SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

25.10.2016 – 16:33 Uhr

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) – Euwax Trends an der Börse Stuttgart

ifo-Geschäftsklima besser als erwartet

Aktienmärkte präsentieren sich recht stabil

Überwiegend gute Firmenbilanzen und robuste Konjunkturdaten haben am Dienstag für Zuversicht bei Aktienanlegern gesorgt. Der DAX gewann 0,6 Prozent und erreichte zwischenzeitlich mit 10.827 Punkten ein neues Jahreshoch.

Einer der wenigen Verlierer war die Deutsche Bank mit einem Kursminus von bis zu 1,8 Prozent. Damit gaben sie ihre Gewinne vom Montag wieder ab. Investoren müssen einem Bericht zufolge länger auf die Beilegung des Hypothekenstreits mit den US-Behörden warten: Wie der TV-Sender Sky News berichtete, könnte sich die Verhängung der Strafen bis zur Amtseinführung der neuen Regierung im Januar hinziehen.

Die unsichere Gemengelage bei Deutschlands größtem Geldhaus trübte aber nicht die gute Stimmung in den Chefetagen deutscher Konzerne. Sie verbesserte sich im Oktober überraschend stark. Der Ifo-Geschäftsklimaindex, einer der wichtigsten Wirtschaftsindikatoren in Deutschland, fiel deutlich höher aus als Experten erwartet hatten. Wichtigste Stützen der Konjunktur sind demnach der private Konsum und die Bauwirtschaft.

Auf die Sprünge half den Aktienmärkten auch der zuletzt schwächer tendierende Euro. Anleger erwarten noch in diesem Jahr eine Erhöhung der Zinsen in den USA, was dem US-Dollar Auftrieb gab. In der Euro-Zone stehen die Zeichen dagegen weiterhin auf eine lockere Geldpolitik. Einige Experten rechnen daher sogar mit einer Jahresendrally an den Aktienmärkten.

Gefragt bei Aktienanlegern waren vor allem Telekomwerte. Der französische Konzern Orange verdiente im vergangenen Quartal unerwartet viel. Die Titel gewannen 4,5 Prozent an Wert und führten damit die Gewinnerliste im EuroSTOXX 50 an. Deutsche Telekom legten im Windschatten von Orange um 3,5 Prozent zu. Schon am Montag hatten die Papiere hoch im Kurs gestanden, nachdem die Tochter T-Mobile US dank eines anhaltenden Kundenstroms ihren Quartalsgewinn verdoppelt hatte.

Im Nebenwerteindex MDAX machten der Triebwerkbauer MTU und die Bayer-Kunststofftochter Covestro mit Prognoseanhebungen von sich reden. Anleger entschieden sich allerdings dafür, Gewinne einzustreichen. MTU fielen um 4,1 Prozent, Covestro gaben um 1,5 Prozent ab.

An der Börse in Amsterdam griffen Investoren bei Randstad zu. Die Aktien der zweitgrößten Zeitarbeitsfirma der Welt stiegen um 3,5 Prozent auf den höchsten Stand seit fünf Monaten. Der Konzern verdiente im dritten Quartal mehr als erwartet.

Gute Geschäftszahlen halfen auch dem italienischen Hersteller von “Ray Ban”-Brillen, Luxottica, zu einem Kursplus von mehr als 7,5 Prozent.

Fast drei Prozent bergab ging es dagegen für den französischen Rüstungskonzern Safran, der im dritten Quartal weniger umsetzte als erwartet.

Börse Stuttgart TV

In den vergangenen Wochen wurde immer wieder um die Möglichkeit einer unmittelbar bevorstehenden Zinsanhebung in den USA diskutiert. In Europa ging es um eine mögliche Reduktion der Anleihekäufe durch die EZB. Passiert ist jedoch bislang herzlich wenig. Vielleicht aus gutem Grund? Welche Folgen hätte ein Zinsanstieg für die Aktienmärkte? Prof. Dr. Hendrik Wolff von der Wolff & Häcker Finanzconsulting AG sprach darüber bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=13513

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index pendelte am frühen Nachmittag im Bereich der Nulllinie. Demnach war in dieser Phase kein klarer Trend beim Handel mit Hebelprodukten auf den DAX erkennbar.

Trends im Handel

An der Euwax wurden heute bevorzugt Knock-out-Calls auf die Facebook-Aktie gekauft. Händlern zufolge könnten die Scheine zuvor von einem Börsenbrief empfohlen worden sein.

Darüber hinaus waren vor allem auch Call-Optionsscheine auf Facebook gesucht.

Gestern Abend kam bereits eine Empfehlung für Calls auf Netflix heraus. Deshalb werden auch diese Scheine heute besonders stark nachgefragt.

Zudem kaufen einige Marktteilnehmer Call-Optionsscheine auf Apple. Der Computerriese wird heute nach Börsenschluss in den USA aktuelle Quartalszahlen veröffentlichen.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.