SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. FondsStrategien. Antizyklisch.

FondsStrategien. SJB Immobilien

Focus Online: Sobald die Zinsen um einen Prozentpunkt steigen, fallen die Hauspreise um 16 Prozent

teaser_logo_focus-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 17.07.2017. Die Immobilienpreise in Deutschland sind weiter gestiegen. Doch es gibt eine natürliche Grenze: Die maximale Monatsrate, die Käufer berappen können. Diese hängt vom Darlehenszins ab. Experte Robert Tzschöckel rechnet vor, was passiert, wenn die Hypothekenzinsen steigen. Deutsche Haus- und Wohnungskäufer müssen immer tiefer in die Tasche greifen, um ihre Wohnträume wahr zu machen. Die Preise sind in den vergangenen Jahren massiv gestiegen. Allein im Jahr 2016 kletterten die Quadratmeterpreise in Leipzig um 33 Prozent, in Nürnberg um 23 Prozent und in Rostock um 22 Prozent.Diese Preisexplosion wird befeuert durch die günstigen Zinsen. Sie machen die Immobilienfinanzierung so günstig wie nie. Gleichzeitig lohnt es sich angesichts der Niedrigzinsen kaum noch, Geld auf Sparkonten zu bunkern.

weiterlesen »

Focus Online: Jeder Boom hat auch ein Ende: Warum die Immobilienpreise künftig fallen sollen

teaser_logo_focus-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 03.07.2017. Die Wohnungssuche in Großstädten ist für viele Mieter eine echte Herausforderung. Die Preise steigen seit Jahren. Auch Eigentum und Baugrund wird teurer. Für die Zukunft kündigt sich jedoch Entspannung. Die Preise für Mieten, Wohneigentum und Baugrund steigen seit Jahren. Besonders in Metropolen wie Berlin, Köln, Hamburg, München und Stuttgart ist Wohnraum für viele Menschen mit niedrigem Einkommen unbezahlbar geworden. Allein zwischen 2009 und 2016 haben sich Baugrundstücke um 63 Prozent verteuert, Eigentumswohnungenum 54 Prozent und Eigenheime zwischen 38 und 45 Prozent. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Dafür werteten die Experten die Daten von 127 Städten aus.

weiterlesen »

Die Immobilie: Gewerbeimmobilienmarkt Deutschland: „Deutschland dürfte in der Gunst der Investoren weiter steigen“

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 28.04.2017. Deutsche Immobilien stehen weiterhin hoch in der Gunst von in- und ausländischen Investoren. Der aktuelle Marktbericht zu deutschen Gewerbeimmobilien von Savills erläutert, warum sich viele Investoren bei Einzelhandelsobjekten auf die Top-Lagen konzentrieren und im Bürosegment sogar bereit sind, ins Umland der Metropolen auszuweichen. Niedrigen Zinsen und die dadurch bedingte geringe Attraktivität von Anleihen wird die weltweite Nachfrage nach Immobilien auch in den kommenden Monaten auf einem hohen Niveau halten. „Deutschland dürfte in der Gunst der Investoren weiter steigen, so dass sich der Wettstreit um deutsche Gewerbeimmobilien intensivieren wird“, sagt Marcus Lemli, Vorstandsvorsitzender Deutschland und Investmentchef Europa bei Savills. Entsprechend hoch bleibt der Druck auf die Renditen, vor allem für das Spitzensegment in den Top-Standorten.

weiterlesen »

Euro FundResearch: So wirkt der Brexit auf die Immobilienmärkte

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 08.11.2016. Immobilienmakler in Frankfurt und Paris reiben sich bereits die Hände: Viele Firmen müssen im Falle eines Austritts der Briten aus der EU umziehen. Axel Drwenski, Leiter Research und Strategie bei der Commerz Real AG, spricht während der FondsConsult Investmentkonferenz in Fuschl über die Wirkung eines Brexits auf die Immobilienmärkte. „Voraussichtlich im März 2017 werden die Briten den Austritt aus der Europäische Union offiziell beantragen, so jedenfalls die Aussage von Premierministerin May“, sagt Axel Drwenski, Leiter Research und Strategie bei der Commerz Real AG.

weiterlesen »

Die Immobilie: Welche Städte entwickeln sich aktuell am dynamischsten?

