SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

FondsStrategien. euro FundResearch

Euro FundResearch: StarCapital: Wo steht der Dax Ende 2019?

SJB | Korschenbroich, 11.12.2018. Der Zinsanstieg und damit die Verluste für Investoren im High-Yield-Bereich würden 2019 weiter zunehmen. Davon geht Dr. Manfred Schlumberger, Vorstand und Co-Leiter des StarCapital-Portfoliomanagements, aus. Gründe hierfür sieht er in der weiteren moderaten konjunkturellen Abkühlung der Weltwirtschaft und den reduzierten Anleihekäufen der Notenbanken sowie möglichen Liquiditätsengpässen bei Corporate Bonds. Hintergrund dieser Einschätzung ist die jüngste Krise der ehemaligen US-Industrie-Ikone General Electric (GE), die mit ihren Verlusten und Abschreibungen im dritten Quartal die Investoren geschockt und Anleger in Panik versetzt hat.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Degroof Petercam: US-Fiskalpolitik ist gefährlich

SJB | Korschenbroich, 07.12.2018. Die durch quantitative geldpolitische Maßnahmen aufgeblähten Bilanzen der Notenbanken stellen keine großen Gefahren für die Weltwirtschaft dar. Risikoreicher ist das „Wachstum auf Pump“ der Vereinigten Staaten, meint Hans Bevers, Chef-Volkswirt bei Degroof Petercam. Was löst den nächsten Abschwung aus? In der Spätphase des globalen Konjunkturzyklus steigt für gewöhnlich die Sensibilität von Marktteilnehmern und Volkswirten für die Risikofaktoren, die möglicherweise einen nächsten Abschwung der Weltwirtschaft einläuten könnten. Dazu gehören auch die hohe öffentliche Verschuldung vieler Staaten sowie die aufgeblähten Bilanzen der wichtigsten Notenbanken.

weiterlesen »

Euro FundResearch: ODDO BHF AM: Konservative Anlagelösung für unsichere Märkte

SJB | Korschenbroich, 06.11.2018. Niedrige Zinsen bieten seit langem kaum noch Renditepotenzial und Aktien weisen bei guten Ertragsaussichten aber ein höheres Risiko auf. In diesem Spannungsfeld ist die Rückbesinnung auf vermögensverwaltende Anlagekonzepte wie defensive Multi-Asset-Fonds eine logische Konsequenz. Im heutigen Kapitalmarktumfeld sind  eine intelligente Steuerung und  Auswahl der  Anlagekomponenten besonders wichtig. Extrem niedrige Zinsen bieten privaten wie institutionellen Anlegern seit langem kaum noch Renditepotenzial. Aktien haben grundsätzlich bessere Ertragsaussichten, weisen aber auch ein deutlich höheres Rückschlags-Potenzial auf.

weiterlesen »

Euro FundResearch: China und USA nähern sich im Handelsstreit an

SJB | Korschenbroich, 05.11.2018. Nach Monaten der Konfrontation im Handelsstreit haben die USA und China ein deutliches Signal der Entspannung gesendet. US-Präsident Donald Trump will den Konflikt mit China nach einem Medienbericht noch in diesem Monat aus der Welt schaffen. Zum Treffen der G20-Staaten Ende November wolle er ein Handelsabkommen mit dem Präsidenten der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft, Xi Jinping, abschließen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Trump habe bereits Regierungsmitarbeiter mit der Ausarbeitung von Details beauftragt. Auslöser für diesen Schritt sei das Telefonat mit Xi Jinping am Donnerstag gewesen, dem ersten Gespräch der beiden Präsidenten seit sechs Monaten. Trump selbst hatte das Gespräch als «lang und sehr gut» bezeichnet und sich über Twitter positiv zum Verlauf der Gespräche über ein Handelsabkommen geäußert.

weiterlesen »

Euro FundResearch: PRIIPs: Spiel auf Zeit

SJB | Korschenbroich, 30.10.2018. Fondsgesellschaften haben noch eine Schonfrist bis 2020, um die umstrittenen PRIIPs-Beipackzettel für ihre Produkte einzuführen. Politiker wollen den Termin nun verschieben. Die PRIIPs-Verordnung der EU bleibt weiter ein Zankapfel. Die Verordnung soll eigentlich den Verbraucherschutz erhöhen und einen transparenten Informationsstandard für alle verpackten Anlageprodukte (Packaged Retail and Insurance-based Investment Products - PRIIPs) schaffen. Als „verpackt“ gelten dabei Produkte wie Investmentfonds, kapitalbildende Lebensversicherungen und Zertifikate, die das Kapital der Anleger indirekt an der Börse anlegen.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Auch DIHK senkt Konjunkturprognose – ‚Sorgen werden größer‘

