SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. BlogBeiträge

Managersichten SJB Substanz Z 10+: nova Steady HealthCare P (WKN A1145J) – Video-Update Februar 2019

teaser_logo_nova-funds_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 15.02.2019. Die Mehrzahl der global anlegenden Aktienfonds rutschte im Anlagejahr 2018 ins Minus - doch für den nova Steady HealthCare Fund (WKN A1145J, ISIN DE000A1145J0) gilt dies nicht. Der auf den weltweiten Gesundheitssektor fokussierte Fonds konnte mit einer positiven Wertentwicklung von +9,24 Prozent in Euro für das Gesamtjahr aufwarten. HealthCare-Experte Oliver Kämmerer von der nova funds GmbH erläutert in seinem auf dem FondsKongress 2019 geführten Interview, wie Anleger im Jahr 2018 vom Gesundheitsfonds nova Steady HealthCare profitierten. Im Gespräch mit Andreas Franik gibt Kämmerer einen Rück- und Ausblick für den Gesundheitssektor und den in der Strategie SJB Substanz Z 10+ enthaltenen Fonds.

weiterlesen »

Pressemitteilung Assenagon: Credit Flashnote: Contingent Convertibles – Präzedenzfall Banco Santander

 Assenagon | München, 15.02.2019. Sehr geehrte Damen und Herren, im Nachgang der Bankenkrise haben sich CoCos – also Nachranganleihen von Banken – als hybride Refinanzierungsform von Banken fest etabliert. Diese Anleiheform verfügt über keine feste Fälligkeit, ist aber mit entsprechenden Kündigungsmöglichkeiten durch den Emittenten ausgestattet. Je näher wir an die entsprechenden Kündigungstermine gelangen, desto spannender ist die Frage, ob und wann ein CoCo gekündigt wird.

weiterlesen »

Private Banking Magazin: „Koordinierte politische Reaktionen werden schwieriger“

SJB | Korschenbroich, 15.02.2019. Beim globalen Wachstum sieht Michael Hasenstab, CIO von Templeton Global Macro, eine zyklische konjunkturelle Abschwächung – und nicht das Ende des Zyklus. Größere Sorgen bereitet ihm der Einfluss politischer Unberechenbarkeiten, die er in der heutigen Weltwirtschaft erkennt. Ich werde häufig gefragt, wo ich die größten Risiken innerhalb der Weltwirtschaft sehe. Heute würde ich sagen, dass dies die extreme politische Landschaft ist, die sich in vielen Teilen der Welt ausbildet. Zunehmende Frustration aufgrund von Faktoren wie Immigration und Einkommensungleichheit hat dem Populismus Auftrieb verliehen – sowohl am linken als auch am rechten Ende des Spektrums.

weiterlesen »

Die Welt: Warum die Finanzmärkte Brasiliens rechten Populisten lieben

SJB | Korschenbroich, 15.02.2019. Die Börse in São Paulo haussiert, seit Jair Bolsonaro Präsident ist – obwohl dieser bisher vor allem Lobbyisten und Waffennarren bedient. Doch er verspricht Investoren etwas, das diese elektrisiert. Der Zusammenhang könnte nicht eindeutiger ausfallen. Am 1. Januar übernahm der neue brasilianische Präsident Jair Bolsonaro sein Amt und praktisch seit diesem Moment stiegen die Kurse an der Börse in São Paulo. Innerhalb von fünf Wochen legte der Bovespa-Index mehr als 15 Prozent zu, machte erst kurz vor 100.000 Punkten halt. Parallel dazu erholten sich zwar auch die Aktienmärkte im Rest der Welt. Doch Brasiliens Markt lag ganz klar an der Spitze.

weiterlesen »

Manager Magazin: May hält trotz neuer Schlappe an ihrem Brexit-Kurs fest

SJB | Korschenbroich, 15.02.2019. Die britische Premierministerin Theresa May will trotz der jüngsten Niederlage im Parlament an ihrem Brexit-Kurs festhalten. Das sagte die für Parlamentsfragen zuständige Ministerin, Andrea Leadsom, am Freitag im BBC-Radio. Ein EU-Austritt ohne Abkommen (No Deal) solle auch weiterhin als Option offen bleiben, fügte sie hinzu. Die Brexit-Hardliner in Mays konservativen Regierungspartei hatten ihr am Donnerstag bei einer Abstimmung über die weiteren Schritte im Brexit-Prozess die Gefolgschaft versagt. Sie fürchteten, May könne sich Forderungen beugen, ein ungeregeltes Ausscheiden aus der Staatengemeinschaft in jedem Fall zu verhindern.

