SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

FondsVerwaltungsStrategie. Defensiv. Antizyklisch.

FondsStrategien. SJB FondsStrategie. Defensiv.

Kundenfragen: Wie hilft mir die FondsStrategie SJB Liquidität weiter?

Sebastian Zimmermann zu den Steuermitteilungen der FFB.

  SJB | Korschenbroich, 04.01.2014. Durch die unruhigen Kapitalmärkte zu navigieren wird immer komplexer: Auf der einen Seite belasten die anhaltend hohe Staatsverschuldung und die niedrigen Zinsen in den Industrieländern die Entwicklung, auf der anderen Seite leiden die Märkte unter dem gedämpften Wachstum in den Schwellenländern. Die FondsStrategie SJB Liquidität bietet eine Alternative für konservative Investoren, die geringe Schwankungsbreiten von 7,5% Prozent p.a. schätzen und bei einer Investitionsdauer von mehr als 3 Jahre und gleichzeitiger deutlich höherer Sicherheit durch den Status Sondervermögen mehr erwirtschaften wollen, als aktuell mit vergleichbaren Laufzeiten in Rentenmärkten beim Risiko der internationalen Staatsverschuldungen zu holen ist.”

weiterlesen »

Handelsblatt: US-Konjunktur: Trump schlägt sich selbst

SJB | Korschenbroich, 22.07.2019. Rezession? Nicht mit den USA. Gegen alle Prognosen bleibt die US-Wirtschaft unter Dampf. Zum Problem könnte ausgerechnet der Verursacher werden: Donald Trump. Es war Ende Oktober 2016, als die Frage unter Ökonomen und Investoren plötzlich ernsthaft diskutiert wurde: Was passiert, wenn nicht Hillary Clinton, sondern Donald Trump die Präsidentschaftswahl gewinnt? Die Antwort, da waren sich fast alle einig, würde nicht positiv ausfallen. „Die Aktienmärkte werden wahrscheinlich einbrechen und die Welt in eine Rezession schicken“, argumentierte Simon Johnson, Professor am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) nur wenige Tage vor der Wahl.

weiterlesen »

Cash Online: „Notenbanken mutieren zu Endlagern für Staatsschulden”

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 27.06.2019. EZB-Chef Mario Draghi hat mit seiner „Sintra-Rede“ schlaglichtartig gezeigt: Die großen Notenbanken werden zu Gefangenen ihrer eigenen Politik und bewegen sich immer schneller in Richtung monetärer „overkill“. Weltweit steigt die Bereitschaft zu noch mehr „alternativer Geldpolitik“. Neue monetäre Theorien ebenso wie Konzepte für sehr tiefe Negativzinsen und gezielte Vorschläge zur Abschaffung von Bargeld haben Hochkonjunktur. Ein Gastbeitrag von Werner Rapp, Gründer und Leiter des FERI Cognitive Finance Institute.

weiterlesen »

Fondsprofessionell: Nachgefragt: Fondsanbieter erledigen Research selbst

SJB | Korschenbroich, 07.06.2019. Die Finanzmarktrichtlinie Mifid II krempelte das Feld für Research um. Das hat Folgen. Fondsgesellschaften stocken ihre hauseigenen Analysten-Teams auf. Dafür stutzen sie die Zahl externer Studienlieferanten, zeigt eine Umfrage von FONDS professionell. Fondsgesellschaften haben zahlreiche neue Analysten für das hauseigene Research angeheuert. Dies zeigt eine Umfrage von FONDS professionell unter den in Deutschland und Österreich aktiven Asset Managern. Von den 40 teilnehmenden Gesellschaften gab mehr als die Hälfte an, das interne Analystenteam im Jahr 2018 aufgestockt zu haben. 35 Prozent beließen die hauseigenen Research-Kapazitäten unverändert.

weiterlesen »

Fondsprofessionell: Value-Investor First Eagle: „Egal, wie wir die Welt betrachten: Wir sind besorgt“

