Tage nach dem Brexit haben wir  für SJB Kunden und Interessenten ein Spezialseminar auf die Beine gestellt um die Auswirkungen des BREXITs und die weiteren Folgen davon unter die Lupe zu nehmen. Die Informationsveranstaltung fand schon 3 tage später statt und wurde wunderbar aufgenommen. Das Fazit der Kunden war sehr positiv, da auch beruhigend. Denn die antizyklischen FondsStrategien konnten im Monat Juni um 4% bis 11% zulegen, während der DAX einen erheblichen Einbruch erlitt. Ihre SJB freut dies sehr und wird das Konzept auch in den kommenden Wochen weiter tragen.

weiterlesen »

Die Märkte im Blick. Antizyklik. Update.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 02.11.2015. Es ist wieder etwas ruhiger geworden an den Märkten. Nachdem der DAX gute 3000 Punkte von den Höchstständen bis auf ca. 9300 Punkte gefallen war, findet aktuell einen Erholung im Abwärtstrend statt, wie sie in der unteren Grafik klar sehen können. Diese Korrektur nach oben im DAX wiegt gerade etwas auf den Absicherungspositionen in den antizyklischen FondsPortfolios (db x-tracker shortDax x2), da dieser Fonds ein entsprechendes Minus generiert, wenn der DAX steigt. Auf der anderen Seite konnte der Fonds natürlich erheblich zulegen als der DAX um die Kapriolen mit VW, leeren Zinsanhebungsversprechungen und einem ganz einfachen Abbau von Überbewertungen an den Aktienmärkten, seine Kursstürze fortsetzte.

weiterlesen »

Antizyklik. Aktuell. Craton Capital. Gold und Rohstoffe! Kollaps?

SJB | Korschenbroich, 25.09.2015. Stehen Gold und Silber, sowie die Rohstoffe Kupfer, Nickel und Zink vor dem totalen Kollaps? Im neuen SJB Partnergespräch stand ihrer SJB der Rohstoffspezialist Markus Bachmann, von Craton Capital aus Johannesburg, Rede und Antwort. Markus Bachmann managt mit seinem Spezialisten-Team die beiden Aktienfonds Craton Capital Precious Metal Fund WKN:A14S65 (Goldaktien) und Craton Capital Global Resources WKN:A0RDE7 (Rohstoffaktien). Natürlich können sich die beiden Fonds nicht dem bereits 4 Jahre andauernden fallenden Zyklus entziehen, aber gerade deswegen lauern hier interessante antizyklische Chancen zum Einkauf. In den Medien wird heiß diskutiert, ob der Rohstoffgigant Glencore vor dem totalen Kollaps steht.

weiterlesen »

Update. 2. Panikphase beginnt.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 22.09.2015. In den letzten Tagen erreichten uns verstärkt Wünsche, dass wir nochmal ein aktuelles Statement zu den Märkten abgeben. Diesen Wünschen kommen wir natürlich gern nach, obwohl man sagen muss, dass eigentlich genau das läuft was wir bereits beschrieben haben und so schnell ändert sich auch nichts, denn wie schnell einem auch die Marktbewegungen vorkommen, es dauert einige Monate bis sich die volle Bandbreite eines Zyklus geformt hat. Wir bei der SJB agieren für unsere Kunden strategisch und langfristig, wie es sich für gradlinige Investitionen gehört. Das kurzfristige "Rauschen" der Märkte ist interessant, jedoch ablenkend. Dennoch: Der Dax fällt von seinem Hochstand bei über 12.000 Punkten schon mehr als 20% zurück.

weiterlesen »

Warnsignale. Nr.2. Topbildung. Technisch.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 11.08.2015: Gestern hat ihnen ihre SJB das erste Warnsignal zu den Aktienmärkten präsentiert, welches Sie hier gern nachlesen können (Mit Klick hier einsehen: Warnsignale. Nr.1. Aktienmarkt unabhängig.) Der Dax verliert am heutigen Tag bei Erstellung dieser Analyse wieder 300 Punkte und gibt damit 600 Punkte in den vergangenen Tagen ab. Die Crash-Gefahr wird größer. In dieser Reihe geben wir ihnen Einblick in die aktuellen Analysen und zeigen, wo es sich lohnt antizyklisch zu investieren und wo man im Moment besser die Finger von weg lassen sollte. Ihre SJB ist in den antizyklischen FondsStrategien natürlich nicht in den Märkten investiert, die mit den Warnsignalen ausgestattet sind.

weiterlesen »

Börsenradio. Interview. Chinas Neue Seidenstraße. Wie investieren?

