SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Aktieimfokus

AKTIE IM FOKUS: Senvion sacken ab – Unternehmenschef tritt zurück

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.05.2018 - 10:39 Uhr

FRANKFURT/KOPENHAGEN (dpa-AFX) - Die Aktien von Senvion haben am Mittwoch unter dem überraschenden Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden Jürgen Geißinger gelitten. Die Papiere des Herstellers von Windkraftanlagen fielen um mehr als 6 Prozent auf 11,04 Euro und notierten damit wieder auf dem Niveau von Mitte Mai. Geißinger lässt sein Amt mit sofortiger Wirkung ruhen. Er habe seine wesentlichen Ziele erreicht und wende sich nun neuen Aufgaben zu, sagte ein Senvion-Sprecher zur Begründung.

Geißinger hatte Senvion im Dezember 2015 in einem schwierigen Fahrwasser übernommen und einen harten Restrukturierungskurs gefahren. So wurden die Kosten gesenkt und Werke geschlossen.

weiterlesen »

ANALYSE/Evercore: Gewinnschub für Autobauer durch niedrigere China-Zölle

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.05.2018 - 10:05 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Senkung der chinesischen Zölle für importierte Autos ist eine weitere gute Nachricht für das Geschäft der deutschen Autobauer in Fernost. Diese Meinung vertritt Arndt Ellinghorst vom Analysehaus Evercore Isi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie und bleibt bei seiner bisherigen Einschätzung, dass Unternehmen wie Daimler , BMW oder Volkswagen angesichts ihres Importvolumens nach China große Nutznießer von dieser Entscheidung werden.

Zuvor hatte das chinesische Finanzministerium am Dienstag mitgeteilt, die Zölle für importierte Autos sollten vom 1. Juli an von 25 Prozent auf 15 Prozent sinken. Damit sind den Worten von President Xi Jinping nun Taten gefolgt.

weiterlesen »

AKTIEN-FLASH: Isra Vision vollzieht Aktiensplit

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.05.2018 - 08:12 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei den Aktien des Automatisierungsspezialisten und TecDax -Neulings Isra Vision wird am Mittwoch ein Aktiensplit vollzogen. Die Aktionäre erhalten für jedes Papier vier weitere Anteile. Damit verfünfacht sich ihr Aktienbestand. Ins Depot eingebucht werden die Papiere dann zum 25. Mai, wie das Unternehmen am Dienstagabend mitgeteilt hatte.

Am Dienstag hatten die Papiere das Xetra-Hauptgeschäft mit 217,50 Euro beendet. Rechnerisch ergibt sich nach dem Split damit ein Preis von 43,50 Euro je Aktie.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Leoni klettern nach Analystenstudie auf Hoch seit Februar

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 14:03 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Beflügelt von einer positiven Analystenstudie haben die Aktien von Leoni am Dienstag um 4,08 Prozent auf 58,18 Euro kräftig zugelegt und waren Spitzenreiter im MDax . Kurz zuvor hatten sie mit 58,24 Euro den höchsten Stand seit dreieinhalb Monaten erreicht.

Die britische Investmentbank HSBC hatte die Titel des Autozulieferers und Kabelherstellers von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 60 auf 65 Euro angehoben. Nach den starken Quartalszahlen rechne er damit, dass Leoni bei der Bekanntgabe der Halbjahresergebnisse im August die Unternehmensziele für 2018 anheben dürfte, schrieb Analyst Henning Cosman in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp-Aktionäre setzen auf Druck durch Hedgefonds Elliott

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 13:34 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der mögliche Einstieg des aktivistischen Aktionärs Paul Singer bei Thyssenkrupp hat die Aktien des Industriekonzerns am Dienstag angetrieben. Sie stiegen am frühen Nachmittag um 7,37 Prozent auf 23,15 Euro. Singers Hedgefonds Elliott kauft sich eine Minderheitsbeteiligung an den Dax-Konzern zusammen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtete.

