SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. BlogBeiträge

FondsPerle: Commodity Capital – Global Mining Fund EUR (WKN A0YDDD, ISIN LU0459291166) Marktbericht November 2018

Tobias Tretter, FondsManager des Structured Solutions - Next Generation Resources Fund

SJB | Korschenbroich, 12.12.2018. Langfristig top, doch kurzfristig mit Problemen - so lässt sich in wenigen Worten die Wertentwicklung des Commodity Capital - Global Mining Fund (WKN A0YDDD, ISIN LU0459291166) zusammenfassen. Der auf weltweite Investitionen in Rohstoffunternehmen fokussierte Fonds hat über fünf Jahre eine positive Performance von +89,00 Prozent auf Eurobasis, über ein Jahr jedoch ein Minus von -27,37 Prozent in Euro zu verzeichnen. Die Anlage durch FondsManager Tobias Tretter findet schwerpunktmäßig in Aktien von Junior-Werten statt,  Majors und Explorer-Werte spielen bei der Investitionsentscheidung nur eine untergeordnete Rolle. Der aktuelle Marktbericht für November stellt die Lage im hoch diffizilen Bereich der Gold-, Silber- und Edelmetall-Minenaktien dar und liefert einen Ausblick des Rohstoffexperten auf künftige Einstiegsmöglichkeiten auf FondsEbene.

weiterlesen »

Pressemitteilung T. Rowe Price: Fünf Themen, die 2019 die Märkte dominieren

 T. Rowe Price | Baltimore, 11.12.2018 Gute Aussichten für Aktien- und Anleihemärkte. Handelskonflikt und politische Unsicherheiten sorgen für Volatilität. Fundamental sind viele Schwellenländer solide aufgestellt. „So wie das neue Jahr immer näher rückt, bilden sich eine Reihe geopolitischer Risiken sowie Marktdynamiken ab, die eine weitere herausfordernde Periode für Investoren vermuten lassen“, sagt Yoram Lustig, Head of Multi-Assets Solutions EMEA bei T. Rowe Price. „Wir haben diese auf fünf zentrale Themen reduziert, die unserer Ansicht nach die Schlagzeilen 2019 dominieren und die Performance verschiedener Assets treiben dürften“, ergänzt der Experte.

weiterlesen »

Wirtschaftswoche: Fünf Risiken für Anleger – und fünf neue Chancen

SJB | Korschenbroich, 12.12.2018. Erst kracht der Dax auf ein neues Zweijahrestief, dann kommt es an den US-Börsen zu einer fulminanten Erholung. Die nächsten Wochen werden turbulent bleiben. Anleger müssen dabei sorgfältig unterscheiden zwischen echten Erfolgsunternehmen, hochgejubelten Überfliegern und tief gefallenen Substanzperlen. Besonders stark erwischt es die europäischen Aktienmärkte, auch den Dax. Wieder einmal zeigt sich, dass die seit Monaten vorhandene Schwäche Europas noch lange nicht zu Ende sein dürfte. Der Dax ist wieder da angelangt, wo im Herbst vor gut zwei Jahren die jüngste mittelfristige Hausse-Phase begonnen hat. Der Dow Jones steht dagegen trotz der jüngsten Turbulenzen mehr als ein Drittel über dem Niveau von vor zwei Jahren.

weiterlesen »

Das Investment: Vor Weihnachten gibt es in diesem Jahr Kursgeschenke

SJB | Korschenbroich, 12.12.2018. Wenn Crash-Propheten Aufwind spüren, dauert es bis zur Kapitulation der Anleger nicht mehr lange, findet Ufuk Boydak von Loys. Ein kompletter Ausstieg aus dem Aktienmarkt wäre jedoch unverantwortlich. Vielmehr gehöre die aktuelle Korrektur zur Normalität an den Börsen und biete einen vergünstigten Einstieg in Qualitätsunternehmen. Einige taktisch orientierte Anleger hatten ihre Segel möglicherweise schon für eine Jahresendrally gesetzt, getragen von einer Entspannung im Handelsstreit und einer Einigung in den Brexit-Verhandlungen. Stattdessen ist erneut Gegenwind aufgezogen. In die jüngsten Enttäuschungen mischen sich schwächere Konjunkturdaten und verstärken das Gefühl der Unsicherheit. Bei manchen Industriewerten betrugen die Kursabschläge sogar bis zu dreißig oder gar fünfzig Prozent.

weiterlesen »

Focus: Schon 2019 droht vielen Rentnern der Steuer-Schock

SJB | Korschenbroich, 12.12.2018. Was für viele Rentner erst einmal positiv klingt, kann sich nachträglich negativ aufs Portemonnaie auswirken: Zwar steigen die Renten im kommenden Jahr, dadurch rutschen aber auch mehr Rentner in die Steuerpflicht. Vielen Rentnern sei das gar nicht bewusst, so ein Steuer-Experte - und in Zukunft müsse auch die ganze Rente versteuert werden. Das sagt Uwe Rauhöft, Geschäftsführer im Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine, im Interview mit der "Welt am Sonntag". Jahr für Jahr steige der steuerpflichtige Anteil der Rente - 2040 sei dann der gesamte Betrag abgabepflichtig. 2005 sei es nur die Hälfte gewesen.