weiterlesen »

Das Investment: BVI prangert Regulierungswut an

SJB | Korschenbroich, 15.02.2019. Anstatt der Fondsbranche zur Abwechslung mal ein bisschen unter die Arme zu greifen, haut die EU eine neue Regel nach der anderen raus. Damit vernachlässigt sie eine wichtige Aufgabe, meint BVI-Geschäftsführer Thomas Richter. Beim Branchenverband BVI hat man mal nachgezählt, und das Ergebnis sieht übel aus. Demnach hat die Fondsbranche in der Europäischen Union (EU) derzeit 72 Richtlinien und Verordnungen zu befolgen.Vor drei Jahren waren es nur 39. Die Zahl der sogenannten Durchführungsbestimmungen wuchs von 305 auf 537 und die der Leitlinien und Empfehlungen von 232 auf 455.

weiterlesen »

Verschmelzung von Fonds der Amundi Luxembourg S.A.

FFB Logo

Amundi hat uns darüber informiert, dass folgende Fonds zum 22. März 2019 fusionieren. Die Anteile des „abgebenden Fonds“ gehen damit in dem „aufnehmenden Fonds“ auf. Das Umtauschverhältnis wird von der Fondsgesellschaft vorgegeben und am Fusionstag bekannt gemacht. Abgebender Fonds ISIN Aufnehmender Fonds ISIN Amundi F.II - Euro Short-Term Reg. Units A (Euro)(cap.) LU0119402856 Amundi Fds II Euro Alpha Bond A Cap LU1760615614 Amundi F.II-Absolute Return Bd Reg.Units A(EUR)(Cap.) LU0363630376 Amundi Fds II Euro Alpha Bond A Cap LU1760615614 Fondsanteile des „abgebenden Fonds“ können über die FFB nicht mehr gekauft und bis zum 12.03.2019 zurückgegeben werden. Bei der Fondszusammenlegung verfahren wir nach dem Vorschlag der Fondsgesellschaft.

weiterlesen »

FondsPerle: Managersichten Greiff „Special Situations“ Fund (WKN A0F699) Januar 2019

Dirk Sammüller, FondsManager des Greiff „Special Situations“ Fund

SJB | Korschenbroich, 14.02.2019. Im Januar 2019 schwenkte der auf Firmen in Sondersituationen spezialisierte Aktienfonds von Greiff Capital Management wieder auf den Wachstumspfad ein und verzeichnete eine positive Wertentwicklung von +1,91 Prozent in Euro. Positiv entwickelten sich vor allem Aktien aus dem Safety-Bereich sowie Titel aus dem Event-Sektor. Eine Fülle von Nachrichten aus dem Bereich der Special Situations sorgte gleichfalls für Kursavancen bei einer Mehrzahl der im Portfolio enthaltenen Titel. Dirk Sammüller, FondsManager des Greiff „Special Situations“ Fund (WKN A0F699, ISIN LU0228348941) berichtet in seinem aktuellen Monatsreport für Januar, welche wichtigen Marktereignisse es im M&A-Sektor gab und wie sie sich auf den Fonds auswirkten. 

weiterlesen »

Pressemitteilung Fidelity International: Stärkung des Führungsteams in Deutschland mit der Ernennung von Christian Machts

Fidelity | Kronberg, 06.02.2019. Fidelity International (Fidelity) hat heute die Berufung von Christian Machts in das Leitungsteam seines Deutschlandgeschäfts bekannt gegeben. Der 42-Jährige tritt als Geschäftsführer in das Unternehmen ein und berichtet an Alexander Leisten, Deutschlandchef von Fidelity International.

weiterlesen »

Die Welt: Russlands zwei Gesichter

SJB | Korschenbroich, 14.02.2019. Aus Russland wird man im Moment nicht schlau. Eine wirtschaftliche Rekordzahl jagt die andere. Dabei überzieht ein Hauch von Stagnation das Land. Was passiert hinter der Bühne, auf der gerade ein neues Wettrüsten geprobt wird? Es war ein Januar, wie er im Buche des Kremls steht. Fast in alter sowjetischer Manier konnten die Behörden Rekorde präsentieren, von denen sie selber seit Langem geträumt hatten und die der Rest der Welt dem zunehmend isolierten Land nicht zugetraut hatte. Und das in einer Zeit, in der der Hauch der wirtschaftlichen Stagnation über Russland weht und nicht nur aufgrund eines möglichen neuen Wettrüstens Erinnerungen an eine Zeit vor der Perestroika wach werden.

