SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Aktieimfokus

AKTIE IM FOKUS 2: Gewinnwarnung drückt Daimler zwischenzeitlich auf 5-Jahrestief

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 18:39 Uhr

(Neu: Verluste reduziert, Stimme von Evercore)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die nächste Gewinnwarnung eines Dax -Wertes hat am Freitag bei Daimler zeitweise tiefe Spuren im Aktienkurs hinterlassen. Am Mittwoch schon musste der Gesundheitskonzern Fresenius nebst seiner Tochter FMC die Prognose anpassen, am Donnerstag folgte HeidelbergCement und nun der Autobauer aus Stuttgart.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Lichtblicke für Anleger der Software AG nach Quartalszahlen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 18:26 Uhr

(neu: Schlusskurs)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Software AG haben sich am Freitag nach positiv aufgenommenen Quartalszahlen weiter von ihrem jüngsten Tief abgesetzt. Die Anteile gewannen in der Spitze mehr als 6 Prozent, dämmten das Plus dann aber ein wenig ein auf letztlich 3,20 Prozent und 39,33 Euro, während der MDax mit 0,84 Prozent im Minus schloss.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Gewinnwarnung verschreckt Daimler-Anleger – Fünfjahrestief

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 16:56 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die nächste Gewinnwarnung eines Dax -Wertes hinterlässt am Freitag bei Daimler tiefe Spuren beim Aktienkurs. Am Mittwoch musste der Gesundheitskonzern Fresenius seine Prognosen anpassen, am Donnerstag folgte HeidelbergCement und nun der Autobauer aus Stuttgart.

Dessen Papiere sackten am Nachmittag nach der Mitteilung mit 48,77 Euro schlagartig auf den tiefsten Stand seit dem Sommer 2013 ab. Zuletzt zeigten sie sich mit 50,82 Euro - ein Abschlag von etwa 3 Prozent - immerhin ein wenig erholt. Im Dax gehörten sie damit aber weiter zu den großen Verlierern - gemeinsam mit vielen anderen Werten aus dem Autosektor.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Lufthansa sackt auf Tief seit Juni 2017 – Mainfirst vorsichtig

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 12:25 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mit 17,775 Euro sind die Lufthansa -Aktien am Freitag auf das tiefste Niveau seit Juni 2017 abgesackt. Die Papiere der Kranichlinie verloren dabei fast 7 Prozent und weiteten ihren Jahresverlust auf gut 42 Prozent aus. Damit liefern sie sich mit Continental den unbeliebten Kampf um die rote Laterne im Dax .

In einer aktuellen Branchenstudie zu europäischen Fluggesellschaften hatte Analyst Johannes Braun vom Investmenthaus Mainfirst seine Kaufempfehlung gestrichen und sein Kursziel von 30 auf 20 Euro eingestampft. Er begründete dies mit der klar negativen Gewinndynamik der Frankfurter.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: RWE getrieben von optimistischen Analystenstimmen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 12:15 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von RWE haben am Freitag mit Rückenwind von Analystenkommentaren zu den besten Dax -Werten gezählt. Zur Mittagszeit rückten sie um 1,5 Prozent auf 17,895 Euro vor, während der Dax zeitgleich mit 0,7 Prozent unter Druck stand. Nachdem sich die Wogen um den Rodungsstopp im Hambacher Forst gelegt haben, strahlten diverse Experten am Freitag neuen Optimismus aus: Darunter Deepa Venkateswaran von Bernstein Research, die die Aktie nach ihrem Kursrutsch für nun deutlich unterbewertet hält.

