SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Aktien Osteuropa Schluss: Kaum bewegt vor US-Zinsentscheid – Budapest sackt ab

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.06.2018 – 18:56 Uhr

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) – Osteuropas Börsen haben sich am Mittwoch überwiegend kaum bewegt. Lediglich in Budapest gerieten die Kurse stärker unter Druck. Insgesamt sprachen Börsianer von Zurückhaltung vor der erwarteten Leitzinsentscheidung in den USA.

Der ungarische Leitindex Bux fiel um 1,32 Prozent auf 35 868,59 Punkte. Die Industrieproduktion war im April um 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Der deutliche Anstieg folgte nach einem Rückgang von 2,4 Prozent im Monat davor. Bei den Einzelwerten zeigte sich unter den Schwergewichten im Bux einheitlich eine schwächere Tendenz. Die Anteilsscheine der OTP Bank fielen um 0,61 Prozent, für MTelekom ging es um 0,59 Prozent begab und der Mineralölkonzern MOL verbilligte sich um 2,88 Prozent.

Der Warschauer Wig-30 gab um 0,50 Prozent auf 2581,11 Punkte nach. Der breiter gefasste Wig schloss 0,49 Prozent schwächer bei 58 686,19 Zählern. Die polnische Industrie hatte im April im Vergleich zum Vorjahresmonat ihre Produktion so stark ausgebaut wie nur wenige andere Länder der Europäischen Union. Die Produktion stieg im Jahresvergleich um 5,9 Prozent. Nur Slowenien und Rumänien konnten einen höheren Zuwachs verbuchen.

Hatten die Aktien von Energieversorgern am Vortag noch deutlich schwächer tendiert, zählten sie zur Wochenmitte zu den größten Gewinnern. Die Aktien von Tauron stiegen um 1,73 Prozent und der Kurs von Energa ging um 1,94 Prozent nach oben. Noch deutlicher verteuerten sich jedoch die Papiere des Computer- und Videospielentwicklers CD Projekt, die um 3,40 Prozent fester aus dem Handel gingen.

Der tschechische Leitindex PX legte um 0,29 Prozent auf 1082,02 Punkte zu. Die Industrieproduktion war gleichwohl im April verglichen mit dem Vorjahresmonat um 0,2 Prozent gesunken. Die Regierung hatte zudem ein Steuerpaket verabschiedet, das eine neue Steuer auf erhitzte, aber nicht verbrannte Tabakprodukte vorsieht. Entsprechende Produkte bietet unter anderem der in Prag börsennotierte Tabakkonzern Philip Morris an. Die Papiere schlossen jedoch prozentual quasi unverändert.

An der Spitze des tschechischen Leitindexes standen zu Handelsschluss die Aktien des Medienkonzerns CETV , die gut 2 Prozent gewannen. Gefolgt wurden sie von den Papieren der Komercni Banka und vom Kurs des Getränkekonzerns Kofola.

Der russische RTS Index legte um 0,49 Prozent auf 1147,57 Punkte zu.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.