SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

DGAP-Adhoc: Leclanché SA:Halbjahresergebnis 2018: Leclanché erzielt Umsatzverdoppelung im ersten Semester (deutsch)

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

28.09.2018 – 07:06 Uhr

Leclanché SA:Halbjahresergebnis 2018: Leclanché erzielt Umsatzverdoppelung im ersten Semester

^

EQS Group-Ad-hoc: Leclanché SA / Schlagwort(e):

Zwischenbericht/Halbjahresergebnis

Leclanché SA:Halbjahresergebnis 2018: Leclanché erzielt Umsatzverdoppelung

im ersten Semester

28.09.2018 / 07:05 CET/CEST

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

—————————————————————————

Halbjahresergebnis 2018: Leclanché erzielt Umsatzverdoppelung im ersten

Semester

– Umsatz im Vorjahresvergleich mehr als verdoppelt

– Unter Ausschluss von Sondereinflüssen ging der EBITDA-Verlust in Prozent

des Umsatzes auf vergleichbarer Basis zurück

– Auf Kurs, um den Umsatz im Gesamtjahr 2018 zu verdoppeln

– Auf Kurs für den EBITDA-Breakeven im Jahr 2020

– Auf Kurs, um 100 MWh an Projekten im Betrieb zu erreichen

– Abschluss der margensteigernden Akquisition einer Energy Management

Software (EMS) von IDI Inc.

YVERDON LES BAINS, Schweiz, 28. September 2018: Leclanché SA (SIX: LECN),

eines der weltweit führenden Unternehmen für Energiespeicherlösungen, gab

heute die Zwischenergebnisse für das am 30. Juni 2018 endende Halbjahr

bekannt.

Der Umsatz hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt

auf CHF 22,3 Mio. (von CHF 10,6 Mio.). Das steht im Einklang mit der früher

kommunizierten Schätzung des Unternehmens, den Umsatz für das Jahr 2018 zu

verdoppeln.

Ohne Sondereinflüsse sind die EBITDA-Verluste im Berichtszeitraum im

Vergleich zur vergleichbaren Vorjahresbasis in Prozent des Umsatzes

gesunken.

Kennzahlen

(in CHF Mio.)

H1 2018 H1 2017

Umsatz 22,297 10,634

EBITDA -22,788 -9,532

Normalisierter EBITDA[1][1] -17,074 -9,532

1. #footnote_1

Normalisierte EBITDA Marge -77% -89%

Wir gehen davon aus, dass sich der EBITDA-Verlust zum Jahresende in Relation

zum Umsatz verringern wird. Die meisten der im Bau befindlichen

Grossprojekte sollten bis Ende des Jahres abgeschlossen sein oder kurz vor

dem Abschluss stehen und zur Verbesserung der Rentabilität des Unternehmens

am Jahresende beitragen.

Im gleichen Zeitraum stiegen die entsprechenden Vorräte von CHF 12,3 Mio.

auf CHF 23,1 Mio., was auf die gestiegene Nachfrage nach den

Energiespeicherlösungen von Leclanché und den Umfang der im Bau befindlichen

Projekte zurückzuführen ist.

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen stiegen aufgrund von Einmalkosten.

Die Personalkosten stiegen um 10%, was auf die Einstellung von über 45

Mitarbeitern zurückzuführen ist, die für die Produktionssteigerung und die

Realisierung der laufenden Grossprojekte eingesetzt werden.

Anil Srivastava, CEO von Leclanché, kommentiert

„In der ersten Jahreshälfte 2018 haben wir das Joint Venture mit Exide

Industries gegründet, die EMS-Akquisition abgeschlossen, unsere Schulden

konsolidiert und ein Finanzierungsprogramm gesichert, das uns im Jahr 2020

zu einem positiven EBITDA führen wird. Das versetzt uns in eine starke

Position, um die enormen Chancen in den schnell wachsenden Märkten von

eTransport und stationären Energiespeicherlösungen zu nutzen.

2018 ist für Leclanché ein Übergangsjahr, in dem wir unsere

Wachstumsstrategie umsetzen. Dank der umfangreichen Investitionen, die in

den letzten drei Jahren im Rahmen des 2015 angekündigten Wachstumsplans

getätigt wurden, beweist das Leclanché-Team nun eindrucksvoll seine

Fähigkeit, umfangreiche Referenzprojekte zu realisieren.