Singer könnte bereits in den kommenden Wochen auf mehr als 3 oder 5 Prozent der Anteile kommen. Diese Schwellen wären dann mitteilungspflichtig. Ein Ziel sei es, den Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger zu ersetzen.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Medienbericht treibt Erholung von Dialog Semiconductor an

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 11:52 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Dialog Semiconductor haben am Dienstag ihre jüngste Erholung deutlich beschleunigt. Sie reagierten damit klar positiv auf die noch einmal bestätigte Meldung von einem neuen Auftrag des Hauptkunden Apple . Die Papiere des Halbleiter-Unternehmens zogen bis zum Vormittag um rund 5 Prozent auf 19,845 Euro und gehörten damit zu den Top-Werten im TecDax , der um knapp 1 Prozent zulegte.

"Wir wurden jetzt mit weiteren Designs für Chips beauftragt, die 2019 ausgeliefert werden", sagte der Chef des deutsch-britischen Chipentwicklers Jalal Bagherli der "Euro am Sonntag".

weiterlesen »

AKTIEN IM FOKUS: Telekomwerte gefragt – Konsolidierungsfantasie in Frankreich

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 11:44 Uhr

PARIS (dpa-AFX) - Gute Nachrichten für die Aktionäre französischer Telekomkonzerne: "Die Regulierungsbehörde hat die Tür für eine Branchenkonsolidierung geöffnet", erklärten die Experten der US-Bank JPMorgan nach einem Presseinterview des Arcep-Chefs Sebastien Soriano.

Soriano hatte sich zufrieden geäußert mit den Investitionen der Unternehmen und offen für Fusionen in der Branche - laut den JPMorgan-Experten eine "dramatische Wende" nach der seit Mitte 2016 diesbezüglich negativen Haltung.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Evotec steigen – Kooperation mit Celgene

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 10:54 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Wirkstoff-Forscher Evotec hat die Anleger am Dienstag mit der Nachricht einer erweiterten Kooperation mit dem US-Pharmakonzern Celgene begeistert. Im frühen Handel waren die Papiere um fast 11 Prozent nach oben gerauscht und hatten mit 14,02 Euro den höchsten Stand seit Ende April erreicht. Zuletzt notierten sie mit einem Plus von 8,46 Prozent bei 13,72 Euro und waren damit immer noch klarer Spitzenreiter im TecDax .

Wie Evotec am späten Montagabend mitteilte, arbeiten die Hamburger künftig auch bei der Krebsforschung mit Celgene zusammen. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Evotec eine Vorabzahlung in Höhe von 65 Millionen US-Dollar von den Amerikanern.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Grammer knacken nach Übernahme Chart-Widerstand

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 10:32 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Übernahme in den USA scheint die Aktionäre des Autozulieferers Grammer zu überzeugen. Die Papiere stiegen am Dienstagvormittag um 4,13 Prozent auf 56,75 Euro. Mehr hatten sie zuletzt im April 2017 gekostet.

Das SDax-Unternehmen kauft die TMD Group, den US-Spezialisten für Innenraumausstattungen und andere Kunststoffteile, für insgesamt rund 271 Millionen US-Dollar (230 Mio Euro). 2017 habe TMD mehr als 300 Millionen Dollar (255 Mio Euro) Umsatz erzielt, hieß es in einer Mitteilung.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Post starten Erholungsversuch nach UBS-Empfehlung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 10:11 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Deutschen Post sind am Dienstag nach einer Kaufempfehlung der UBS unter den Favoriten im Dax um 0,88 Prozent auf 34,35 Euro gestiegen. Die Papiere des Logistikkonzerns seien nach den jüngsten Kursverlusten einen Blick wert, schrieb Analyst Dominic Edridge in einer Studie. Er stufte die Aktien von "Neutral" auf "Buy" hoch und hob Kursziel von 38,50 auf 39,30 Euro an.

