SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Verkaufsempfehlung

ANALYSE-FLASH: Kepler senkt Thyssenkrupp auf ‚Reduce‘ und Ziel auf 21 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 08:34 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Aktie des Industrie- udn Stahlkonzerns Thyssenkrupp von "Hold" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel von 26 auf 21 Euro gesenkt. Mit der Absichtserklärung für ein Stahl-Gemeinschaftsunternehmen in Europa, die Gewinnmitnahmen ausgelöst habe, stehe das Unternehmen vor einem Wendepunkt, schrieb Analyst Rochus Brauneiser in einer Studie vom Freitag. Thyssenkrupp stünden holprige Wochen und Monate mit kostspieligen Verhandlungen mit den deutschen Gewerkschaften sowie hohen Aufwendungen für den Unternehmensumbau bevor./gl/ag

Datum der Analyse: 13.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: RBC Capital senkt Fraport auf ‚Underperform‘ – Hebt Ziel an

sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2017 - 07:16 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus RBC Capital hat Fraport von "Sector Perform" auf "Underperform" abgestuft, das Kursziel aber von 58 auf 75 Euro angehoben. Die Entwicklung bei den Passagieren laufe auf geringere Ausgaben pro Kopf hinaus, schrieb Analystin Stephanie D'Ath in einer Studie vom Freitag. Operativ schwächten sich die Geschäfte des Flughafenbetreibers ab. Wegen der mit Zukäufen verbundenen Kapitalausgaben sinke zudem die Rendite auf die freien Barmittel des Unternehmens, und nach dem Kursanstieg der Aktie von 50 auf 80 Euro sei die Bewertung nun anspruchsvoll./bek/gl

Datum der Analyse: 13.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Exane BNP hebt Ziel für Covestro auf 66 Euro – ‚Underperform‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

12.10.2017 - 14:30 Uhr

PARIS (dpa-AFX Broker) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Covestro von 64 auf 66 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Underperform" belassen. Analyst Peter Mackey erhöhte in einer Studie vom Donnerstag seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebitda) des Kunststoffspezialisten deutlich. Der Zenit im Polyurethan-Geschäft halte länger an als gedacht./ajx/bek

Datum der Analyse: 12.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Lufthansa auf 22 Euro – ‚Underweight‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

11.10.2017 - 08:39 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Lufthansa von 18,75 auf 22 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die Details zur Tarifeinigung der Fluggesellschaft mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit entspreche den Erwartungen, die von einer ähnlichen Übereinkunft wie mit dem Kabinenpersonal im vergangenen Jahr ausgegangen seien, schrieb Analyst Christopher Combe in einer Studie vom Mittwoch. Kurzfristig erscheine die Lufthansa dadurch nun gut positioniert, und die Konsensschätzungen für das zweite Halbjahr könnten steigen. Auch angesichts der starken Aktienkursentwicklung seit Jahresbeginn rate er mit Blick auf 2018 aber zur Vorsicht./gl/bek

Datum der Analyse: 11.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE: UBS empfiehlt Krones zum Verkauf – Zielsetzungen zu optimistisch

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.10.2017 - 12:52 Uhr

ZÜRICH (dpa-AFX) - Nach Einschätzung der UBS schenkt der Markt den mittelfristigen Planungen von Krones zu viel Glauben. "Die Ziele des Getränkeabfüllanlagen-Herstellers für 2020 machen auf uns einen zu optimistischen Eindruck", betonte Analyst Sven Meier in einer Studie vom Dienstag. Er verwies darauf, dass ein Erreichen im Aktienkurs aber schon eingepreist sei, und stufte die Aktien deshalb von "Neutral" auf "Sell" ab.