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 02.11.2016. Städte in aller Welt stehen im Wettbewerb um Talente, wirtschaftliche Aktivitäten und Kapital. Der JLL City Momentum Index bietet Investoren Erkenntnisse zu den Städten, in denen Veränderungen besonders dynamisch erfolgen. Innovation, Urbanisation und technischer Fortschritt sind einige der wichtigsten Komponenten für zukünftige dynamische Entwicklungen. Sie ändern die Geographie der Chancen und Risiken von Investitionen. Bei denjenigen Städten, denen es gelingt, ihre Dynamik auch langfristig zu erhalten und sich an ständig wechselnde Rahmenbedingungen anzupassen, ist ein Verlangen nach Zukunftssicherheit spürbar. Dies zeigt sich beispielsweise an der Durchführung breit angelegter urbaner Transformationen mit dem Ziel, die weltweite Erreichbarkeit zu verbessern, High-Tech-vernetzte Wirtschaftssysteme zu fördern sowie Infrastruktur zur Unterstützung des zukünftigen Wachstums und der Steigerung der Attraktivität für Investoren zu errichten.

weiterlesen »

Die Immobilie: Regierung bereitet Maßnahmen gegen Immobilienblase vor

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 28.10.2016. Die Bundesregierung bereitet sich auf eine mögliche Überhitzung des Immobilienmarktes vor. Ein Gesetzesentwurf beinhaltet entsprechende Instrumente, mit denen etwa Kreditausfälle verhindert werden sollen. Die Bundesregierung plant noch in dieser Wahlperiode ein Gesetz zu verabschieden, welches zusätzliche Instrumente schaffen soll, damit Preisblasen auf dem deutschen Immobilienmarkt vermieden werden können. Beispiele wie Irland oder Spanien zeigten, dass es vernünftig sei, sich einen solchen Werkzeugkasten vorsorglich zuzulegen.

weiterlesen »

Das Investment: Chancen und Risiken bei der Anlage in Immobilien-Projektentwicklungen

sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 29.08.2016. Attraktive Objekte in guten Lagen sind rar am Immobilienmarkt. Um sich noch Rendite zu sichern, kaufen immer mehr Investoren Projektentwicklungen. Das birgt Chancen, aber auch Risiken. 25 Millionen Euro hat Union Investment in den vergangenen zwei Jahren in das Düsseldorfer Büro- und Geschäftshaus Seestern 3 investiert, damit es in neuem Glanz erstrahlt. Mit der ursprünglichen Hauptverwaltung des Horten-Kaufhauses begann vor rund 50 Jahren eine neue Architektur-Epoche. Es war das erste reine Großraumbüro Deutschlands. Darum steht das 1961 vom Düsseldorfer Architekten Helmut Rohde entworfene Gebäude zusammen mit seiner Parkanlage auch unter Denkmalschutz. Es gehört seit 1999 zum Portfolio des offenen Immobilienfonds Uni Immo: Europa (WKN: 980 551).

weiterlesen »

Geschützt: Sachwerte direkt. 4% p.a. Mietrendite. Potential und Qualität.

BSP Pelzers fassade 300200
Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Neue Eigentumswohnung in Hamburg. Neubau. Attraktiv.

alsterberg intern 300200

SJB | Korschenbroich, 16.08.2016. Im Stadtteil Alsterdorf der Hansestadt Hamburg entstehen 11 neue Eigentumswohnungen. Tiefgaragenstellplätze und einladende Terrassen und Balkone inklusive. Immobilien in Hamburg sind sehr begehrt. Sprechen Sie uns für eine Reservierung gern an. Wir erläutern Ihnen dann die weiteren Details zu den einzelnen Wohneinheiten. Folgend erhalten Sie erste Einblicke in das Erscheinungsbild und den Ausbau der Anlage. Binnen 19 Minuten erreicht man die Binnenalster. Das Viertel Alsterdorf wird wie folgt beschrieben: Alsterdorf, ein Stadtteil mit dörflichem Charakter, ist eine gute Adresse im Hamburger Norden. Die namensgebende Alster schlängelt sich durch diesen grünen Stadtteil. Direkt an der Alster und ihren ...

weiterlesen »

Die Immobilie: Immer mehr britische Immobilienfonds schließen

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 18.07.2016. Erste spürbare Folgen des Brexit-Referendums: Diverse britische Immobilienfonds schließen, weil die Investoren ihr Geld zurück wollen. Die finanzielle Stabilität ist bedroht. Die Befürchtung, dass diverse Unternehmen ihre Dependance in London für eine andere europäische Finanzmetropole wie etwa Frankfurt aufgeben könnten, schwebt schon seit Wochen wie ein Damoklesschwert über der Stadt und dem Büromarkt. Jetzt zeigen sich die ersten Folgen des Brexits. Zu Beginn dieser Woche hat ein 3,9 Milliarden US-Dollar schwerer Immobilienfonds vom Versicherer Standard Life Investments die Rücknahme von Anteilen ausgesetzt. Es gab zu viele Investoren, die ihr Geld nach dem Referendum abziehen wollten, hieß es. Die Aktien von Standard Life fielen um 4,5 Prozent auf 273,30 Pence.

weiterlesen »

Die Immobilie: Investieren, wo andere Urlaub machen Spanien? Olé!

