SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Aktieimfokus

AKTIE IM FOKUS: Infineon auf Hoch seit fast 16 Jahren

sjb_blog_dpa_logo_300_200

17.10.2017 - 09:21 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Kaufempfehlung der Bank of America Merrill Lynch mit einem hohen Kursziel hat am Dienstagmorgen die Aktien von Infineon auf den höchsten Kurs seit fast 16 Jahren getrieben. Der Kurs legte in der Spitze um 2,07 Prozent zu auf 22,175 Euro. Zuletzt stieg die Aktie um 2,03 Prozent auf 22,16 Euro. Merrill-Analyst Adithya Metuku erhöhte das Kursziel für die Papiere des Chip-Herstellers von 21,60 auf 29 Euro, was den Aktien ein Aufwärtspotenzial von rund einem Drittel einräumt.

Infineon profitiere von den Megatrends der E-Mobilität und der immer stärker zunehmenden Automatisierung im Fahrzeugbau.

weiterlesen »

AKTIEN IM FOKUS: Milliardendeal ist ‚Win-Win‘ für Bayer und BASF

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 11:20 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Finanziell lukrativ für Bayer und strategisch sinnvoll für BASF : So sehen Analysten den milliardenschweren Deal der beiden Schwergewichte. Für knapp 6 Milliarden Euro verkauft Bayer Teile des Geschäfts mit Saatgut und Unkrautvernichtern an den heimischen Rivalen BASF. An der Börse setzten sich Bayer-Aktien angesichts eines attraktiven Verkaufspreises mit 1,2 Prozent auf Platz zwei im Dax . Die Papiere von BASF fielen dagegen um 0,6 Prozent zurück.

BASF müsse einen "saftigen" Preis zahlen, schrieb Knud Hinkel von der Equinet Bank in einer ersten Einschätzung zu dem Deal.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Thyssenkrupp verlieren nach Kepler-Abstung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 10:37 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Erholung der Papiere von Thyssenkrupp ist am Freitag nach einer negativen Einschätzung der Investmentbank Kepler Cheuvreux ins Stocken geraten. Am Vormittag verloren sie als schwächster Dax-Wert 1,1 Prozent auf 23,39 Euro. Am Dienstag waren sie mit 22,645 Euro auf das tiefste Niveau seit Mai gefallen und hatten sich in den vergangenen Tagen davon wieder etwas abgesetzt.

Analyst Rochus Brauneiser signalisierte mit seinem Kursziel von 21 Euro nun jedoch weiteres Ungemach und riet den Anlegern, ihr Geld einzusacken. Das europäische Stahl-Joint-Venture mit Tata sei ein Wendepunkt gewesen - viele Anleger seien nur kurzfristig auf eine erfolgreiche Vereinbarung aus gewesen.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Fraport fallen nach negativer RBC-Studie

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 09:46 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein negativer Analystenkommentar der kanadischen Investmentbank RBC Capital hat den Papieren von Fraport am Freitag einen Dämpfer versetzt. Die Aktien des Frankfurter Flughafenbetreibers rutschten um 1,9 Prozent auf 80,57 Euro. Mit zwischenzeitlich 79,66 Euro kamen sie ihrer Chartunterstützung knapp über 79 Euro bereits bedrohlich nahe.

Analystin Stephanie D'Ath lobte zwar die richtigen Maßnahmen zur Wachstumsbelebung. Sie hätten jedoch ihren Preis, so die Expertin. Zudem hält sie die Bewertung der Papiere inzwischen für ziemlich überzogen und sieht Rückschlagspotenzial bis auf 75 Euro.

weiterlesen »

IPO/AKTIE IM FOKUS: Voltabox feiern erfolgreiches Börsendebüt

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 09:35 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Anleger von Voltabox können sich am Freitag über deutliche Zeichnungsgewinne freuen: Die zu 24 Euro ausgegebenen Papiere des Batterieherstellers sind an der Börse mit 30 Euro erstmals gehandelt worden. Damit ist das Unternehmen nun gut 470 Millionen Euro wert.

Der Ausgabepreis hatte bereits am oberen Ende der Emissionsspanne gelegen und die Aktien waren auf diesem Niveau rund zehnfach überzeichnet gewesen.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Bayer profitieren von Saatgut-Teilverkauf an BASF

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 09:32 Uhr

(neu: Kurse nach Xetra-Beginn aktualisiert.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Bayer haben am Freitag im frühen Handel um 1,54 Prozent zugelegt und lagen damit an der Spitze des Dax. Die Leverkusener wollen im Zuge der Monsanto-Übernahme große Teile ihres Geschäfts mit Saatgut- und Unkrautvernichtungsmitteln an den heimischen Rivalen BASF verkaufen. Deren Aktien fielen dagegen um 0,69 Prozent.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Bayer profitieren bei Tradegate von Saatgut-Teilverkauf

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 08:36 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Bayer haben am Freitag vorbörslich auf der Handelsplattform Tradegate um 0,8 Prozent zugelegt. Die Leverkusener verkaufen im Zuge der Monsanto-Übernahme große Teile ihres Geschäfts mit Saatgut- und Unkrautvernichtungsmitteln an den heimischen Rivalen BASF . Den Kaufpreis von 5,9 Milliarden Euro in bar hielt ein Marktteilnehmer für sehr attraktiv.

