SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 28.09.2018

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

28.09.2018 – 21:30 Uhr

Independent Research senkt BASF auf ‚Halten‘ und Ziel auf 88 Euro

FRANKFURT – Das Analysehaus Independent Research hat BASF von „Kaufen“ auf „Halten“ abgestuft und das Kursziel von 102 auf 88 Euro gesenkt. Analyst Bernhard Weininger senkte in einer am Freitag vorliegenden Studie seine Gewinnprognosen für die Ludwigshafener und begründete dies mit gestiegenen konjunkturellen Unsicherheiten und Problemen bei der Weitergabe höherer Rohstoffpreise. Eine spätere Trennung vom künftig unter Wintershall Dea firmierenden Öl- und Gasgeschäft würde er begrüßen.

SocGen senkt Eon auf ‚Hold‘ und Ziel auf 9,50 Euro

PARIS – Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Eon von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft und das Kursziel von 10,80 auf 9,50 Euro gesenkt. Mit dem Anstieg der Rendite zehnjähriger US-Staatsanleihen zurück über 3 Prozent habe der gesamtwirtschaftliche Gegenwind für den zinssensitiven Versorgersektor wieder zugenommen, schrieb Analyst Lueder Schumacher in einer am Freitag vorliegenden Studie. Schumacher senkte zudem seine Gewinnprognosen (Ebitda und EPS) bis 2023. Damit reflektiert er vor allem die Neustrukturierung des deutschen Marktes und niedrigere Erträge aus dem Geschäft in Großbritannien.

Morgan Stanley hebt Telefonica Deutschland auf ‚Overweight‘

NEW YORK – Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Telefonica Deutschland von „Underweight“ auf „Overweight“ hochgestuft und das Kursziel von 3,80 auf 4,50 Euro angehoben. Der Mobilfunker biete Offensive und Defensive, schrieb Analyst Emmet Kelly in einer am Freitag vorliegenden Studie. Im dritten Quartal winke nach sehr langer Zeit erstmals wieder Umsatzwachstum – Schlüssel zu höherer operativer Ergebnisdynamik. Das Risiko neuer Konkurrenz in Deutschland hält Kelly für gering.

SocGen hebt Hennes & Mauritz auf ‚Hold‘ und Ziel auf 150 Kronen

PARIS – Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Hennes & Mauritz (H&M) nach Zahlen von „Sell“ auf „Hold“ hochgestuft und das Kursziel von 91 auf 150 schwedische Kronen angehoben. Analystin Anne Critchlow sieht nun gute Hinweise auf eine mögliche flächenbereinigte Umsatzerholung der Textilkette. Dies schrieb sie in einer am Freitag vorliegenden Studie.

Independent hebt Ziel für Thyssenkrupp auf 24 Euro – ‚Halten‘

FRANKFURT – Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Thyssenkrupp angesichts einer bevorstehenden Aufspaltung von 22 auf 24 Euro angehoben und die Einstufung auf „Halten“ belassen. Bei den beiden neuen Unternehmensgruppen im Konzern würde es sich nach wie vor um Mischkonzerne handeln, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Freitag vorliegenden Studie, wenngleich in deutlich abgeschwächter Form. Positiv sei aber, dass es nun eine neue strategische Perspektive gebe, die zudem von den wichtigsten Interessengruppen getragen werde.

Oddo BHF senkt Ziel für SMA Solar auf 20 Euro – ‚Reduce‘

FRANKFURT – Die Investmentbank Oddo BHF hat das Kursziel für SMA Solar nach Prognosesenkung von 31 auf 20 Euro gesenkt und die Einstufung auf „Reduce“ belassen. Analyst Anis Zgaya sieht damit seine vorsichtige Einschätzung des Solarzulieferers in einer am Freitag vorliegenden Studie nochmals gestützt. Der Markt für Solar-Wechselrichter leide unter zu hohen Kapazitäten, massivem Preisdruck und der Unsicherheit über politische Entscheidungen. Auch aus Bewertungssicht erschienen SMA-Papiere nicht sonderlich attraktiv – selbst nach dem diesjährigen Kursrutsch, so Zgaya.

DZ Bank senkt fairen Wert für Wacker Chemie – ‚Halten‘

FRANKFURT – Die DZ Bank hat den fairen Wert für die Papiere von Wacker Chemie von 129 auf 113 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf „Halten“ belassen. Analyst Peter Spengler geht in einer am Freitag vorliegenden Studie aufgrund des Preisverfalls bei Polysilicium nicht mehr davon aus, dass Wacker die eigenen Ziele übertreffen kann. Statt dessen rechnet der Experte mit einem Ergebnis am unteren Rand der Prognosespanne.

Barclays senkt Ziel für ProSiebenSat.1 auf 31 Euro – ‚Overweight‘

LONDON – Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 von 33 auf 31 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf „Overweight“ belassen. Analyst Julien Roch revidierte in einer am Freitag vorliegenden Studie seine Gewinnschätzungen je Aktie etwas nach unten. Gemessen am Wachstum, das der Medienkonzern biete, sei die Aktie aber nicht teuer. Im europäischen Mediensektor seien Papiere von Fernsehsendern nun aufgrund ihrer unterschiedlichen Strategien und Erfolgsgeschichten als „individuelle Stories“ zu sehen. Insgesamt bevorzugt der Experte Wachstumswerte, auch wenn Zykliker kurzfristig gut abschneiden könnten.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.