weiterlesen »

XING: Trump: „Achtet auf wichtige Ankündigungen!“

SJB | Korschenbroich, 12.12.2018. Donald Trump drängt auf Fortschritte in der Auseinandersetzung mit China. Ein weiteres Mal twittert er über „konstruktive Gespräche“. Was bekommen die Chinesen dafür? Kommt wirklich Bewegung in den Handelsstreit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt? Der amerikanische Präsident Donald Trump zumindest scheint sehr zuversichtlich. „Sehr produktive Gespräche mit China“, twitterte er und fügte hinzu: „Achtet auf einige wichtige Ankündigungen!“ An der Börse machte sich sofort Hoffnung breit. Die Aktienkurse von BMW und Daimler, die in den Vereinigten Staaten Geländewagen herstellen und von dort nach China exportieren, legten um jeweils 2,4 Prozent zu.

weiterlesen »

Fonds professionell: Mifid II krempelt weltweit Research-Rechnungen um

SJB | Korschenbroich, 12.12.2018. Wer bestellt, der bezahlt – nach diesem Motto müssen Fondshäuser die Kosten für Research von Drittanbietern abrechnen. Immer mehr Asset Manager setzen die eigentlich nur in Europa gültige Finanzmarktrichtlinie aber global um. Eigentlich nur für Europa entworfen, verändert die Finanzmarktrichtlinie Mifid II sogar weltweit das Gefüge der Fondsbranche. Dies zeichnet sich fast ein Jahr nach Inkrafttreten des Regelwerks ab. Denn Asset Manager übertragen die europäischen Vorschriften zum Umgang mit Research von Drittanbietern auf ihr weltweites Geschäft, zeigt eine Umfrage der Handelsgesellschaft Liquidnet. Den Mifid-II-Vorgaben zufolge müssen Asset Manager die Ausgaben für externe Studien, etwa zu Aktien oder Anleihen sowie volkswirtschaftlichen Entwicklungen, genau aufschlüsseln.

weiterlesen »

Änderung der Vertragsbedingungen bei ESPA Fonds

FFB Logo

Wir informieren Sie über die Änderung der vertraglichen Bedingungen der folgenden Fonds: Fondsname WKN ISIN ESPA CASH CORPORATE-PLUS (A) 662818 AT0000676838 ESPA RESERVE CORPORATE (T) 662819 AT0000676846 ESPA RESERVE CORPORATE (VT) EUR A0JNA2 AT0000A00GL9 Auf Grund unserer Informationspflicht leiten wir diese Details an die investierten Kunden weiter.Detaillierte Informationen zu diesen Fonds und den anstehenden Änderungen können Sie dem beigefügten dauerhaften Datenträger der Fondsgesellschaft entnehmen. Hierbei handelt es sich um ein Schriftstück der Fondsgesellschaft. Der Inhalt des Dokumentes wird von der FFB nicht geprüft.

weiterlesen »

Managersichten SJB Defensiv INT Z 8+, SJB Substanz Z 10+: Bellevue Funds (Lux) – BB Global Macro (WKN A1CW3N) Oktober 2018

Lucio Soso, FondsManager des Bellevue - BB Global Macro Fund

SJB | Korschenbroich, 11.12.2018. Im volatilen Marktumfeld des Handelsmonats Oktober musste der Bellevue Funds (Lux) – BB Global Macro B EUR (WKN A1CW3N, ISIN LU0494761835) Kurseinbußen hinnehmen und verzeichnete eine negative Wertentwicklung von -1,2 Prozent in Euro. Das über die wichtigsten Anlageklassen im Aktien- und Rentenbereich gestreute Portfolio des defensiven Mischfonds wurde im Oktober erneut angepasst und einer Strategieüberprüfung unterzogen. Bellevue-FondsManager Lucio Soso erläutert in seinem aktuellen Monatsbericht die wichtigsten Veränderungen des Multi-Asset-Fonds, der mit seinen Long- und Shortpositionen ein Basis-Investment der Strategien SJB Defensiv INT Z 8+ und SJB Substanz Z 10+ darstellt.

weiterlesen »

Pressemitteilung Matthews Asia: Ausblick für Asien und China 2019

 Matthews Asia | UK, 11.12.2018. „Die globale Führungsrolle bei Handel, Wirtschaftswachstum und Markt-Performance ist womöglich an einem Wendepunkt angekommen”, sagt Robert Horrocks, Chief Investment Officer (CIO) des Asien-Spezialisten Matthews Asia, in seinem Rückblick 2018 und Ausblick 2019 für die asiatischen Märkte. Horrocks sieht die Erträge in Asien (ex Japan) im kommenden Jahr von einer sehr niedrigen Basis auf Bewertungen steigen, die attraktiv für Anleger mit einem langfristigen Fokus sind.

