SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Anbieter-PM

Pressemitteilung Fidelity International: Studie: Jeder dritte Deutsche muss im Alter etwas hinzuverdienen

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 17.01.2018 Verantwortungsbarometer Deutschland 2018 – repräsentative Umfrage von Kantar EMNID unter 3.200 Bundesbürgern: 24 Prozent hoffen auf zusätzliche staatliche Unterstützung im Ruhestand. Jeder Dritte spart nicht für die Altersvorsorge. „German Angst“: Jeder fünfte Sparverweigerer hat Angst vor Verlusten. Viele Deutsche fürchten, im Ruhestand ihren Lebensstandard nicht mehr halten zu können. Jeder vierte Bundesbürger unter 65 Jahren geht davon aus, im Alter auf zusätzliche staatliche Unterstützung angewiesen zu sein. Weitere 34 Prozent der Befragten glauben, im Alter etwas hinzuverdienen zu müssen, um über die Runden zu kommen. Das ist ein zentrales Ergebnis des Verantwortungsbarometers Deutschland 2018 von Fidelity International, durchgeführt von Kantar EMNID.

weiterlesen »

Pressemitteilung Bellevue Asset Management: BB Global Macro: Ausblick – Marktszenarien und Portfoliopositionierung mit Lead Portfoliomanager Lucio Soso

teaser_pm-bellevue_300_200

Bellevue | Küsnacht, 10.01.2018. In den vergangenen fünf Jahren hat der BB Global Macro I-EUR eine Wertentwicklung von 5.7% p.a. bei einer Volatilität von 5.3% erzielt. Auch vergangenes Jahr 2017 konnte die Multi-Asset Strategie mit Absolute-Return Ansatz in einem schwierigen Marktumfeld erfreuliche 3.5% erzielen. Die aktuelle Volatilität liegt bei lediglich 2.3%. In diesem Call erläutert Bellevue die aktuelle Markteinschätzung anhand unterschiedlicher Makroszenarien sowie die entsprechende Portfoliopositionierung.

weiterlesen »

Pressemitteilung DNB Asset Management S.A.: DNB Technology – Megatrends

teaser_pm-dnb_300_200

DNB| Luxemburg, 09.01.2018 DNB Technologie – eine Erfolgsgeschichte im Zeichen der technologische Megatrends Der in Luxemburg domizilierte DNB Fund Technology (LU0302296495) hat in den letzten zehn Jahren jährlich mehr als 14% Ertrag generiert und das ganz im Zeichen der technologischen Megatrends. Die Megatrends kennen viele, aber es bleibt eine Herausforderung diese Trends frühzeitig zu identifizieren.

weiterlesen »

Pressemitteilung nova funds GmbH: Gesundheitsaktienfonds nova Steady HealthCare generiert 14% Rendite in 2017

teaser_logo_nova-funds_300_200_02

nova funds | München, 11.01.2018. Die auf den Gesundheitssektor spezialisierte Fondsboutique und Investmentberatung nova funds GmbH (nova) gab heute bekannt, dass der von ihr beratene Fonds nova Steady HealthCare (nova SHC) das Jahr 2017 mit einer zweistelligen Überrendite von 10,1% (geometrisch) gegenüber dem Sektorindex¹ abschließen konnte. Auch absolut gesehen entwickelte sich der Anteilswert der P-Tranche (WKN: A1145J) mit 14,2% sehr positiv, während der Sektorindex lediglich um 3,7% zulegen konnte. nova-Geschäftsführer und -Gründer Dr. Andreas Bischof kommentiert: „Wir sind hochzufrieden mit der Performance von nova SHC im vergangenen Jahr. Sowohl die Überrendite von über 10% als auch der absolute Wertzuwachs von mehr als 14% sind das Ergebnis einer konsequenten Umsetzung der besonderen und wohldurchdachten Investmentstrategie des Fonds.

weiterlesen »

Pressemitteilung Allianz Global Investors: Neues Jahr, alte Fragen – eine „Roadmap“ für Kapitalanleger

teaser_pm-allianz_300_200

Allianz | Frankfurt, 12.01.2018 Neues Jahr, alte Fragen: Setzt sich die Konjunkturentwicklung fort? Wie lange währt der Aufschwung an den Kapitalmärkten noch? Sind die Aktienmärkte überbewertet? Zu den Fragen eine „Roadmap“. 1. Konjunktur: Alle Anzeichen sprechen für eine Fortsetzung des soliden Erholungskurses der Weltwirtschaft, trotz einiger Hinweise auf nachlassende Dynamik. Die globale Produktionslücke sollte sich weiter einengen – das Wachstum liegt über Potenzial, die Arbeitsmärkte sind angespannt.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Gutes Umfeld für die Aktienmärkte

