SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Topthemen

Wall Street und schwacher Euro stützen Dax

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 18:11 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nach der jüngsten Rally am Dienstag nach Ostern lange Zeit kraftlos präsentiert, ehe ihm die Gewinne an der Wall Street und der sinkende Eurokurs ins Plus verhalfen. Der deutsche Leitindex schloss 0,11 Prozent höher auf 12.235,51 Punkten.

Mit seinem Tageshoch bei 12.251,81 Punkten im späten Handel hatte das Barometer ein weiteres Jahreshoch markiert. Der Index der mittelgroßen Werte MDax stieg am Dienstag um 0,71 Prozent auf 26.038,47 Zähler.

weiterlesen »

Trump droht EU nach Harley-Davidson-Gewinneinbruch

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 16:38 Uhr

Milwaukee/Washington (dpa) - Der Zollstreit mit der EU hat erneut die Bilanz des Motorradbauers Harley-Davidson belastet - das bringt US-Präsident Donald Trump in Rage.

weiterlesen »

Plastikmüll-Exporte wechseln rasch die Zielländer

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 15:52 Uhr

Berlin (dpa) - Wenn ein Land die Einfuhr von Plastikmüll stoppt, landet der Abfall eben anderswo: Umweltschützer kritisieren die Vermüllung vieler Länder mit Plastik auch aus Deutschland.

Als China die Importe weitgehend gestoppt hat, seien zunächst Malaysia, Vietnam und Thailand in den Fokus gerückt, heißt es in einer Analyse der Organisationen Greenpeace und Gaia.

weiterlesen »

Güterwagenlärm: Bahn testet kleinere Lärmschutzwände

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 15:46 Uhr

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn (DB) testet neue Techniken für den Schutz vor Güterwagenlärm. «Beispielsweise sind das niedrige Lärmschutzwände und sogenannte Mini-Schallschutzwände, die direkt an den Gleisen gebaut werden», sagte der DB-Lärmschutzbeauftragte, Andreas Gehlhaar, der Deutschen Presse-Agentur.

weiterlesen »

Twitter steigert Umsatz deutlich

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 15:18 Uhr

San Francisco (dpa) - Twitter gelingt es immer besser, mit seiner Nutzerbasis auch Geld zu verdienen. Im vergangenen Quartal steigerte der Kurznachrichtendienst den Umsatz im Jahresvergleich um 18 Prozent auf 787 Millionen Dollar.

Angetrieben wurde das Wachstum vor allem vom Plus der Werbeerlöse um ebenfalls 18 Prozent auf 679 Millionen Dollar, wie Twitter mitteilte.

weiterlesen »

Dax gibt leicht nach

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 15:05 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat sich nach der jüngsten Rally kraftlos präsentiert. Der deutsche Leitindex verzeichnete nach dem Osterfest überwiegend leichte Verluste und lag am frühen Nachmittag 0,16 Prozent im Minus bei 12.202,27 Punkten.

Alleine in den vergangenen sieben Handelstagen hatte das Börsenbarometer aber um mehr als 3 Prozent zugelegt und ein Jahreshoch erklommen.

weiterlesen »

Coca-Cola liefert starke Zahlen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 14:57 Uhr

Atlanta (dpa) - Der US-Getränkeriese Coca-Cola ist dank hoher Nachfrage nach Mineralwassern und Limonaden mit überraschend starken Zahlen ins Geschäftsjahr gestartet.

Die Bilanz profitierte zudem vom Brexit und höheren Preisen. Im ersten Quartal stieg der Gewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 23 Prozent auf 1,7 Milliarden Dollar (1,5 Mrd Euro), wie der Pepsi-Rivale in Atlanta mitteilte.

weiterlesen »

Harley-Davidson erleidet Gewinneinbruch

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 14:25 Uhr

Milwaukee/Washington (dpa) - Der Zollstreit mit der EU hat erneut die Bilanz des Motorradbauers Harley-Davidson belastet - das bringt US-Präsident Donald Trump in Rage.

