SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Verkaufsempfehlung

ANALYSE-FLASH: NordLB hebt Ziel für Sartorius auf 125 Euro – ‚Verkaufen‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 14:13 Uhr

HANNOVER (dpa-AFX Broker) - Die NordLB hat das Kursziel für Sartorius nach Zahlen von 115 auf 125 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Nach einem positiven ersten Quartal blicke der Pharma- und Laborzulieferer nun auch auf ein erfreuliches zweites Jahresviertel mit einer beachtlichen Umsatzdynamik, schrieb Analyst Volker Sack in einer am Montag vorliegenden Studie. Er erhöhte seine Schätzungen. Trotz der intakten Wachstumsstory bereitet ihm aber die sehr hohe Bewertung gewisse Sorgen./ajx/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 22.07.2019 / 13:52 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.07.2019 / 13:56 / MEZ

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Munich Re auf ‚Underperform‘ – Ziel auf 193 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 07:48 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Jefferies hat Munich Re nach vorläufigen Zahlen von "Hold" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 208 auf 193 Euro gesenkt. Der Rückversicherer habe zwar dank weniger Naturkatastrophen, der massiven Auflösung von Reserven und erklecklicher Kapitalgewinne ein ideales zweites Quartal hinter sich, schrieb Analyst Philip Kett in einer am Montag vorliegenden Studie. Doch die bescheidenen Verluste aus Großschäden seien ein branchenweites Phänomen, und die Auflösung von Reserven könnten die Ergebnisse in Zukunft belasten. Zudem ließen die Gewinnaussichten einiges zu wünschen übrig, da durch die niedrigen Zinsen der Druck steige.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Heidelberger Druck auf ‚Sell‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 11:45 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat Heidelberger Druck nach einer Gewinnwarnung von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 1,45 auf 0,60 Euro gesenkt. Die Warnung sei die Folge eines schwachen ersten Geschäftsquartals des Druckmaschinenbauers, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer am Freitag vorliegenden Studie. Selbst die gesenkten Unternehmensziele erschienen aber noch zu hoch, da der geringe Auftragseingang keine Umsatzerholung für das zweite Geschäftsquartal signalisiere./mis/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.07.2019 / 08:15 / MESZ

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt BMW auf ‚Underweight‘ – Ziel 60 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 10:51 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für BMW auf "Underweight" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Die Ernennung des Produktionschefs Oliver Zipse zum neuen Konzernchef sei ein mutiger Schritt, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Personalie verdeutliche die Notwendigkeit zur Anpassung an die strukturellen Veränderungen in der Automobilindustrie./la/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 19.07.2019 / 08:32 / BST

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt Ziel für Salzgitter auf 19 Euro – ‚Underweight‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 08:33 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Salzgitter AG von 22 auf 19 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Steigende Rohstoffkosten dürften weiterhin die Gewinndynamik behindert haben, schrieb Analyst Luke Nelson in einer am Freitag vorliegenden Studie vor der Berichtssaison der europäischen Stahlunternehmen. Das Grobblechgeschäft habe wohl unter schwacher Auslastung der Werke in Mülheim an der Ruhr und in Ilsenburg gelitten./la/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.07.2019 / 20:58 / BST

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Givaudan nach Zahlen auf ‚Sell‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.07.2019 - 10:45 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Givaudan nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 2000 Franken belassen. Der Aromen- und Duftstoffhersteller habe im ersten Halbjahr bei der Profitabilität enttäuscht, schrieb Analystin Theodora Lee Joseph in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Es fehle den Schweizern an Preissetzungsmacht./ag/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.07.2019 / 07:01 / BST

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Givaudan auf ‚Underperform‘ – Ziel 2230 Franken

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.07.2019 - 08:39 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Givaudan nach Halbjahreszahlen auf "Underperform" mit einem Kursziel von 2230 Franken belassen. Der Umsatz des Aromen- und Duftstoffherstellers habe zwar überzeugt, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Gewinn und Barmittelzuflüsse seien aber schwächer als erwartet./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 18.07.2019 / 06:10 / UTC

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Macquarie senkt United Internet auf ‚Underperform‘ – Ziel 23 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

17.07.2019 - 20:42 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Die australische Investmentbank Macquarie hat United Internet von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 40 auf 23 Euro gesenkt. Der mögliche Aufbau eines vierten Mobilfunknetzes in Deutschland durch die United-Internet-Tochter 1&1 Drillisch könnte die Renditen aller Anbieter beeinträchtigen, schrieb Analyst Guy Peddy in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Zudem drohe im Sektor ein Missverhältnis zwischen Umsatz, Bandbreiten und Marktanteilen bei der Datennutzung./edh/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.07.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Macquarie senkt Deutsche Telekom auf ‚Underperform‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

