SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. Das Investment. Magazin.

Das Investment: Jetzt defensivere Sektoren bevorzugen

SJB | Korschenbroich, 30.03.2020. Ein mildes Eskalations-Szenario hält Martin Lück, Kapitalmarktstratege bei Blackrock, für die nächsten Monate am wahrscheinlichsten. Anleger sollten an ihren Risikopositionen festhalten und sich mit gezielten Umstrukturierungen absichern. Die Dinge verändern sich schnell, fast stündlich kommen Updates zur Lage. Die Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens können sich der neuen, vom Coronavirus aufgezwungenen Realität nicht entziehen. Viele Arbeitnehmer sind ins Homeoffice gewechselt. Aber auch Finanzmarktteilnehmer haben ihr Verhalten angepasst:

weiterlesen »

Das Investment: Anlagestrategie: Was mache ich jetzt mit meinem Portfolio?

Ok! Wir haben es verstanden. Es ist ziemlich unangenehm. Das Taumeln der Märkte in den letzten Wochen hat einige an die große Finanzkrise von 2008 erinnert. Vor drei Monaten wussten die meisten nicht, was ein Corona-Virus ist. Jetzt wirkt es sich auf unser gesamtes tägliches Leben aus.

weiterlesen »

Das Investment: Kommt die Bafin-Aufsicht doch nicht?

SJB | Korschenbroich, 03.03.2020. Der Plan der Großen Koalition, die Aufsicht über 34f- und 34h-Vermittler auf die Bafin zu übertragen, erfährt aktuell neuen Gegenwind. Kritik kommt nicht nur vonseiten der Oppositionspartei FDP, sondern auch vom Koalitionspartner CDU/CSU selbst. CDU-Politiker Carsten Brodesser hat jüngst einen Gegenvorschlag ins Spiel gebracht.

weiterlesen »

Das Investment: Afrika-Fondsmanager im Interview: „Investoren unterschätzen Ägypten“

SJB | Korschenbroich, 13.02.2020. Malek Bou-Diab managt mit dem BB African Opportunities (ISIN: LU0433847240) von Bellevue einen Außenseiter. Im Interview mit "Das Investment" erklärt er, warum Afrika heute in jedem Portfolio vertreten sein sollte und Ägypten sein Lieblingsland ist. Herr Bou-Diab, warum ist Afrika für Anleger interessant?

weiterlesen »

Das Investment: Fidelity-Ausblick auf 2020: Rezession droht nicht, Anleger sollten aber auf die Inflation achten

SJB | Korschenbroich, 28.01.2020. Die Zentralbanken übten sich 2019 erstmals seit der Finanzkrise wieder in einer synchronisierten Lockerungspolitik. Daran dürften die Währungshüter auch 2020 festhalten, da sie alle verfügbaren Instrumente einsetzen, um das Wachstum zu stimulieren und eine Rezession zu verhindern.

weiterlesen »

Das Investment: Bei zyklischen Aktien winken überdurchschnittliche Erträge

SJB | Korschenbroich, 20.01.2020. Nachdem die US-Notenbank vorerst eine Zinspause einlegt, haben allein die Schwellenländer noch Spielraum für weitere geldpolitische Impulse. Was Anleger im laufenden Jahr mit Blick auf das globale Wachstum wissen sollten, erläutert Martin Lück von Blackrock. Die Kehrtwende der US-Notenbank (Fed) hin zu niedrigeren Zinsen kam überraschend: Nachdem sich im Herbst 2018 weltweit der Konjunkturhimmel eintrübte, setzten die Währungshüter ihren Zinserhöhungszyklus aus.

weiterlesen »

Das Investment: Wo liegt Wertpotenzial? In Asien rotieren 2020 die Gewinner-Märkte

Im Jahr 2020 könnte es in Asien zur großen Rotation an den Märkten kommen. So könnte bei den Renditen jener Strategien die Luft raus sein, die 2019 noch besonders von der Nullzins-Politik der Zentralbanken profitiert haben. Viele Anleger überlegen bereits, in welche Richtung sich das Kapital bewegen wird, und was ein Führungswechsel an den Märkten für ihre Portfolios bedeutet. Wie immer wird dabei das Verhältnis zwischen Bewertungen und Renditechancen eine große Rolle spielen.

weiterlesen »

Das Investment: Europa und Emerging Markets dürften 2020 profitieren

SJB | Korschenbroich, 23.12.2019. Aktienmärkte, Hochzinsanleihen, Schwellenländertitel: Laurent Denize, Global Co-CIO & Global Head of Fixed Income bei ODDO BHF Asset Management, äußert sich zu den Chancen im kommenden Jahr. Das Jahr 2019 war für mutige Aktienanleger sehr einträglich: Nachdem im Schlussquartal 2018 kräftige Abflüsse das Börsengeschehen prägten, erholten sich seit Anfang 2019 die Kurse: Heute verbuchen Anleger ein Plus von 25 Prozent – was einem Kursgewinnpotenzial von vier Jahren entspricht, wenn man mit einer durchschnittlichen Jahresrendite von 6 bis 7 Prozent kalkuliert.

weiterlesen »