SJB | Korschenbroich, 23.10.2018. BERLIN (dpa-AFX) - Nach der Bundesregierung hat auch der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) seine Konjunkturprognose gesenkt. "Die Sorgen werden größer", sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben am Donnerstag in Berlin bei der Vorstellung der DIHK-Herbstumfrage. Für 2018 reduzierte der DIHK seine Wachstumsprognose von 2,2 Prozent auf 1,8 Prozent. Die Bundesregierung und führende Forschungsinstitute hatten ihre Erwartungen zuvor bereits heruntergeschraubt. Vor allem der Export büße an Schubkraft ein, so Wansleben. Der DIHK erneuerte seine Forderung nach einer Unternehmens-Steuerreform.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Vorsorge: Warum viele Frauen Geld liegen lassen

SJB | Korschenbroich, 22.10.2018. Frauen sparen deutlich seltener in Aktienfonds als Männer. Gerade beim Thema Vermögenswirksame Leistungen (VL) verschenken Frauen damit viel Rendite. Langfristig wirkt sich das bei der Altersvorsorge negativ aus.Vermögenswirksame Leistungen – kurz: VL – sind eine praktische Sache. Arbeitgeber übernehmen im Rahmen von VL bis zu 40 Euro monatlich für eine Anlage in einen Banksparplan, einen Fondssparplan oder einen Bausparvertrag. Mit dieser Unterstützung ist VL für Arbeitnehmer langfristig ein renditestarker, nützlicher Baustein der Altersvorsorge. Laut Stiftung Warentest haben etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland Anspruch auf VL von ihrem Arbeitgeber.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Fonds wollen Zuckerberg entmachten

SJB | Korschenbroich, 19.10.2018. Vier große US-Investmentfonds wollen Facebook-CEO Mark Zuckerberg aus dem Aufsichtsrat entfernen. Sie klagen über die nicht abreißen wollende Kette von Skandalen und Datenlecks und hoffen nun auf Unterstützung von anderen Asset Managern. Dem Antrag, der ursprünglich von Trillium Asset Management eingereicht wurde, schlossen sich auch die Pensionsfonds von Illinios, Rhode Island und New York City an. Bereits 2017 wurde ein ähnlicher Antrag abgeschmettert; Zuckerbergs Aktienmehrheit lässt Eingaben von Außenstehenden regelmäßig ins Leere laufen.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Fonds-Vertrieb in Europa: Das sind die Knackpunkte

Die EU-Kommission will regulatorische Hemmnisse für den grenzüberschreitenden Vertrieb von Investmentfonds in der EU abbauen. Die Vorschläge werden nun im Europäischen Parlament diskutiert.Die EU-Kommission arbeitet an einer ganzen Reihe von Gesetzen, Regeln und Vorschriften, die letztlich auf eine Vertiefung der Kapitalmarktunion (CMU) zielen. Ein Punkt auf der Agenda der Kommission ist der grenzüberschreitende Vertrieb von Investmentfonds. Nach Ansicht der Kommission behindern nationale regulatorische Hindernisse einen einheitlichen Markt. Die Erkenntnis: Diese Hemmnisse können von den einzelnen Mitgliedstaaten nicht beseitigt werden.

weiterlesen »

Euro FundResearch: ODDO BHF AM: Ist das Glas halbvoll oder halbleer?

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 02.10.2018. US-Aktien als einzige Option? Es ist schon paradox: Trotz einer von der US-Wirtschaft angetriebenen Wachstumsrate von weltweit fast 4% enttäuschte zuletzt die Wertentwicklung zahlreicher Anlageklassen. Grund für diese schwache Entwicklung ist die durch gestiegene Risiken eingetrübte Aussicht. Welche Risiken sind das? 1. Handelskonflikte: Zwar fallen die aktuell in Kraft gesetzten Strafzölle (110 Mrd. USD) in globalwirtschaftlicher Sicht kaum ins Gewicht. Als eigentliche Gefahr für das globale Wachstum erweist sich aber, dass Freihandelsabkommen zunehmend grundsätzlich in Frage gestellt werden. Dies zwingt China, beim Schuldenabbau eine Pause einzulegen und seine Wirtschaft mittels Krediten anzukurbeln – Maßnahmen, die im Widerspruch zu seinen Zielen stehen.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Mischfonds schlägt Multistrategie

