SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. FondsStrategien. Antizyklisch.

FondsStrategien. FondsPerlen

Nordics – DNB Insights. Hagen-Holger Apel zur EZB-Geldpolitik.

teaser_fondsverwalter_dnb_hagen-holger-apel-_300_200

SJB | Korschenbroich, 28.07.2017. Die aktuelle EZB-Geldpolitik mit Niedrigzins und Liquiditätsschwemme beschäftigt FondsInvestoren  sowie weite Teile der Bevölkerung. Die Ausweitung der Geldmenge, die unkonventionellen Maßnahmen der Zentralbanken und nicht zuletzt negative Zinsen sind für Anleger ein deutliches Zeichen, dass nicht alles rund läuft. Offensichtlich müssen von staatlicher Seite Maßnahmen getroffen werden, um strukturelle Defizite im Wirtschaftssystem des Euroraums zu verdecken. Senior Portfolio Manager Hagen-Holger Apel von DNB Asset Management hat sich dieses Themas angenommen und die negativen Konsequenzen der unkonventionellen Geldpolitik unter die Lupe genommen. Lesen Sie hier seinen aktuellen Beitrag aus der Reihe Nordics - DNB Insights:

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Invesco Euro Equity Fund A EUR Acc (WKN A140H6, ISIN LU1240328812) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 27.07.2017. Die Erholungs bewegung in der Wirtschaft der Eurozone und damit auch der Aufwärtstrend an den europäischen Aktienmärkten hat in der ersten Jahreshälfte an Schwung gewonnen. Von politischer Seite, aber auch mit Blick auf die Konjunkturdaten gab es Unterstützung auf breiter Front. So reagierten die Märkte positiv auf den Sieg des proeuropäischen Kandidaten Emmanuel Macron bei den französischen Präsidentschaftswahlen. Außerdem wurden europäische Aktien durch Hinweise auf eine kräftigere Wachstumserholung gestützt: Im ersten Quartal 2017 verzeichnete das reale Bruttoinlandsprodukt der Eurozone einen Anstieg um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Auch die anderen Wirtschaftsdaten in Europa konnten überzeugen: Die Arbeitslosenrate in der Eurozone sank auf 9,3 Prozent und damit auf den niedrigsten Stand seit über acht Jahren, zugleich entwickelten sich das Konsum- und Geschäftsklima positiv.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. AB Short Duration High Yield Portfolio A2 USD (WKN A1JDQJ, ISIN LU0654559516) SJB MiFID-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 13.07.2017. Steigende Renditen am Anleihenmarkt, wie sie nach den jüngsten Zinserhöhungen der Fed in den USA längst Realität geworden sind, zeichnen sich jetzt auch für die Eurozone ab. Jüngste Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi wurden von den Marktteilnehmern so interpretiert, dass auch die Europäische Zentralbank allmählich über ein Ende ihres Anleihenkaufprogramms nachdenkt und ab Mitte 2018 erste Zinsanhebungen erwägen könnte. Anziehende Renditen an den Bondmärkten stellen für die im Anleihenmarkt engagierten Investoren die Frage, wie sie sich zukünftig am besten positionieren sollten. Naheliegend ist es in diesem Marktumfeld, die Duration möglichst niedrig zu halten, um von Zinsänderungen nach oben weniger stark betroffen zu werden.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. DPAM L Bonds Universalis Unconstrained A (WKN 691371, ISIN LU0138638068) SJB MiFID-Risikoklasse: 2

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 06.07.2017. Im März 2017 konnte der Aktien-Bullenmarkt bereits seinen 8. Jahrestag feiern – an den internationalen Börsen sind in Anbetracht der auf ein Rekordniveau gestiegenen Bewertungen kaum noch weitere Zuwächse zu erwarten. Ganz im Gegenteil steigt die Gefahr für kräftigere Kurskorrekturen, eine Diversifizierung der Vermögenswerte auch über den Bereich der festverzinslichen Anlagen ist damit heute eine absolute Notwendigkeit! Doch wie soll man sich im Bereich der weltweiten Anleihenmärkte positionieren, wenn die Eingriffe der Notenbanken durch Anleihekäufe und andere geldpolitische Lockerungsmaßnahmen bald auslaufen und somit ein Fortfall der Unterstützungsmaßnahmen für den Bondsektor zu erwarten ist? Peter De Coensel von Degroof Petercam (DPAM), Leiter des Rententeams der belgischen FondsGesellschaft, sieht auch positive Aspekte für den globalen Anleihensektor: So dürften die Regierungen, angeführt von den USA, höhere Investitionen vornehmen und eine stärker nachhaltige Haushaltspolitik verfolgen, im Rahmen derer mehr Wachstum auf sozial integrativere Weise generiert wird.