17.07.2019 - 20:36 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Die australische Investmentbank Macquarie hat Deutsche Telekom von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 13,50 auf 13,00 Euro gesenkt. Der mögliche Aufbau eines vierten Mobilfunknetzes in Deutschland durch die United-Internet-Tochter 1&1 Drillisch könnte die Renditen aller Anbieter beeinträchtigen, schrieb Analyst Guy Peddy in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Zudem drohe im Sektor ein Missverhältnis zwischen Umsatz, Bandbreiten und Marktanteilen bei der Datennutzung./edh/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.07.2019 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: RBC belässt Rio Tinto auf ‚Underperform‘ – Ziel 4100 Pence

sjb_blog_dpa_logo_300_200

16.07.2019 - 09:41 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus RBC hat die Einstufung für Rio Tinto auf "Underperform" mit einem Kursziel von 4100 Pence belassen. Verzögerungen beim mongolischen Projekt Oyu Tolgoi und steigende Investitionen überschatteten robuste Produktionszahlen des Bergbaukonzerns für das zweite Quartal, schrieb Analyst Tyler Broda in einer am Dienstag vorliegenden Studie./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.07.2019 / 02:32 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.07.2019 / 02:58 / ET

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Berenberg senkt Ziel für Deutsche Telekom auf 12,70 Euro – ‚Sell‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

15.07.2019 - 07:25 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Deutsche Telekom von 13,20 auf 12,70 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Die Kursgewinne der Tochter T-Mobile US als Hauptantrieb der überdurchschnittlichen Entwicklung der Papiere der Bonner erschienen überzogen, schrieb Analyst Usman Ghazi in einer am Montag vorliegenden Studie. Denn immerhin zeichne sich entweder ein Deal mit deutlichen Zugeständnissen an die Wettbewerbshüter oder aber eine Absage ab./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.07.2019 / 20:17 / GMT

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: DZ Bank belässt Daimler auf ‚Verkaufen‘ – Fairer Wert 40 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.07.2019 - 11:00 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die DZ Bank hat die Einstufung für Daimler nach gesenkter Jahresprognose auf "Verkaufen" mit einem fairen Wert von 40 Euro belassen. Nachdem er bereits konservative Modellannahmen zu Grunde gelegt und mit einer zweiten Gewinnwarnung gerechnet habe, werde er seine Schätzungen erneut anpassen, sobald die detaillierten Quartalszahlen vorlägen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer am Freitag vorliegenden Studie zu den Aktien des Stuttgarter Autobauers./la/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.07.2019 / 10:34 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 12.07.2019 / 10:39 / MESZ

weiterlesen »

ANALYSE: Aumann bereitet Anlegern Schmerzen – Commerzbank stuft ab

sjb_blog_dpa_logo_300_200

11.07.2019 - 12:39 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Der Kursverlauf des Maschinenbauers Aumann erinnert eher an einen Zulieferer für Dieselmotoren als an einen Spezialisten für E-Mobilität. Inzwischen notiert die Aktie bei einem Drittel des Ausgabekurses zum Börsengang vor zwei Jahren. Eine Gewinnwarnung und schwache Zahlen sind nun für Analyst Stephan Klepp von der Commerzbank Anlass, den Wert von "Hold" auf "Reduce" abzustufen. Im halbierten Kursziel von 14 nach 30 Euro spiegelt sich die Dramatik der Entwicklung noch deutlicher wider.

Besserung ist nach Ansicht von Klepp nicht in Sicht. Für das kommende Jahr erwartet der Analyst ein Umsatzniveau von rund 200 Millionen Euro.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Commerzbank senkt Aumann auf ‚Reduce‘ und Ziel auf 14 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

11.07.2019 - 11:25 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat Aumann nach Zahlen und einer Gewinnwarnung von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 30 auf 14 Euro mehr als halbiert. Nach dem schwachen Auftragseingang zu Jahresbeginn überraschten die gesenkten Umsatz- und operativen Ergebnisziele (Ebit) des Maschinenbauers für 2019 nicht, schrieb Analyst Stephan Klepp in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Allerdings lägen die Konsensschätzungen rund 20 bis 40 Prozent über den neuen Zielen. Klepp rät dazu, erst einmal die Finger von der Aktie zu lassen./gl/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.07.2019

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Gerresheimer auf ‚Underweight‘ – Ziel 55,90 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.07.2019 - 12:15 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Gerresheimer vor Zahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 55,90 Euro belassen. Die Zahlen des Spezialverpackungsherstellers für das zweite Quartal dürften sich beim Umsatz im Bereich der Konsensschätzuungen bewegen, schrieb Analyst David Adlington in einer am Mittwoch vorliegenden Prognose. Beim bereinigten operativen Gewinn (Ebitda) liege er leicht unter den Konsensschätzungen, da er Belastungen durch das Anlaufen neuer Produktionskapazitäten erwarte. Beim Cash Flow dürfte sich keine wesentliche Verbesserung zum ersten Quartal ergeben./mf/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.07.2019 / 08:42 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.07.2019 / 08:43 / BST

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.