Wir sind auf Kurs, um den Meilenstein von 100 MWh stationärer

Speicherprojekte, die bis Ende 2018 in Betrieb sind, zu erreichen sowie die

Tests für Electric Bus Battery Packs in Indien mit Sun Mobility, einem

führenden Systemintegrator für Elektrofahrzeuge, und in Europa mit Skoda

Electric abzuschliessen.

Wir haben Projekte mit einer Gesamtleistung von über 300 MWh für Lieferungen

bis 2019 erhalten, darunter Rahmenlieferverträge im eTransportgeschäft, die

mehr als 150 MWh wiederkehrende jährliche Lieferungen vorsehen. Besonders

ermutigend ist für uns der rasante Elektrifizierungstrend im Marinemarkt,

und wir erwarten in diesem Marktsegment kurzfristig mehrere Projektgewinne.

Wir bestätigen unsere Prognose, in diesem Jahr den Umsatz zu verdoppeln.

Wir haben Schlüsselpersonen eingestellt, insbesondere Führungskräfte aus der

Automobilindustrie, die sicherstellen werden, dass wir unsere Projekte

umsetzen und die offensichtlichen Ausführungsrisiken in dieser wichtigen

Wachstumsphase für Leclanché minimieren. Unser solider Auftragsbestand und

unsere qualifizierte Projektpipeline untermauern unsere Zuversicht für 2019

und darüber hinaus. Wir waren noch nie in einer besseren kommerziellen und

operativen Position als jetzt.“

Finanzierungsstatus

In der ersten Jahreshälfte 2018 sicherte sich Leclanché ein bedeutendes

Finanzierungsprogramm, das den Geschäftsplan bis ins Jahr 2020 vollständig

finanziert, in dem die Gesellschaft ein positives EBITDA erwartet.

FEFAM [2],, der grösste Aktionär des Konzerns, hat insgesamt 75 Millionen

CHF an Unternehmensfinanzierung und eine zusätzliche M&A-Fazilität in Höhe

von 50 Millionen CHF zugesagt, um Akquisitionen und Joint Ventures in den

Märkten für e-Transport und stationäre netzgebundene Speicher zu

finanzieren. Bisher wurden CHF 7,6 Mio. aus der M&A-Fazilität zur

Finanzierung des JV mit Exide Industries in Indien und der EMS-Akquisition

in Anspruch genommen. Im Juni 2018 wandelte Leclanché auch CHF 16.5 Mio.

seiner Schulden in Eigenkapital um, nachdem FEFAM die Genehmigung der

Übernahmekommission zur Umwandlung dieses Betrags in Eigenkapital erhalten

hatte. Leclanché und FEFAM treffen ebenfalls Vorbereitungen, um weitere 53,4

Mio. CHF bis zum ersten Quartal 2019 zu konvertieren, vorbehaltlich der

Genehmigung durch die Übernahmekommission.

Diese Umwandlung wird die kurzfristigen Finanzverbindlichkeiten des

Unternehmens um 75% reduzieren und einen sehr grossen Beitrag zur

Bewältigung der in Abschnitt 5 des verkürzten Zwischenabschlusses 2018

genannten Risiken leisten. Im Juli 2018 begann Leclanché mit der

Vereinfachung der Schuldenstruktur und der Konsolidierung seiner Schulden

bei der FEFAM, die sich kürzlich verpflichtet hat, die Laufzeit ihrer

Schulden bis zum 31. März 2020 zu verlängern.

Dieses Finanzierungsprogramm stärkt die Bilanz von Leclanché und gibt dem

Unternehmen genügend finanzielle Spielräume, um die derzeit laufenden

Grossprojekte zu realisieren und die Chancen in den schnell wachsenden

Märkten von eTransport und stationären Energiespeicherlösungen voll

auszuschöpfen.

Geschäfts-Highlights

– Übernahme der EMS-Software-Suite von IDI Inc.

Am 27. August 2018 schloss Leclanché den Erwerb einer vollständigen Palette

von fortschrittlicher Energiemanagementsoftware (EMS) von IDI Inc. ab, einem

Unternehmen mit Sitz in Indiana, USA. Die vollständige Suite bietet

Flexibilität über mehrere Anwendungen hinweg und erfasst die wichtigsten

Produktmargen für das Stationärspeichergeschäft. Es wird erwartet, dass das

EMS die Marge der stationären Lösungen um durchschnittlich 3,5 Prozentpunkte

oder durchschnittlich 20% für ein typisches Projekt erhöht.