weiterlesen »

FondsPerle: Trigon New Europe Fund (WKN A1JKB4) setzt Outperformance fort

teaser_logo_trigon-capital_300_200

SJB | Korschenbroich, 30.06.2017. Der Trigon New Europe Fund C (WKN A1JKB4, ISIN EE3600102372) legt seinen besonderen Anlageschwerpunkt auf die neuen EU-Mitgliedsstaaten seit 2004 sowie solche Länder, die voraussichtlich bald der Europäischen Union beitreten werden. Mit diesem Fokus auf osteuropäische Märkte wie Polen, Ungarn, Rumänien und Slowenien hat das von der estnischen FondsGesellschaft Trigon Capital aufgelegte FondsProdukt in 2017 eine überzeugende Performanceleistung erzielt. FondsManager Mehis Raud gelang es, seit Jahresbeginn eine positive Wertentwicklung von +17,8 Prozent in Euro zu verzeichnen. Auch im Mai, wo sich die internationalen genau wie die osteuropäischen Aktienmärkte per saldo nur seitwarts bewegten, konnte der Trigon New Europe Fund ein attraktives Plus von +4,2 Prozent generieren.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. BNY Mellon Global Equity Income Fund A EUR (WKN A1C9L2, ISIN IE00B3V93F27) SJB MiFID-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 29.06.2017. An der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank scheiden sich die Geister. Während Befürworter argumentieren, die Null- und Negativzinsen von EZB-Präsident Mario Draghi hätten mit zur Stabilisierung der europäischen Wirtschaft und Aktienmärkte beigetragen, sehen Gegner die Lage weit kritischer: Durch das massive Anleihenkaufprogramm und die beliebig verfügbare Liquidität seien die Kurse an den europäischen Finanzmärkten bis aufs Äußerste nach oben getrieben worden, so dass ein baldiger Absturz fast unvermeidlich sei. Zu den entschiedenen Kritikern von Mario Draghi zählt Nick Clay, Mitglied im Global Equity Income Team der britischen Newton Investment Management. Clay betont, dass Draghi durch seine fortgesetzte Liquiditätsschwemme den Märkten jede Menge „Zucker“ gegeben habe, dessen Entzug nun mit jedem Tag schwieriger werde.

weiterlesen »

SJB LiquiFlex: KanAm Leading Cities Invest (WKN 679182) – CashStop per Ende Juni absehbar

