SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Handel Dienstleistungen

‚FT‘: Daimler vor Verkauf der Hälfte von Smart an Geely

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 20:25 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Der Automobilbauer Daimler steht einem Pressebericht zufolge kurz vor dem Verkauf der Hälfte seiner Kleinwagentochter Smart an den chinesischen Branchenkollegen Geely . Dies hätten drei mit den Plänen vertraute Personen berichtet, hieß es am Dienstagabend auf der Internetseite der "Financial Times". Die offizielle Bekanntgabe werde vor der Shanghai Auto Show im April erfolgen, hieß es weiter unter Berufung auf eine der Personen. Daimler habe nur gesagt, es sei mit einigen potenziellen Kooperationspartnern gesprochen worden. Geely habe sich nicht äußern wollen.

Zuletzt hatte das "Handelsblatt" berichtet, im Daimler-Konzern wachse die Ungeduld mit dem defizitären Kleinwagen.

weiterlesen »

ROUNDUP/Kreise: Bundessicherheitsrat berät über Saudi-Rüstungsexportstopp

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 19:25 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Im Koalitionsstreit über den Rüstungsexportstopp für Saudi-Arabien steht eine Entscheidung unmittelbar bevor. Nach einem Bericht des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) wird sich am Mittwoch im Kanzleramt der geheim tagende Bundessicherheitsrat damit befassen, dem Regierungschefin Angela Merkel (CDU) und mehrere ihrer Minister angehören. Das Gremium werde über den Umgang mit bereits genehmigten europäischen Gemeinschaftsprojekten beraten, die wegen des deutschen Exportstopps blockiert sind. Der Deutschen Presse-Agentur wurde das bestätigt.

Nach Informationen des RND ist die SPD bereit, die vollständige Blockade aufzugeben und jene Exporte für Gemeinschaftsprojekte zuzulassen, bei denen der Anteil deutscher Bauteile je nach Gesamtvolumen 10 bis 20 Prozent nicht überschreitet.

weiterlesen »

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Erholt nach Verlustserie – Wirecard-Kurssprung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 18:23 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag wieder den Weg nach oben gefunden. Die Finanzmärkte hätten die Sorgen über den Zustand der Weltwirtschaft etwas abgeschüttelt, sagte Analyst David Madden von CMC Markets UK. Zudem stützte am Nachmittag die freundliche Entwicklung an der tonangebenden Wall Street.

Dank seiner baldigen Erholung nach einem schwachen Handelsbeginn schloss der deutsche Leitindex 0,64 Prozent im Plus bei 11 419,48 Punkten. Damit fand eine viertägige Verlustserie erst einmal ein Ende. Im Fokus stand der Kurssprung von Wirecard nach den positiven Ergebnissen einer Untersuchung angeblicher Bilanzunregelmäßigkeiten.

weiterlesen »

Deutsche Anleihen sinken

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 18:01 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag gefallen. Eine freundliche Stimmung an den Aktienmärkten habe die Festverzinslichen belastet, hieß es von Marktbeobachtern. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel am späten Nachmittag um 0,15 Prozent auf 165,58 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,02 Prozent.

Seit Beginn der Woche hat die Konjunkturangst unter den Anlegern wieder etwas nachgelassen. In der vergangenen Woche hatten schwache Daten aus der deutschen und französischen Industrie noch eine Flucht in sichere Anlagen ausgelöst und die Kurse der Bundesanleihen beflügelt.

weiterlesen »

Aktien Frankfurt Schluss: Erholt nach Verlustserie – Wirecard-Kurssprung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 17:49 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Dienstag wieder den Weg nach oben gefunden. Die Finanzmärkte hätten die Sorgen über den Zustand der Weltwirtschaft etwas abgeschüttelt, sagte Analyst David Madden von CMC Markets UK. Zudem stützte am Nachmittag die freundliche Entwicklung an der tonangebenden Wall Street.

Dank seiner baldigen Erholung nach einem schwachen Handelsbeginn schloss der deutsche Leitindex 0,64 Prozent im Plus bei 11 419,48 Punkten. Damit fand eine viertägige Verlustserie erst einmal ein Ende. Im Fokus stand der Kurssprung von Wirecard nach den positiven Ergebnissen einer Untersuchung angeblicher Bilanzunregelmäßigkeiten.

weiterlesen »

ROUNDUP 2: EU-Parlament billigt Urheberrechtsreform – Fokus auf Bundesregierung

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 17:45 Uhr

STRASSBURG (dpa-AFX) - Ungeachtet des heftigen Widerstands im Netz und auf der Straße hat das Europaparlament der Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt. Die Abgeordneten bestätigten am Dienstag in Straßburg unter anderem die besonders umstrittenen Artikel 11 und 13. Der eine sieht ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage vor, der andere nimmt Plattformen wie YouTube beim Schutz von Urheberrechten stärker in die Pflicht. Kritiker sprachen nach der Abstimmung von einem schlechten Tag für die Freiheit des Internets, Befürworter hingegen von einem positiven Signal an die Kultur- und Kreativwirtschaft.

