SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

FondsVerwaltungsStrategie. Nachhaltig. Lebenslang.

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Lacuna Global Health P (WKN A1XBPD, ISIN LU1011973440) SRRI-Risikoklasse: 6

Kommentare 0 Kommentare

Dr. Volker Zenk, FondsAnalyst SJB FondsSkyline 1989 e.K.

SJB | Korschenbroich, 08.02.2019. Zu den wenigen Sektoren, die sich im insgesamt enttäuschenden Börsenjahr 2018 positiv entwickelt haben, gehört der globale Gesundheitsmarkt. SJB FondsEcho Dies dürfte sich angesichts der guten Aussichten für nicht zyklische und defensive Sektoren auch in 2019 nicht ändern. Denn die Gesundheitsbranche bietet dem Investor entscheidende Vorteile: Die Branche wächst dauerhaft über dem Durchschnitt anderer Märkte, was sich trotz aller Sparmaßnahmen auch in Zukunft fortsetzen wird.

Einer der Hauptgründe für steigende Umsätze im HealthCare-Sektor ist das zunehmende Durchschnittsalter der Weltbevölkerung und der damit einhergehende stärkere Verbrauch von Gesundheitsprodukten. Ein weiteres Argument für die Fortsetzung der Aufwärtstendenz: Auch in den Schwellenländern entsteht eine neue Mittelschicht, die die zunehmende Bereitschaft besitzt, für qualitativ hochwertige Medizin- und Gesundheitsdienstleistungen zu bezahlen. HealthCare-Experte Werner Engelhardt von der in Regensburg ansässigen FondsBoutique Lacuna hebt die generellen Vorzüge der Gesundheitsbranche im aktuellen Marktumfeld hervor: Zum einen besitze sie deutlich geringere Risiken als andere Branchen, zum anderen sei ein Großteil der Ausgaben vollkommen unabhängig von der Konjunktur. Dauerhaften Auftrieb erhalte der HealthCare-Sektor durch steigende Einkommen und eine weiter zulegende Lebenserwartung: Die bessere medizinische Grundversorgung der Weltbevölkerung sorge für ein längeres Leben und dadurch einen höheren Bedarf an Medikamenten.

Um an dem weltweiten Gesundheitsmarkt mit seinem auf Jahrzehnte prognostizierbaren Wachstum zu partizipieren, bietet sich für Investoren der Lacuna Global Health P EUR (WKN A1XBPD, ISIN LU1011973440) an. Der auf den weltweiten HealthCare-Markt fokussierte Fonds wurde am 01. April 2014 aufgelegt und investiert ohne Einschränkung in Bezug auf Sub-Sektoren, Marktkapitalisierung und Geografie. Das FondsVolumen liegt aktuell bei 27,65 Millionen Euro, die geographischen Schwerpunkte werden in den asiatischen Emerging Markets sowie in Europa gesetzt. FondsManager Werner Engelhardt hat es sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe lokaler Expertise die Werte ausfindig zu machen, die die aussichtsreichsten Managementteams und tragfähigsten Geschäftsmodelle aufweisen. Die bisherige Renditeentwicklung des Lacuna-Fonds beweist, wie überzeugend dieses Konzept umgesetzt wurde: Seit Auflegung konnte das HealthCare-Produkt eine positive Wertentwicklung von +77,21 Prozent in Euro erzielen. Auch im gerade begonnenen Anlagejahr 2019 steht bereits wieder ein Plus von +1,92 Prozent zu Buche. Wie sieht die so erfolgreiche Anlagestrategie von Marktstratege Engelhardt im Detail aus?

FondsStrategie. Value-Investing. Praktiziert.

