SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Aktien Europa: Erholung nach heftigen Verlusten – Wochenminus unvermeidbar

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

07.12.2018 – 11:23 Uhr

PARIS/LONDON (dpa-AFX) – Nach dem Kurssturz der vergangenen Handelstage haben die Börsen Europas am Freitag zur Erholung angesetzt. Am Ende dieses Wochenverlaufs dürften dennoch Verluste stehen.

Dass sich die US-Börsen am Vortag von ihren im Handelsverlauf erreichten Tiefständen wieder weitgehend erholt hätten, sorge aktuell für Erleichterung unter den Anlegern rund um den Globus, hieß es seitens mehrerer Marktbeobachter. „Die Stimmung hatte sich wieder deutlich gebessert“, sagte etwa Michael van Dulken von Accendo Marktes, denn angesichts des Handelskonflikts zwischen China und den USA seien neue Hoffnungen aufgekeimt, dass sich die US-Notenbank 2019 mit weiteren Leitzinserhöhungen zurückhalten könnte. Höhere Zinsen können Anleihen in Vergleich zu Aktien attraktiver machen.

Der EuroStoxx 50 legte am späteren Vormittag um 1,17 Prozent auf 3081,57 Punkte zu. Im bisherigen Wochenverlauf bedeutet das allerdings immer noch einen Verlust von aktuell rund 3 Prozent. Der französische Cac 40 gewann am Freitag 1,35 Prozent auf 4845,16 Punkte. Der FTSE 100 in London stieg zugleich um 1,58 Prozent auf 6809,95 Zähler, womit sich sein Wochenminus auf aktuell 2,4 Prozent verringerte.

Nachdem tags zuvor sämtliche Branchen Europas nachgegeben hatten, legten sie nun alle wieder zu. Am deutlichsten stieg der Einzelhandelssektor mit plus 2,3 Prozent. Schlusslicht war erneut die unter allen 19 Sektoren sowieso bereits am heftigsten gebeutelte Autobranche . Sie legte nur um 0,5 Prozent zu. Im bisherigen Jahresverlauf hat sie nun etwas mehr als ein Viertel an Wert eingebüßt, wobei als Einzelwert die Aktie des französischen Zulieferers Valeo der größte Verlierer ist mit minus 60 Prozent. Die PSA -Aktie hingegen legte im bisherigen Jahresverlauf dagegen um 6 Prozent zu und zählt damit zu den großen Ausnahmen.

Unter den Einzelwerten stachen im EuroStoxx die Anteile von Fresenius SE hervor, die um 14 Prozent absackten, nachdem der Medizintechnikkonzern seine Mittelfristziele gekappt hat. Die Airbus -Papiere bauten indes ihre Gewinne nach einem Großauftrag der Flugzeugleasing-Gesellschaft Avolon etwas auf und gewannen zuletzt 1,7 Prozent.

In Amsterdam ging es indes um 2,7 Prozent nach oben für die Aktie von Akzo Nobel . Jefferies-Analyst Laurence Alexander hob in einer aktuellen Studie die starke Bilanz des Chemiekonzerns hervor sowie den nachlassenden Druck bei Rohmaterialien und die bereits angelaufenen aggressiven Umstrukturierungsbemühungen hervor. All dies sollte den Konzern herausragen lassen, wenn sich die Aktivität der Industriemärkte in der zweiten Jahreshälfte 2019 sowie im Jahr 2020 abschwäche, schrieb er und empfiehlt das Papier nun zum Kauf.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.