SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Rentenmarkt

Deutsche Anleihen kaum verändert

sjb_blog_dpa_logo_300_200

20.02.2019 - 08:24 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Mittwoch im frühen Handel kaum verändert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,01 Prozent auf 166,46 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,11 Prozent.

Im Tagesverlauf stehen kaum wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Am Abend könnte das Protokoll der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank (Fed) mit möglichen Hinweisen auf die weitere Entwicklung der Geldpolitik in den USA für neue Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen.

weiterlesen »

US-Anleihen halten die leichten Gewinne

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.02.2019 - 21:10 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben sich am Dienstag im späten Handel nach einem verlängerten Wochenende mit leichten Kursgewinnen präsentiert. Am Montag waren die US-Märkte wegen eines Feiertags geschlossen gewesen. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen amerikanischen Rentenmarkt.

Auch die Veröffentlichung des NAHB-Index bewegte die Notierungen kaum. Das Stimmungsbarometer für die amerikanischen Immobilienbranche war im Februar deutlich stärker gestiegen als Analysten erwartet hatten.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen legen leicht zu

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.02.2019 - 17:38 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag gestützt durch schwache Industriedaten aus Italien leicht gestiegen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Abend um 0,04 Prozent auf 166,46 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,09 Prozent. Zwischenzeitlich hatten die Anleihen deutlicher zugelegt, die Gewinne konnten aber nicht ganz gehalten werden.

Sorgen um die italienische Wirtschaft stützten die als sicher geltenden deutschen Staatsanleihen. Im Dezember sind die Aufträge und Umsätze der italienischen Industrie regelrecht eingebrochen. Die ohnehin bestehenden Sorgen um die Wirtschaft Italiens dürfte daher weiter zunehmen.

weiterlesen »

US-Anleihen starten etwas fester

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.02.2019 - 15:01 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Dienstag nach einem verlängerten Wochenende mit leichten Kursgewinnen in den Handel gestartet. Am Montag waren die US-Märkte wegen eines Feiertags geschlossen. Marktbeobachter sprachen von einem eher impulsarmen Auftakt am amerikanischen Rentenmarkt. Bisher wurden keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Im weiteren Handelsverlauf dürfte sich die Aufmerksamkeit etwas stärker auf die Veröffentlichung des NAHB-Index richten, ein wichtiges Stimmungsbarometer für die amerikanischen Immobilienbranche. Am Markt wird mit einem erneuten Anstieg des Index gerechnet.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen: Kursgewinne – Italien-Daten stützen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.02.2019 - 13:19 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag gestützt durch schwache Industriedaten aus Italien zugelegt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,13 Prozent auf 166,60 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,094 Prozent.

Sorgen um Italien haben die als sicher geltenden deutschen Staatsanleihen gestützt. Im Dezember sind die Industrieaufträge regelrecht eingebrochen. Die Sorgen um die italienische Wirtschaft dürfte so weiter zunehmen. Im vierten Quartal war Italien in die Rezession gerutscht. Zudem steht die Entscheidung der Ratingagentur Fitch am Freitag an. Eine Herabstufung wird von einigen Beobachtern nicht ausgeschlossen.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen kaum verändert

sjb_blog_dpa_logo_300_200

19.02.2019 - 08:30 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag mit wenig Bewegung in den Handel gestartet. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future stand am Morgen bei 166,40 Punkten und damit nahezu auf dem Niveau vom Vortag. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,11 Prozent.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern wird der deutsche Rentenmarkt durch das eingetrübte Verhältnis zwischen den USA und der Europäischen Union gestützt. Am Wochenende hatte die Münchener Sicherheitskonferenz eine angespannte Lage wie lange nicht mehr gezeigt. Außerdem steht die Anhebung von US-Importzöllen auf europäische Autos im Raum.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen geben leicht nach

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.02.2019 - 18:11 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben zu Wochenbeginn leicht nachgegeben. Am Montagabend lag der Terminkontrakt Euro-Bund-Future bei 166,37 Punkten und damit etwas tiefer als am Freitag. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg leicht auf 0,10 Prozent.

