SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Hapag-Lloyd in der Kostenklemme

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.08.2018 – 12:06 Uhr

Hamburg (dpa) – Der harte Konkurrenzkampf in der Schifffahrt und gestiegene Treibstoffpreise haben der Containerreederei Hapag-Lloyd im ersten Halbjahr schwer zu schaffen gemacht.

Unter dem Strich vergrößerte sich der Verlust im Jahresvergleich von knapp 43 auf fast 101 Millionen Euro, teilte das Unternehmen in Hamburg mit.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) ging um zwei Prozent auf rund 89 Millionen Euro zurück. Die mittlerweile einzige große deutsche Linienreederei, die 226 Schiffe dirigiert, geriet in eine unangenehme Kostenklemme: Während die Charterraten, die für Hapag-Lloyd Kosten bedeuten, schon angestiegen sind, zogen die Frachtraten, die Einnahmen also, nicht nach.

Konzernchef Rolf Habben Jansen gibt das Jahr 2018 aber noch nicht verloren und erwartet im zweiten Halbjahr eine langsame Verbesserung des Marktumfeldes.

Die offizielle Prognose des Vorstands für das Ebit lautet auf 200 bis 450 Millionen Euro – eine enorme Bandbreite, die vor allem die unsicheren Erwartungen des Managements im Hinblick auf zentrale Preis- und Kostenrisiken widerspiegelt.

Um die Kosten zu senken, will Habben Jansen die Digitalisierung des Geschäfts beschleunigen und Verträge mit Containerterminals optimieren. «Eine schnelle Reaktions- und Anpassungsfähigkeit auf Marktereignisse bleibt von zentraler Bedeutung», sagte der Vorstandschef. Der Weltmarkt für Containertransporte auf See soll in den nächsten Jahren um ungefähr fünf Prozent jährlich wachsen.

Dass es im ersten Halbjahr nicht noch schlimmer kam, verdankte Hapag-Lloyd den Einsparungen aus dem Zusammenschluss mit der arabischen Reederei UASC. Infolge der Fusion wuchs die Transportmenge um fast 40 Prozent auf 5,8 Millionen Standardcontainer (TEU).

Auf vergleichbarer Basis lag der Zuwachs bei rund vier Prozent. Hapag-Lloyd bleibt auch nach der Fusion von drei japanischen Reedereien zu dem neuen Unternehmen ONE (Ocean Network Express) die fünftgrößte Containerreederei der Welt, allerdings nur knapp.

Habben Jansen hatte vor kurzem erklärt, er sehe im Moment keine weiteren Übernahmen oder Fusionen in der Containerschifffahrt, die eine Konsolidierungswelle hinter sich hat. Zuletzt war ein Zusammengehen von Hapag-Lloyd mit der Nummer vier der Welt, der französischen CMA CGM, ein Thema in der Branche. Verhandlungen darüber hat es aber nicht gegeben.

Pressemitteilung Hapag-Lloyd (pdf)

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.