Über die kurzfristigen Unsicherheiten um den Hambacher Forst hinweg gesehen, sprach Analyst Ahmed Farman von Jefferies bei dem RWE-Papier von einem überzeugenden Chance-Risiko-Verhältnis.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Lichtblicke für Anleger der Software AG nach Quartalszahlen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 11:57 Uhr

(neu: Aktienkurs, Analysten und mehr Details)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien der Software AG haben sich am Freitag nach positiv aufgenommenen Quartalszahlen weiter von ihrem jüngsten Tief abgesetzt. Die Anteile gewannen in der Spitze mehr als 6 Prozent, dämmten das Plus zuletzt aber auf nur noch 0,31 Prozent auf 38,23 Euro ein, während der MDax seine Verluste auf etwas mehr als 1 Prozent ausweitete.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: SAF-Holland fallen unter 12 Euro – Marge enttäuscht

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 11:51 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von SAF-Holland haben sich am Freitagvormittag nach anfänglichen Gewinnen doch noch deutlich auf Talfahrt begeben. Am Markt hieß es, durchwachsene Resultate und Zielsetzungen hätten den Anlegern zunächst die Richtungsfindung erschwert. Letztlich entschieden sie sich aber fürs Negative: Die Aktie fiel gegen Mittag um 4,5 Prozent auf 11,80 Euro und gehörte so zu den größten Verlierern im SDax .

"Die Ergebnisse sind ganz schön vertrackt", fasste ein Händler das Zahlenwerk des Zulieferers für die Nutzfahrzeugindustrie zusammen. Zwiespältig waren vor allem die Aussagen zum Ausblick, wo das Unternehmen die Spanne für das organische Wachstum im Gesamtjahr von 5 bis 7 Prozent auf 9 bis 10 Prozent nach oben schraubte, was auf den ersten Blick am Markt gut ankam.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Continental fallen nach Michelin-Ausblick – Kepler senkt Ziel

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 10:56 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein vorsichtigerer Marktausblick des Konkurrenten Michelin hat die Aktien von Continental am Freitag belastet. Die ohnehin schwer angeschlagenen Papiere des Reifenherstellers und Autozulieferers sackten um weitere 3,9 Prozent ab und landeten damit auf dem tiefsten Niveau seit fünf Jahren.

Der französische Reifenhersteller hatte seine Wachstumsprognose für den Reifenmarkt reduziert und das mit einer schwächeren chinesischen Nachfrage sowie Belastungen durch die Einführung der WLTP-Abgasteststandards begründet. Zulassungsverzögerungen wegen des Tests hatten zuletzt die Verkaufszahlen der Autobauer belastet.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Wirecard steigen im Sog von Paypal und American Express

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 10:44 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Gute Geschäftszahlen anderer Branchenschwergewichte haben am Freitag den Aktien von Wirecard Rückenwind verliehen. Sie stiegen am Vormittag als einer der Favoriten im Dax um 1 Prozent auf 172,15 Euro. Ein Händler sah in den besser als erwartet ausgefallenen Zahlen von American Express und Paypal einen Stimmungsaufheller für die Aktien des deutschen Zahlungsabwicklers.

Die Wirecard-Papiere hatten Anfang September ein Rekordhoch von 199 Euro erreicht - kurz vor der offiziellen Bekanntgabe der Aufnahme in den Dax. Seither lasteten Gewinnmitnahmen und zuletzt auch eine trübere Stimmung in der Techbranche auf den Papieren.

weiterlesen »

AKTIEN-FLASH: Goldman-Studie belastet Stahlwerte – Experten aber nicht negativ

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 10:11 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Branchenstudie von Goldman Sachs hat Stahlwerte am Freitag belastet. Besonders deutlich erwischte es die Papiere des Stahlhändlers KlöCo mit einem Rutsch um 5,7 Prozent. Salzgitter sanken um 2 Prozent und ArcelorMittal büßten in Paris immerhin leicht ein.

Analyst Eugene King strich seine Kaufempfehlungen für KlöCo und Salzgitter und begründete dies damit, dass sich beide Papiere im branchenweiten Abschwung bislang recht gut gehalten hätten. Das Chance-Risiko-Verhältnis sei damit bei anderen Werten besser. Den Abschwung sieht der Experte dabei vor allem von der Sorge ausgelöst, dass die Gewinnentwicklung ihren Zenit erreicht haben könnte.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Bayer fallen – Milliardenabschreibung bei DowDupont belastet

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 09:36 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des Agarchemie- und Pharmakonzerns Bayer haben am Freitag mit einem Minus von rund 1 Prozent zu den größten Verlierern im Dax gezählt. Händler sahen eine Milliardenabschreibung des US-Chemieriesen DowDupont auf dessen Agrarsparte als einen Grund der Kursverluste. Die Aktien von DowDupont fielen im nachbörslichen US-Handel um mehr als 2 Prozent.