Der Handel am Rentenmarkt verlief in ruhigen Bahnen. Wichtige Konjunkturdaten wurden weder in der Eurozone noch in den USA veröffentlicht. In den USA ruhte der Anleihehandel wegen eines Feiertages, so dass vom dortigen Markt ebenfalls keine Impulse kamen.

weiterlesen »

HINWEIS: US-Anleihemarkt wegen Feiertag geschlossen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.02.2019 - 14:37 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kassahandel am US-Anleihemarkt ruht zum Wochenstart. Grund ist der Feiertag "Presidents’ Day". Die Berichterstattung entfällt daher.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen: Zur Kasse gestiegen – Umlaufrendite bei minus 0,01 Prozent

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.02.2019 - 13:24 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag zur Kasse gestiegen. Die Umlaufrendite fiel von 0,00 Prozent am Freitag auf minus 0,01 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte.

Es gab fünf Verlierer mit Kursabschlägen von bis zu 0,008 Prozentpunkten. Dem standen 58 Gewinner mit Aufschlägen von bis zu 1,15 Punkten gegenüber. Der Saldo der von der Bundesbank gekauften Anleihen war ausgeglichen.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen: Kursverluste

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.02.2019 - 13:03 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gefallen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future gab um 0,10 Prozent auf 166,35 Punkte nach. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 0,11 Prozent.

Der Handel verlief in ruhigen Bahnen. Wichtige Konjunkturdaten wurden in der Eurozone nicht veröffentlicht. In den USA stehen am Nachmittag wegen eines Feiertages ebenfalls keine wichtigen Daten auf dem Kalender.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen kaum verändert

sjb_blog_dpa_logo_300_200

18.02.2019 - 08:35 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit wenig Bewegung gestartet. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future lag am Morgen nahezu unverändert bei 166,42 Punkten. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,10 Prozent. Im gesamten Euroraum fiel der Handelsstart am Anleihemarkt ruhig aus. Nur in Italien zeigte sich erneut etwas mehr Bewegung, die zehnjährige Rendite fiel hier um zwei Basispunkte.

Im weiteren Verlauf wird mit einem vergleichsweise ruhigen Handel am Devisenmarkt gerechnet. In der Eurozone stehen keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Programm. Aus den USA sind wegen eines Feiertags ebenfalls keine Impulse zu erwarten.

weiterlesen »

US-Anleihen geben überwiegend nach

sjb_blog_dpa_logo_300_200

15.02.2019 - 21:29 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag überwiegend nachgegeben. Die langlaufenden Bonds verringerten allerdings im Handelsverlauf ihre Verluste und 30-jährigen Anleihen gelang der Dreh ins Plus.

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte und rentierten mit 2,52 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 3/32 Punkte auf 100 Punkte. Sie rentierten mit 2,49 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Staatsanleihen sanken um 2/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte und rentierten mit 2,66 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren drehten ins Plus und legten um 1/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte zu.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste

sjb_blog_dpa_logo_300_200

15.02.2019 - 18:08 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag leicht gefallen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,02 Prozent auf 166,50 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,10 Prozent.

Bis auf Italien fiel der Anleihehandel im Euroraum ruhig aus. Italienische Papiere standen bis zum Mittag stark unter Druck. Sie erholten sich am Nachmittag jedoch wieder und drehten am späten Nachmittag sogar in die Gewinnzone.

weiterlesen »

US-Anleihen geben im frühen Handel nach

sjb_blog_dpa_logo_300_200

15.02.2019 - 15:05 Uhr

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. Zum Auftakt hätten besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten belastet, hieß es von Marktbeobachtern. Im Februar hatte sich die Stimmung in der Industrie im Bundesstaat New York überraschend stark aufgehellt. Zeitgleich wurde auch gemeldet, dass die Importpreise etwas stärker als erwartet gefallen waren.

Im weiteren Handelsverlauf könnten weitere Konjunkturdaten für neue Impulse sorgen. Auf dem Programm stehen noch Kennzahlen zur Industrieproduktion und zur Konsumlaune der US-Bürger. Beide Daten werden am Markt stark beachtet, nachdem zuletzt eine enttäuschende Umsatzentwicklung im Einzelhandel Zweifel an der Robustheit des amerikanischen Aufschwung geweckt hatten.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen bewegen sich wenig – Italien unter Druck

sjb_blog_dpa_logo_300_200

15.02.2019 - 13:08 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Freitag bis zum Mittag nur wenig von der Stelle bewegt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future lag zuletzt nahezu unverändert bei 166,48 Punkten. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel geringfügig auf 0,09 Prozent.

Bis auf Italien fiel der Anleihehandel im Euroraum ruhig aus. Italienische Papiere standen gegen Mittag spürbar unter Druck. Im Gegenzug stieg die Rendite zehnjähriger Anleihen um 0,1 Prozentpunkte auf 2,9 Prozent. Gründe waren zunächst nicht ersichtlich.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.