SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

DGAP-News: Carl Zeiss Meditec im Geschäftsjahr 2017/18 weiterhin auf Wachstumskurs (deutsch)

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

07.12.2018 – 07:00 Uhr

Carl Zeiss Meditec im Geschäftsjahr 2017/18 weiterhin auf Wachstumskurs

^

DGAP-News: Carl Zeiss Meditec AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

Carl Zeiss Meditec im Geschäftsjahr 2017/18 weiterhin auf Wachstumskurs

07.12.2018 / 07:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

—————————————————————————

__TOKEN__0__0__

Beide strategische Geschäftseinheiten liefern gute Beiträge /

Deutliche Zuwächse insbesondere in den Regionen Americas und APAC

JENA, 7. Dezember 2018

Die Carl Zeiss Meditec AG legte nach zwölf Monaten 2017/18 in allen

strategischen Geschäftseinheiten und Regionen beim Umsatz weiter zu. Der

Umsatz stieg um

7,6 Prozent (wechselkursbereinigt: 11,1 Prozent) auf 1.280,9 Millionen Euro

(Vj. 1.189,9 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT)

entwickelte sich mit 197,1 Millionen Euro (Vj. 180,8 Millionen Euro)

positiv. Die EBIT-Marge blieb weiterhin stabil und betrug 15,4 Prozent (Vj.

15,2 Prozent). Der Gewinn pro Aktie erreichte 1,41 Euro (Vj. 1,57 Euro).

„Wir haben unsere bereits im Juli 2018 erhöhte Umsatzprognose erreicht –

trotz negativer Währungseffekte. Im Geschäftsjahr 2017/18 konnten wir dabei

sowohl in der Augenheilkunde als auch in der Mikrochirurgie weitere

Marktanteile gewinnen. Besonders erfreulich ist, dass die Beiträge aus allen

Regionen und Teilbereichen kommen – insbesondere die Regionen Americas und

Asien/Pazifik entwickelten sich stark.“, sagt Dr. Ludwin Monz,

Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG.

Solides Wachstum und Marktanteilsgewinne in beiden strategischen

Geschäftseinheiten

Die strategische Geschäftseinheit (Strategic Business Unit, SBU) Ophthalmic

Devices steigerte den Umsatz nach zwölf Monaten des Geschäftsjahres 2017/18

um 6,0 Prozent (wechselkursbereinigt: 9,3 Prozent) auf 933,3 Millionen Euro

gegenüber 880,5 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Hier entwickelten sich

sowohl das Geschäft mit Lasersystemen zur Sehschärfenkorrektur als auch das

Diagnostikgeschäft positiv. Darüber hinaus konnte eine weiterhin solide

Nachfrage nach Premium- und Standard-Intraokularlinsen zur Behandlung des

Grauen Stars verzeichnet werden.

Der Umsatz der SBU Microsurgery wuchs um 12,3 Prozent (wechselkursbereinigt:

16,5 Prozent) und erreichte 347,6 Millionen Euro gegenüber 309,4 Millionen

Euro im Vorjahr. Hierzu trugen insbesondere die neuen Produkte für die

Neurochirurgie und Dental bei.

Deutliche Zuwächse insbesondere in den Regionen Americas und APAC

Der Umsatz in der Region EMEA stieg um 4,0 Prozent (wechselkursbereinigt:

5,4 Prozent) auf 378,1 Millionen Euro (Vj. 363,4 Millionen Euro). Die

Kernmärkte Deutschland und Frankreich entwickelten sich stabil. In

Großbritannien, Südeuropa und einigen osteuropäischen Märkten gelangen

Zuwächse.

In der Region Americas konnte ebenfalls eine positive Entwicklung

verzeichnet werden. Der Umsatz stieg auf 406,5 Millionen Euro (Vj. 378,2

Millionen Euro) an. Das Wachstum belief sich auf 7,5 Prozent

(wechselkursbereinigt: 14,4 Prozent) und konnte somit im Vorjahresvergleich

deutlich beschleunigt werden. Dies ist vor allem auf eine weiterhin positive

Entwicklung im US-Markt zurückzuführen.

Die Region Asien/Pazifischer Raum (APAC) erzielte ein Wachstum von 10,7

Prozent auf 496,3 Millionen Euro (Vj. 448,2 Millionen Euro).

Wechselkursbereinigt entspricht dies einem Anstieg von 13,2 Prozent. Die

größten Wachstumsbeiträge kamen hierbei erneut aus China und Südkorea.

Die EBIT-Marge lag bei 15,4 Prozent (Vj. 15,2 Prozent). Bereinigt um

Sondereffekte war ein Anstieg auf 15,7 Prozent (Vj. 14,8 Prozent) zu

verzeichnen. Hierfür war insbesondere eine positive Entwicklung des

Produktmix verantwortlich. Der Umsatz mit wiederkehrendem Geschäft wie etwa

Verbrauchsmaterialien, Implantate und Service stieg weiter an und erreichte

rund

34 Prozent vom Umsatz (Vj. 33 Prozent).

Der Gewinn pro Aktie entwickelte sich mit 1,41 Euro leicht rückläufig (Vj.

1,57 Euro). Der Rückgang war auf negative Währungseffekte und auf die

gestiegene Anzahl der Aktien zurückzuführen.

Für das Geschäftsjahr 2018/19 erwartet die Carl Zeiss Meditec AG weiteres

Wachstum mindestens auf dem Niveau der zugrunde liegenden Märkte. Die

EBIT-Marge wird im Geschäftsjahr 2018/19 wie auch mittelfristig zwischen 14

Prozent und 16 Prozent erwartet.

Umsatz nach strategischen Geschäftseinheiten

Angaben in 12 Monate 12 Monate Veränderung Veränderung zum Vorjahr

Mio. Euro 2017/18 2016/17 zum Vorjahr (währungsbereinigt)

Ophthalmic 933,3 880,5 +6,0% +9,3%

Devices

Microsurge- 347,6 309,4 +12,3% +16,5%

ry

Gesamt 1.280,9 1.189,9 +7,6% +11,1%

Umsatz nach Regionen

Angaben in 12 Monate 12 Monate Veränderung Veränderung zum Vorjahr

Mio. Euro 2017/18 2016/17 zum Vorjahr (währungsbereinigt)

EMEA 378,1 363,4 +4,0% +5,4%

Americas 406,5 378,2 +7,5% +14,4%

APAC 496,3 448,2 +10,7% +13,2%

Gesamt 1.280,9 1.189,9 +7,6% +11,1%

Ansprechpartner für Investoren und Presse

Sebastian Frericks

Director Investor Relations, Carl Zeiss Meditec AG

Tel. 03641 220-116

E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

www.zeiss.de/presse

—————————————————————————

07.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

—————————————————————————

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Carl Zeiss Meditec AG

Göschwitzer Str. 51-52

07745 Jena

Deutschland

Telefon: +49 (0)3641 220-0

Fax: +49 (0)3641 220-112

E-Mail: investors.meditec@zeiss.com

Internet: www.zeiss.de/meditec-ag/ir

ISIN: DE0005313704

WKN: 531370

Indizes: SDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

—————————————————————————

755399 07.12.2018

°

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.