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 08.01.2018 • Unternehmen profitieren von disruptiven Innovationen • Weltweit gute Konjunktur treibt die Aktienmärkte • Keine Marktturbulenzen in Sicht Wie auch in den vergangenen Jahren wird das Thema Disruption auch 2018 eine wichtige Rolle an den Märkten spielen. Vor allem innovative Technologieunternehmen profitieren von starken Skaleneffekten, insbesondere beim E-Commerce, in den sozialen Medien, bei mobilen Geräten und Online-Plattformen.

weiterlesen »

Pressemitteilung OVIDpartner GmbH: OVID Infrastructure HY Income UI Fondsportfolio, Monatsbericht November 2017

teaser_pm_ovid_300_200

OVID | Dortmund, 08.12.2017 Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Und auch in der Vorweihnachtszeit werden wir mit erfreulichen Daten zum Weltwirtschaftswachstum beglückt. Zum wiederholten Male überrascht Europa mit guten Wirtschaftsdaten und Stimmungsindikatoren. Das Wirtschaftsumfeld scheint stabil genug, um auch die latenten politischen Risiken (Italien, Spanien, Brexit) abfedern zu können. In den USA scheint die Unternehmenssteuerreform nun verabschiedet zu werden. Der US-Arbeitsmarkt ist nahe der Vollbeschäftigung und ein weiterer Stimulus könnte zu einer Lohn-Preis-Spirale führen und die Inflation in den USA anheizen. Für Europa bedeutet diese Reform, dass die Exporte in die USA weiter zunehmen. Aber auch der Druck auf die europäische Politik steigt, die Unternehmensbesteuerung zu senken, um eine Verlagerung von Investitionen und Arbeitsplätzen in die USA zu verhindern.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Europas Erholung geht weiter

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 08.01.2018 • Aktien und Anleihen bieten gute Einstiegschancen • Europafeindliche politische Kräfte und Straffung der Geldpolitik stellen Risiken dar • Telekommunikationsbranche und disruptive Geschäftsmodelle mit Potenzial Gute Fundamentaldaten deuten darauf hin, dass sich die wirtschaftliche Erholung Europas auch im gerade gestarteten Jahr 2018 fortsetzt. „Dies unterstützt die Märkte der Region“, sagt Dean Tenerelli, Portfoliomanager European Equity bei T. Rowe Price. Zugleich verweist er darauf, dass politische Risiken, eine straffe Geldpolitik der Notenbanken und hohe Bewertungen für Schwankungen an den Märkten sorgen könnten.

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Fidelity International stärkt Onshore-Geschäftin China

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 05.01.2018 • Privatfonds für chinesische A-Aktien und weiterer Rentenfonds für Onshore-Markt in China aufgelegt • Aufnahme chinesischer A-Aktien in MSCI-Schwellenländerindex wird Kapitalmärkte weiter öffnen • Seit 2017 erster globaler Asset Manager mit Geschäftslizenz für die private Vermögensverwaltung in Festlandchina Vor einem Jahr hatte Fidelity International von den chinesischen Regulierungsbehörden als erster internationaler Asset Manager die Qualifikation als privater Vermögensverwalter erhalten. Diese ermöglicht es Fidelity, private Investmentprodukte für in China ansässige institutionelle und High-Networth-Investoren anzubieten. Zuvor waren ausländische Asset Manager nur über Joint Ventures, die mehrheitlich chinesischen Unternehmen gehörten, in China aktiv.

weiterlesen »

Pressemitteilung NN Investment Partners: Ein spannendes Jahr 2018 für Schwellenländer

teaser_pm_nn-investment-partners_300_200

NN | Frankfurt, 03.01.2018. • Wird 2018 das dritte Jahr in Folge, in dem die Aktienmärkte der Schwellenländer besser abschneiden als die der entwickelten Staaten? Wahrscheinlich ja. • Die Wachstumsaussichten sind angemessen und die Risiken scheinen überschaubar. • Die interessanteste Entwicklung ist das sich beschleunigende Kreditwachstum in fast allen Schwellenländern – Konsum und Investitionen ziehen nach vielen rückläufigen Jahren wieder an. • Risiken scheinen nun primär länderspezifisch zu sein – vor allem in Südafrika, Mexiko, Brasilien und der Türkei – und sind für die Schwellenländer insgesamt kein Hemmnis.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Emerging Markets bieten immer noch gute Einstiegsgelegenheiten

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 03.01.2018 • Schwellenländer stabiler als noch vor wenigen Jahren • Chancen in Asien und Lateinamerika • Aktives Portfoliomanagement ist gefragt Im vergangenen Jahr haben viele Schwellenländer eine hervorragende Performance abgeliefert. „Wir gehen davon aus, dass der Trend auch 2018 anhält. Die Emerging Markets sind heute weitaus stabiler als noch vor ein paar Jahren“, sagt Gonzalo Pángaro, Portfoliomanager Emerging Markets Equity bei T. Rowe Price. Viele dieser Märkte haben seiner Ansicht nach sinnvolle wirtschaftliche und politische Reformen eingeleitet. 