SJB | Korschenbroich, 03.06.2019. Der Value-Investor First Eagle stellt sich auf Krisenzeiten ein. Im für Amundi gemanagten Milliardenfonds First Eagle Amundi International wird der Goldanteil aufgestockt, sagt Manager Jan Vormoor. Von einer ordentlichen Sicherheitsmarge rückt das Management aber auch in harten Zeiten nicht ab. Der sehr langfristig orientierte First Eagle Amundi International Fund wird für schwierigere Phasen gerüstet. Gold als sicherer Hafen wurde gegenüber dem historischen Durchschnitt von acht bis zehn Prozent auf 13 Prozent ausgebaut und steigt tendenziell. Das sagt Jan Vormoor, Senior Investment Specialist und Senior Vice President des US-Anbieters First Eagle Investment Management, der das Portfolio für den Partner Amundi verantwortet. Die Strategie wird seit rund 40 Jahren in den USA gemanagt, den Luxemburger SICAV gibt es seit 1996.

weiterlesen »

Das Investment: Vertriebsexperte Peter Gorynski: „Konservative und einfach erklärbare Produkte sind bislang Mangelware“

SJB | Korschenbroich, 29.05.2019. Franklin Templeton lässt die Produktgruppe der Laufzeitfonds aufleben. Peter Gorynski leitet den Flächenvertrieb der Fondsgesellschaft und erklärt, was die Produkte aus seiner Sicht so spannend macht und warum vor allem freie Berater diese einsetzen sollen. DAS INVESTMENT: Wie entstand die Idee, Fonds mit Zeichnungsfrist und fester Laufzeit auf den Markt zu bringen?

weiterlesen »

Fondsprofessionell: Metzler gibt Fondsplattformgeschäft mit Pools ab

SJB | Korschenbroich, 28.05.2019. Das Bankhaus Metzler will sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren. Das Retail-Geschäft der hauseigenen Fondsplattform MFX zählt nicht mehr dazu – und soll verkauft werden. MFX wird künftig nur noch Portfolios von professionellen Kunden betreuen. Das Bankhaus Metzler wird sich von Teilen seiner Fondsplattform "Metzler Fund Xchange" (MFX) trennen. Das Geschäft mit institutionellen Kunden wie Versicherungen, Pensionskassen, Banken und unabhängigen Vermögensverwaltern bleibt erhalten. Dagegen wird der Retail-Bereich verkauft, zu dem die Depotverwaltung für Maklerpools und einige Direktanbindungen von Anlagevermittlern gehören, wie ein Sprecher der Bank auf Anfrage von FONDS professionell ONLINE mitteilte.

weiterlesen »

Das Investment: Schwellenländer: Wo die neuen globalen Vorreiter heranreifen

SJB | Korschenbroich, 23.05.2019. Durch Innovation und moderne Technologien lassen Unternehmen aus Schwellenländern den Westen allmählich hinter sich. Denn China, Lateinamerika und Co. haben viel zu bieten. Viele Anleger erwarten, dass die Schwellenländer dem Entwicklungspfad der Industrieländer folgen werden. Das würde bedeuten: Während sich die Industrieländer entlang der Technologiekurve nach oben entwickeln, sollten ihnen die Schwellenländer naturgemäß mit gewissem Abstand folgen.

weiterlesen »

Cash Online: MiFID II: Das Debakel mit der Geeignetheit

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 22.05.2019. Eine Untersuchung der Finanzaufsicht BaFin zur Praxis der Umsetzung der EU-Richtlinie MiFID II in Banken und Sparkassen brachte durchwachsene Ergebnisse. Vor allem ein Element überfordert fast alle Institute. Der BaFin zufolge klappt die Aufzeichnung von telefonischen Beratungsgesprächen („Taping“) durch die Institute mittlerweile im Wesentlichen reibungslos. Auch die neuen Vorschriften zur Kostendarstellung werden überwiegend korrekt umgesetzt.

weiterlesen »