teaser_fondsverwalter_kanam_heiko-hartwig_300_200

SJB | Korschenbroich, 23.06.2017. Seit dem 24. April 2017 konnten Anleger wieder Anteile des von KanAm aufgelegten Leading Cities Invest (WKN 679182) kaufen, einem Immobilienfonds der neuen Generation, der sich in der aktuellen Niedrigzinsphase großer Nachfrage erfreut. Mit seinen verlässlichen Ausschüttungen in attraktiver Höhe und einer Zielrendite von 3,0 Prozent ist der Fonds bei stabilitätsorientierten Investoren sehr beliebt. Doch das Ende des von der KanAm Group ausgerufenen "Cash Call" ist nunmehr absehbar. Nachdem genügend Gelder eingesammelt wurden, um den Erwerb der neu ins Portfolio aufgenommenen Immobilie Campus E in München zu finanzieren, ist ab Ende Juni mit einem neuerlichen Cash Stop zu rechnen.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Matthews India Fund A Acc USD (WKN A1JS7F, ISIN LU0594557885) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 22.06.2017. Der indische Aktienmarkt ist im laufenden Handelsjahr einer der sich am besten entwickelnden Märkte weltweit. Eine Wertsteigerung von über 22,0 Prozent in US-Dollar hat der S&P Bombay Stock Exchange Index bereits seit Jahresbeginn 2017 zu verzeichnen, der mittelfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt. Für die positive Stimmung der Investoren gegenüber indischen Aktien haben ein anziehendes BIP-Wachstum, die Erwartung weiter steigender Gewinne indischer Unternehmen sowie eine nicht zu lockere Geldpolitik der Zentralbank gesorgt, die die Inflationsrate in Schach hält. Das Verbrauchervertrauen befindet sich auf einem robusten Niveau, was durch die fortgesetzte Reformpolitik des indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi begünstigt wird. Nachdem Modis BJP-Partei im größten indischen Bundesstaat Uttar Pradesh einen überzeugenden Wahlsieg erreichen konnte, hat sich bei Konsumenten wie Investoren die Auffassung durchgesetzt, dass die strukturellen Veränderungen in der Wirtschaftspolitik weitergehen werden, die für die gute Marktstimmung verantwortlich sind.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. M&G European Smaller Companies Fund A EUR (WKN 798475, ISIN GB0030929748) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 14.06.2017. Nicht nur in Europa bieten Titel kleinerer Unternehmen eine Reihe von Vorteilen gegenüber den Aktien von Großkonzernen. Gerade im aktuellen Börsenumfeld haben Firmen aus dem unteren Drittel der Marktkapitalisierung durch ihre Dynamik und Innovationskraft Vorzüge gegenüber ihren Pendants aus dem Large-Cap-Bereich aufzuweisen. Denn in einer Welt mit einer sehr hohen Ertragskorrelation ist es für die Small Caps ein wichtiger Vorteil, sich von den anderen Anlageklassen zu unterscheiden. Small Caps können die so dringend benötigte Diversifikation ins Portfolio bringen, da sie durch abweichende Geschäftsmodelle, Endmärkte oder Ertragsstrukturen sich anders bewegen als die Large Caps des gleichen Anlagesegments. Hinzu kommt: Small Caps sind die Nutznießer von europäischen Initiativen, die auf eine Stärkung der regionalen Wirtschaft zielen.

weiterlesen »

FondsPerle: ECP Flagship – European Value A (WKN A14YQK): Robuste Wertentwicklung im Mai.

teaser_fondsverwalter_ecp_leon-kirch_300_200

SJB | Korschenbroich, 09.06.2017. Der ECP Flagship - European Value Fund A (WKN A14YQK, ISIN LU1169207518) hat auch im Mai seinen Kurs unbeirrt fortgesetzt, ein Portfolio aus attraktiv bewerteten Titeln mit hohem Kurspotenzial zusammenzustellen, das den Prinzipien des Value Investing folgt. Da bei einigen in der Vergangenheit sehr gut gelaufenen Titeln die Zielkurse erreicht und deshalb Gewinnmitnahmen getätigt wurden, notiert der Fonds über den Monatsverlauf nahezu unverändert: Es ist ein hauchdünnes Minus von -0,09 Prozent in Euro zu verzeichnen, das als gesunde Konsolidierung der zuvor vollzogenen Aufwärtsbewegung zu bewerten ist: Seit Jahresbeginn 2017 notiert der Fonds mit +13,14 Prozent auf Eurobasis weiterhin deutlich im Plus.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Trigon New Europe Fund C (WKN A1JKB4, ISIN EE3600102372) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 08.06.2017. Ein Investmentfonds, der nach Stockpicking-Kriterien ausgewählte, attraktiv bewertete Aktien aus dem „neuen Europa“ zu seinem Anlageuniversum erklärt – klingt vielversprechend. Dieses neue Europa – wo ist es nach Auffassung der estnischen FondsGesellschaft Trigon Capital Group lokalisiert? FondsManager Mehis Raud, der den Trigon New Europe Fund verwaltet, nennt als Investmentschwerpunkte seines FondsProduktes die neuen EU-Mitgliedsstaaten seit 2004 sowie solche Länder, die voraussichtlich bald der Europäischen Union beitreten werden. Der besondere Fokus liegt auf Investitionen in Polen, Ungarn, Rumänien und Slowenien, aber auch Kroatien, Bulgarien und die baltischen Länder sind Bestandteile des geographischen Universums. Titel aus Österreich, die über ein besonderes Osteuropa-Exposure verfügen, sowie türkische Aktien runden die Länderallokation ab.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Fidelity Global Dividend Fund A MInc EUR (WKN A1JSY2, ISIN LU0731782826) SJB MiFID-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 01.06.2017. In der fortgesetzten Niedrigzinsphase wird es für FondsInvestoren immer wichtiger, durch regelmäßige Ausschüttungen globaler Aktien eine relativ verlässliche Ertragsquelle zu besitzen. Laufende Erträge, wie sie am Anleihenmarkt nicht länger zu erzielen sind, können auch durch ein Portfolio dividendenstarker Qualitätsunternehmen generiert werden. Die Konzentration auf stabile Firmen mit hohen laufenden Ausschüttungen eröffnet zudem die Chance auf ein solides langfristiges Kapitalwachstum bei vergleichsweise geringeren Schwankungen. Hier setzt die Philosophie des Fidelity Global Dividend Fund an, der in den ersten Monaten des Jahres 2017 eine erfolgreiche Entwicklung nehmen konnte. Die weltweit gute Konjunktur, weitere Anzeichen einer Stabilisierung in China, positive Wirtschaftsdaten aus Europa und Optimismus mit Blick auf Trumps Politik hellten die Anlegerstimmung auf.