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Marktkommentar: US-Steuerreform könnte Value-Aktien Auftrieb geben

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 28.12.2017. Kasia Kiladis, Investmentspezialistin für US-Aktien bei Fidelity International, erläutert, was die Steuerreform für amerikanische Aktien bedeutet: US-Momentum-Aktien auf Schlingerkurs. Unternehmen mit Fokus auf US-Binnenmarkt profitieren überproportional von Steuerreform. Straffere US-Geldpolitik signalisiert Reflation. Die Anlagestile Momentum und Value stehen häufig in Konkurrenz zueinander. Während sich nach der Finanzkrise beide Stile weitgehend im Gleichschritt mit dem Index (Grafik 1) bewegten, beschleunigte sich Ende 2014 mit dem Kapitalzufluss in den Technologiesektor der Trend bei Momentum-Titeln, während Value-Aktien zurückblieben. Die Kurskorrektur 2016 bei Value-Aktien – beflügelt von Trumps Wahlsieg – war nur von kurzer Dauer.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Bislang wenig beachtete Frontier Markets mit guten Aussichten für 2018

teaser_logo_troweprice_300_200

T. Rowe Price | Baltimore, 28.12.2017. Lange wurden Grenzmärkte von Investoren gemieden – nun steigt das Interesse. Argentinien, Nigeria, Sri Lanka und Vietnam mit besonderem Potenzial. In Europa bietet vor allem Rumänien  Chancen. Die makroökonomischen Fundamentaldaten in vielen Frontier Markets – also dynamischen, aber weniger entwickelten Volkswirtschaften mit besonderem Wachstumspotenzial – sind derzeit sehr positiv. Und erinnern Oliver Bell, Portfoliomanager des Frontier Markets Equity Fund von T. Rowe Price, an die Schwellenländer vor 15 bis 20 Jahren. „Das Bruttoinlandsprodukt vieler Frontier Markets wird in den kommenden Jahren wahrscheinlich zwischen sechs und neun Prozent liegen, und somit viel stärker sein als in vielen Schwellenländern“, so Bell.

weiterlesen »

Pressemitteilung Invesco: Invesco-Chefökonom: Alles spricht für einen anhaltenden globalen Aufschwung

teaser_pm-invesco_300_200

Invesco | Frankfurt, 19.12.2017 Invesco-Chefökonom John Greenwood ist zuversichtlich, dass die führenden Volkswirtschaften der Welt ihren robusten Aufschwung auch im Jahr 2018 und darüber hinaus fortsetzen werden. An der Spitze der globalen Erholung sieht er die USA, während der Aufschwung in der Eurozone an Dynamik gewinnt und sich der Welthandel wiederbelebt. Von der positiven Wachstumsdynamik in den Industrieländern sollten auch die exportorientierten Volkswirtschaften Ostasiens sowie andere rohstoffproduzierende Schwellenländer profitieren. Greenwood ist überzeugt, dass der aktuelle Aufschwung in den USA noch längst nicht zu Ende geht und sogar der längste in der US-amerikanischen Finanzgeschichte werden könnte – länger als der 120 Monate dauernde Aufschwung, der im März 1991 startete und im März 2001 seinen Höhepunkt erreichte.

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Immobilien bleiben auch 2018 ein gutes Investment

teaser_pm_fidelity-international_300_200

Fidelity | Kronberg, 20.12.2017. • Spitzenimmobilien sind so teuer wie nie • Britische Immobilien überraschen mit hohen Renditen • Nicht zu stark diversifizieren Neil Cable, Chefanleger für Immobilien bei Fidelity International, gibt drei Hinweise für die Immobilienmärkte 2018: 1. Spitzenimmobilien meiden – Top-Immobilien und besonders solche mit langen Mietverträgen sind heute so teuer sind wie nie zuvor. Auch ihre Renditen sind auf historische Tiefs von drei Prozent und tiefer gefallen.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.