weiterlesen »

Manager Magazin: Der Rezession nur knapp entwischt

SJB | Korschenbroich, 14.02.2019. Internationale Handelskonflikte und die abgekühlte Weltwirtschaft haben die deutsche Wirtschaft zum Jahresende stärker gebremst als erwartet. Sie ist damit an einer Rezession nur knapp vorbeigeschrammt. Und ein starkes Comeback der Wirtschaft im laufenden ersten Quartal ist nicht ausgemacht. Die deutsche Wirtschaft ist denkbar knapp an einer Rezession vorbeigeschrammt. Das Bruttoinlandsprodukt stagnierte im vierten Quartal 2018 wegen schwächelnder Exporte überraschend, teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag in einer Schätzung mit. Ökonomen hatten hingegen ein leichtes Plus für das vierte Quartal erwartet.

weiterlesen »

Das Investment: „Wir sehen jetzt ein gutes Zeitfenster um einzusteigen“

SJB | Korschenbroich, 14.02.2019. 2019 könnten die Emerging Markets die Industrieländer outperformen, meint Claus Born. Der Portfoliomanager der Templeton Emerging Markets Group erklärt, warum er Schwellenländeraktien für günstig erachtet, wie Vietnam von China profitiert und warum Corporate Governance eine wichtige Rolle spielt. Spiegeln die aktuellen Bewertungen in den Schwellenländern die fundamentale Realität wider, sind die Aktienpreise also angemessen? Claus Born: Wir denken die Preise sind derzeit eher zu niedrig. Schwellenländeraktien hatten ein schwaches Jahr 2018.

weiterlesen »

Das Investment: Null Bock auf marktwirtschaftliche Staatswirtschaft

SJB | Korschenbroich, 14.02.2019. Im Sinne von Gerechtigkeit und Solidarität sollen die Wirtschafts- und Arbeitsmarktreformen der ehemaligen rotgrünen Bundesregierung unter Gerhard Schröder rückabgewickelt werden. Das bereitet Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse bei der Baader Bank, große Sorgen. Hartz IV? Weg damit, ansonsten besteht die Gefahr, dass auch bei uns Gelbwesten-Proteste stattfinden. Ein Bürgergeld, längere Bezugszeiten für Arbeitslose ohne Sanktionen und ein deutlich erhöhter Mindestlohn müssen ebenso her wie eine Grundrente mit dem schönen Namen „Respekt-Rente“ von 900 Euro und eine Kindergrundsicherung.

weiterlesen »

Citywire: BaFin: Fast ein Drittel mehr Beschwerden in 2018 wegen MiFID II

SJB | Korschenbroich, 14.02.2019. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bearbeitete im MiFID-II-Jahr 2018 insgesamt 676 Verbraucherbeschwerden und 396 -anfragen zu Wertpapierthemen. Eine Steigerung von 30% im Vergleich zu 2017. Laut Behörde ging das erhöhte Beschwerdeaufkommen sowohl auf die Reform des Investmentsteuergesetzes als auch auf die anfänglichen Schwierigkeiten und Unsicherheiten mit der Finanzmarktrichtlinie MiFID II zurück, die auch für Verbraucher zahlreiche Neuerungen in der Anlageberatung mit sich brachte. Die EU-Finanzmarktrichtlinie gilt in Deutschland seit dem 3. Januar 2018.

weiterlesen »

Liquidation von BMO Fonds

FFB Logo

BMO Investment hat uns darüber informiert, dass folgende Fonds zum 26. April 2019 liquidiert werden. Das bedeutet, dass der gesamte Fonds aufgelöst und das angelegte Kapital einschließlich der aufgelaufenen Erträge an die Anteilinhaber anteilig ausgeschüttet wird. Fondsname WKN ISIN BMO High Income Bond A New Inc USD A0ETL1 IE00B0BYZ839 BMO High Income Bond A Acc EUR A0DNWM IE00B040HD73 BMO High Income Bond A New Inc EUR A0ETLZ IE00B0BYXQ73 Fondsanteile können über die FFB ab sofort nicht mehr gekauft und bis zum 22.04.2019 verkauft werden. Liquidationserlöse schreiben wir der jeweiligen Referenzbankverbindung unserer Kunden gut. Kunden, die zum Zeitpunkt der Auflösung ein FFB FondsdepotPlus besitzen, erhalten die Gutschrift des Liquidationserlöses auf ihrem Abwicklungskonto.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.