weiterlesen »

Manager Magazin: EZB-Anleihenkäufe sind rechtmäßig

SJB | Korschenbroich, 11.12.2018. Die umstrittenen Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) sind nach einem Urteil des obersten EU-Gerichts rechtens. Die EZB verstoße damit nicht gegen das Verbot der Staatsfinanzierung und nicht gegen ihr Mandat, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag in Luxemburg (Az: EugH C-493/17). Die Zentralbank hatte zur Bewältigung der Eurokrise mehrere Kaufprogramme für Wertpapiere aufgelegt, die das Ziel haben, Zinsen zu drücken und Geld leichter verfügbar zu machen. Damit sollten die Wirtschaft und die Inflation angekurbelt werden.In diesem Rechtsstreit ging es um ein Teilprogramm namens PSPP zum Erwerb von Wertpapieren des öffentlichen Sektors, das im März 2015 startete.

weiterlesen »

Finanzen.net: Woran Anleger erkennen können, dass ein Marktabschwung ins Haus steht

SJB | Korschenbroich, 11.12.2018. Immer häufiger wird darüber spekuliert, ob ein baldiger Bärenmarkt in Sicht ist, oder sich die positive Entwicklung der Wirtschaft und an den Aktienmärkten weiter fortsetzen wird. Sollte es zu einem Abschwung kommen, müssen Investoren gerüstet sein. Es gibt einige Aspekte der Finanzwelt, die beobachtet werden können, um eine mögliche Baisse vorauszusagen. Natürlich gibt es nicht den einen Hinweis, der Anlegern auf einen Blick zeigt, dass es an der Zeit ist, ihre Schäfchen ins Trockene zu bringen. Doch das Zusammenspiel von mehreren Faktoren, die für die Wirtschaft ein Risiko darstellen, kann trotzdem ein Vorzeichen für einen möglichen baldigen Bärenmarkt sein. Worauf können Investoren achten?

weiterlesen »

Euro FundResearch: StarCapital: Wo steht der Dax Ende 2019?

SJB | Korschenbroich, 11.12.2018. Der Zinsanstieg und damit die Verluste für Investoren im High-Yield-Bereich würden 2019 weiter zunehmen. Davon geht Dr. Manfred Schlumberger, Vorstand und Co-Leiter des StarCapital-Portfoliomanagements, aus. Gründe hierfür sieht er in der weiteren moderaten konjunkturellen Abkühlung der Weltwirtschaft und den reduzierten Anleihekäufen der Notenbanken sowie möglichen Liquiditätsengpässen bei Corporate Bonds. Hintergrund dieser Einschätzung ist die jüngste Krise der ehemaligen US-Industrie-Ikone General Electric (GE), die mit ihren Verlusten und Abschreibungen im dritten Quartal die Investoren geschockt und Anleger in Panik versetzt hat.

weiterlesen »

Das Investment: Liegt hier eine Ausnahme vom Provisionsabgabeverbot vor?

SJB | Korschenbroich, 11.12.2018. Verstößt die Weitergabe von Provisionen an Kunden durch ein Online-Versicherungsmaklerportal gegen das Provisionsabgabeverbot - oder ist dieser Fall eine der zulässigen Ausnahmen? Jens Reichow von der Rechtsanwaltskanzlei Jöhnke & Reichow kommentiert ein Urteil des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main. Das Verwaltungsgericht (VG) Frankfurt am Main hatte sich mit Beschluss vom 28.09.2018 (Az: 7 L 3307/18F) mit der Ausnahme vom Provisionsabgabeverbot nach § 48b Abs. 4 Satz 1 Versicherungsaufsichtsgesetz zu befassen. Das Gericht hatte zu entscheiden, ob die Weitergabe von Provisionen an Kunden durch ein Online-Versicherungsmaklerportal gegen das in Paragraf 48b Abs. 1 VAG normierte Provisionsabgabeverbot verstößt oder aufgrund von Paragraf 48b Abs.

weiterlesen »

Änderung der Vertragsbedingungen bei einem Fonds der Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A.

FFB Logo

Wir informieren Sie über die Änderung der vertraglichen Bedingungen des folgenden Fonds: Fondsname WKN ISIN Value Select Fund - Global Trend Select 930892 LU0106485211 Auf Grund unserer Informationspflicht leiten wir diese Details an die investierten Kunden weiter.Detaillierte Informationen zu diesen Fonds und den anstehenden Änderungen können Sie dem beigefügten dauerhaften Datenträger der Fondsgesellschaft entnehmen. Hierbei handelt es sich um ein Schriftstück der Fondsgesellschaft. Der Inhalt des Dokumentes wird von der FFB nicht geprüft.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.