SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Erfolgreich. Antizyklisch.

Suchergebnisse zu "DAX"

Das Investment: Börse ändert Regeln und wirft Wirecard aus dem DAX

SJB | Korschenbroich, 13.08.2020. Die Dax-Macher von der Deutschen Börse setzen einen Kunstgriff ein, um Wirecard aus ihrem Vorzeige-Index loszuwerden. ETF-Anleger dürfte das freuen. Der Nachrücker steht wohl auch schon fest, aber ist der so viel besser? Der Indexanbieter Stoxx ändert die Regeln, nach denen er den deutschen Aktienindex Dax aufbaut. Da es sich um das sogenannte Dax-Regelwerk handelt, betrifft es auch weitere Mitglieder der Dax-Familie, zum Beispiel den M-Dax und den S-Dax. Stoxx ist eine indirekte Tochter der Deutschen Börse, die die Neuigkeit bekanntgab.

weiterlesen »

Das Investment: Manager des Fidelity Germany: „Ich habe den Dax täglich im Blick“

SJB | Korschenbroich, 16.06.2020. Christian von Engelbrechten schaut täglich darauf, wie sich der Dax bewegt. Und zwar aus sportlichem Grund, wie er auf Anfrage von DAS INVESTMENT erklärt. Welcher das ist und wie der Fondsmanager mit seinem Fidelity Germany den Dax so deutlich geschlagen hat, lesen Sie hier. Im Rahmen der Titelgeschichte, die im kommenden DAS INVESTMENT erscheint, haben wir erfolgreiche Fondsmanager befragt, wie sie den Dax sehen. Christian von Engelbrechten managt den Fondsklassiker Fidelity Germany (ISIN: LU0048580004) und gehört zweifellos dazu, wie der folgende Chart zeigt.

weiterlesen »

FAZ: Dax steuert auf Rekord zu

SJB | Korschenbroich, 08.11.2019. Ein lang ersehnter Etappenerfolg im Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China belebt am Donnerstag abermals den deutschen Aktienmarkt. Der Dax, der in dieser Woche eher seitwärts tendierte, steigt um 0,7 Prozent auf 13.269 Punkte und damit auf ein 22-Monats-Hoch. Damit rückt auch ein Allzeithoch in Reichweite. Der bisherige Höchststand aus dem Januar 2018 liegt bei 13.559,60 Punkten auf Schlusskurs- und 13.596 Punkten auf Verlaufsbasis. Bis dahin fehlen dem Dax nun 2 bis 2,5 Prozent.

weiterlesen »

Citywire: Tim Albrecht: DAX-Stand von 9000 Punkten möglich

SJB | Korschenbroich, 22.08.2019. Deutliche Rücksetzer an den Aktienmärkten könnte es nach Einschätzung von DWS-Manager Tim Albrecht geben. Der Fondsmanager und Aktienchef Deutschland, Österreich und Schweiz hält einen Kurseinbruch im DAX auf bis zu 9.000 Punkte für möglich, wenn es zu einem ungeordneten Brexit kommt und der Handelskonflikt nicht gelöst wird. Die aktuelle Ruhe an den Aktienmärkten sei trügerisch, politische Konfliktherde belasteten die Realwirtschaft, so Albrecht im Interview mit dem Handelsblatt. Nach seiner Einschätzung dürfte die deutsche Wirtschaft im laufenden Quartal zum zweiten Mal in Folge schrumpfen.

weiterlesen »

Manager Magazin: Dax klar im Plus, Bankenwerte gefragt

SJB | Korschenbroich, 19.08.2019. Erholung nach dem Kursrutsch: Der Dax legt am Montag wieder zu und klettert zeitweise bis auf 11.700 Punkte. Gefragt sínd die Aktien von Deutscher Bank, Wirecard und BASF. Auch in Asien und an der Wall Street stehen die Zeichen auf Erholung.Gewinne zum Wochenauftakt: Der deutsche Aktienmarkt dürfte am Montag seine Erholung vom Freitag fortsetzen. Der deutsche Leitindex Dax Börsen-Chart zeigenverzeichnete im frühen Handel ein Plus von 0,9 Prozent auf 11.680 Punkte. Der EuroStoxx 50 Börsen-Chart zeigen als Leitindex der Eurozone legte ebenfalls zu. Zu den größten Gewinnern im Dax gehörten im frühen Handel die Aktien von Deutsche Bank Börsen-Chart zeigen, Wirecard Börsen-Chart zeigen und BASF Börsen-Chart zeigen, die jeweils rund 3 Prozent zulegten.