– Joint Venture mit Exide Industries Limited, Indien

Die Gründung und Registrierung des Joint Ventures befindet sich in der

Endphase. Das Fabrik- und Hauptsitzgelände wurde in Prantij, ausserhalb der

Stadt Gandhinagar, im indischen Bundesstaat Gujarat, angemietet. Wichtige

Führungskräfte wurden eingestellt, um den Betrieb bis Ende Oktober 2018

aufzunehmen.

Geschäftseinheit Stationary Storage

– Speicherwerk Cremzow, Brandenburg, Deutschland

Die Zweckgesellschaft (Special Purpose Vehicle, SPV) des Projekts befindet

sich zu 90% im Besitz von Enel Green Power Germany (EGP) und der deutsche

Windpartner ENERTRAG AG hält 10% der Anteile am SPV. Leclanché ist der

Generalunternehmer für Engineering, Procurement and Construction (EPC) und

leitet die Integration zwischen Batterien und Energiewandlungssystemen sowie

mit der Energiemanagement-Software. Der erste Block mit 2 MW/ 3,2 MWh wurde

von Leclanché im April 2018 in Betrieb genommen. Die EGP hat einen Vertrag

über den Erwerb dieser Einheit von Leclanché für EUR 1,8 Mio. unterzeichnet.

Die zweite Tranche der Bauarbeiten hat begonnen. Das Projekt soll bis Ende

2018 abgeschlossen sein. Nach Fertigstellung wird die

Gesamtendbetriebsgrösse des Speicherkraftwerks Cremzow 22 MW / 34,8 MWh

betragen und Frequenzregelungsleistungen für den deutschen Markt der Primary

Control Reserve (PCR) erbringen, um das Netz rasch zu stabilisieren.

– SWB Bremen, Deutschland

Das SWB-Projekt hat den Meilenstein der Inbetriebnahme und das Datum des

kommerziellen Betriebs mit einem 15 MWh Frequenzregelsystem erreicht.

Weitere Kundentests werden derzeit durchgeführt.

– NRStor, Oakville, Ontario, Kanada

Leclanché hat für diesen Kunden aus dem Bereich Commercial and Industrial

(C&I) ein 4-MWh-System zur Reduzierung der Global Adjustment Charge

geliefert. Dieses Hinter-dem-Meter-Projekt hat die Genehmigung für den

kommerziellen Betrieb erhalten und ist derzeit in Betrieb. Die vollständige

Genehmigung wird für Oktober 2018 erwartet.

– Marengo, Illinois, USA

Das Marengo-Projekt von Leclanché ist ein 20MW/19,5MWh PJM-Marktsystem in

Marengo, Illinois, USA. Die mechanische Fertigstellung wird im September

2018 erfolgen, wobei das Commercial Operation Date (COD) für Oktober 2018

und die endgültige Genehmigung im November 2018 geplant ist.

– IESO Basin 1 & Basin 2, Ontario, Kanada

Leclanché liefert ein 13,8 MWh Batteriespeichersystem für Nebenleistungen im

Netz. Die beiden angrenzenden 6,9 MWh-Projekte in der Nähe der Innenstadt

von Toronto werden verschiedene Nebenleistungen zur Unterstützung der

Netzstabilisierung und Ausfallsicherheit erbringen. Basin 1 wird den

COD-Meilenstein im Oktober 2018 erreichen und Basin 2 wird den gleichen

Meilenstein im November 2018 erreichen.

– Canadian Solar, Ottawa, Kanada

Der Lieferumfang von Leclanché umfasst 2,75 MWh

Batterie-Energiespeichersystem, Energiemanagement-Software und deren

Integration. Die mechanische Fertigstellung ist für September 2018 geplant,

COD und die endgültige Genehmigung innerhalb von 2018.

– NRStor, Ingersoll, Ontario, Kanada

Leclanché wird für diesen C&I-Kunden ein 1,4 MWh C&I-System zur Senkung der

Global Adjustment Charge liefern. Das Datum des kommerziellen Betriebs ist

für Dezember 2018 geplant, die endgültige Genehmigung folgt im Januar 2019.

