SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

ANALYSE: Kepler Chevreus rät bei Deutscher Bank zu Ruhe – Kaufempfehlung

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

30.09.2016 – 14:00 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) – Das Analysehaus Kepler Cheuvreux warnt bei der Deutschen Bank angesichts der zuletzt regelmäßig auftretenden negativen Nachrichten vor Panik. Im Gegenteil: Kepler-Cheuvreux Analyst Jacques-Henri Gaulard rät Anlegern sogar dazu, in die Aktie zu investieren. In einer Studie vom Freitag bestätigte er seine Kaufempfehlung und das Kursziel von 13,92 Euro – das wäre ein Plus von rund einem Drittel. Die jüngsten Kursreaktionen bezeichnete er als viel zu heftig.

Die negativen Meldungen über das erste Vergleichsangebot der US-Regierung im Hypothekenstreit vor zwei Wochen sowie aktuell über den Abzug von Investorengeldern lenkten von einer sachlichen Fundamental-Analyse des Instituts ab, führte der Experte aus. Da sieht es seiner Einschätzung nach gut aus. Die Deutsche Bank biete nach den Rückschlägen in den vergangenen Jahren viel Potenzial.

So seien erstmals in der Geschichte der Bank die gesetzten Sparziele erreichbar, schrieb Gaulard. Zum einem sei das Management-Team um den seit Juli 2015 amtierenden Konzernchef John Cryan stärker motiviert, die Vorgaben zu erreichen, als die Unternehmensführung es in den Jahren zuvor gewesen sei. Zudem habe die Bank noch genügend andere Stellschrauben wie das Herunterfahren von nicht mehr zum Kerngeschäft zählenden Bereichen.

Er geht davon aus, dass es Cryan gelingen wird, das Ruder herumzureißen und den Gewinn bis 2018 wieder auf mehr als 3 Milliarden Euro zu steigern – und das bei sinkenden Erträgen. Zu den Stärken der Bank zählten ein gutes Team an der Konzernspitze, eine überzeugende Strategie sowie ein nach wie vor gutes Netz für den Vertrieb von Finanzprodukten.

Problem bereite dagegen der Ruf, der wohl so schlecht wie noch nie sei. Zudem würden die nach wie vor nicht gelösten Rechtsstreitigkeiten die Bank belasten. Hier liege aktuell auch das größte Risiko für den Kurs, so Gaulard. Sollten die Rückstellungen für die Rechtsstreitigkeiten nicht ausreichen, müssten eventuell neue Aktien ausgegeben werden. Dies könnte auch notwendig sein, wenn die Postbank nicht losgeschlagen werden könne.

Bei der derzeit wie ein Damoklesschwert über der Bank hängenden Vergleichszahlung für den Hypothekenpapier-Streit in den USA rechnet er weiter mit einer Summe von 5,5 Milliarden Euro. Vor zwei Wochen musste die Deutsche Bank nach einem Bericht im „Wall Street Journal“ einräumen, dass die erste Forderung der US-Regierung bei 14 Milliarden Dollar (rund 12,5 Mrd Euro) liegt. Üblicherweise wird das aber noch deutlich nach unten gehandelt.

Sollte die Strafe in der von ihm geschätzten Höhe ausfallen, ist nach Berechnungen des Experten auch die Zahlung von Zinsen für die vor zwei Jahren begebenen Nachranganleihen nicht in Gefahr. Die Kurse dieser sogenannten Coco-Bonds sind in den vergangenen Tagen wegen der Furcht vor einem Zinsausfall deutlich unter Druck geraten.

Eine deutliche Absage machte er in Richtung Spekulationen, die Bank stehe wegen des Rechtsstreits und der anderen Probleme vor ernsthaften existenziellen Problemen. Die Geschichte habe gezeigt, dass Banken vor allem immer dann in Bedrängnis kämwn, wenn es Probleme bei der Liquidität oder Refinanzierung gibt. Bei beiden habe die Bank gerade im Vergleich zu der Situation vor dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman im September 2008 deutliche Fortschritte gemacht.

Das ändere sich auch nicht, wenn einige große Investoren ihr Geld abzögen, wie es die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstagabend unter Berufung auf ein internes Dokument berichtet hatte. Er verwies darauf, dass dem Bericht zufolge nur zehn von mehr als 200 großen Derivatekunden überschüssiges Geld bei der Deutschen Bank abgezogen hätten.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.