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 01.10.2018. Multistrategie-Fonds zählen zu den am meisten gefragten alternativen Fonds-Kategorien seit der Finanzkrise. Ihr Problem: Sie schneiden sowohl in schwachen als auch in starken Börsenzeiten schlechter ab als simple Aktien-Anleihe-Mischfonds.Wer übervorsichtig agiert, lässt in der Regel viel Rendite links liegen und erfüllt seine Langfristziele nicht. Das ist bekannt. Was weniger bekannt ist: Zu viel Vorsicht kann auch in schwachen Börsenzeiten die falsche Strategie sein. Das wird deutlich, wenn man auf eine der erfolgreichsten Produktgattungen der vergangenen Jahre schaut: Multistrategie-Fonds. Das sind Produkte, die auf mehrere alternative Investmentstrategien gleichzeitig setzen.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Baker Steel: Gold – unverzichtbar in Zeiten steigender Finanzrisiken

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 27.09.2018. Derzeit befindet sich der Goldpreis auf dem niedrigsten Stand seit Anfang 2017 und es gibt Anzeichen eines steigenden Finanzrisikos. Daher ist eine Gold- oder Goldaktienanlage für Anleger fast unverzichtbar.Der zehnte Jahrestag des Zusammenbruchs von Lehman Brothers und der Höhepunkt der Finanzkrise wurde in den letzten Wochen von den Finanzmedien umfassend behandelt - mit einer Welle von warnenden Geschichten und Erinnerungen von Marktveteranen an die Kernschmelze des Marktes sowie einer Diskussion der Ursachen und Auswirkungen der Krise. Zu einer Zeit wo die Preise praktisch aller wichtigen Anlageklassen während der Krise stark fielen und wo Regierungen weltweit darum kämpften, die Folgen der schwersten Finanzkrise unserer Zeit einzudämmen, setzte der Goldpreis, ausgehend von seinem 2008 Tief, zu einer beeindruckenden Rallye an.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Depotbanken: Die Großen werden immer größer

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 26.09.2018. Das von Depotbanken verwahrte Vermögen deutscher Fonds ist im ersten Halbjahr um zwei Prozent gestiegen. Die Konsolidierung in der Branche setzt sich fort: Die vier größten Depotbanken haben einen Marktanteil von 55 Prozent. Halbjährlich erstellt der BVI in Zusammenarbeit mit dem Praxisforum Depotbanken die sogenannte Verwahrstellenstatistik. Sie umfasst Angaben zu deutschen offenen Wertpapierfonds und Immobilienfonds sowie geschlossenen Investmentfonds gemäß Kapitalanlagegesetzbuch, unabhängig von einer Mitgliedschaft im deutschen Fondsverband BVI. Die Zahlen in dieser Statistik sind beeindruckend: Die 40 Verwahrstellen in Deutschland haben demnach zur Jahresmitte 2018 ein Vermögen von 2,1 Billionen Euro betreut. Mindestens ebenso beeindruckend ist die Konzentration in der Branche der Depotbanken: Die vier größten Institute vereinen einen Marktanteil von rund 55 Prozent auf sich.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Markt für Kapitalanlagen hat sich versiebenfacht

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 13.09.2018. Seit 1997 ist der Wert von Kapitalanlagen weltweit um mehr als 600 Prozent gewachsen. Das globale Bruttosozialprodukt stieg im gleichen Zeitraum nur um 70 Prozent. Einen Boom erleben derzeit die Alternativen Investments: Sie könnten in den nächsten drei Jahren auf 2,5 Billionen US$ wachsen. In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich der Wert der Kapitalanlagen weltweit von 20 auf 136 Billionen US$ fast versiebenfacht, schätzt der Multi-Boutique-Assetmanager Fidante Partners unter Berufung auf Zahlen der Weltbank. Im gleichen Zeitraum ist das weltweite Bruttosozialprodukt von 45 auf 77 Billionen US$ gewachsen – ein Anstieg um rund 70 Prozent.

weiterlesen »

Euro FundResearch: Altersvorsorge: Euro-Rente soll kommen

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 10.09.2018. Am Montag hat das EU-Parlament die Einführung des europaweit handelbaren Altersvorsorgeprodukts Pepp verabschiedet. Die Kritik aus Deutschland ist groß. Am vergangenen Montag hat der Wirtschafts- und Währungsausschuss der EU die Einführung des Pan-European Pension Product (Pepp) verabschiedet. Das private Altersvorsorgeprodukt soll europaweit Geltung finden, die Kosten ein Prozent der Jahresbeiträge nicht überschreiten. Zudem soll die Kapitalanlage nachhaltig erfolgen. Deutsche Verbände kritisieren den Vorstoß.Momentan kommen in Europa auf einen Rentner vier Arbeitnehmer, die für dessen Alterssicherung einstehen. Bis zum Jahr 2060 erwartet die EU, dass sich dieses Verhältnis deutlich reduziert.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.