SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Anbieter-PM

Pressemitteilung T. Rowe Price: T. Rowe Price feiert fünfjähriges Bestehen der Global Value Equity Strategy

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 19.10.2017. • Performance der Strategie besser als die des MSCI World und des MSCI World Value Index • Die Global Value Equity Strategie folgt erfolgreich einem Relative-Value-Ansatz • Breite Recherchegrundlage von T. Rowe Price ermöglicht erfolgreiche Titelauswahl T. Rowe Price feiert das fünfjährige Bestehen seiner Global Value Equity Strategy. Seit der Einführung der Strategie im Jahr 2012 konnte Portfolio Manager Sebastien Mallet eine positive absolute wie risikobereinigte Performance vorweisen. Dieser Erfolg ist besonders erfreulich, betrachtet man das in diesem Zeitraum überaus schwierige Marktumfeld für Value-Investoren. In ihren ersten fünf Jahren erwirtschaftete die Strategie eine annualisierte Überschussrendite von 218 Basispunkten, vor Abzug der Gebühren, über dem MSCI World Index und 151 Basispunkten nach Abzug der Gebühren.

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: 30 Jahre Schwarzer Montag: Droht der nächste Crash?

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 18.10.2017. James Bateman, CIO Multi Asset bei Fidelity International: Erster von Algo-Trading ausgelöster Börsen-Crash. Seit 1987 hat sich der Anteil der Transaktionen von vollautomatisierten Handelssystemen am US-Aktienmarkt verdoppelt. Marktstruktur ist essenziell für Anleger. Am 19. Oktober jährt sich zum 30. Mal der Schwarze Montag. An ihm gingen 1987 Jahren die Märkte rund um den Globus in die Knie. Was löste den Börsen-Crash damals aus und was haben die Märkte gelernt? 1. Was geschah damals?

weiterlesen »

Pressemitteilung European Capital Partners: Léon Kirch von ECP bei der International Value Investing Conference Luxemburg

teaser_pm_european-capital-partners_300_200

ECP | Luxemburg, 19.10.2017. Value-Stratege Léon Kirch, FondsManager des ECP Flagship European Value Fund (WKN A14YQK, ISIN LU1169207518), wird an der International Value Investing Conference Luxemburg teilnehmen, die am 16. November 2017 im DoubleTree Hilton stattfinden wird. Die Konferenz in Luxemburg versammelt die besten und erfolgreichsten Köpfe unter den Value-Investoren weltweit, die sich hier treffen und austauschen, um ihre überzeugendsten Investmentideen vorzustellen und zu diskutieren. Zugleich verfolgt die Konferenz einen guten Zweck: Die gesamten Netto-Erlöse der Veranstaltung werden an die "Against Malaria Foundation" gespendet.

weiterlesen »

Pressemitteilung Degroof Petercam: Nobelpreis-Jury ehrt Forschung über irrationales Verhalten in Wirtschaft und Finanzmärkten

teaser_pm_degroof-petercam_300_200

Degroof Petercam | Brüssel, 11. Oktober 2017 • US-amerikanischer Verhaltensökonom Richard Thaler erhält Wirtschaftsnobelpreis für die Erforschung, wie die menschliche Psyche wirtschaftliche und finanzielle Entscheidungen beeinflusst • Die Erkenntnisse der wissenschaftlichen Arbeit von Richard Thaler kommen bereits seit 15 Jahren in den Behavioral Finance-Strategien von Degroof Petercam Asset Management (DPAM) zum Einsatz

weiterlesen »

Pressemitteilung Bellevue Asset Management: Gastbeitrag in Focus Money – Immun gegen Krebs, BB Biotech

teaser_pm-bellevue-biotech_300_200

Bellevue | Küsnacht, 11.10.2017. Immer besser wird von der Wissenschaft verstanden, wie Krebs entsteht und vom menschlichen Immunsystem erkannt und bekämpft werden kann. Neue Methoden revolutionieren die Krebsbehandlung, wobei die von Biotech-Firmen entwickelten Immuntherapien besonders aussichtsreich sind. Hiervon profitiert der BB Biotech (WKN A0NFN3, ISIN CH0038389992) von der Schweizer FondsGesellschaft BB Bellevue. Ein bei Focus Money publizierter Artikel beschreibt im Detail, was sich in der Forschung tut und welche Firmen die attraktivsten Anlagechancen in diesem Sektor bieten.

weiterlesen »

