SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Europa

Aktien Osteuropa Schluss: Verluste in Budapest und Moskau

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 19:26 Uhr

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Aktienmärkte aus Osteuropa haben am Montag keinen gemeinsamen Nenner gefunden. Deutliche Verluste gab es zu Wochenbeginn in Budapest und Moskau, während ein moderates Plus am Ende vor allem in Prag auf der Kurstafel stand.

Der Prager Leitindex PX stieg um 0,20 Prozent auf 1069,58 Zähler, womit er seine Gewinnstrecke auf mittlerweile sieben Handelstage ausbaute. Angetrieben wurden die Indexgewinne vor allem von den rege gehandelten CEZ -Aktien, die um fast 1 Prozent stiegen. Die meisten anderen tschechischen Schwergewichte bewegten sich zu Wochenbeginn hingegen nur wenig.

weiterlesen »

Aktien Wien Schluss: ATX schließt um 0,88 Prozent höher

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 18:29 Uhr

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag ihre Verluste der drei vorangegangenen Handelstage eingedämmt und mit Gewinnen geschlossen. Der ATX stieg 25,85 Punkte oder 0,88 Prozent auf 2974,72 Einheiten.

Das europäische Börsenumfeld schaffte keine großen Sprünge. Wichtige Konjunkturdaten standen nicht im Programm. Im Fokus der Anleger liegt die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) am Donnerstag. Der EZB-Chef Mario Draghi habe vor vier Wochen die Bereitschaft zu weiteren Maßnahmen bekundet, kommentiert der Helaba-Experte Ulrich Wortberg. Mehr Hinweise könnten die Einkaufsmanagerindizes für die Eurozone am Mittwoch geben. Die Daten werden für den wirtschaftlichen Ausblick der EZB herangezogen.

weiterlesen »

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne – Anleger abwartend positioniert

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 18:29 Uhr

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Wenige Tage vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) haben es die Anleger am Montag an Europas Börsen weiter langsam angehen lassen. Auch angesichts der Berichtssaison, die in den kommenden Tagen richtig Fahrt aufnimmt, hielten sich die Anleger am Montag erneut zurück.

Am Ende reichte es aber immerhin für moderate Gewinne. Der EuroStoxx 50 schaffte ein Plus von 0,28 Prozent auf 3489,92 Punkte. Auf seinem höchsten Niveau seit einem Jahr war dem Leitindex der Eurozone an den vergangenen Handelstagen schon die Luft ausgegangen. Auch der Pariser Cac-40 mühte sich zu Wochenbeginn mit 0,26 Prozent und 5567,02 Punkten in die Gewinnzone.

weiterlesen »

Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne – Anleger abwartend positioniert

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 18:01 Uhr

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Wenige Tage vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) haben es die Anleger am Montag an Europas Börsen weiter langsam angehen lassen. Auch angesichts der Berichtssaison, die in den kommenden Tagen richtig Fahrt aufnimmt, hielten sich die Anleger am Montag erneut zurück.

Am Ende reichte es aber immerhin für moderate Gewinne. Der EuroStoxx 50 schaffte ein Plus von 0,28 Prozent auf 3489,92 Punkte. Auf seinem höchsten Niveau seit einem Jahr war dem Leitindex der Eurozone an den vergangenen Handelstagen schon die Luft ausgegangen.

weiterlesen »

ROUNDUP: Streiks in Italien bei Bahn, Taxi und Schiffen angekündigt

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 15:07 Uhr

ROM (dpa-AFX) - Reisende in Italien müssen diese Woche mitunter etwas Geduld aufbringen. Für Mittwoch haben Transportgewerkschaften zu Streiks bei Bahn, Autovermietern, Autobahnbetreibern, Taxis, öffentlichem Nahverkehr und Schiffen aufgerufen.