Das Investment: Technologie trifft Gesundheit

SJB | Korschenbroich, 17.12.2019. Technologie und Digitalisierung revolutionieren das Gesundheitswesen. Die Systembiologin Lydia Haueter aus dem Fondsmanagement-Team des Pictet-Health findet im Gesundheits-IT-Sektor vielversprechende Investmentchancen – zum Beispiel smarte Betten. Im Gesundheits-IT-Sektor prallen zwei starke Wachstumsmärkte aufeinander: Einerseits eröffnet der technologische Fortschritt, angetrieben durch die zunehmende Digitalisierung, neue Möglichkeiten für Vorsorge, Diagnose und Behandlung von Krankheiten. Andererseits wächst der globale Gesundheitsmarkt kontinuierlich.

weiterlesen »

Das Investment: Bestandsgeschäft mit Sparplänen: Diese Vorteile haben Finanzberater

SJB | Korschenbroich, 10.12.2019. Für Berater sind Fondssparpläne auf den ersten Blick nicht sonderlich interessant – viel Beratung, wenig Ertrag. Doch das ist ein Irrtum. Denn gepaart mit Geduld und Weitsicht sind sie eine kaum zu schlagende Technik, Geschäft und Kunden aufzubauen. Es gibt tatsächlich immer wieder Ergebnisse, die einen zum Staunen bringen. Selbst wenn das Grundprinzip alt und schon lange bekannt ist. In diesem Fall ist es diese Rechnung: Wer in den vergangenen 20 Jahren in den eher un spektakulären, aber guten Aktienfonds-Klassiker DWS Deutschland (ISIN: DE0008490962) jeden Monat 100 Euro eingezahlt hätte, würde heute auf einem Guthaben von fast 60.000 Euro sitzen.

weiterlesen »

Das Investment: Bafin-Aufsicht für 34f- und 34h-Vermittler: Das steht im vorläufigen Referentenentwurf

SJB | Korschenbroich, 02.12.2019. Ein noch unveröffentlichter Referentenentwurf umreißt Details zur geplanten Aufsichtsänderung für Finanzvermittler nach Gewerbeordnung. Das Gesetz soll FinAnlVüg heißen - Finanzanlagenvermittler-Aufsichtsübertragungsgesetz. Für Branchenangehörige soll es laut dem Entwurf teuer werden. Ein erster Entwurf für die angepeilte Bafin-Aufsicht über 34f- und 34h-Vermitttler liegt vor. Der noch unveröffentlichte Entwurf stammt aus dem Bundesministerium der Finanzen.

weiterlesen »

Das Investment: Kommentar von Friedrich und Weik: Strafzinsen von mindestens 4 Prozent kommen

SJB | Korschenbroich, 26.11.2019. Erste Banken erheben hierzulande Negativzinsen auf das Guthaben von Tagesgeldkonten bereits ab dem ersten Cent. Das sei leider erst der Anfang, sagen Marc Friedrich und Matthias Weik in ihrem Kommentar voraus. Die Volksbank Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck erhebt als erste Bank in Deutschland Strafzinsen in Höhe von 0,5 Prozent auf das Guthaben von Tagesgeldkonten. Und das bereits ab dem ersten Cent. Dies ist leider erst der Anfang. In Zukunft werden uns Strafzinsen von minus vier bis minus fünf Prozent blühen, wenn wir weiterhin an dem zum Scheitern verurteilten Währungsexperiment Euro festhalten.

weiterlesen »

Das Investment: Rohstoff-Ausblick für Q4: Aufwärtstrend bei Gold dürfte sich fortsetzen

Die Bilanz für den Rohstoff-Sektor im Jahr 2019 dürfte überwiegend positiv ausfallen. Der S&P Global Natural Resources Index, der die Marktkapitalisierung der 90 größten US-amerikanischen und ausländischen börsennotierten Unternehmen im Segment Rohstoffe abbildet, stieg bis zum 27. September 2019 um 6,8 Prozent.

weiterlesen »

Das Investment: Warum Experten mit einem steigendem Ölpreis rechnen

SJB | Korschenbroich, 23.10.2019. Ein Raketenangriff schockt den Ölmarkt und katapultiert den Preis des Energieträgers nach oben. Doch genauso schnell scheint sich die Lage wieder zu normalisieren. Experten bleiben jedoch misstrauisch und schließen kräftig steigende Preise nicht aus. Mit minimalem Aufwand maximalen Schaden anrichten? Wie das geht, ist am 14. September in Abkaik zu beobachten. In der Wüstenstadt nahe dem Persischen Golf steht Saudi-Arabiens wichtigste Öl-Raffinerie. Kurz vor vier Uhr morgens schlagen Marschflugkörper und Drohnen in der Anlage ein, die wenig später in Flammen steht.

weiterlesen »

Das Investment: „Die Wahrscheinlichkeit von abrupten Marktkorrekturen wächst“

SJB | Korschenbroich, 17.10.2019. Was geschieht, wenn die Anleihekäufe und Zinssenkungen der Zentralbanken nicht mehr ausreichen oder an Grenzen stoßen? David Wehner, Portfoliomanager bei Do Investment, erläutert, welche Impulse Aktienkäufe setzen können und wo die Risiken liegen. Bei einem möglichen Aktienkaufprogramm der EZB steckt der Teufel im Detail. Die EZB könnte sowohl über Direktinvestitionen als auch über passive Indexfonds (ETFs) Aktien kaufen.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.