weiterlesen »

Manager Magazin: Rezessionsangst drückt Dax immer tiefer

SJB | Korschenbroich, 13.08.2019. Die Regierungskrise in Italien, der  Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die Angst vor einer drohenden Rezession in Deutschland vertreiben Anleger aus dem Markt. Besonders unter Druck stehen die Aktien von Henkel und Lufthansa. Der Kursrutsch geht weiter: Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag weiter nachgegeben. Angesichts der weltweiten Handelskonflikte und der immer zahlreicheren geopolitischen Krisen macht das Wort Rezession immer öfter die Runde. Der Dax Börsen-Chart zeigen mit seinen vielen stark vom Export abhängigen Unternehmen gab in den ersten Handelsminuten um 0,5 Prozent auf 11.620 Punkte nach.

weiterlesen »

Manager Magazin: Dax startet Erholungsversuch, doch Anleger bleiben nervös

SJB | Korschenbroich, 06.08.2019. Nach den massiven Kursverlusten der vergangenen Tage hat der Dax Börsen-Chart zeigen am Dienstag einen Erholungsversuch gestartet. Im frühen Handel legte der deutsche Leitindex 0,4 Prozent auf 11.685 Punkte zu und konnte sich damit zumindest ein wenig stabilisieren. Am Montag war er 1,8 Prozent schwächer bei 11.658 Zählern aus dem Handel gegangen, nachdem er bereits am Freitag 3 Prozent verloren hatte. Zu den Gewinnern im Da zählten am Dienstag die Aktien von Deutsche Bank Börsen-Chart zeigen und Wirecard Börsen-Chart zeigen, die jeweils rund 2 Prozent zulegten.

weiterlesen »

FAZ: Der Dax ist immer mehr in ausländischer Hand

SJB | Korschenbroich, 01.07.2019. Internationale Anleger profitieren besonders von den rekordhohen Dividenden. Zwei Drittel der Dax-Konzerne sind mindestens zur Hälfte im Besitz von ausländischen Investoren. Zwei Unternehmen sind besonders gefragt. Die Aktien der Dax-Unternehmen befinden sich immer mehr in ausländischer Hand. Denn die deutschen Aktiengesellschaften der ersten Reihe sind unter internationalen Investoren sehr beliebt. Ausländische Anleger besitzen weit mehr als die Hälfte der Aktien des Dax und bekommen so auch einen besonders großen Teil des reichen Dividendensegens.

weiterlesen »

Börse Online: Mr. Dax Dirk Müller: „Ein Crash ist eine Chance“

SJB | Korschenbroich, 11.03.2019. Börsenexperte Dirk Müller erklärt, wie er Sparern Aktien näherbringen will, warum er einen Börsencrash erwartet - und weshalb der eine riesige Chance wäre. Interview von Andreas Höss, €uro-Magazin €uro: Herr Müller, Sie gehen ab April mit einem Bühnenprogramm auf Tour und wollen dort Sparer überreden, Aktionäre zu werden. Die Deutschen sind ausgesprochene Aktienmuffel. Haben Sie keine Angst, vor leeren Stuhlreihen zu stehen?

weiterlesen »

Wirtschaftswoche: Wall Street macht’s vor: Dax vor einer Frühjahrsrally

SJB | Korschenbroich, 22.02.2019. Die starke Erholung der US-Aktienmärkte hat auch die Notierungen hierzulande aus dem Tief gezogen. In den nächsten Monaten könnte der Dax sogar eine eigene Rally-Phase starten. Der Dow Jones hat etwas geschafft, das ihm bis vor kurzem kaum jemand zugetraut hat: Er hat die gesamten Verluste ausgebügelt, die in den schwachen Jahresendwochen 2018 entstanden sind. Bei 25.826 Punkten begann am 3. Dezember die scharfe Abwärtsbewegung; bei 25.850 schloss der Dow Jones am Donnerstag (21. Februar).

weiterlesen »