Im ersten Quartal sank der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um mehr als ein Viertel auf 127,9 Millionen Dollar (113,7 Mio Euro), wie Harley-Davidson mitteilte. Die Erlöse fielen um zwölf Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar.

weiterlesen »

Aktionärsvereinigung will Bayer-Vorstand nicht entlasten

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 13:26 Uhr

Düsseldorf (dpa) - Als Folge der Gerichtsprozesse rund um das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wächst beim Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer der Druck auf die Unternehmensführung.

Nun fordert die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), die am Freitag auf der Hauptversammlung anstehende Abstimmung über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat zu vertagen. Für das Aktionärstreffen liegen bereits zwei Anträge vor, gegen die Entlastung des Vorstands zu stimmen.

weiterlesen »

Dax liegt nach Ostern leicht im Minus

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 12:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Die Dax-Anleger haben sich nach der jüngsten Rally beim Aktienkauf nach dem Osterfest erst einmal zurückgehalten.

Der deutsche Leitindex gab um 0,23 Prozent auf 12.194,49 Punkte nach. An den vergangenen sieben Handelstagen hatte das Börsenbarometer um mehr als 3 Prozent zugelegt und ein Jahreshoch erreicht.

weiterlesen »

Dax bewegt sich nach dem Osterfest kaum

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 10:19 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist kaum bewegt in die verkürzte Handelswoche nach dem Osterfest gestartet. Der deutsche Leitindex gab im frühen Handel um 0,09 Prozent auf 12.211,74 Punkte nach.

Alleine in den vergangenen sieben Handelstagen aber hatte der Dax um mehr als 3 Prozent zugelegt und ein Jahreshoch erklommen. Der Index der mittelgroßen Werte MDax trat am Dienstag mit minus 0,06 Prozent auf 25.838,98 Punkte nahezu auf der Stelle.

weiterlesen »

Dax bewegt sich kaum

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 09:29 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist kaum bewegt in die verkürzte Handelswoche nach dem Osterfest gestartet. Der deutsche Leitindex gab kurz nach dem Auftakt um 0,01 Prozent auf 12.220 Punkte nach.

Ins Auge fiel im frühen Handel ein Kursrutsch bei den Aktien von Wirecard um mehr als 5 Prozent, nachdem die Finanzaufsicht Bafin ihre Vorsichtsmaßnahmen gegen zeitweilig befürchtete illegale Attacken von Börsenspekulanten auf den Zahlungsabwickler beendet hatte.

weiterlesen »

Autonome Taxis von Tesla sollen 2020 an den Start gehen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 09:27 Uhr

Palo Alto (dpa) - Tesla-Chef Elon Musk hält an seinem Plan fest, eine Robotaxi-Flotte aus Elektroautos der Firma aufzubauen. Er gehe davon aus, dass ein solcher Service nach Freigabe durch Behörden im kommenden Jahr an zumindest einem Ort an den Start gehen könne, sagte Musk in der Nacht zum Dienstag.

Die bereits 2016 vorgestellte Idee des «Tesla Network» sieht vor, dass Besitzer ihre Fahrzeuge auf autonome Taxifahrten losschicken, wenn sie sie nicht brauchen. Tesla wolle zudem selbst Autos auf diese Plattform bringen und dadurch Geld verdienen, kündigte Musk an.

weiterlesen »

US-Banken spielen in anderer Liga als Europas Geldhäuser

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 09:19 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Großbanken verlieren einer Studie zufolge gegenüber der Konkurrenz aus den USA weiter an Boden.

weiterlesen »

Güterwagenlärm: Bahn testet kleinere Lärmschutzwände

sjb_blog_dpa_logo_300_200

23.04.2019 - 06:56 Uhr

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn (DB) testet neue Techniken für den Schutz vor Güterwagenlärm. «Beispielsweise sind das niedrige Lärmschutzwände und sogenannte Mini-Schallschutzwände, die direkt an den Gleisen gebaut werden», sagte der DB-Lärmschutzbeauftragte, Andreas Gehlhaar.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.