Jetzt liegt die Aufmerksamkeit auf der Bundesregierung, denn die EU-Staaten müssen dem vom Parlament gebilligten Kompromiss noch einmal zustimmen.

weiterlesen »

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Thyssenkrupps U-Boot-Verkauf an Israel

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 17:39 Uhr

BOCHUM (dpa-AFX) - Der Verkauf deutscher U-Boote an Israel beschäftigt jetzt auch die Justiz in der Bundesrepublik. Die Staatsanwaltschaft Bochum habe im Zusammenhang mit dem Rüstungsgeschäft wegen möglicher Korruptionsdelikte ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt eingeleitet, teilte ein Sprecher der Justizbehörde am Dienstag mit. Das "Handelsblatt" hatte zuvor berichtet, die Ermittler prüften, ob bei dem Milliardendeal Schmiergelder geflossen seien.

Die Bundesregierung hatte im Herbst 2017 den Weg für den Verkauf dreier U-Boote an Israel freigegeben. Deutschland unterstützt das 1,8 Milliarden Euro teure Projekt nach offizieller Darstellung, weil es sich für die Sicherheit des Staates Israel besonders verantwortlich fühlt.

weiterlesen »

IG Metall dominiert erneut Arbeitnehmerbank im BMW-Aufsichtsrat

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 17:37 Uhr

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die IG Metall stellt auch im nächsten BMW-Aufsichtsrat alle neun betrieblichen Vertreter. Wie die Gewerkschaft nach der Wahl am Dienstag mitteilte, gibt es nur einen Wechsel: Jürgen Wechsler, der im November das Amt des bayerischen IG-Metall-Chefs abgegeben hat, kandidierte nicht mehr - für ihn zieht Verena Dohna-Jäger aus der IG-Metall-Vorstandsverwaltung in den Aufsichtsrat des Autobauers ein.

Die Zweite IG-Metall-Vorsitzende und wiedergewählte BMW-Aufsichtsrätin Christiane Benner sagte, die Herausforderung sei jetzt, "die Veränderungen in Richtung Elektromobilität und Digitalisierung mit einer starken Mitbestimmung im Sinne der Beschäftigten sozial und gerecht zu gestalten".

weiterlesen »

ROUNDUP: Achtung, Dürre in Sicht – Vorhersagen für Bauern sollen früher kommen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 17:34 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Wann ist der Boden so trocken, dass es für die Pflanzen kritisch wird? Bauern in Deutschland sollen künftig frühzeitiger vor Dürren gewarnt werden. Entsprechende Vorhersagen möchte der Deutsche Wetterdienst (DWD) Landwirten ab dem kommenden Jahr anbieten, wie DWD-Vizepräsident Paul Becker am Dienstag in Berlin sagte. "Der Trend der Erwärmung ist global ungebrochen." In Deutschland werde man künftig häufiger mit Dürren rechnen müssen.

Weil Niederschlagsvorhersagen mehrere Wochen im Voraus weitgehend unbrauchbar seien, setzt der DWD für die neuen Dürre-Prognosen auf Berechnungen der Bodenfeuchte. Damit ist die Menge des im Boden gespeicherten Wassers gemeint.

weiterlesen »

ROUNDUP/Auf der Schiene surfen: Bahn bietet kostenloses WLAN in allen ICs an

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 17:02 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Kostenloses WLAN, frische Sitzbezüge, neue Toiletten: Die Deutsche Bahn investiert 48 Millionen Euro in die Ausstattung ihrer Intercity-Züge. Das teilte der Konzern am Dienstag in Berlin mit. 30 Millionen Euro fließen demnach allein in die Ausstattung der Waggons mit kabellosem Internetzugang. Weitere 18 Millionen Euro gibt der Konzern für neue Sitzpolster und -bezüge sowie neue Toiletten in den älteren Intercity-1-Zügen aus. Alle Maßnahmen sollen bis Ende 2021 abgeschlossen sein.

