SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

AKTIE IM FOKUS: Kepler-Studie schickt Lufthansa erneut auf Talfahrt

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

27.09.2018 – 12:12 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der jüngste Kursrutsch der Lufthansa-Aktie ist am Donnerstag in eine neue Runde gegangen. Belastet von einem pessimistischen Analystenkommentar sackten die Papiere der Fluggesellschaft am Vormittag als Dax -Schlusslicht um fast 4 Prozent auf 21,19 Euro ab. Schon am Dienstag hatten sie wegen des hohen Ölpreises unter deutlichen Kursverlusten gelitten und sich am Mittwoch nur dürftig davon erholt. Seit Freitag haben sie nun schon fast 9 Prozent an Wert eingebüßt.

Erneut in die Flucht trieb die Anleger dieses Mal eine Analystenstudie von Kepler Cheuvreux. Expertin Ruxandra Haradau-Doser riet am Donnerstag mit einem auf „Reduce“ gesenkten Votum dazu, den Bestand an Lufthansa-Aktien im Depot zu reduzieren. Sie warnte vor einem zunehmenden Wettbewerb auf der Kurzstrecke, einer sich verschlechternden Situation auf längeren Distanzen sowie vor steigenden Treibstoffkosten. Rohöl wurde zuletzt an der Börse so teuer gehandelt wie seit vier Jahren nicht mehr.

Die Expertin glaubt, dass Börsianer hinsichtlich der Profitabilität der Fluggesellschaft wegen der Unsicherheiten fortan etwas weiter in die Zukunft schauen werden. Ihre eigenen Schätzungen macht sie deshalb nun selbst am Jahr 2019. Für das kommende Jahr ist sie noch pessimistischer als der Markt, wie ihr Vergleich zum Marktdurchschnitt beim operativen Ergebnis zeigt. Für diese Kennziffer liege ihre Annahme ein Fünftel unter der Marktschätzung. Ihr Kursziel für Lufthansa senkte Haradau-Doser daher von 22,50 auf 19,30 Euro.

Die Stimmung der Anleger zu Fluggesellschaften insgesamt ist schon länger angeschlagen, weil diese mit zahlreichen Problemen zu kämpfen haben. Neben dem Ölpreis gehören auch unternehmensspezifische Aspekte dazu: So fürchten britische Fluglinien wie IAG oder Easyjet die Auswirkungen des Brexit, und bei Ryanair spitzt sich der Arbeitskampf mit dem Personal immer mehr zu. Die Easyjet-Aktie ist derzeit so billig zu haben wie seit fast einem Jahr nicht mehr, das Ryanair-Papier wird sogar auf dem günstigsten Niveau seit zwei Jahren gehandelt.

Im Vergleich dazu sieht der Kurs-Chart der Lufthansa noch etwas besser aus. Zwischenzeitlich erreichten die Papiere der Kranichlinie am Donnerstag mit 21,07 Euro den tiefsten Stand seit Ende Juli. Zu Jahresbeginn hatten sie bei 31,26 Euro noch einen Rekord erreicht, dann aber ging es stetig bergab bis knapp unter 20 Euro im Juli. Mit einem Verlust von fast einem Drittel seit Jahresbeginn gehören sie zu den drei schwächsten Dax-Werten.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.