SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 27.09.2018

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

27.09.2018 – 21:31 Uhr

Kepler Cheuvreux senkt Lufthansa auf ‚Reduce‘ – Ziel 19,30 Euro

FRANKFURT – Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Lufthansa von „Hold“ auf „Reduce“ abgestuft und das Kursziel von 22,50 auf 19,30 Euro gesenkt. Mehr Freizeit- statt Geschäftsreisen dürften im Airline-Sektor im dritten Quartal zu einer schwächeren Umsatzentwicklung geführt haben verglichen mit dem zweiten Jahresviertel, schrieb Analystin Ruxandra Haradau-Doser in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Sie verwies zudem auf zunehmende Kapazitäten im Winterflugplan und weiter steigende Treibstoffkosten. Wie erwartet, hätten im ersten Halbjahr Billigflieger-Aktien besser abgeschnitten als jene von Netzwerk-Fluggesellschaften.

Kepler Cheuvreux senkt RWE auf ‚Reduce‘ – Ziel 20 Euro

FRANKFURT – Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat RWE von „Hold“ auf „Reduce“ abgestuft und das Kursziel auf 20 Euro belassen. Der Versorger gebe mit Innogy sein wertvollstes Gut aus der Hand, schrieb Analyst Ingo Becker in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Experte spielt damit auf die Transaktion mit Wettbewerber Eon rund um die ehemalige RWE-Tochter an.

RBC senkt Eon auf ‚Sector Perform‘ und Ziel auf 9,50 Euro

NEW YORK – Das Analysehaus RBC hat Eon von „Outperform“ auf „Sector Perform“ abgestuft und das Kursziel von 10,25 auf 9,50 Euro gesenkt. Unter den Versorger-Papieren habe sich die Eon-Aktie im vergangenen Monat mit am schlechtesten entwickelt und diese Schwäche dürfte sich fortsetzen, schrieb Analyst John Musk in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Bewertung erscheine nun ausgereizt und Kurstreiber gebe es kaum noch.

RBC senkt Uniper auf ‚Underperform‘ und Ziel auf 24 Euro

NEW YORK – Das Analysehaus RBC hat Uniper von „Sector Perform“ auf „Underperform“ abgestuft und das Kursziel von 26,50 auf 24,00 Euro gesenkt. Von höheren Strompreisen sollte der Versorger zwar in besonderem Maß profitieren, aber die Aktie sei zu hoch bewertet und Risiken wie etwa Währungsschwankungen beim russischen Rubel in den Marktschätzungen nicht vollständig berücksichtigt, schrieb Analyst John Musk in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Musk kürzte seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie deutlich.

Commerzbank senkt Hypoport auf ‚Hold‘ – Hebt Ziel auf 211 Euro

FRANKFURT – Die Commerzbank hat Hypoport von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft, das Kursziel aber von 178 auf 211 Euro angehoben. Analyst Michael Dunst verwies in einer am Donnerstag vorliegenden Studie darauf, dass die Papiere des Finanzdienstleisters sein neues Kursziel nach einem sehr starken Lauf so gut wie erreicht hätten. Seine Gewinnschätzungen je Aktie bis zum Jahr 2020 hatte er gemeinsam mit seinen Erwartungen für das Neugeschäft am deutschen Immobilienmarkt angehoben.

DZ Bank hebt Fielmann auf ‚Halten‘ – Fairer Wert 49 Euro

FRANKFURT – Die DZ Bank hat die Aktien von Fielmann von „Verkaufen“ auf „Halten“ hochgestuft und ihren fairen Wert auf 49 Euro belassen. Ergebnisrisiken seien nach dem Kurssturz eingepreist, schrieb Analyst Thomas Maul in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Gewinnwarnungen von Modehändlern hätten in den vergangenen Wochen auch zu Sorgen über ein schwaches drittes Quartal und eine mögliche Prognosesenkung des Brillenhändlers geführt.

Mainfirst hebt STMicro auf ‚Outperform‘ – ‚Einen Trade wert‘

FRANKFURT – Mainfirst hat STMicroelectronics von „Neutral“ auf „Outperform“ hochgestuft und das Kursziel von 21 auf 23 Euro angehoben. Der jüngste Kursrückschlag der Papiere des Halbleiterherstellers sei überzogen ausgefallen und die STM-Aktien nun „einen Trade wert“, schrieb Analyst Jürgen Wagner in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er geht davon aus, dass die kommende Berichtssaison eine anhaltende Nachfragestärke bestätigen wird – gerade aus der Autobranche. Hier mache STM mehr als 30 Prozent seiner Umsätze.

RBC hebt Engie auf ‚Outperform‘ und Ziel auf 16 Euro

NEW YORK – Das Analysehaus RBC hat Engie von „Sector Perform“ auf „Outperform“ hochgestuft und das Kursziel von 14,50 auf 16,00 Euro angehoben. Die Aktie des Versorgers sei unterbewertet, schrieb Analyst Olly Jeffery in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Investoren sorgten sich zu sehr über weitere unerwartete Ausfälle der belgischen Atomkraftewerke von Engie. Steigende Strompreise sollten den Franzosen aber helfen.

UBS hebt Thomas Cook auf ‚Neutral‘ – Ziel 60 Pence

ZÜRICH – Die Schweizer Großbank UBS hat Thomas Cook von „Sell“ auf „Neutral“ hochgestuft, das Kursziel aber von 85 auf 60 Pence gesenkt. Obwohl Unsicherheiten blieben, spiegele die aktuelle Bewertung des Reisekonzerns den Ausblick besser wider, schrieb Analyst Cristian Nedelcu in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das Kursziel sei wegen der reduzierten Erwartungen an den Gewinn je Aktie gesenkt worden./mf

DZ Bank hebt fairen Wert für SAP auf 125 Euro – ‚Kaufen‘

FRANKFURT – Die DZ Bank hat den fairen Wert für SAP von 120 auf 125 Euro angehoben und die Einstufung auf „Kaufen“ belassen. Die Dynamik im Cloud-Geschäft sei im Branchenvergleich bemerkenswert, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Auch die Zuwächse bei der In-Memory-Datenbank Hana lägen auf hohem Niveau. Der Experte rechnet in den kommenden, saisonal stärkeren Quartalen weiter mit dynamischem Wachstum. Aktuell sei SAP gegenüber dem Cloud-Wettbewerber Salesforce deutlich unterbewertet.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.