Der Lacuna Global Health strebt ein langfristiges Kapitalwachstum an und investiert hierzu in Aktien von Unternehmen des HealthCare-Sektors weltweit. FondsManager Werner Engelhardt verfolgt ein aktives Portfoliomanagement und orientiert sich bei seiner Titel- und Sektorenallokation an keiner Benchmark. Engelhardt beschreibt sich selbst als „Value Investor“, der nicht danach strebt, von kurzfristigen Entwicklungen zu profitieren, sondern aufgrund von Fundamentaldaten langfristig ausgerichtet handelt. Sein erklärtes Ziel ist es, Unternehmen mit hohen Markteintrittsbarrieren, langfristig prognostizierbarem Wachstum und einem herausragenden Managementteam herauszufiltern. Großen Wert legt der Anlageexperte darauf, nur in sichere und verständliche Geschäftsmodelle zu investieren. Das Research-Team von Lacuna analysiert die Aktien so tiefgreifend, als würde das ganze Unternehmen gekauft – wertvolle Informationen erhält das FondsManagement durch die Einschätzung der hauseigenen Experten aus New York, Mumbai und Singapur. Mit seinem langen Anlagehorizont setzt Marktstratege Engelhardt die Philosophie des „unternehmerischen Investierens“ um: Durch das Denken in Generationen statt in Quartalen werden Gelegenheiten genutzt, die andere Investoren oft übersehen. Auch eine ganzheitliche Betrachtung der analysierten Unternehmen ist Engelhardt sehr wichtig: „Das Unternehmen ist das Kunstwerk, an dem der Unternehmer arbeitet und sollte daher auch im Ganzen betrachtet werden“, führt der FondsManager aus. „Wir vertrauen Unternehmern, die ihr eigenes Vermögen riskieren und daher von ihren Entscheidungen, guten wie schlechten, unmittelbar betroffen sind. Ein eigenverantwortlicher Unternehmenslenker benötigt keine hübsche Fassade um zu überzeugen, sondern kann mit überprüfbaren Zahlen und Fakten für sein Unternehmen sprechen.“ Um den richtigen Zeitpunkt für den Einstieg in ein Unternehmen zu ermitteln, wird stets eine vorgegebene Sicherheitsmarge zwischen dem zuvor ermittelten inneren Wert und dem Kaufpreis beachtet. So erhöhen sich die Chancen auf ein langfristig erfolgreiches Investment, weil das Risikobewusstsein ein essentieller Bestandteil der Analyse ist. Wie ist das Portfolio des Gesundheitsfonds im Einzelnen strukturiert?

FondsPortfolio. Schwellenländer. Favorisiert.

In der Länderallokation des Lacuna Global Health liegen die Emerging Markets mit 28,89 Prozent Anteil am FondsVermögen auf Platz eins. Die Schwerpunkte setzt FondsManager Engelhardt in den beiden aufstrebenden asiatischen Ländern China und Indien. Als zweitgrößte geographische Position folgt Westeuropa mit 23,20 Prozent, in Nordamerika sind aktuell 18,62 Prozent der FondsBestände investiert. Auf Platz vier der Länderaufteilung befindet sich der asiatisch-pazifische Raum mit Japan und Australien, der 4,27 Prozent des FondsVolumens abdeckt. Angesichts der volatilen Situation an den Aktienmärkten hält Engelhardt derzeit eine hohe Cashposition von 20,66 Prozent.

Welche Sektorengewichtung weist der global anlegende Lacuna-Fonds auf? In der Branchenallokation liegen Titel aus dem Dienstleistungssektor mit einem Anteil von 21,91 Prozent auf dem ersten Platz. Vergleichsweise stark engagiert ist Engelhardt auch im Bereich der Medtech-Aktien mit 17,74 Prozent des FondsVermögens. Pharmatitel sind mit 17,01 Prozent im Portfolio des HealthCare-Fonds repräsentiert. Biotech-Werte decken 12,16 Prozent des FondsVolumens ab, bei Generika-Produzenten ist das Lacuna-Produkt mit 6,17 Prozent vertreten. Größter Einzelwert im FondsPortfolio ist das US-Pharmaunternehmen Mc Kesson Corporation, auch die deutsche Agfa-Gevaert (Medizintechnik) findet sich weit vorn unter den Einzelaktien. Asiatische HealthCare-Unternehmen wie der Botox-Produzent Hugel sowie die ebenfalls in Südkorea ansässige i-SENS (Spezialist für Biosensoren) runden die Top 10-Positionen des Lacuna-Fonds ab.

FondsVergleichsindex. Korrelation. Wechselnd.