Das von Krones für 2020 angepeilte organische Wachstum sei nur durch eine lasche Preispolitik möglich, betonte der Experte. Dies gehe dann zu Lasten der Profitabilität, was gegen das Ziel spreche, die Vorsteuermarge in dieser Zeit von 7 auf 8 Prozent zu steigern.

weiterlesen »

ANALYSE/Goldman: Nordex vor schweren Zeiten im deutschen Windgeschäft – ‚Sell‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.10.2017 - 11:49 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs sieht den Windkraftanlagenbauer Nordex vor harten Zeiten. Die Schwäche auf dem Heimatmarkt und die Umstellung im deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) von festgesetzten Preisen hin zu Auktionen werde schwer auf dem TecDax -Unternehmen lasten, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Branchenstudie vom Dienstag. Er senkte daher sein Anlageurteil für die Aktie von "Neutral" auf "Sell" und kappte sein Kursziel von 12 auf 8 Euro. Damit sieht er aktuell ein Rückschlagsrisiko für das Nordex-Papier von knapp 22 Prozent.

"Wir gehen davon aus, dass das Ergebnis der jüngsten Kapazitätsauktionen dazu führen wird, dass in Deutschland zwischen 2018 bis 2020 Installationen ausbleiben", schrieb der Experte.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: UBS senkt Krones auf ‚Sell‘ – Ziel runter auf 99 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.10.2017 - 08:49 Uhr

ZÜRICH (dpa-AFX Broker) - Die Schweizer Großbank UBS hat Krones von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 105,50 auf 99,00 Euro gesenkt. Im Aktienkurs des Getränkeabfüllanlagen-Herstellers seien die Finanzziele für 2020 bereits eingearbeitet, die er jedoch für zu optimistisch halte, schrieb Analyst Sven Weier in einer Studie vom Dienstag. Gegenwind komme von den steigenden Löhnen in Deutschland. Weier senkte seine Schätzungen für den Vorsteuergewinn./gl/ajx

Datum der Analyse: 10.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Goldman senkt Nordex auf ‚Sell‘ – Ziel runter auf 8 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

10.10.2017 - 07:14 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Nordex von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 12 auf 8 Euro gesenkt. Wegen der Schwäche auf dem deutschen Markt habe er die Prognosen für die Jahre 2018 bis 2020 reduziert, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Studie vom Dienstag. Zwar handele die Aktie des Windkraftkonzerns mit einem Abschlag zu den Wettbewerbern, dieser müsse jedoch noch größer sein./bek/ajx

Datum der Analyse: 10.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Baader senkt Jungheinrich auf ‚Sell‘ – Ziel hoch auf 34 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

06.10.2017 - 09:54 Uhr

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Baader Bank hat Jungheinrich von "Hold" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber von 31 auf 34 Euro angehoben. Der digitale Wandel sei derzeit Hauptthema im Anlagenbau, da er nicht nur die Strukturen, sondern auch die Geschäftsmodelle der Unternehmen ändere, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer Branchenstudie vom Freitag. Diese Transformation steigere die Attraktivität des Sektors und rechtfertige höhere Bewertungen. Dies gelte aber nicht für den Gabelstaplerhersteller, dessen Aktie bereits sehr hoch bewertet und damit reif für Gewinnmitnahmen sei./edh/tih

Datum der Analyse: 06.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: SocGen hebt Ziel für Software AG auf 36 Euro – ‚Sell‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

06.10.2017 - 09:37 Uhr

PARIS (dpa-AFX Broker) - Die Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für die Aktie der Software AG vor den am 20. Oktober erwarteten Zahlen von 31 auf 36 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Zwar habe er vor dem Bericht zum dritten Quartal wegen Wechselkurseffekten und höherer Kosten im zweiten Halbjahr seine Gewinnschätzungen (EPS) für den Softwarekonzern gesenkt, das Kursziel aber dennoch hochgesetzt, schrieb Analyst Derric Marcon in einer Studie vom Freitag. Die Gründe dafür seien eine verbesserte Rendite beim freien Barmittelfluss (FCF) und dass er den Bewertungszeitraum um 12 Monate weiter in die Zukunft verschoben habe./ck/la

Datum der Analyse: 06.10.2017

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley belässt Osram auf ‚Underweight‘ – Ziel 54,50 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

05.10.2017 - 08:01 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Osram nach dem nahezu kompletten Ausstieg von Siemens aus dem Lichttechnik-Spezialisten auf "Underweight" mit einem Kursziel von 54,50 Euro belassen. Zwar habe es in den letzten Jahren bereits entsprechende Spekulationen gegeben, dennoch könnte die Transaktion zu diesem kritischen Zeitpunkt manchen Anleger überraschen, schrieb Analystin Lucie Carrier in einer Studie vom Donnerstag.