Die Ausstände beträfen aber vor allem regionale Verbindungen und seien auf einige Stunden begrenzt, sagte Guido Barcucci, Sprecher der Transportgewerkschaft Filt Cgil, am Montag. Die wichtigen Verbindungen seien garantiert. Auf Touristen in Italien hätten die Streiks vermutlich weniger große Auswirkungen. Auf der Autobahn würden Mautstellen normal funktionieren.

weiterlesen »

Tschechischer Rechnungshof kritisiert Pläne für Elbe-Staustufe nahe der Grenze

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 12:04 Uhr

PRAG (dpa-AFX) - Der tschechische Rechnungshof NKU hat sich kritisch zu den Planungen des Verkehrsministeriums in Prag für eine umstrittene Elbe-Staustufe nahe der deutschen Grenze geäußert. Der Einsatz von Steuermitteln für den Ausbau der Wasserstraßen sei weder effektiv noch zielgerichtet. Der Anteil des Verkehrs auf den Binnenwasserstraßen am gesamten Gütertransport sei anhaltend gering.

In die Planungen für die Staustufe bei Decin (Tetschen) sind nach Angaben der Haushaltskontrolleure bereits umgerechnet rund 24,5 Millionen Euro geflossen. Dennoch sei das Verfahren der Prüfung der Umweltverträglichkeit der Staustufe selbst nach 14 Jahren nicht abgeschlossen.

weiterlesen »

Aktien Europa: Moderate Gewinne – Anleger warten auf EZB-Zinsentscheid

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.07.2019 - 11:22 Uhr

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) herrscht weiter Vorsicht an Europas Börsen. Auch angesichts der Fahrt aufnehmenden Berichtssaison hielten sich die Anleger am Montag erneut zurück, so dass es nur für moderate Gewinne reichte.

Der EuroStoxx 50 schaffte am späten Vormittag ein Plus von 0,18 Prozent auf 3486,53 Punkte. Damit fehlt dem Leitindex der Eurozone weiterhin eine klare Richtung. Der Pariser Cac 40 rückte zu Wochenbeginn um 0,16 Prozent auf 5561,36 Punkte vor. Die meisten Experten erwarten, dass Europas Währungshüter bei ihrer Sitzung am Donnerstag die Leitzinsen noch nicht antasten werden.

weiterlesen »

Minister suchen in Paris nach Lösung im Streit um Seenotrettung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.07.2019 - 19:02 Uhr

PARIS (dpa-AFX) - Deutschland, Frankreich und andere EU-Staaten wollen am Montag in Paris weiter nach einer Lösung im Streit um die Seenotrettung im Mittelmeer suchen. An dem informellen Treffen von Innen- und Außenministern in der französischen Hauptstadt nimmt unter anderem Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) teil.

Erst in der vergangenen Woche hatten Deutschland und Frankreich bei einem EU-Treffen in Helsinki erfolglos versucht, eine europäische Übergangsregelung zur Verteilung von im Mittelmeer geretteten Migranten auf den Weg zu bringen. Für die erste Septemberwoche ist noch einmal ein Sondertreffen auf Malta geplant. Ziel des Treffens in Paris sei es nun, ungefähr 15 EU-Staaten zu einer Teilnahme an einem Ad-hoc-Mechanismus zu bewegen, hatte der französische Innenminister Christophe Castaner angekündigt.

weiterlesen »

Auch britischer Finanzminister Hammond kündigt Rücktritt an

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.07.2019 - 14:39 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Nach dem britischen Justizminister David Gauke hat auch Finanzminister Philip Hammond seinen Rücktritt angekündigt. Beide gehen davon aus, dass Boris Johnson neuer Regierungschef wird. Sie kommen so einem Rauswurf durch den Brexit-Hardliner wohl zuvor. Er ist haushoher Favorit für die Nachfolge von Theresa May.

Er könne keinen Brexit ohne Abkommen stützen, mit dem Johnson immer wieder drohe, sagte Hammond am Sonntag in einem BBC-Interview. "So etwas könnte ich nie unterschreiben", betonte Hammond.

weiterlesen »

Aktien Osteuropa Schluss: Mit Gewinnen ins Wochenende

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 19:30 Uhr

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mit festerer Tendenz haben Osteuropas wichtigste Aktienmärkte am Freitag geschlossen. Der Moskauer Leitindex RTSI legte um 0,07 Prozent auf 1350,69 Punkte.

