SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 25.09.2018

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

25.09.2018 – 21:30 Uhr

JPMorgan senkt BMW-Ziel nach Gewinnwarnung auf 80 Euro

NEW YORK – Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für BMW nach einer Gewinnwarnung von 90 auf 80 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf „Neutral“ belassen. Investoren dürften nach der Zielsenkung für dieses Jahr auch die Margenzielspanne von 8 bis 10 Prozent für 2019 in Frage stellen, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er kürzte nicht nur für dieses, sondern auch für das kommende Geschäftsjahr seine Gewinnschätzungen und begründete dies mit einer schwachen Preismacht, zögerlichen Absatzvolumina außerhalb von China und beispiellos hohen Gewährleistungskosten.

Morgan Stanley hebt Glencore auf ‚Overweight‘ – Ziel gesenkt

NEW YORK – Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Glencore von „Equal-weight“ auf „Overweight“ hochgestuft, das Kursziel aber von 400 auf 390 Pence gesenkt. Eine ansprechende Bewertung bringe im Minensektor die Möglichkeit mit sich, bei nur geringem Risiko in eine strukturell besser ausgestellte Branche zu investieren, schrieb Analyst Menno Sanderse in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er hob die Brancheneinschätzung daher auf „Attractive“an. Glencore zählt er nun zu seinem Favoritenkreis.

JPMorgan hebt Euronext auf ‚Overweight‘ – Ziel hoch auf 65 Euro

NEW YORK – Die US-Bank JPMorgan hat die Aktie des Börsenbetreibers Euronext von „Neutral“ auf „Overweight“ hochgestuft und das Kursziel von 57 auf 65 Euro angehoben. Damit reflektiere er die attraktive Bewertung und die Flexibilität in puncto Kapitalverwendung, entweder für Zukäufe oder Ausschüttungen, schrieb Analyst Gurjit Kambo in einer am Dienstag vorliegenden Studie./ajx

JPMorgan hebt Ziel für Deutsche Börse auf 122 Euro – ‚Neutral‘

NEW YORK – Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Deutsche Börse von 113 auf 122 Euro angehoben und die Einstufung auf „Neutral“ belassen. Mit seinen erhöhten Gewinnschätzungen reflektiere er vor allem den Zukauf der Devisenhandelsplattform GTX, schrieb Analyst Gurjit Kambo in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Commerzbank hebt Ziel für Wirecard auf 230 Euro – ‚Buy‘

FRANKFURT – Die Commerzbank hat das Kursziel für Wirecard von 160 auf 230 Euro angehoben und die Einstufung auf „Buy“ belassen. Die Aktie des Zahlungsdienstleisters laufe weiter auf Hochtouren, schrieb Analystin Heike Pauls in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Sie hob ihre mittelfristigen Wachstumsannahmen an und begründete dies mit dem Potenzial, das zeitnah von vereinbarten Partnerschaften und der generell an Schwung zulegenden Geschäftsdynamik ausgehe. Pauls rechnet bei Wirecard mit einem guten dritten Quartal. Der Bewertungsabschlag zum Konkurrenten Adyen sollte weiter abnehmen.

Barclays hebt Ziel für Linde z.U.e. auf 190 Euro – ‚Overweight‘

LONDON – Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für die zum Umtausch eingereichten Aktien des Industriegase-Herstellers Linde von 176 auf 190 Euro angehoben und die Einstufung auf „Overweight“ belassen. Im Falle einer erfolgreichen Fusion mit Paxair sei ein Wert von über 240 Euro gerechtfertigt, schrieb Analyst Sebastian Satz in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Sollte die Transaktion jedoch scheitern, ergebe sich ein fairer Wert von 190 Euro. Gute Fundamentaldaten, die Bewertung und die Möglichkeit eines neuen Anlaufs bei der Fusion dürften in diesem Fall die Aktie stützen.

Bernstein hebt Ziel für IAG auf 735 Euro – ‚Outperform‘

NEW YORK – Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für IAG von 710 auf 735 Euro angehoben und die Einstufung auf „Outperform“ belassen. Die britisch-spanische Flugholding sei in der Branche ein langfristiger Gewinner, dem auf kurze Sicht aber Gegenwind drohe, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er sei aber zuversichtlich, dass die Jahresziele erreicht werden könnten.

SocGen senkt Ziel für Danone auf 76 Euro – ‚Buy‘

PARIS – Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Danone vor Zahlen zum dritten Quartal von 78 auf 76 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf „Buy“ belassen. Der marokkanische Absatzmarkt sei eine Belastung für den Lebensmittelkonzern, schrieb Analyst Chas Manso in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Dort sei der Umsatz um die Hälfte zurückgegangen. Ansonsten dürften sich die Wachstumstrends auf den Märkten für Babynahrung in China und für natürliche Nahrungsmittel in den USA im dritten Quartal fortgesetzt haben.

HSBC hebt Ziel für Michelin auf 130 Euro – ‚Buy‘

LONDON – Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für die Aktien des Reifenherstellers Michelin von 125 auf 130 Euro angehoben und die Einstufung auf „Buy“ belassen. Analyst Henning Cosman hob in einer am Dienstag vorliegenden Studie hervor, dass die Franzosen ihre Ziele für das Gesamtjahr zuletzt bestätigt haben, während Konkurrent Conti ja eine Gewinnwarnung herausgeben musste. Die Ziele für 2020 wie auch die Markterwartungen hält der Experte für zu niedrig angesetzt.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.