SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Kaufempfehlung

ANALYSE: UBS mit Kaufempfehlung für Sartorius – Ziele stehen nicht in Frage

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.12.2018 - 13:51 Uhr

ZÜRICH (dpa-AFX) - Nach Einschätzung der UBS ist das Geschäft mit Lösungen für die biopharmazeutische Industrie ein gutes Standbein für den Laborausrüster Sartorius . Analyst Michael Leuchten hält die Sorgen daher für unbegründet, die sich der Markt derzeit um die Folgen der Schwäche im Laborgeschäft des Unternehmens macht. Er sieht laut einer am Donnerstag vorliegenden Studie kein Risiko für die Ziele, die sich Sartorius für die kommenden Jahre gesteckt hat - und stufte die Papiere von "Neutral" auf "Buy" hoch. Das Kursziel liegt unverändert bei 142 (aktueller Kurs: 118) Euro.

Bedingt durch den Bereich für Laborprodukte und -dienstleistungen (LPS) hätten schwache Resultate für das dritte Quartal in der Aktienbewertung tiefe Spuren hinterlassen - aus Sorge davor, dass dieser Effekt auch auf den Biopharma-Bereich (BPS) überschwappen könnte.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Merrill Lynch hebt Allianz auf ‚Buy‘ und Ziel auf 210 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.12.2018 - 09:42 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat die Allianz-Aktie nach einer zuletzt kräfitgen Kursverlusten von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 208 auf 210 Euro angehoben. Durch die Schwächephase habe nun eine attraktive Einstiegsgelegenheit ergeben, schrieb Analyst Michael van Wegen in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der Gewinnausblick des Versicherers verbessere sich dank Kostensenkungen und die Eigenkapitalsituation sei eine der besten im Sektor./tih/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.12.2018 / 00:30 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Jefferies hebt Sanofi auf ‚Buy‘ – Ziel 90 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

11.12.2018 - 13:45 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Jefferies hat Sanofi von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 75 auf 90 Euro angehoben. Er sei inzwischen optimistischer für das Neurodermitis-Mittel Dupixent, was seine höhere Vorsicht mit Blick auf das Diabetesmedikament Lantus wettmache, schrieb Analyst Peter Welford in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Insgesamt sieht der Experte großes Potenzial in der Pipeline der Franzosen, die von vielen unterschätzt werde. Zudem rechnet er mit stetigen Profitabilitätssteigerungen./ag/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.12.2018 / 14:38 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.12.2018 / 00:00 / ET

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley hebt Covestro auf ‚Overweight‘ – Ziel 60 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

11.12.2018 - 13:33 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Covestro von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft, das Kursziel aber von 93 auf 60 Euro gesenkt. Es sei an der Zeit, das Risiko etwas zu erhöhen, schrieb Analyst Paul Walsh in einem am Dienstag vorliegenden Ausblick für die Chemiebranche. Der Experte lobte die Papiere des Spezialchemiekonzerns als Qualitätszykliker mit einer hohen Dividendenrenditen und einer hohen Rendite beim freien Barmittelzufluss. Angesichts der geringen Verschuldung sei herrsche in puncto weiterer Ausschüttungen Flexibilität./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 02:00 / GMT

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Aurubis auf ‚Buy‘ – Ziel 83,50 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

11.12.2018 - 13:05 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Aurubis nach endgültigen Jahresergebnissen auf "Buy" mit einem Kursziel von 83,50 Euro belassen. Die Resultate hätten die Erwartungen erfüllt, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer ersten Reaktion am Dienstag. Überraschend sei allerdings der Abschied des Vorstandsvorsitzenden Jürgen Schachler. Kuls geht aber davon aus, dass auch ein neuer Chef des Kupferkonzerns die Optimierungsmaßnahmen und Wachstumsinitiativen fortsetzen wird./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.12.2018 / 08:15 / MEZ

weiterlesen »

ANALYSE/Deutsche Bank: Innovationen treiben Pharmabranche an – Morphosys kaufen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.12.2018 - 10:18 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der aktuelle Innovationsboom dürfte der Pharmabranche nach Einschätzung der Deutschen Bank weitere Ergebnisverbesserungen bescheren. Allen Sorgen um die Weltwirtschaft zum Trotz sieht Analyst Tim Race den Sektor dank solider Fundamentaldaten gut aufgestellt und trotz inzwischen schon recht hoher Bewertungen noch nicht zu teuer. In seiner Branchenstudie vom Montag empfahl er Anlegern jedoch, Aktien innerhalb des Sektors genau auszuwählen.