– NRStor, Woodbridge, Ontario, Kanada

Leclanché wird für diesen C&I-Kunden ein 4 MWh C&I-System zur Senkung der

Gebühren für Global Adjustment liefern. Der Meilenstein des Commercial

Operation Date wird im Februar 2019 erreicht und im März 2019 endgültig

genehmigt.

Geschäftseinheit eTransport

– Sun Mobility, Indien

Im Februar 2018 unterzeichnete Leclanché einen mehrjährigen

Rahmenliefervertrag mit Sun Mobility,einem führenden Systemintegrator für

Elektrofahrzeuge in Indien. Die Vereinbarung umfasst die gemeinsame

Entwicklung von austauschbaren Batteriepacks für Elektrobusse, elektrische

Nutzfahrzeuge und elektrische Autorikschas. Die Vereinbarung sieht die

Lieferung von Batteriemodulen und

-paketen mit wiederkehrenden Jahresmengen im Bereich von 90 bis 150 MWh vor,

vorbehältlich des erfolgreichen Abschlusses der laufenden Pilotversuche.

Leclanché hat Batteriemodule für zehn elektrische Busse und Batteriezellen

für

3-Rad-Auto-Rikschas geliefert. Der Zulassungsprozess für Elektrobusse ist im

Gange, einschliesslich der Definition der Strassenabschnitte. Es wird

erwartet, dass der Prozess bis Ende des Jahres 2018 abgeschlossen sein wird.

– Kongsberg Maritime, Norwegen

Im Mai 2018 unterzeichnete Leclanché eine langfristige strategische

Partnerschaftsvereinbarung mit Kongsberg Maritime,um Batterielösungen zu

liefern, die in praktisch jedem modernen Schiff zu finden sind. Kongsberg

Maritime integriert diese Akkupacks mit seinen fortschrittlichen

Antriebslösungen und der umfangreichen Software-Suite, um den Marine-Kunden

auf der ganzen Welt eine echte Komplettlösung zu bieten.

Kongsberg Maritime hat sich für das Marine Battery Rack System von Leclanché

für 12 Schiffe und Offshore-Rigs mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50

MWh entschieden.

Das erste gemeinsam realisierte Projekt ist Yara Birkeland, das weltweit

erste autonome und elektrische Containerschiff im Auftrag von YARA. Yara

Birkeland ersetzt 40.000 Lkw-Fahrten pro Jahr und wird die NOx- und

CO2-Emissionen reduzieren, die Verkehrssicherheit verbessern und

gleichzeitig die Lärm- und Staubemissionen reduzieren.

– Skoda Electric, Tschechische Republik

Der gemeinsame Entwicklungs- und Liefervertrag, der im Mai 2017 zwischen

Skoda Electric und Leclanché unterzeichnet wurde,hat zur Entwicklung eines

modularen Batteriepack-Konzepts geführt, das jeden Bus und jedes

Nutzfahrzeug antreiben kann. Das Design ist nun abgeschlossen und die

Batteriepacks befinden sich im Bau, um im ersten Fahrzeug, das die

Homologation durchläuft, platziert zu werden. Im Dezember 2018 soll der

erste Elektrobus mit der gemeinsamen Skoda Leclanché-Lösung in den regulären

kommerziellen Betrieb gehen. Nach erfolgreichem Betrieb des ersten Busses

erwarten wir, im Rahmen der Partnerschaft über vier Jahre 500

Elektrofahrzeuge oder durchschnittlich 100 MWh zu liefern.

Finanzergebnisse

Für weitere Details verweisen wir auf den Zwischenbericht 2018, der im

pdf-Format auf der Website der Gesellschaft verfügbar ist:

http://www.leclanche.com/investor-relations/financial-reports-publications/interim-reports/

* * * * *

Über Leclanché

Leclanché SA (SIX: LECN), mit Hauptsitz in der Schweiz, ist ein führender

Anbieter von hochwertigen Energiespeicherlösungen, die den Fortschritt in

Richtung einer Zukunft mit sauberer Energie vorantreiben.

Die Geschichte und das Erbe von Leclanché wurzeln in über 100 Jahren

Innovation im Bereich Batterie und Energiespeicherung. Das Unternehmen ist

ein zuverlässiger Anbieter von Energiespeicherlösungen weltweit, was

zusammen mit der traditionellen Schweizer Präzision und der höchsten

technischen Qualität Leclanché weiterhin zum bevorzugten Partner sowohl für

Disruptoren als auch für etablierte Unternehmen und Regierungen macht, die

bei der Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Energie auf der ganzen Welt

Pionierarbeit leisten.