In Prag gewann der Leitindex PX 0,33 Prozent auf 1067.41 Punkte und stieg damit den fünften Handelstag in Folge. Gut unterwegs waren unter den PX-Werten CEZ . Die Aktien des Stromerzeugers legten um 1,83 Prozent auf 528,50 Kronen zu. Uneinheitlich zeigten sich die Bankenwerte. Während Moneta Money Bank (plus 0,95 Prozent auf 79,50 Kronen) und Komercni Banka (plus 0,67 Prozent auf 908,00 Kronen) zulegten, gaben Erste Group um 1,49 Prozent auf 844,20 Kronen nach.

weiterlesen »

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Richtungslos ins Wochenende

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 18:11 Uhr

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Ohne klaren Trend und nur wenig verändert haben Europas wichtigste Aktienmärkte die Woche beendet. Der EuroStoxx 50 bröckelte am Freitag nach einer festeren Eröffnung im Handelsverlauf ab und rutschte am Nachmittag ins Minus. Letztlich verlor der Leitindex der Eurozone 0,08 Prozent auf 3480,18 Punkte. Auf Wochenbasis ergab sich damit ein Verlust von rund einem halben Prozent für den EuroStoxx.

In Paris legte der französische Cac 40 am Freitag um 0,03 Prozent auf 5552,34 Punkte zu. Der britische Leitindex FTSE 100 gewann 0,21 Prozent auf 7508,70 Punkte.

weiterlesen »

Aktien Wien Schluss: ATX schließt dritten Tag in Folge im Minus

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 18:02 Uhr

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse ist am Freitag den dritten Tag in Folge mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Der ATX fiel um 0,17 Prozent auf 2948,87 Punkte. Trotz vieler Einzelwerte auf der Gewinnerseite zogen Kursverluste der schwergewichtigen Bank-Aktien den Index ins Minus. Konjunkturdaten aus Europa am Vormittag bewegten kaum.

Mehr Beachtung fand der Index zum US-Konsumklima der Universität Michigan am Nachmittag. Der Index der Uni Michigan ist ein Indikator für das Kaufverhalten der amerikanischen Verbraucher und ist im Juli weniger stark gestiegen als von Ökonomen erwartet. Der Konsum gilt als eine wichtige Stütze der US-Wirtschaft.

weiterlesen »

Aktien Europa Schluss: Richtungslos ins Wochenende

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 17:55 Uhr

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Ohne klaren Trend und nur wenig verändert haben Europas wichtigste Aktienmärkte die Woche beendet. Der EuroStoxx 50 bröckelte am Freitag nach einer festeren Eröffnung im Handelsverlauf ab und rutschte am Nachmittag ins Minus. Letztlich verlor der Leitindex der Eurozone 0,08 Prozent auf 3480,18 Punkte. Auf Wochenbasis ergab sich damit ein Verlust von rund einem halben Prozent für den EuroStoxx.

In Paris legte der französische Cac 40 am Freitag um 0,03 Prozent auf 5552,34 Punkte zu. Der britische Leitindex FTSE 100 gewann 0,21 Prozent auf 7508,70 Punkte.

weiterlesen »

WDH/EUROSTOXX-FLASH: Moderate Verluste

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 16:48 Uhr

(Wochentag korrigiert: Freitag)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Freitag nach einer festeren Eröffnung im Handelsverlauf abgebröckelt und am Nachmittag ins Minus gerutscht. Daran änderte auch ein freundlicher Sitzungsauftakt an der Wall Street nichts. Zuletzt notierte der Leitindex der Eurozone 0,23 Prozent tiefer bei 3474,74 Punkten.

weiterlesen »

EUROSTOXX-FLASH: Moderate Verluste

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.07.2019 - 16:47 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 ist am Donnerstag nach einer festeren Eröffnung im Handelsverlauf abgebröckelt und am Nachmittag ins Minus gerutscht. Daran änderte auch ein freundlicher Sitzungsauftakt an der Wall Street nichts. Zuletzt notierte der Leitindex der Eurozone 0,23 Prozent tiefer bei 3474,74 Punkten.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.