Der Experte zieht dabei jene Titel mit hohen Wachstumsaussichten vor. Insbesondere kleinere Unternehmen böten angesichts der vergleichsweise attraktiveren Bewertung die größten Chancen. Race hob die Kursziele zahlreicher Unternehmen an.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Mainfirst hebt Fresenius SE auf ‚Outperform‘ – Ziel 52 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.12.2018 - 09:30 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mainfirst hat Fresenius SE von nach den jüngsten Kursverlusten "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft, das Kursziel aber angesichts einer Gewinnwarnung von 67 auf 52 Euro gesenkt. Analyst Marcus Wieprecht hält die Kursreaktion auf den Ausblick des Medizinkonzerns für übertrieben. Auch wenn die mittelfristigen Ziele über 2020 hinaus möglicherweise enttäuschten, hätten sie letztlich nur eine leichte Kürzung der Gewinnschätzungen zur Folge, schrieb er in einer am Montag vorliegenden Studie./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.12.2018

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Morphosys auf ‚Buy‘ – Ziel 130 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.12.2018 - 07:54 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat Morphosys von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 120 auf 130 Euro angehoben. Mit 115 Wirkstoffkandidaten in der Forschungspipeline habe der Antikörperspezialist die beste Risikostreuung in der Branche und enormes Wertschöpfungspotenzial, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer am Montag vorliegenden Studie. Das bereits auf dem Markt befindliche Schuppenflechte-Mittel Tremfya sei auf dem Weg zum Multi-Milliarden-Blockbuster./ag/ck

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.12.2018

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: UBS belässt FMC auf ‚Buy‘ – Ziel 82 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

07.12.2018 - 11:21 Uhr

ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für FMC auf "Buy" mit einem Kursziel von 82 Euro belassen. Der Ausblick des Dialysekonzerns für 2019 sei enttäuschend, schrieb Analyst Ian Douglas-Pennant in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Aktie werde derzeit für die größer werdenden Unsicherheiten abgestraft, das längerfristige Bild hält er aber für intakt und bleibt daher positiv gestimmt./tih/ag

Datum der Analyse: 07.12.2018

weiterlesen »

ANALYSE: MTU düst schwachen Märkten davon – HSBC empfiehlt Kauf

sjb_blog_dpa_logo_300_200

07.12.2018 - 10:45 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Wonnehimmel über dem Bodensee: Während viele deutsche Zulieferer und Anlagenbauer besorgt in die Zukunft blicken, strotzt der Friedrichshafener Triebwerkshersteller MTU vor Zuversicht. Die britische Investmentbank HSBC hat dies zum Anlass für eine Kaufempfehlung genommen und das Kursziel von 193 auf 206 Euro angehoben.

Analyst Richard Schramm zeigte sich in einer Studie vom Freitag erfreut von dem Kapitalmarkttag, den MTU Ende November in London veranstaltet hatte. Das Management habe Zuversicht verbreitet und für alle Geschäftsbereiche mittelfristig stärkeres Wachstum in Aussicht gestellt, als bislang erwartet wurde. Für Schramm ist das ein klares Signal, dass es bei MTU so gut weitergeht wie bisher.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux belässt Vonovia auf ‚Buy‘ – Ziel 51 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

06.12.2018 - 11:45 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Vonovia nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Der Immobilienkonzern habe ein solides Zahlenwerk vorgelegt, schrieb Analyst Thomas Neuhold in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Positiv überrascht habe die Prognose für die Neubewertungsgewinne. Zudem steige die Dividende stärker als von ihm erwartet./ajx/gl

Datum der Analyse: 06.12.2018

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: UBS startet Linde mit ‚Buy‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

06.12.2018 - 07:57 Uhr

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Großbank UBS hat Linde mit "Buy" in die Bewertung aufgenommen. Seine Kaufempfehlung für die Aktie des Industriegaseherstellers basiere auf dem über der Branche liegenden Gewinnwachstum und der Bilanz, die Ausschüttungen an die Aktionäre ermögliche, schrieb Analyst Geoff Haire in einer am Donnerstag vorliegenden Studie./ajx/gl

Datum der Analyse: 06.12.2018

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: HSBC hebt Grenke auf ‚Buy‘ – Ziel 96 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

06.12.2018 - 07:21 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank HSBC hat Grenke anlässlich eines Interviews von Finanzvorstand Sebastian Hirsch von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 96 Euro belassen. Die Aussagen Hirschs, wonach langfristig mit einem deutlich niedrigeren Leasing-Wachstum gerechnet werde, seien vom Markt missverstanden worden, schrieb Analyst Johannes Thormann in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der daraus resultierende Kurseinbruch biete potenziellen Anlegern nun eine günstige Einstiegschance. Thormann sieht den Wachstumsausblick des IT-Leasinganbieters als "in line" mit seiner Prognose an./edh/gl

Datum der Analyse: 06.12.2018

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt HeidelbergCement auf ‚Overweight‘ – Senkt Ziel

sjb_blog_dpa_logo_300_200

05.12.2018 - 07:20 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan hat HeidelbergCement von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft, das Kursziel aber von 74 auf 73 Euro gesenkt. Angesichts der eingetrübten Markterwartungen habe die europäische Baustoffindustrie das Zeug, 2019 positiv zu überraschen, schrieb Analyst Rajesh Patki in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Er rechnet für den Sektor im kommenden Jahr mit einem beschleunigten Umsatzwachstum, steigenden Zementpreisen sowie positiveren Währungsentwicklungen als 2018./edh/gl

Datum der Analyse: 05.12.2018

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Ziel für Rheinmetall auf 107 Euro – ‚Buy‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

04.12.2018 - 14:37 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Rheinmetall von 117 auf 107 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Auf dem Kapitalmarkttag des Rüstungskonzerns und Autozulieferers seien positive Signale gesendet worden, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Im Rüstungsbereich gebe es einen "Superzyklus"./ag/gl

Datum der Analyse: 04.12.2018

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.