Für BASF-Papiere ging es derweil um 1 Prozent abwärts. Die Ludwigshafener zahlten einen "strategischen Preis" und nutzten damit ihre letzte Chance in der Konsolidierung der Agrarchemiebranche, so der Börsianer.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Lufthansa beflügelt durch Einigung mit Air Berlin

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 18:43 Uhr

(neu: Schlussstände, Air Berlin-Kurs, Alitalia-Interesse)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Einigung mit Air Berlin über den Kauf großer Unternehmensteile hat am Donnerstag die Lufthansa-Aktien auf den höchsten Stand seit Februar 2001 getrieben. Sie stiegen in der Spitze bis auf 25,535 Euro. Am Ende notierten sie noch 2,30 Prozent höher bei 25,125 Euro und waren damit der Spitzenwert im Dax . Der deutsche Leitindex schloss knapp im Plus. Erstmals in seiner Geschichte schaffte er es kurz über die Marke von 13 000 Punkten.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Drägerwerk im Aufwind – Papiere erreichen Hoch seit Juli

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 15:25 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Drägerwerk haben am Donnerstag ihren höchsten Stand seit gut einem halben Jahr erreicht. In der Spitze kletterten sie mit 98,45 Euro auf den höchsten Stand seit Juli. Zuletzt rückten sie noch um 3,23 Prozent auf 98,31 Euro vor und waren so der zweitbeste Wert im Technologiewerte-Index TecDax .

Die Experten von Kepler Cheuvreux attestierten den zum Kauf empfohlenen Aktien am Morgen noch etwas mehr Kurspotenzial. Analyst Oliver Reinberg hatte sein Ziel von 114 auf 116 Euro angehoben, womit er nun etwa 18 Prozent Luft nach oben in Aussicht stellt.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Erneuter Kursrutsch bei Südzucker – Unsicherheit bleibt hoch

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 13:55 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Zeiten für die Aktien von Südzucker sind weiterhin turbulent. Nach den vorgelegten Zahlen für das zweite Geschäftsquartal des Zuckerherstellers am Donnerstag intensivierten sie ihre Talfahrt der vergangenen Monate. Grund dafür bleibt die herrschende Unsicherheit wegen der Liberalisierung des europäischen Zuckermarktes.

Zuletzt sackten die Papiere im leicht steigenden MDax um 3,56 Prozent auf 16,82 Euro ab, nachdem sie bei 16,54 Euro zeitweise den tiefsten Stand seit Mai vergangenen Jahres erreicht hatten. Die Zwischenerholung der Südzucker-Aktie am Vortag dank angehobener Jahresziele der Bioethanol-Tochter Cropenergies erwies sich damit letztlich genauso als Strohfeuer wie die an diesem Morgen vorbörslich nochmals festeren Kurse.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Delivery Hero auf Rekordhoch – Verkauf des UK-Geschäfts stützt

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 10:58 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Delivery Hero sind am Donnerstag in einem wenig bewegten Marktumfeld deutlich angesprungen. Die vorläufige Kartellfreigabe für den Verkauf des Großbritannien-Geschäfts hievte die Titel des Essenslieferdienstes bei 37,50 Euro zwischenzeitlich auf ihren höchsten Stand in der noch jungen Börsengeschichte. Zuletzt lagen sie noch mit 3,22 Prozent im Plus bei 36,895 Euro.

Die britische Kartellbehörde CMA hatte den im Dezember 2016 angekündigten Verkauf der britischen Tochter Hungryhouse an Just Eat vorläufig genehmigt. Die Titel des Konkurrenten sprangen daraufhin in London sogar um mehr als 5 Prozent nach oben.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 3: Lufthansa Dax-Favorit vor Air-Berlin-Aufteilung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 10:17 Uhr

(neu: Mehr Details.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die bevorstehende Aufteilung der insolventen Air Berlin sowie positive Analystenkommentare haben am Donnerstag den Aktien der Lufthansa weiteren Auftrieb beschert.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Air Berlin steigen um die Hälfte – Lufthansa kauft große Teile

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 09:57 Uhr

(neu: Aktualisiert.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Air Berlin sind am Donnerstag in der Spitze um fast 51 Prozent angesprungen. Die Lufthansa übernimmt große Teile der insolventen Fluggesellschaft. Beide Unternehmen unterzeichnen am Donnerstag einen entsprechenden Kaufvertrag, wie Lufthansa-Chef Carsten Spohr am Donnerstag in Berlin ankündigte. Für 12.00 Uhr sei der Notartermin geplant.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Lufthansa Dax-Favorit vor Air-Berlin-Aufteilung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 09:56 Uhr

(neu: Kurse aktualisiert.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die bevorstehende Aufteilung der insolventen Air Berlin sowie positive Analystenkommentare haben am Donnerstag den Aktien der Lufthansa weiteren Auftrieb beschert. Sie gewannen im frühen Handel 2,99 Prozent auf 25,295 Euro und waren damit Spitzenwert im kaum veränderten Dax .

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Südzucker fallen – Abwärtstrend setzt sich durch

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 09:44 Uhr

(neu: aktuelle Kursentwicklung.)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vorbörsliche Kursgewinne bei Südzucker -Aktien haben sich am Donnerstag als Strohfeuer erwiesen. Im frühen Xetra-Handel setzte sich der vorherrschende Abwärtstrend der Papiere durch und die Aktien von Europas größtem Zuckerproduzenten fielen mit 16,54 Euro auf einen Tiefststand seit Mai 2016. Dabei verloren sie über 4 Prozent.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.