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 06.07.2016. Spaniens Immobilienmarkt ist wieder ein beliebtes Reiseziel für Investoren. Wo man sich noch schnell eine Liege reservieren sollte. Barcelona: 21 Grad, sonnig. Madrid: 25 Grad, sonnig. Mallorca: 26 Grad, sonnig. Ibiza: 23 Grad, sonnig. Hamburg: 13 Grad, Regen. Eine Momentaufnahme aus dem Monat Mai. Kein Wunder, dass Spanien eines der beliebtesten Reiseziele deutscher Touristen ist. Aber auch Immobilien-Investoren haben das Land seit rund zwei Jahren wieder auf dem Radar. Denn seit Mitte 2014 zeigt die spanische Wirtschaft deutliche Zeichen einer Erholung. Die Arbeitslosenquote sinkt, die Exporte steigen, der Inlandskonsum ist stabil. Der internationale Währungsfonds rechnet 2 016 mit einem Wirtschaftswachstum von 2,7 Prozent, 2017 mit 2,3 Prozent.

weiterlesen »

Das Investment: Was, wenn die Immobilienblase platzt?

sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 09.06.2016. Angesichts der Niedrigzinsen kaufen immer mehr Deutsche Immobilien als Kapitalanlage. Die Preise in guten Lagen explodieren, es bildet sich eine Blase, ist Guido vom Schemm, Geschäftsführer von GVS Financial Solutions überzeugt. Für DAS INVESTMENT.com erklärt der Vermögensverwalter, was passiert, wenn die Immobilienblase platzt. Immer schon gelten Immobilien in Deutschland als vermeintlich sicher und dienen zahlreichen Privatpersonen als geplante Altersvorsorge. Aufgrund der vermeintlichen hohen Sicherheit und den suggerierten Wertsteigerungen werden Immobilien im Volksmund auch „Betongold“ genannt. Das Niedrigzinsumfeld und die mangelnden Alternativen haben immer mehr Anleger in die Anlageklasse Immobilien gedrängt, sodass aus Anlegern plötzlich Vermieter wurden und die Preise in guten Lagen stark gestiegen sind.

weiterlesen »

Die Immobilie: CD Deutsche Eigenheim Das Comeback des Reihenhauses

teaser_logo_die-immobilien_300_200

SJB | Korschenbroich, 27.05.2016. Das Reihenhaus fristete lange ein Schattendasein. Warum es vor allem bei der Generation Y wieder ein Revival erlebt, erklären Michael Stüber und Samira Akhlaghi, Vorstände des Wohnungsbau-Projektentwicklers CD Deutsche Eigenheim. An Reihenhäusern wurde vielfach bemängelt, dass sie weder die Großzügigkeit eines alleinstehenden Einfamilienhauses noch die Kompaktheit einer Geschosswohnung haben. Doch die Zeiten, in denen das Reihenhaus mit derlei Argumenten als Notlösung abgetan wurde, sind vorbei. Denn junge Menschen zieht es nicht – wie vielfach angenommen – vorrangig in die Wohngebäude im innerstädtischen Zentrum, sondern in die Reihenhäuser am Stadtrand. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Beratungsunternehmens EY, an der 1.650 Studenten, Auszubildende und junge Berufstätige mit einem Durchschnittsalter von 27 Jahren teilnahmen.

weiterlesen »

Hamburg. Immobilie. 16% p.a. Rendite möglich.

SJB | Korschenbroich, 19.05.2016. Der Verkaufsstart der Eigentumswohnungen in Hamburg steht kurz bevor. Um eine der begehrten Immobilien zu erhalten, muss man zielgerichtet und professionell vorgehen. Genau das macht Ihre SJB nun hier für Sie und gibt Ihnen detaillierte Informationen zu den Objekten. Tolle visuelle Einblicke in die Wohnungen und ein ganz klares finanzielles Konzept mit einer möglichen Eigenkapitalrendite von 16% p.a. über die kommenden 10 Jahre. Impressionen aus der Hansestadt bei der Begehung des in Kürze zum Verkauf stehenden Objekts in Hamburg Hamburg-Barmbek. Das Objekt ...

weiterlesen »

CashOnline: Immobilientrends: So wollen die Deutschen leben

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 18.05.2016. Interhyp hat die wichtigsten Wohntrends 2015 untersucht. Welchen Immobilientyp bevorzugen die Deutschen, welches sind die wichtigsten Kaufmotive und auf welche Kriterien achten sie beim Bau? Hierzu hat Interhyp eine Architektenbefragung durchgeführt. Das Einfamilienhaus bleibt der begehrteste Immobilientyp, der bei Architekten in Auftrag gegeben wird. Das geht aus der Studie “Wohnträume der Deutschen 2015” von Interhyp hervor. 58 Prozent der Baumeister hätten angegeben, dass die Wohngattung Einfamilienhaus bei ihren Kunden die gefragteste sei. Doch auch Immobilien in urbaner Umgebung gewinnen laut Interhyp an Bedeutung: An zweiter Stelle folge mit 14 Prozent die moderne Stadtwohnung (2014: zwölf Prozent). Das Stadthaus sei bei acht Prozent der Architekten der häufigste Auftrag (2014: sechs Prozent).

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.