Vor allem das WLAN ist ein Dauerthema für viele Bahnkunden. Bisher gab es nur in den ICEs kostenlosen Internetzugang für alle Fahrgäste.

weiterlesen »

Kampf gegen Steuerhinterziehung: EU-Parlament fordert Finanzpolizei

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 16:51 Uhr

STRASSBURG (dpa-AFX) - Das EU-Parlament hat einen entschiedeneren Kampf gegen Steuerhinterziehung und Finanzkriminalität gefordert. Dazu solle eine europäische Finanzpolizei geschaffen werden, heißt es in einem Bericht, den die Abgeordneten am Dienstag mit großer Mehrheit annahmen. Es handelt sich um den Abschlussbericht eines Sonderausschusses, der angesichts von Skandalen wie Luxleaks, Panama Papers und Fußball-Leaks im März 2018 ins Leben gerufen wurde.

In dem Text wird die Einrichtung einer EU-Behörde zur Bekämpfung von Geldwäsche gefordert. Auch innerhalb der UN solle ein globales Steuerorgan geschaffen werden. Die EU-Staaten Belgien, Zypern, Ungarn, Irland, Luxemburg, Malta und die Niederlande werden kritisiert, weil sie Merkmale von Steuerparadiesen aufwiesen.

weiterlesen »

ROUNDUP: Spahn für Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 16:43 Uhr

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist für verpflichtende Masern-Impfungen für Kinder in Kitas und Schulen. "Aus meiner Sicht macht es bei Gemeinschaftseinrichtungen Sinn", sagte er am Dienstag in Düsseldorf. Es handele sich zwar um einen Eingriff in die Freiheit, aber die Aufklärungskampagnen in den vergangenen Jahren hätten nicht so gefruchtet wie erwartet. Immer noch sei die Zahl der Masern-Neuerkrankungen zu hoch. Zudem solle "idealerweise auch medizinisches Personal" gegen Masern geimpft sein.

Ab kommender Woche werde die große Koalition über eine Impfpflicht sprechen, sagte Spahn am Rande einer Sitzung der CDU-Fraktion im Düsseldorfer Landtag.

weiterlesen »

ROUNDUP 2: Immer mehr Schüler fallen durchs Abitur – Zugleich mehr Spitzennoten

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 16:39 Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Für immer mehr junge Leute endet die erste große Prüfung mit einer handfesten Enttäuschung: In Deutschland rasseln wieder mehr Schüler durchs Abitur. In den vergangenen neun Jahren ist die Quote der nicht bestandenen Prüfungen nahezu stetig gestiegen, wie eine Auswertung der Deutschen Presse-Agentur zeigt. Zuletzt scheiterte etwa einer von 26 Prüflingen. Experten kritisieren, dass Schüler schlechte Leistungen vor dem Abitur zu einfach ausgleichen könnten - in der Prüfung dann aber nicht mehr.

Während im Abiturjahrgang 2009 laut Statistik der Kultusministerkonferenz (KMK) noch 2,39 Prozent der Schüler durchfielen, waren es 2017 schon 3,78 Prozent.

weiterlesen »

Manipulierte Kassen – Prozess wegen Steuerbetrugs in Chinarestaurants

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 16:33 Uhr

OSNABRÜCK (dpa-AFX) - Zwei Männer sollen manipulierte Kassensysteme an Asiarestaurants in ganz Deutschland geliefert haben - seit Dienstag müssen sie sich deswegen in Osnabrück vor dem Landgericht verantworten. Vorgeworfen wird ihnen unter anderem Beihilfe zur Steuerhinterziehung.

"kdm.exe" lautete die Softwaredatei, mit denen die beiden aus Hongkong stammenden Deutschen ihr Kassensystem namens "Win-Restaurant" an die Restaurantbetreiber auslieferten. Damit konnten die Gastronomen Umsätze aus dem System löschen, ohne dass das Finanzamt etwas von den Manipulationen mitbekommen sollte.

weiterlesen »

ROUNDUP 3: Britisches Parlament sucht nach Ausweg aus der Brexit-Sackgasse

sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.03.2019 - 16:24 Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Das britische Unterhaus hat im Brexit-Streit teilweise das Ruder übernommen. Gegen den Willen der Regierung wollen die Abgeordneten im Unterhaus in London jetzt auf eigene Faust eine Alternative für das bereits zwei Mal abgelehnte Austrittsabkommen von Premierministerin Theresa May suchen.

Dafür hatten die Abgeordneten am späten Montagabend die Regel außer Kraft gesetzt, wonach nur die Regierung die Tagesordnung im Parlament bestimmt. Sie sicherten sich diesen Mittwoch für eine Debatte und Abstimmungen über einen Ausweg aus der Brexit-Sackgasse. Geplant sind "indicative votes" - richtungsweisende Abstimmungen, mit denen ausgelotet werden soll, für welche Alternative es eine Mehrheit gibt.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.