Für unsere unabhängige SJB FondsAnalyse haben wir den Lacuna Global Health P dem MSCI World Health Care 10/40 EUR NETR als Benchmark gegenübergestellt. Das Ergebnis des Korrelationsvergleichs mit dem weltweit gestreuten Aktienindex für Gesundheitstitel zeigt ein wechselndes Bild. Während die Korrelation über drei Jahre bei 0,65 liegt, geht sie für ein Jahr auf 0,17 zurück. Mittelfristig bewegen sich Fonds und Benchmark überwiegend parallel, kurzfristig verläuft die Kursentwicklung sehr eigenständig. Der Blick auf die Kennzahl R² bestätigt diese Einschätzung: Diese liegt für drei Jahre bei 0,42, über ein Jahr nimmt R² einen Wert von 0,03 an. Damit haben sich mittelfristig 58 Prozent der FondsEntwicklung indexunabhängig vollzogen, kurzfristig sind es 97 Prozent. Hier zeigt sich, dass FondsManager Engelhardt zuletzt eine hochgradig unabhängige Länder- und Sektorengewichtung praktizierte und als „Value Investor“ eine individuelle Aktienselektion vornahm. Der Tracking Error des Lacuna-Fonds passt in dieses Bild: Über ein Jahr klettert die Spurabweichung auf hohe 15,50 Prozent, für drei Jahre liegt sie bei durchschnittlichen 9,83 Prozent. Mit welcher Schwankungsneigung hat der globale HealthCare-Fonds aufzuwarten?

 FondsRisiko. Volatilität. Geringer.

Der Lacuna Global Health P hat mit 11,27 Prozent für den letzten Dreijahreszeitraum eine geringere Schwankungsbreite als der Referenzindex aufzuweisen, der mit einer Volatilität von 12,69 Prozent daherkommt. Über ein Jahr liegen die Schwankungen des aktiv gemanagten Aktienfonds noch deutlicher unter denen der passiven Benchmark. Die „Vola“ des Lacuna-Fonds beträgt lediglich 9,32 Prozent, während der MSCI World Health Care 10/40 EUR NETR eine Volatilität von 14,25 Prozent an den Tag legt. In beiden Zeithorizonten befindet sich die Schwankungsintensität des Lacuna-Produktes unter derjenigen des globalen HealthCare-Sektors – ein klares Plus für das von Werner Engelhardt gemanagte Investmentprodukt und dessen Risikostruktur. Können die Resultate der Beta-Analyse diese positive Einschätzung bestätigen?

Das Beta des Lacuna-Fonds markiert für den Dreijahreszeitraum einen Wert von 0,59. Über ein Jahr ermäßigt sich die Risikokennzahl weiter auf 0,13 und liegt damit klar unter dem marktneutralen Wert von 1,00 – ein attraktives Ergebnis für das global investierte HealthCare-Produkt. Der rollierende Zwölfmonatsvergleich der Beta-Werte über die letzte Dreijahresperiode zeigt, dass der Lacuna-Fonds an den Wertschwankungen des weltweiten Gesundheitssektors nur unterproportional partizipierte: Die Risikokennziffer rangiert in 29 der 36 betrachteten Einzelzeiträume unter dem Marktrisikofixwert von 1,00 und nimmt dabei einen Wert von zutiefst -0,03 an. Dem stehen lediglich sieben Einzelperioden mit einem erhöhten Beta von 1,09 in der Spitze gegenüber, in denen sich das FondsProdukt etwas volatiler zeigte. Das Risikomanagement von FondsManager Engelhardt ist demnach sehr erfolgreich: Dem Marktstrategen gelingt es in der Mehrheit der analysierten Zeiträume, sich von den Kursbewegungen des breiten Marktes abzukoppeln und ein weniger schwankungsintensives Portfolio von Value-Titeln zusammenzustellen. Welche Renditeergebnisse erzielt der Lacuna-Fonds auf dieser Basis?

FondsRendite. Alpha. Positiv.

