SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Magazin

SJB bietet Ihnen eine neue Internetseite – www.fondsuniversum.de

Gerd Bennewirtz, Geschäftsführender Gründungsgesellschafter der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

SJB | Korschenbroich 05.08.2015.  SJB bietet Ihnen eine neue Internetseite zum FondsResearch. Der Name der Internetseite lautet Fondsuniversum.de. Was finden Sie dort? Auf der SJB FondsUniversum Inernetseite Ihrer SJB FondsSkyline 1989 e.K. finden Sie FondsInformationen wie zum Beispiel wichtige Performanceauswertungen zu allen Fonds, die in Deutschland aktuell zum Vertrieb zugelassen sind.

weiterlesen »

Das Investment: Bei zyklischen Aktien winken überdurchschnittliche Erträge

SJB | Korschenbroich, 20.01.2020. Nachdem die US-Notenbank vorerst eine Zinspause einlegt, haben allein die Schwellenländer noch Spielraum für weitere geldpolitische Impulse. Was Anleger im laufenden Jahr mit Blick auf das globale Wachstum wissen sollten, erläutert Martin Lück von Blackrock. Die Kehrtwende der US-Notenbank (Fed) hin zu niedrigeren Zinsen kam überraschend: Nachdem sich im Herbst 2018 weltweit der Konjunkturhimmel eintrübte, setzten die Währungshüter ihren Zinserhöhungszyklus aus.

weiterlesen »

e-fundresearch: Aktienausblick von AllianceBernstein: US-Übergewichtung überdenken

SJB | Korschenbroich, 17.01.2020. 2019 war für Aktienanleger ein sonderbares Jahr: Trotz politischer und konjunktureller Unsicherheiten haben sich die globalen Aktienmärkte erholt, nachdem erst Ende 2018 eine starke Korrektur erfolgte. Bleiben die dafür verantwortlichen Bedingungen auch dieses Jahr bestehen? Zumindest der Jahresanfang stimmt zuversichtlich: Zwischen den USA und China zeichnet sich ein Handelsabkommen ab, die Klarheit um den Brexit nimmt zu und Analysten erwarten einen Anstieg der globalen Unternehmensgewinne um gut 10 Prozent.

weiterlesen »

FAZ: Nachhaltiges Investieren: Zement ist ein größeres Ökoproblem als Flüge

SJB | Korschenbroich, 16.01.2020. Nicht immer ist das Offensichtliche das größte Problem. geht es um nachhaltiges Investieren, so sieht die norwegische DNB in der Zementproduktion große Probleme. Auch sonst schwimmt man eher nicht im Mainstream. Seit einiger Zeit dreht sich in der Vermögensverwaltungsbranche alles um das Thema nachhaltiges Wirtschaften, kurz ESG. Während einige Gesellschaften dies neu für sich entdeckt haben, ist es für andere schon lange Kernthema. So auch für DNB, Teil der norwegischen Norske Bank. Sie gehört zu den Gesellschaften, die für sich in Anspruch nehmen, keinen Unterschied mehr zwischen konventionellen und nachhaltigen Anlagen zu machen.

weiterlesen »

Citywire: BlackRock CEO Larry Fink kündigt Reihe an Nachhaltigkeits-Initiativen an

SJB | Korschenbroich, 15.01.2020. Was passiert mit 30-jährigen Hypotheken, wenn Kreditgeber nicht mehr in der Lage sind, die Folgen von Klimarisiken über einen derart langen Zeitraum abzuschätzen? Larry Fink, Vorstandsvorsitzender von BlackRock, führt dieses Beispiel an, um zu zeigen, wie die Klimakrise die Finanzwelt grundlegend verändern wird. In seinem jährlichen Brief an CEOs erklärt Fink, der sich schon im Vorjahresbrief mit diesem Thema auseinander setzte, dass sich Anleger den Herausforderungen durch den Klimawandel stellen müssen.

weiterlesen »