Nunmehr verflüchtigten sich Gerüchte, wonach ein strategisch interessierter Investor ein Übernahmeangebot für Osram abgeben könnte. Zudem seien die Markterwartungen mit Blick auf das operative Geschäft zu optimistisch, fuhr Carrier fort und verwies unter anderem auf die Anlaufkosten für die Fabrik in Kulim./la/tih

weiterlesen »

ANALYSE/RBC: Telefonica Deutschland muss weiter investieren – Doppelte Abstufung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

04.10.2017 - 12:39 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus RBC Capital hat sein Votum für Telefonica Deutschland um gleich zwei Stufen von "Outperform" auf "Underperform" gesenkt und das Kursziel von 4,85 auf 4,60 Euro reduziert. Die Aktie war am Mittwoch gegen Mittag mit einem Kursabschlag von mehr als 3 Prozent auf 4,631 Euro unter den schwächsten Werten im TecDax .

Die Kostenvorteile durch die E-Plus-Fusion dürften 2018 an ihrem Höhepunkt ankommen und die Kernmarke O2 neige zur Schwäche, begründete Analyst Jonathan Dann in einer Studie vom Mittwoch seine Abstufung.

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Kion auf ‚Sell‘ – Ziel hoch auf 72 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

04.10.2017 - 11:18 Uhr

HAMBURG (dpa-AFX) - Das Analysehaus Warburg Research hat Kion von "Hold" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber von 68 auf 72 Euro angehoben. Nach ihrem zuletzt starken Lauf sei die Aktie absolut und auch im Vergleich zum Wettbewerber-Papier von Jungheinrich überbewertet, begründete Analyst Björn Voss sein neues Anlagevotum in einer Studie vom Mittwoch. Die Kurszielerhöhung rechtfertigte er mit seinen erhöhten Umsatz- und Gewinnprognosen für den Gabelstapler-Hersteller der Jahre 2017 bis 2019./edh/la

Datum der Analyse: 04.10.2017

weiterlesen »

WDH/ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Thyssenkrupp auf ‚Underweight‘ – Ziel 21 Euro

sjb_blog_dpa_logo_300_200

04.10.2017 - 11:17 Uhr

(Wiederholung vom Vorabend)

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank Barclays hat Thyssenkrupp von "Equal Weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel auf 21 Euro belassen. Womöglich unterschätze der Markt die Schuldensituation des Essener Industriekonzerns und überschätze die Gewinnperspektiven, schrieb Analyst Vladimir Sergievskiy in einer Studie vom Dienstag. Zudem würden die Vorteile der Abspaltung des Stahlgeschäfts zu optimistisch eingeschätzt. Den Bewertungsaufschlag hält er für nicht gerechtfertigt./ajx/edh

weiterlesen »

ANALYSE-FLASH: RBC Capital senkt Telefonica Deutschland auf ‚Underperform‘

sjb_blog_dpa_logo_300_200

04.10.2017 - 07:32 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus RBC Capital hat sein Votum für Telefonica Deutschland um gleich zwei Stufen von "Outperform" auf "Underperform" gesenkt und das Kursziel von 4,85 auf 4,60 Euro reduziert. Die Kostenvorteile durch die E-Plus-Fusion dürften 2018 an ihrem Höhepunkt ankommen und die Kernmarke O2 neige zur Schwäche, argumentierte Analyst Jonathan Dann in einer Studie vom Mittwoch für seine neue Einschätzung. Der Telekom-Anbieter müsse sich außerdem mit mehr Wettbewerbsdruck auseinander setzen./tih/mis

Datum der Analyse: 04.10.2017

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2017
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.