SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

DGAP-News: Nordex Group erweitert niederländischen Windpark ‚Wieringermeer‘ für Vattenfall (deutsch)

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

25.09.2018 – 16:17 Uhr

Nordex Group erweitert niederländischen Windpark ‚Wieringermeer‘ für Vattenfall

^

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

Nordex Group erweitert niederländischen Windpark ‚Wieringermeer‘ für

Vattenfall

25.09.2018 / 16:16

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

—————————————————————————

Erweiterung um 118 MW mit 32 Turbinen vom Typ N117/3600

Hamburg, 25. September 2018. Vattenfall, Eigentümer des holländischen

Stromversorgers Nuon, hat auf dem Global Wind Summit in Hamburg einen

Liefervertrag für den Ausbau des Windparks „Wieringermeer“ mit der Nordex

Group unterzeichnet. Die Erweiterung umfasst 32 Anlagen vom Modell

N117/3600. Vor rund einem Jahr bestellte der Energieversorger bereits 50

Turbinen der gleichen Baureihe für diesen Windpark, dessen Bauvorbereitungen

inzwischen gestartet sind. Der Erweiterungsauftrag enthält neben der

Lieferung und Errichtung der Anlagen auch den Service der Turbinen über

mindestens zwei Jahre.

„Insgesamt bauen wir jetzt fast 300 Megawatt für Vattenfall. Der neue

Auftrag ist ein wichtiges Zeichen und unterstreicht das in den letzten

Monaten weiter gewachsene gegenseitige Vertrauen unserer Teams“, sagte Patxi

Landa, Vertriebsvorstand der Nordex SE.

Gunnar Groebler, Senior Vice President und Chef des Geschäftsbereichs Wind

bei Vattenfall: „Wir freuen uns die Partnerschaft mit Nordex weiter

auszubauen. Der Vertrag zeigt einmal mehr, dass der Ausbau der Windenergie

eine europäische Dimension annimmt – gleichermaßen zum Nutzen für die Region

Nordholland, in der das Projekt realisiert wird, wie auch für die Region

Hamburg und Norddeutschland, wo Wertschöpfung und damit Arbeitsplätze

gesichert werden.

Der Standort liegt in der Provinz Nordholland, im Polder Wieringermeer, etwa

60 Kilometer nördlich von Amsterdam. Am Standort mit hervorragenden

Windbedingungen gelten für die Geräuschentwicklung enge Grenzen, deren

Einhaltung die Turbinen garantieren.

Die Installation der 32 Anlagen soll nach der Fertigstellung des ersten

Bauabschnitts erfolgen. Die Inbetriebnahme der ersten 50 Anlagen ist für

2019 geplant. Bei Vollendung des Projekts mit allen 82 Turbinen wird die

installierte Kapazität von Wieringermeer rund 300 Megawatt (MW) betragen.

Der Windpark wird damit jährlich insgesamt rund 1,3 Terawattstunden (= 1,3

Milliarden Kilowattstunden) grünen Windstrom erzeugen. Im November 2017

haben die Microsoft Corp. und Vattenfall einen Vertrag (Corporate PPA) zum

Bezug von Windstrom aus Wieringermeer zur Versorgung des

Microsoft-Rechenzentrum Middenmeer nördlich von Amsterdam mit einer Laufzeit

von zehn Jahren geschlossen.

Vattenfall im Profil

Vattenfall ist ein führendes europäisches Energieunternehmen, das seit mehr

als 100 Jahren für die Elektrifizierung der Industrie und die Versorgung

privater Haushalte steht und durch Innovationen und Kooperationen zu einem

modernen Lebensstandard beiträgt. Vattenfalls Ziel ist es, innerhalb einer

Generation ein fossilfreies Leben zu ermöglichen. Der Antrieb hierfür ist

der Übergang zu einem nachhaltigen Energiesystem mit der Erzeugung aus

erneuerbaren Energien und klimaschonenden Lösungen für die Kunden.

Vattenfall ist ein Energieunternehmen im schwedischen Staatsbesitz und

derzeit mit rund 20.000 Mitarbeitern in Schweden, Deutschland, den

Niederlanden, Dänemark, Großbritannien und Finnland aktiv.

Die Nordex Group im Profil

Die Gruppe hat mehr als 23 GW Windenergieleistung in über 25 Märkten

installiert und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp 3,1 Mrd. EUR.

Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum

Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA

und in Indien. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen

der 1,5- bis 4,8-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit

begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten

ausgelegt sind.

—————————————————————————

25.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

—————————————————————————

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Nordex SE

Erich-Schlesinger-Straße 50

18059 Rostock

Deutschland

Telefon: +49 381 6663 3300

Fax: +49 381 6663 3339

E-Mail: info@nordex-online.com

Internet: www.nordex-online.com

ISIN: DE000A0D6554

WKN: A0D655

Indizes: SDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

—————————————————————————

727109 25.09.2018

°

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.