FondsProfessionell: Fidelity-Chefin plädiert für neue Handelsregeln bei Fonds

teaser_logo_fondsonline-professionell_300_200

SJB | Korschenbroich, 14.01.2020. Anteile von Publikumsfonds sollten nicht unter allen Umständen täglich zurückgegeben werden können, meint Anne Richards. Die Leiterin von Fidelity International ist für klarere Vorgaben bei illiquiden Investments – und nutzte ein aufgelöstes Portfolio für einen Testlauf. Die Vorstandschefin von Fidelity International, Anne Richards, stellt die uneingeschränkte, tägliche Handelbarkeit von Publikumsfondsanteilen infrage. Richards sagt in einem Interview mit der Wirtschaftszeitung "Financial Times", dass bei Investments in nicht-börsennotierte Papiere womöglich andere Regeln nötig seien.

weiterlesen »

Das Investment: Wo liegt Wertpotenzial? In Asien rotieren 2020 die Gewinner-Märkte

Im Jahr 2020 könnte es in Asien zur großen Rotation an den Märkten kommen. So könnte bei den Renditen jener Strategien die Luft raus sein, die 2019 noch besonders von der Nullzins-Politik der Zentralbanken profitiert haben. Viele Anleger überlegen bereits, in welche Richtung sich das Kapital bewegen wird, und was ein Führungswechsel an den Märkten für ihre Portfolios bedeutet. Wie immer wird dabei das Verhältnis zwischen Bewertungen und Renditechancen eine große Rolle spielen.

weiterlesen »

Wirtschaftswoche: Börse 2020: Rosige Aussichten für Anleger

SJB | Korschenbroich, 10.01.2020. 2019 war ein tolles Börsenjahr - global sind die Aktienkurse um 30 Prozent gestiegen. Und was kommt 2020? Mark Haefele, Global Chief Investment Officer von UBS Global Wealth Management ist der Auffassung, dass wir möglicherweise noch ein weiteres starkes Jahr vor uns haben. Die Voraussetzungen dafür sind sehr gut.

Die Anleger treten das Jahr 2020 in besserer Stimmung an als 2019. Zu diesem Zeitpunkt im letzten Jahr waren globale Aktien gerade um zwölf Prozent gefallen und der DAX war um neun Prozent abgerutscht, da sich die Anleger Sorgen über eine Straffung der US-Geldpolitik gemacht hatten.

weiterlesen »

e-fundresearch: Emerging Markets: Ist 2020 Schluss mit dem Nachzüglerdasein?

SJB | Korschenbroich, 09.01.2020. Die Schwellenländer dümpeln nun schon eine ganze Dekade weit abgeschlagen vor sich hin. Während sich der Wert des S&P 500 in den letzten zehn Jahren verdreifacht hat, haben sich die Schwellenländer deutlich verschlechtert. „Aus unserer Sicht gibt es gute Gründe, weshalb sich Schwellenländeraktien in den nächsten zehn Jahren besser schlagen könnten", erklärt Raheel Altaf, Fondsmanager des Artemis Funds (Lux) – Global Emerging Markets, in einem Gastkommentar.

weiterlesen »

Citywire: Franklin Templeton kämpft im sechsten Jahr in Folge mit Abflüssen

SJB | Korschenbroich, 08.01.2020. Franklin Templeton verzeichnet im sechsten Jahr in Folge Abflüsse. Der amerikanische Asset Manager verlor mehr Kundengelder als jede andere amerikanische Fondsgesellschaft. Das berichtet die Financial Times auf der Grundlage von Morningstar-Daten. Insgesamt zogen Investoren in den ersten elf Monaten €18,78 Milliarden ab – das macht rund €385 Millionen pro Monat. Insgesamt verwaltete Franklin Templeton Ende November €618,85 Milliarden Euro Anlagegelder.

weiterlesen »