Handelsblatt: Dax nimmt Kurs auf Jahreshoch – Lufthansa-Aktien legen zu

SJB | Korschenbroich, 05.02.2019. Die Zuversicht der Anleger steigt wieder. Der deutsche Leitindex gewinnt bis zum späten Vormittag mehr als ein Prozent. Lufthansa-Titel legen nach der Pleite der Airline Germania zu. Düsseldorf. An der Frankfurter Börse geht die Bilanzsaison weiter – und in ihrem weiteren Verlauf wird sich zeigen, ob die Firmenergebnisse Anleger in Deutschland wieder nachhaltig in Kauflaune versetzen können. Nach einem sehr verhaltenen Start arbeitete sich der deutsche Leitindex am Dienstagvormittag langsam nach oben. Am späten Vormittag überspringt das Barometer die Marke von 11.300 Punkten und liegt gut ein Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag im Plus.

weiterlesen »

Wallstreet Online: Dax vor Weihnachten weiter unter Druck

SJB | Korschenbroich, 21.12.2018. FRANKFURT (dpa-AFX) - Am letzten Handelstag vor dem Weihnachtsfest geht es für den Dax alles andere als besinnlich zu. Der deutsche Leitindex zeigte sich zum sogenannten "Hexensabbat" weiter von seiner schwachen Seite. Gegen Mittag fiel er um 0,41 Prozent auf 10 567,25 Punkte und knüpfte so an seine sehr schwache Vortagsentwicklung an. Der MDax schaffte es immerhin knapp mit 0,12 Prozent ins Plus auf 21 549,41 Punkte. Der gesamteuropäische EuroStoxx büßte derweil aber sogar fast 1 Prozent auf 2971,88 Zähler ein. Die negative Richtung wird vorgegeben aus Übersee, wo der anhaltende Kursrutsch in New York bereits nach Asien übergeschwappt war.

weiterlesen »

Börse Online: Dax auf Zweijahrestief – Ausverkauf nach Fed-Entscheidung

SJB | Korschenbroich, 20.12.2018. Der Zinsentscheid in den USA zieht am Donnerstag den nächsten Kursrutsch beim Dax nach sich. Erst sah es danach aus, als ob das bisherige Tief seit zwei Jahren bei 10 585 Punkten hält, dann aber nahm der Druck zu und der deutsche Leitindex rutschte mit 10 563,44 Zählern darunter. Zuletzt konnte er sich davon wieder etwas erholen, indem er noch um 1,14 Prozent auf 10 643,30 Punkte nachgab.Über Nacht war der weltweite Ausverkauf bereits in den USA und Asien weiter gegangen. Als Anlass gilt, dass viele Investoren angesichts der zuletzt schwächeren Konjunktur auf eine noch vorsichtigere US-Notenbank Fed gesetzt hatten - und damit nun auf dem falschen Fuß erwischt wurden.

weiterlesen »

Euro FundResearch: StarCapital: Wo steht der Dax Ende 2019?

SJB | Korschenbroich, 11.12.2018. Der Zinsanstieg und damit die Verluste für Investoren im High-Yield-Bereich würden 2019 weiter zunehmen. Davon geht Dr. Manfred Schlumberger, Vorstand und Co-Leiter des StarCapital-Portfoliomanagements, aus. Gründe hierfür sieht er in der weiteren moderaten konjunkturellen Abkühlung der Weltwirtschaft und den reduzierten Anleihekäufen der Notenbanken sowie möglichen Liquiditätsengpässen bei Corporate Bonds. Hintergrund dieser Einschätzung ist die jüngste Krise der ehemaligen US-Industrie-Ikone General Electric (GE), die mit ihren Verlusten und Abschreibungen im dritten Quartal die Investoren geschockt und Anleger in Panik versetzt hat.

weiterlesen »

Xing: Dax fällt fünften Tag in Folge

SJB | Korschenbroich, 10.12.2018. Der Dax ist am Montag unter die Marke von 10.700 Punkten und damit auf das tiefste Niveau seit mehr als zwei Jahren gestürzt. Börsianer blicken auf Meng Whanzou: Sollte die Finanzchefin des IT-Riesen Huawei an die USA ausgeliefert werden, dürfte der Handelskrieg zwischen USA und China eskalieren. Dow Jones und Nikkei sind bereits eingebrochen. Kurssturz an den Börsen: Der Dax Börsen-Chart zeigen hat am Montag seinen Kurssturz fortgesetzt und ist zeitweise unter die Marke von 10.700 Punkten gefallen. Im frühen Handel notierte der deutsche Leitindex 1,1 Prozent schwächer bei 10.678 Punkten. Das ist das tiefste Niveau seit mehr als zwei Jahren.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline 1989 e.K. keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. erfolgen.

© 2021
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.