Der Energiewandel wird vor allem durch Veränderungen in unseren Stromnetzen

und Fortschritte bei allen Arten von EVs vorangetrieben, und diese beiden

Endmärkte bilden das Rückgrat unserer Strategie und unseres

Geschäftsmodells. Leclanché steht im Mittelpunkt der Konvergenz der

Elektrifizierung des Verkehrs und der Veränderungen im Vertriebsnetz.

Leclanché ist das weltweit einzige kotierte Unternehmen, das rein auf

Energiespeicherung ausgerichtet ist, und an der Schweizer Börse kotiert.

SIX Swiss Exchange: Börsenkürzel LECN | ISIN CH 011 030 311 9

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen

über das Geschäft von Leclanché, die durch Begriffe gekennzeichnet sind wie

„strategisch“, „schlägt vor“, „einführen“, „wird“, „geplant“, „erwartet“,

„verpflichtet“, „festgelegt“, „vorbereitet“, „plant“, „schätzt“, „abzielt“,

„würde“, „potenziell“, „wartet“, „geschätzter“, „Vorschlag“ oder ähnlichen

Ausdrücken oder durch ausdrückliche oder implizite Diskussionen über den

Ausbau der Produktionskapazität von Leclanché, potenzielle Anwendungen für

bestehende Produkte oder über potenzielle zukünftige Einnahmen aus solchen

Produkten oder potenzielle zukünftige Verkäufe oder Gewinne von Leclanché

oder einer seiner Geschäftseinheiten.

Sie sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Solche

zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten von

Leclanché bezüglich zukünftiger Ereignisse wider und beinhalten bekannte und

unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen

können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen

Aussagen ausdrücklich oder implizit enthaltenen Ergebnissen, Leistungen oder

Errungenschaften abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die

Produkte von Leclanché ein bestimmtes Umsatzniveau erreichen. Es kann auch

nicht garantiert werden, dass Leclanché oder eine der Geschäftseinheiten ein

bestimmtes finanzielles Ergebnis erzielt.

* * * * *

Kontakte

Medienkontakte

Schweiz:

Thierry Meyer

T: +41 (0)79 785 35 81

E-mail: tme@dynamicsgroup.ch

Thomas Balmer

T: +41 (0) 79 703 87 28

E-mail: tba@ dynamicsgroup.ch

Europa/weltweit :

Desirée Maghoo

T: +44 (0) 7775 522 740

E-mail:dmaghoo@questorconsulting.com

Laure Lagrange

T: +44 (0)7768 698 731

E-mail: llagrange@questorconsulting.com

US und Canada:

Rick Anderson

T: +1 (212) 808-4901

Henry Feintuch

T: +1 (212) 808-4915

E-mail: leclanche@feintuchpr.com

Investorenkontakte

Anil Srivastava / Hubert Angleys

Tel.: +41 (0) 24 424 65 00

E-Mail: invest.leclanche@leclanche.com

# # #[1] Ohne einmalige und nicht wiederkehrende Sonderfaktoren

[2] FEFAM bedeutet: AM INVESTMENT SCA, SICAV-SIF – Liquid Assets Subfonds,

zusammen mit FINEXIS EQUITY FUND – Renewable Energy Subfonds, FINEXIS EQUITY

FUND – Multi Asset Strategy Subfonds und FINEXIS EQUITY FUND – E Money

Strategies Subfonds (auch Energy Storage Invest genannt), wobei alle diese

Fonds zusammen der Hauptaktionär von Leclanché sind, nachstehend „FEFAM“

genannt.

—————————————————————————

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

—————————————————————————

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Leclanché SA

Av. des Sports 42

1400 Yverdon-les-Bains

Schweiz

Telefon: +41 (24) 424 65-00

Fax: +41 (24) 424 65-20

E-Mail: investors@leclanche.com

Internet: www.leclanche.com

ISIN: CH0110303119, CH0016271550

Valorennummer: A1CUUB, 812950

Börsen: SIX Swiss Exchange

Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

—————————————————————————

728415 28.09.2018 CET/CEST

°

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.