Christian Rommelfanger – Co-CIO der SJB FondsSkyline OHG 1989.

SJB | Korschenbroich 22.07.2015: Die Börsenradio Network AG hat am heutigen Tag mit Christian Rommelfanger von ihrer SJB ein Interview über das größte Investitionsprojekt der letzten Jahrzehnte geführt. Chinas Neue Seidenstraße.  Aus dem Interview geht eindeutig hervor welche Kapitalanlagen von den Milliarden-Investitionen profitieren werden. Es zeigt die wichtigen Details des stabilen Konstrukts "Neue Seidenstraße" und warum die Initiative "One Belt, One Road!" zu viel mehr führen kann als zu  guter Konjunktur und innovativer Zusammenarbeit. Unter dem folgenden Link gelangen sie direkt zum Interview (Klick auf das Logo). Viel Spaß beim ...

weiterlesen »

Neue Seidenstraße. China kauft im Juni 600 Tonnen Gold!

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 17.07.2015:  Wie die führende Website für globale Finanzen, Ökonomie sowie Marktanalyse und Politik berichtet (www.zerohedge.com), hat China allein im Juni 2015 mehr als 600 Tonnen Gold gekauft. Damit hat China seine Goldreserven allein in einem Monat um mehr als 57% aufgestockt und die Experten erwarten nun, dass nach 6 Jahren ohne jegliche Angabe der Goldreserven, nun die Bestände monatlich bekannt gegeben werden. Die Experten rechnen zusätzlich damit, dass die Goldreserven Chinas nun jeden Monat entsprechend steigen werden. Wie ihre SJB bereits detailliert beschrieb muss China die Goldreserven aufstocken, um den chinesischen Renminbi als Reservewährung beim IWF einzuführen.

weiterlesen »

Dieser Indikator sagt einen Crash an. Absicherung aktiviert?!

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 10.07.2015: Im folgenden Chart sehen sie die "Inventory Sales Ratio" im Vergleich zu den Prognosen der Unternehmensgewinne. (12 month forward EPS). Nach 22 Jahren perfektem Gleichlauf verhält sich die aktuelle Situation ziemlich anders und wenn dieser Gleichlauf wieder aufgenommen wird, dann geht es mit den Aktien ganz schnell nach unten. Die Unternehmen müssen ihre erwarteten Gewinne stark nach unten anpassen, denn für die ganzen produzierten Produkte gibt es anscheinend keine Abnehmer mehr. Das ist was uns dieser Chart aufzeigt. Bereits im Jahr 2007 kurz vor Ausbruch der großen Finanzkrise haben die Inventory sales den Crash am Aktienmarkt vorweg genommen.

weiterlesen »

Neue Seidenstraße. Die Öffentlichkeit realisiert langsam das Ausmaß.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 06.07.2015: Ein wirklich sehr gut recherchierter Artikel über Chinas Neue Seidenstraße (New Silk Road) erschien am Wochenende im Deutschlandfunk. Dabei werden die Zusammenhänge inkl. der Chancen und Risiken sehr gut erkannt und wird deshalb von ihrer SJB zum lesen empfohlen. Hier klicken für den Artikel aus dem Deutschlandfunk - Chancen und Risiken der Neuen Seidenstraße Es fließen bereits jetzt Milliarden in Infrastrukturprojekte. Und das ist nur der Anfang. "China leiht seinem Nachbarn Kirgistan 300 Millionen Dollar für den Bau einer Nord-Süd Straßenverbindung". "China und Weißrussland vereinbaren Projekte im Wert von umgerechnet 13 Milliarden Euro". "China hilft bei der Finanzierung einer Eisenbahnverbindung zwischen Ungarn und Serbien" Wie man davon profitieren kann zeigt unser Investment-Memorandum welches sie hier mit Klick einsehen können.

weiterlesen »

Neue Seidenstraße. Welthandel. Auf Wachstumskurs.

Sebastian Zimmermann zu den Steuermitteilungen der FFB.

SJB | Korschenbroich 23.06.2015. Auch wenn man beim Titel an eine Landverbindung denkt, so findet mit über 90% das Gros des weltweiten Warenverkehrs auf dem Seeweg statt. Unser Fokus lag in den letzten Wochen vermehrt bei Griechenland und der Eurokrise, die auch nach den jüngsten Annäherungsversuchen bei Weitem noch nicht gelöst ist. Doch wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte. Oder besser gesagt: die Dritten. Denn unbemerkt von uns treiben die beiden wirtschaftlichen Schwergewichte USA und vor allem China ihre Interessen voran, ja spannen die Europäer sogar vor den Karren im Bezug auf Griechenland und die Ukraine.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.