Bereits zum Wochenstart - an dem wegen Pfingstmontag nicht gehandelt wurde - hatte sich Analyst Mark McVicar von der britischen Barclays-Bank positiv geäußert. Er sieht sogar Luft bis zu einem unveränderten Kursziel von 45 Euro und bestätigte sein "Overweight"-Votum.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Evotec mit Erholungsrally – Kooperation mit Celgene

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 10:05 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Evotec haben am Dienstag mit einem Kurssprung auf die Nachricht von einer Zusammenarbeit mit dem US-Pharmaunternehmen Celgene reagiert. Die Papiere des Biotech-Unternehmen schnellten am Vormittag bis auf 14,02 Euro hoch. Das war der höchste Stand seit fast einem Montag. Zuletzt gewannen sie an der Spitze des TecDax noch 8,22 Prozent auf 13,69 Euro.

Wie Evotec am späten Montagabend mitteilte, arbeiten die Hamburger bei der Krebsforschung künftig mit Celgene zusammen. Im Rahmen der Vereinbarung erhält Evotec eine Vorabzahlung in Höhe von 65 Millionen US-Dollar von den Amerikanern.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Dialog profitieren von bestätigtem Apple-Auftrag

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 09:26 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Dialog Semiconductor haben am Dienstag klar positiv auf die Meldung von einem neuen Auftrag des Hauptkunden Apple reagiert. Im frühen Handel stiegen die Papiere des Halbleiter-Unternehmens um 1,96 Prozent auf 19,28 Euro und gehörten damit zu den Top-Werten im TecDax , der um rund ein Prozent zulegte.

"Wir wurden jetzt mit weiteren Designs für Chips beauftragt, die 2019 ausgeliefert werden“, sagte der Chef des deutsch-britischen Chipentwicklers Jalal Bagherli "Euro am Sonntag". Zuletzt hatte es immer wieder Befürchtungen gegeben, dass Apple eigene Produkte als Alternative zu den Energiemanagement-Chips von Dialog entwickelt.

weiterlesen »

AKTIEN IM FOKUS: Autowerte legen zu – Kreise: China verringert Zölle

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 09:24 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Unter den Aktionären deutscher Autobauer hat sich am Dienstag abermals die Hoffnung auf noch besser laufende Geschäfte im immens wichtigen Markt China breit gemacht. China wolle die Importzölle auf Pkw von derzeit 25 auf 15 Prozent senken, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Die Aktien von BMW , Daimler und Volkswagen waren denn auch die Favoriten im Dax mit Kursgewinnen von jeweils mehr als einem Prozent. Die Papiere des Reifenherstellers und Autozulieferers Continental stiegen um 0,80 Prozent.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Airbus steigen – Analystenstudie, Hoffnung auf Ryanair-Geschäft

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 08:50 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Airbus-Aktien winkt am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar ein Rekordhoch. Zudem hoffen Anleger einmal mehr, dass der Flugzeugbauer endlich mit dem Billigflieger Ryanair ins Geschäft kommt. Die Airbus-Aktien stiegen am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 3,05 Prozent auf 100,96 Euro. Im Xetra-Hauptgeschäft wäre das eine Bestmarke.

Die Ryanair-Beteiligung Laudamotion fliegt bereits mit Airbus. Das Branchenportal "Aero Telegraph" berichtet nun im Zusammenhang mit der Vorlage von Geschäftszahlen durch den Billigflieger am Vortag, dass Ryanair Michael O’Leary auch allgemein mit Airbus ins Geschäft kommen will.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Airbus steigen – Analystenstudie, Hoffnung auf Ryanair-Geschäft

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.05.2018 - 08:49 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Airbus -Aktien winkt am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar ein Rekordhoch. Zudem hoffen Anleger einmal mehr, dass der Flugzeugbauer endlich mit dem Billigflieger Ryanair ins Geschäft kommt. Die Airbus-Aktien stiegen am Morgen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 3,05 Prozent auf 100,96 Euro. Im Xetra-Hauptgeschäft wäre das eine Bestmarke.

Die Ryanair-Beteiligung Laudamotion fliegt bereits mit Airbus. Das Branchenportal "Aero Telegraph" berichtet nun im Zusammenhang mit der Vorlage von Geschäftszahlen durch den Billigflieger am Vortag, dass Ryanair Michael O’Leary auch allgemein mit Airbus ins Geschäft kommen will.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.