FondsProfessionell: Bafin fordert Finanzbranche zu mehr Nachhaltigkeit auf

teaser_logo_fondsonline-professionell_300_200

SJB | Korschenbroich, 07.01.2020. Die Aufsichtsbehörde hat die finale Fassung eines Merkblattes veröffentlicht, das Finanzunternehmen dazu anhalten soll, Nachhaltigkeitsrisiken konkret zu steuern. Auch die europäischen Aufseher und die Europäische Zentralbank befassen sich bereits mit diesem Thema. Unternehmen der Finanzbranche werden sich künftig stärker mit Nachhaltigkeitsrisiken auseinandersetzen müssen, die ihr Geschäft mit sich bringt. Dazu fordert sie ein Merkblatt auf, das die Finanzaufsicht Bafin vor kurzem in seiner finalen Fassung vorgelegt hat. Dies berichten diverse Medien, darunter das "Handelsblatt".

weiterlesen »

Das Investment: Europa und Emerging Markets dürften 2020 profitieren

SJB | Korschenbroich, 23.12.2019. Aktienmärkte, Hochzinsanleihen, Schwellenländertitel: Laurent Denize, Global Co-CIO & Global Head of Fixed Income bei ODDO BHF Asset Management, äußert sich zu den Chancen im kommenden Jahr. Das Jahr 2019 war für mutige Aktienanleger sehr einträglich: Nachdem im Schlussquartal 2018 kräftige Abflüsse das Börsengeschehen prägten, erholten sich seit Anfang 2019 die Kurse: Heute verbuchen Anleger ein Plus von 25 Prozent – was einem Kursgewinnpotenzial von vier Jahren entspricht, wenn man mit einer durchschnittlichen Jahresrendite von 6 bis 7 Prozent kalkuliert.

weiterlesen »

e-fundresearch: Fondsbilanz November ’19: 95% der Fondskategorien sind seit Jahresbeginn positiv

SJB | Korschenbroich, 20.12.2019. Sofern der Dezember 2019 nicht noch mit einem "Black-Swan"-Event überrascht, dürfte das Kalenderjahr 2019 als ein äußerst erfolgreiches Investmentjahr in die Geschichte eingehen: Laut den Daten der aktuellen e-fundresearch.com Fondsbilanz befinden sich 94,98 Prozent aller Fondskategorien seit Jahresbeginn im Plus - die durchschnittliche Performance liegt bei äußerst attraktiven +14,15%. Die wichtigsten Entwicklungen im November kurz zusammengefasst: Im Durchschnitt über alle 279 von e-fundresearch.com in der Morningstar Direct Datenbank untersuchten Fondskategorien konnte im letzten Kalendermonat November aus Sicht eines EUR-Investors eine Performance-Entwicklung von +1,83 Prozent gemessen werden.

weiterlesen »

Citywire: Assenagon startet dritten Fonds für Volatilitäts-Duo

SJB | Korschenbroich, 19.12.2019. Der Münchner Asset Manager Assenagon hat einen Fonds aufgelegt, der Volatilitätsprämien ausnutzt. Der Assenagon Alpha Premium Fonds hat das Ziel, verfügbare Prämien so risikoeffizient wie möglich zu vereinnahmen. Das erklärte das Unternehmen. Geleitet wird der Fonds von dem Duo Daniel Danon und Tobias Knecht, den beiden Co-Heads of Volatility Portfolio Management. Sie verwalten bereits gemeinsam den Assenagon Alpha Volatility sowie den Assenagon Global Volatility Fonds.

weiterlesen »

FondsProfessionell: Aufsichtswechsel zur Bafin vernichtet Vermittlerexistenzen

teaser_logo_fondsonline-professionell_300_200

SJB | Korschenbroich, 18.12.2019. Die überwältigende Mehrheit der unabhängigen Finanzanlagenvermittler denkt bei einem Aufsichtswechsel hin zur Bafin über die Rückgabe ihrer Berufszulassung nach. Auch andere Ergebnisse der diesjährigen AfW-Vermittlerumfrage sollten Politiker alarmieren. Der im Koalitionsvertrag der Großen Koalition festgeschriebene Wechsel der Aufsicht für die Finanzanlagevermittler von den Industrie- und Handelskammern (IHKen) und Gewerbeämtern hin zur Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) wird von der großen Mehrheit der unabhängigen Finanzdienstleister abgelehnt.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.