weiterlesen »

DNB-Fonds aus dem Erneuerbare-Energien-Sektor profitieren von Boom bei Biodiesel-Produzenten

teaser_jon_sigurdsen_dnb_blog_300_200

SJB | Korschenbroich, 24.05.2017. Im Bereich der Produzenten von US-Biokraftstoffen hat es in der letzten Zeit eine sehr positive Ertragsentwicklung gegeben. Sowohl die Hersteller von Bio-Ethanol als auch von Biodiesel konnten in diesem Zusammenhang deutlich zulegen. Die Kursgewinne der Aktien von Unternehmen wie der Renewable Energy Group oder von Green Plains wirkten sich positiv auf die Performance der DNB-Fonds aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien aus. Sowohl der DNB Renewable Energy (WKN A0MWAL, ISIN LU0302296149) als auch der DNB ECO Absolute Return (WKN A1CWCY, ISIN LU0547714286) verzeichneten klare Zuwächse. Weitere Informationen zu den nachhaltig investierenden DNB-Fonds und dem Bio-Kraftstoff-Boom in den USA hat DNB-FondsManager Jon Sigurdsen parat.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. DNB ECO Absolute Return A EUR (WKN A1CWCY, ISIN LU0547714286) SJB MiFID-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 23.05.2017. Im Bereich der Erneuerbaren Energien liegt seit jeher ein besonderer Schwerpunkt der Expertise der norwegischen FondsGesellschaft DNB. Unternehmen, die für eine Energieerzeugung aus nachhaltigen und umweltverträglichen Quellen sorgen, stehen im Fokus diverser DNB-Aktienfonds. Klar ist: Die Stromgewinnung aus Sonnen-, Wind- und Wasserkraft muss weiter ausgebaut werden, damit die aktuelle Klimaerwärmung gestoppt und die Nutzung fossiler Brennstoffe zurückgefahren werden kann. Die Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien erzielen immer mehr Fortschritte in ihrer Technologie, die Produktionskosten für „saubere“ Energien sinken. Im Feld „Renewable Energy“ ist ein sehr heterogener und dynamischer Sektor entstanden, der sich als ideales Anlageuniversum für eine Kombination von Long- und Shortstrategien darstellt, wie DNB-FondsManager Jon Sigurdsen betont.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. RobecoSAM Smart Materials Fund B EUR (WKN A0BL6T, ISIN LU0175575991) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 18.05.2017. Die globale Wirtschaft befindet sich seit geraumer Zeit in einem Dilemma: Während die Nachfrage nach natürlichen Ressourcen wächst, ist das Angebot an Rohstoffen von Natur aus limitiert. Die Konsequenz: Unternehmen müssen über ein immer effizienteres Ressourcenmanagement verfügen oder nach Ersatzstoffen für die nur begrenzt vorhandenen Rohstoffe suchen. Hier setzt die "Smart Materials"-Strategie der Schweizer Investmentgesellschaft RobecoSAM an: Der in Zürich beheimatete Vermögensverwalter mit seinem besonderen Fokus auf nachhaltige Investments sieht weltweit einen starken Anreiz für die Entwicklung von Ersatzprodukten für begrenzte Ressourcen. Länder mit steigender Industrialisierung dürften die wachsende Nachfrage nach Alternativstoffen weiter fördern, erwartet RobecoSAM, aber auch, dass Themen wie Effizienz, Produktivität und Materialinnovation beispielsweise in China immer mehr an Bedeutung gewinnen.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.