SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Topthemen

Bundesgerichtshof: Prozess gegen frühere Deutsche-Bank-Chefs

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.10.2019 - 08:17 Uhr

Karlsruhe/Frankfurt (dpa) - Holt die Vergangenheit sie noch einmal ein? Wegen der Pleite des Medienkonzerns Kirch verhandelt der Bundesgerichtshof (BGH) gegen drei frühere Vorstandschefs der Deutschen Bank.

weiterlesen »

Ausbau von Windrädern an Land eingebrochen

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.10.2019 - 08:07 Uhr

Berlin (dpa) - Die Ausbaukrise bei der Windenergie an Land hat sich verschärft. Nach einer Analyse der Fachagentur Windenergie an Land gingen von Januar bis Ende September 2019 nur 148 Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von 507 Megawatt ans Netz.

weiterlesen »

Bahn-Konkurrenten gewinnen im Regionalverkehr hinzu

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.10.2019 - 08:03 Uhr

Berlin (dpa) - Für Zugreisende in Deutschland gibt es ein immer bunteres Angebot. Auf vielen Regionalstrecken fährt nicht mehr die Deutsche Bahn, sondern die Konkurrenz des deutschen Staatskonzerns.

weiterlesen »

BGH prüft Freisprüche für frühere Deutsche-Bank-Chefs

sjb_blog_dpa_logo_300_200

22.10.2019 - 05:15 Uhr

Karlsruhe/Frankfurt (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt heute ) gegen drei frühere Vorstandschefs der Deutschen Bank. Das Verfahren steht noch im Zusammenhang mit der Pleite des Medienkonzerns Kirch.

Die Staatsanwaltschaft wirft Rolf Breuer, Josef Ackermann und Jürgen Fitschen versuchten Betrug vor. Sie sollen in einem Zivilprozess um Schadenersatz in Absprache falsch ausgesagt haben, um die Deutsche Bank vor hohen Zahlungen zu bewahren.

weiterlesen »

Hoffnung auf Brexit-Deal und Handelsstreit beflügeln den Dax

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 18:30 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Anleger greifen in der Hoffnung auf ein Happy End für Brexit und Handelsstreit bei deutschen Aktien wieder zu. Der Dax schloss am Montag mit einem Plus von 0,91 Prozent bei 12.747,96 Punkten. Damit schüttelte der deutsche Leitindex seine jüngste Lethargie ab.

Er blieb aber etwas unter seinem Hoch seit August 2018, welches er am Donnerstag im Handelsverlauf erreicht hatte, bevor ihm der Schwung ausgegangen war.

weiterlesen »

Dax legt zu – Hoffnung auf Brexit-Deal

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 17:53 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Anleger greifen in der Hoffnung auf ein Happy End beim Brexit und im Handelsstreit bei deutschen Aktien wieder zu.

Der Dax schloss am Montag mit einem Plus von 0,91 Prozent bei 12.747,96 Punkten. Der MDax für mittelgroße Werte rückte zu Wochenbeginn um 0,87 Prozent auf 26.224,83 Punkte vor.

weiterlesen »

China kündigt Strafzölle auf US-Exporte in Milliardenhöhe an

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 16:59 Uhr

Genf (dpa) - China will neue Strafzölle auf US-Exporte im Umfang von 2,4 Milliarden Dollar (2,15 Mrd Euro) erheben. Das geht aus einen bei der Welthandelsorganisation (WTO) veröffentlichten Schreiben hervor.

Über den Antrag berät am 28. Oktober der WTO-Streitschlichtungsausschuss. Die USA könnten Einspruch erheben, dann würden Schlichter über die Höhe der Summe entscheiden.

weiterlesen »

Merkel für Stärkung von Tarifverträgen – DGB feiert Jubiläum

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 16:44 Uhr

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich für mehr Tarifverträge zum Schutz der Arbeitnehmer in Deutschland stark gemacht.

weiterlesen »

Deutsche Bahn will bis Jahresende über Arriva entscheiden

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 16:03 Uhr

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will in den nächsten Wochen festlegen, wie sie ihre Tochter Arriva zu Geld macht.

weiterlesen »

Eurozone verringert Schuldenquote 2018 weniger als gedacht

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 15:40 Uhr

Luxemburg (dpa) - Die 19 Länder der Eurozone haben die Schuldenquote im vergangenen Jahr weiter verringert - allerdings weniger stark als angenommen.

Nach Angaben des Statistikamts Eurostat ging der Anteil der Staatsschulden an der Wirtschaftsleistung von 87,8 auf 85,9 Prozent zurück. In einer ersten Schätzung war noch ein Rückgang auf 85,1 Prozent genannt worden. Maximal erlaubt sind nur 60 Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP).

weiterlesen »

Korruption: Ermittlungen gegen Fresenius-Mitarbeiter

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 15:40 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen Schmiergeldzahlungen in zahlreichen Ländern müssen sich Verantwortliche des Medizintechnikherstellers Fresenius Medical Care (FMC) strafrechtlichen Ermittlungen stellen.

weiterlesen »

Studie: Nettoeinkommen in Europa steigt um 3,5 Prozent

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 15:39 Uhr

Nürnberg (dpa) - Die Europäer haben nach einer Studie der Marktforschungsgesellschaft GfK in diesem Jahr etwa 3,5 Prozent mehr Einkommen zur Verfügung als im Vorjahr.

weiterlesen »

Studie: Paris überholt Gründer-Hochburg Berlin

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 15:38 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Paris hat laut einer Studie Berlin als Gründer-Metropole überholt. Im ersten Halbjahr 2019 warben Start-ups aus der französischen Hauptstadt rund 2,2 Milliarden Euro von Investoren ein.

weiterlesen »

Vorerst keine Warnstreiks bei Lufthansa

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 15:10 Uhr

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa drohen in den kommenden Wochen weitere Streiks der Flugbegleiter.

weiterlesen »

Kfz-Versicherer senken Prämien nur für Neukunden

sjb_blog_dpa_logo_300_200

21.10.2019 - 14:59 Uhr

Baden-Baden (dpa) - Der Preiskampf in der deutschen Kfz-Versicherung wird nach Einschätzung der Hannover Rück vor allem Neukunden zugute kommen.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.