Pressemitteilung Nordea Asset Management: Chinas politische Neusortierung

teaser_pm-nordea_300_200

Nordea | Luxembourg, 17.10.2017. Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management. Der 19. Parteikongress der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) am 18. Oktober leitet die zweite Amtsperiode des chinesischen Präsidenten und Vorsitzenden der KPCh – Xi Jinping – ein. Zugleich kann er als eine Abkehr von der Ära des früheren Präsidenten Hu Jintaos betrachtet werden. Nicht nur wird der Vorsitzende der chinesischen Zentralbank aus Zeiten Hu Jintaos zurücktreten, die politische Landschaft wird grundlegend neu sortiert werden. Über 60% der Mitglieder des Zentralkommittees der KPCh dürften aufgrund eines Rotationsverfahrens neu besetzt werden.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Japan – Überzeugende Aktienstory auf den zweiten Blick

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 16.10.2017. Investoren sollten sich nach Ansicht des Vermögensverwalters T. Rowe Price vom schwachen Zustand der japanischen Volkswirtschaft nicht täuschen lassen. Japanische Aktien bieten nach Einschätzung des Vermögensverwalters T. Rowe Price weit bessere Einstiegschancen als es die niedrige Inflation und das schwache Wachstum der japanischen Volkswirtschaft vermuten lassen. „Der signifikante Anstieg der Unternehmensgewinne bestärkt uns in der Ansicht, dass der japanische Aktienmarkt eine überzeugende Story bietet – egal, wie schwach die volkswirtschaftlichen Rahmendaten derzeit auch erscheinen mögen“, erläutert Archibald Ciganer, Portfolio-Manager bei T. Rowe Price. „Viele Investoren warten darauf, dass die Binnenkonjunktur endlich wieder anspringt und die Inflation zurückkehrt.

weiterlesen »

Pressemitteilung Bellevue Asset Management: Einladung WebEx Call: BB Global Macro: Update – Marktszenarien und Portfoliopositionierung

teaser_pm-bellevue_300_200

Bellevue | Küsnacht, 04.10.2017. Sehr geehrte Damen und Herren, Bellevue Asset Management lädt Sie herzlich ein zum WebEx Call:„BB Global Macro: Update – Marktszenarien und Portfoliopositionierung“ mit Lead Portfoliomanager Lucio Soso am Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 10:00 Uhr. In den vergangenen fünf Jahren hat der BB Global Macro I-EUR eine Wertentwicklung von 6.4% p.a. bei einer Volatilität von rund 5.3% erzielt. Auch YTD kann der Multi-Asset Ansatz mit Absolute Return per Ende September 2017 auf eine positive Wertentwicklung von +3.4% bei einer realisierten Volatilität von 2.5% verweisen.

weiterlesen »

Pressemitteilung NN Investment Partners: Drei interessante Fixed-Income-Bereiche für moderat steigende Zinsen

teaser_pm_nn-investment-partners_300_200

NN | Frankfurt, 12.10.2017. Pieter Jansen, Senior Stratege Multi Asset bei NN Investment Partners: Fixed-Income-Anleger sollten ihren Blick auf Hochzins- und Schwellenländeranleihen sowie Alternative Credit lenken, um für steigende Zinsen gewappnet zu sein, wenn sich die Geldpolitik in der westlichen Welt normalisiert. Nach Ansicht von NN Investment Partners (NN IP) können diese drei Anlagesegmente Investoren in den beiden wahrscheinlichsten Szenarien für die Wirtschaftsentwicklung attraktive Renditen bieten. Im ersten Szenario überspringt das globale Wirtschaftswachstum die Schwelle von 3,5 Prozent, die in den vergangenen sechs Jahren die Obergrenze markierte. Im zweiten Szenario bleibt das Wachstum in seinem bisherigen Korridor. Details zu den beiden Szenarien finden Sie hier.

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Chinas Parteitag – Schuldenabbau im Fokus

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 09.10.2017. Lili Fan, Kreditanalystin bei Fidelity International, erläutert mögliche Reforminitiativen auf Chinas 19. Parteitag: Mehr staatliche Unternehmen werden privatisiert. Schulden privater Haushalte sollen abgebaut werden. Zweckgesellschaften der Provinzregierungen werden strenger reguliert. Lili Fan, Kreditanalystin bei Fidelity International, sieht den Schuldenabbau als wichtigsten Treiber für die nächsten Reformen, die auf dem 19. Parteitag der Kommunistischen Partei in China beschlossen werden könnten. „Die gesamte Kapitalaufnahme in China inklusive der Schulden der Kommunen belaufen sich auf 224 Prozent des Bruttoinlandproduktes. Das zeigt deutlich, dass ein Schuldenabbau ein wichtiger Punkt für China ist. Nur dann kann es seine ambitionierten Reformpläne und marktorientierten Veränderungen erfolgreich umsetzen.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Schrumpfender US-Aktienmarkt stellt Investoren vor Herausforderungen