Dem US-Konzern machen unter anderem die Folgen des weltweiten Handelsstreits zu schaffen. Landwirte bauen deshalb andere Feldfrüchte an. Bauern setzen in Brasilien etwa mehr auf Sojabohnen statt auf Mais. Das lohnt sich für sie angesichts einer steigenden Nachfrage, nachdem China in Reaktion auf diverse US-Zölle seinerseits Einfuhrabgaben auf Sojabohnen aus den USA verhängt hatte.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Software AG überzeugt die Anleger mit Quartalszahlen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.10.2018 - 08:48 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Starke Quartalszahlen haben die Papiere der Software AG im vorbörslichen Freitagshandel beflügelt. Die im MDax notierten Anteile schnellten auf der Handelsplattform Tradegate um 5,7 Prozent auf 40,30 Euro hoch verglichen mit ihrem Xetra-Schluss. Bereits am Vortag hatten sie 3,5 Prozent fester geschlossen. Von ihrem jüngsten Tief vor mehr als einer Woche haben sie sich nun schon wieder um mehr als 15 Prozent erholt.

Die Darmstädter punkten zunehmend mit ihren Angeboten zur Vernetzung von Maschinen und mit Integrationssoftware. Die Stärke in diesen Bereichen sei ermutigend, schrieb JPMorgan-Analystin Stacy Pollard in einer aktuellen Studie.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Bei Linde weicht wieder Euphorie aus dem Markt

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.10.2018 - 18:30 Uhr

(neu: Aussagen von Linde, Analystenkommentar, Aktienkurs aktualisiert)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Hoffnung auf grünes Licht für die Fusion von Linde mit dem US-Gashersteller Praxair hat sich am Donnerstag wieder etwas eingetrübt. Einem Linde-Sprecher zufolge liegen dem Unternehmen bislang keine Informationen vor, dass die US-Wettbewerbsbehörde grünes Licht für den Deal mit Praxair gibt. Das "Manager Magazin" hatte ohne Angabe von Quellen berichtet, dass die FTC am Mittwoch Praxair mündlich ihre Zustimmung zum Deal angekündigt hat.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS 2: Marge von SAP enttäuscht erfolgsverwöhnte Anleger

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.10.2018 - 18:04 Uhr

(neu: Aussagen vom Management und Kurse aktualisiert)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine gesunkene Profitabilität von SAP hat die Anleger am Donnerstag verstimmt. Nach steigenden Margen im ersten und zweiten Quartal war die wichtige Kennziffer in den Monaten Juli bis September auf Jahressicht wieder zurückgegangen. Nach den hohen Kursgewinnen der Aktie im Frühjahr und Sommer verkauften einige Investoren die Papiere. Sie büßte zu Handelsschluss knapp 6 Prozent auf 94,38 Euro ein.

weiterlesen »

AKTIE IM FOKUS: Dürr trotzen nach Vortagesrutsch negativen Analystenkommentaren

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.10.2018 - 12:06 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Trotz mehrerer Abstufungen durch Analysten haben sich die Aktien von Dürr am Donnerstag von ihrem Vortagesrutsch erholt. Nach einem schwächeren Start mit einem weiteren Tief seit März 2016 drehten die Papiere des Maschinen- und Anlagenbauers nach oben und legten zuletzt um 6,3 Prozent zu auf 31,88 Euro.

Zwar strichen mit Merrill Lynch, der Societe Generale und Equinet nun gleich drei Häuser ihre Empfehlungen, nachdem Dürr zur Wochenmitte die Gewinnprognose gesenkt hatte. Börsianer hielten die skeptischen Stimmen durch die Kursverluste vom Mittwoch aber schon für eingepreist. Mit Kurszielen von bis zu 33 Euro signalisieren Experten zum Teil etwas Erholungspotenzial.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.