Per 04. Februar 2019 hat der Lacuna Global Health P über drei Jahre eine kumulierte Wertentwicklung von +31,20 Prozent in Euro aufzuweisen, was einer Rendite von +9,47 Prozent p.a. entspricht. Damit liegt das Investmentprodukt gegenüber dem MSCI World Health Care 10/40 EUR NETR als Vergleichsindex vorn: Die SJB-Benchmark wartet über drei Jahre mit einer Gesamtrendite von +29,60 Prozent auf Eurobasis auf, die einem jährlichen Ergebnis von +9,02 Prozent gleichkommt. Beim Wechsel auf die Jahresbetrachtung wird das Lacuna-Produkt von Platz eins im Performanceranking verdrängt: Mit einer Jahresrendite von +11,03 Prozent in Euro fällt die Wertentwicklung des weltweit anlegenden Gesundheitsfonds etwas schwächer als die des MSCI-Vergleichsindex von +12,99 Prozent aus. Da die längerfristig erzielte Überrendite aber stärker zu gewichten ist als die kurzfristige Underperformance, geht FondsManager Engelhardt als Gesamtsieger aus dem Performancewettstreit hervor. Welche Konsequenzen hat dies für die Alpha-Werte des Fonds?

Das Alpha des aktiv gemanagten Lacuna-Produktes befindet sich mit 0,34 über drei Jahre klar im grünen Bereich. Nochmals verbessert präsentiert sich die Renditekennzahl auf Jahressicht mit 0,78. Im rollierenden Zwölfmonatsvergleich der Alpha-Werte über drei Jahre wird deutlich, dass das aktiv gemanagte FondsProdukt überwiegend erfolgreicher als die passive Benchmark agierte. In 24 der untersuchten 36 Perioden gab es ein positives Alpha bis 1,20 in der Spitze zu verzeichnen. Dem stehen lediglich 12 Perioden mit negativen Alpha-Werten gegenüber, in denen die Risikokennzahl einen Wert von zutiefst -0,66 markierte. Die mehrheitliche Outperformance zum MSCI-Vergleichsindex sorgt in Kombination mit den attraktiven Beta-Werten für ein überzeugendes Rendite-Risiko-Verhältnis des Lacuna-Fonds. Die über drei Jahre im grünen Bereich notierende Information Ratio von 0,04 belegt abschließend, dass eingegangene Risiken und die erwirtschaftete Wertentwicklung in einem guten Verhältnis zueinander stehen.

Dr. Volker Zenk, FondsAnalyst SJB FondsSkyline 1989 e.K.

SJB Fazit. Lacuna Global Health.

Der steigende Altersdurchschnitt der Weltbevölkerung und die Verfügbarkeit von höheren Einkommen, gerade auch im Bereich der Schwellenländer, sind die entscheidenden Faktoren dafür, dass Umsätze und Erträge der globalen HealthCare Branche verlässlich zulegen. Der Ausbau staatlicher Gesundheitssysteme sowie die steigende Verfügbarkeit von Medikamenten tun ein Übriges. Auf diesem Hintergrund ist die Investition in einen gut diversifizierten HealthCare-Fonds wie den Lacuna Global Health eine perfekte Ergänzung für jedes defensiv aufgestellte FondsDepot – der Großteil der Ausgaben erfolgt nicht konjunkturabhängig. Zusätzliche Renditefantasie bringt die Beimischung asiatischer Pharmatitel.

Lacuna. Hintergründig.

Die Lacuna Fondsverwaltungsgesellschaft wird im Jahre 1996 von Werner Engelhardt gegründet, im April 1999 wird der Lacuna Biotech Fonds aufgelegt und macht den Auftakt zu einer Gründungswelle bei Biotech-Fonds in Deutschland. Die auf das Fondsmanagement im Gesundheits- und Healthcare-Sektor spezialisierte Lacuna Investment AG wird im Jahre 2015 in Regensburg aus der Taufe gehoben. 2017 holen Werner Engelhardt und sein Team das Fondsmanagement der Lacuna Healthcare Fonds ins eigene Haus zurück und übernehmen die beiden Fonds Lacuna Asia Pacific Health und Lacuna Global Healthcare. Fonds in Deutschland: 2. Verwaltetes Vermögen: 42,2 Mio. Euro. Geschäftsführer: Andreas Böhm. Stand: 31.12.2018.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.