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 09.10.2017. Gute Entwicklung des Aktienmarktes überdeckt sinkende Zahl börsennotierter Firmen. Unternehmen sehen in Börsengang immer weniger Vorteile. Aktiven und langfristigen Anlegern bietet das aktuelle Marktumfeld dennoch Chancen. Die beeindruckenden Kursgewinne am US-amerikanischen Aktienmarkt über die vergangenen Jahre haben eine weniger positive Entwicklung in den Schatten gestellt: Die Zahl der Aktiengesellschaften in den Vereinigten Staaten hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten mehr als halbiert. „Der stark schrumpfende Aktienmarkt bedeutet große Herausforderungen für Investoren, insbesondere für solche, die in Nebenwerte investieren“, sagt Frank Alonso, Portfoliomanager des T. Rowe Price Small-Cap Stock Fund.

weiterlesen »

Pressemitteilung NN Investment Partners: Steigt die Produktivität kann das globale Wirtschaftswachstum seine langjährige Obergrenze durchbrechen

teaser_pm_nn-investment-partners_300_200

NN | Frankfurt, 09.10.2017. Willem Verhagen, Senior Economist Macro & Strategy bei NN Investment Partners: In den vergangenen Jahren lag das Wachstum der Weltwirtschaft relativ stabil auf einem Niveau, das deutlich niedriger war als in den Aufschwungphasen vor der Finanzkrise. Aktuell ist das Umfeld für einen Ausbruch des Wachstums nach oben besser als zu jedem anderen Zeitpunkt seit der Krise. Ob es allerdings tatsächlich dazu kommt, hängt hauptsächlich vom Produktivitätswachstum und den geopolitischen Spannungen ab. NN Investment Partners (NN IP) sieht im Wesentlichen zwei potenzielle Szenarien für das künftige Wirtschaftswachstum: Das erste Szenario ist, dass das globale Wachstum die Marke von 3,5 Prozent durchbricht, die in den vergangenen sechs Jahren die Obergrenze markiert hat.

weiterlesen »

Pressemitteilung Stabilitas Fonds: Abkühlung bei Edelmetallen

teaser_pm_stabilitas-neues-logo_300_200

Stabilitas | Bad Salzuflen, 04.10.2017 Goldpreis gibt leicht nach. Parität bei Platin und Palladium. Basismetalle mit unterschiedlicher Entwicklung. Nach dem starken Comeback im August haben sich die Edelmetallkurse im September wieder etwas abgekühlt. Der Goldpreis verbuchte ein leichtes Minus von 1,9 Prozent und schloss bei einem Kurs von 1.278 US-Dollar pro Feinunze ab. Damit rutschte das gelbe Metall wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 1.300 USD pro Feinunze. Der kleine Bruder Silber konnte nicht wie erhofft eine relative Stärke zum Gold aufbauen und sucht nun Unterstützung an der Marke von 17,00 USD pro Feinunze. „Erneut hat sich gezeigt, dass die mediale Sichtweise des gelben Metalls als ein Krisenmetall unzutreffend ist“, sagt Martin Siegel,

weiterlesen »

Pressemitteilung Invesco: Invesco-Studie: Steigende Nachfrage nach Faktorstrategien für Zins- und Multi-Asset-Produkte führt zu weltweit zunehmenden Faktorallokationen

teaser_pm-invesco_300_200

Invesco | Frankfurt, 02.10.2017 • Bedeutende Umschichtung in Faktorallokationen in den nächsten fünf Jahren – institutionelle Investoren werden ihre Allokationen bis 2022 voraussichtlich um 18% ausbauen • Faktorallokationen steigen 2017 insgesamt auf 14% des verwalteten Vermögens • Hinter den höheren Faktorallokationen in Europa stehen vor allem Versicherer und Staatsfonds • Nordamerikanische und europäische Investoren zeigen Interesse an Faktor- und Multi-Faktor-Produkten für Zins- und Multi-Asset-Lösungen

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Fidelity International kündigt marktführendes Gebührenmodell an

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 04.10.2017. Die Debatte um den Nutzen aktiven Fondsmanagements, die Ausrichtung der Anbieter auf das Kundeninteresse und die Transparenz von Gebühren wird immer intensiver geführt. Vor diesem Hintergrund hat sich Fidelity International dazu entschieden, die Gebührenstruktur für seine Leistungen grundlegend zu ändern. Fidelity International führt bei seinen aktiv gemanagten Aktienfonds für Kunden weltweit ein neues Gebührenmodell ein, das eine variable Managementgebühr umfasst. Dabei wird die bisherige jährliche Managementgebühr reduziert und um eine variable Managementgebühr ergänzt. Diese knüpft symmetrisch an die Wertentwicklung der Fonds an. Die variable Managementgebühr stellt faktisch einen gleitenden Tarif dar. Risiko und Rendite werden in beide Richtungen geteilt – ein Mechanismus, der auch als „Fulcrum Fee“ bezeichnet wird.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.