Fondsprofessionell: BVI-Statistik: Flossbach von Storch räumt kräftig ab

SJB | Korschenbroich, 21.05.2019. Das junge Jahr lief für Asset Manager gut an – dank Spezialfonds, denn aus Publikumsfonds floss Geld ab, wie aktuelle Absatzdaten zeigen. Profitiert haben als Produktgruppe lediglich Immobilienportfolios. Bei den Anbietern kann Flossbach von Storch brillieren. Die deutsche Fondsbranche hat im ersten Quartal des laufenden Jahres netto 24,5 Milliarden Euro an Mittelzuflüssen generiert. Das geht aus der jüngsten Absatzstatistik des Branchenverbandes BVI hervor. Die Zahl, welche zum ersten Mal nach Umstellung auf die neue vierteljährliche Erhebung veröffentlicht wurde, verdeckt aber, dass der Absatz bei offenen Publikumsfonds eingebrochen ist.

weiterlesen »

Wirtschaftswoche: Goldman Sachs: Diese Aktien lässt der Handelskrieg kalt

SJB | Korschenbroich, 20.05.2019. Der Zollstreit zwischen China und den USA eskaliert. Welche Wertpapiere den Konflikt problemlos überstehen werden, will die US-Investmentbank Goldman Sachs herausgefunden haben. Die USA und China läuten im Streit um Importzölle die nächste Eskalationsstufe ein. Vergangene Woche endete eine Verhandlungsrunde in Washington zwischen Vertretern der beiden Volkswirtschaften ergebnislos. Als Reaktion darauf erhöhte US-Präsident Donald Trump in der Nacht zum 10. Mai die Einfuhrzölle auf chinesische Güter von bisher zehn auf nun 25 Prozent.

weiterlesen »

Fondsprofessionell: Datenpanne führt zu falschem Ex-post-Kostenausweis bei Greiff-Fonds

SJB | Korschenbroich, 15.05.2019. Der neue Ex-Post-Kostenausweis bereitet nicht nur Anlegern, sondern auch Anbietern Schwierigkeiten, so beispielsweise Greiff Capital. Wegen einer Panne bei der Datenübertragung wurden Kennzahlen für den Greiff Special Situations Fonds fehlerhaft dargestellt. Anteilseigener des Greiff Special Situations Fonds haben kürzlich Post bekommen. Inhalt ist  der unter Mifid II vorgeschriebene Ex-Post-Kostenausweis mit den Angaben über die tatsächlichen Kosten des Investments im Jahr 2018. Das Schriftstück kann jedoch getrost in die Rundablage wandern: Einige Angaben sind falsch, wie die Fondsgesellschaft Greiff Capital Management in einer Mitteilung an Vertriebspartner schreibt.

weiterlesen »

Fondsprofessionell: Bafin schickt Banken auf die „Intensivstation“

SJB | Korschenbroich, 10.05.2019. Die Finanzaufsicht hat eine eigene Abteilung gegründet, die kriselnde Geldinstitute unter Sonderbeobachtung nimmt. Dies teilte die Bafin auf ihrer Jahrespressekonferenz mit. Vor allem die zu laxe Kreditvergabe bereitet der Behörde Sorgen. Bei der Umsetzung von Mifid II sieht sie noch Nachholbedarf. Die Finanzaufsicht Bafin hat eine "Intensivstation" für kriselnde Banken eingreichtet. "Die niedrigen Zinsen und der Wettbewerbsdruck haben uns veranlasst, eine Einheit zu gründen, deren Aufgabe es ist, bestimmte Institute besonders intensiv zu beaufsichtigen", sagte Raimund Röseler.

weiterlesen »

Das Investment: Revolutionäre Gedankenspiele: Wie man Verbrauchern Bargeld madig machen kann

SJB | Korschenbroich, 08.05.2019. Sparer und Verbraucher sollten sich auf immer gewagtere Geldexperimente der Europäischen Zentralbank einstellen, sagt Markus Richert von Portfolio Concept Vermögensmanagement. Denn im nächsten Konjunkturabschwung könnte Bargeld abgeschafft werden. Hier erläutert Richert, in welcher Form das geschehen kann. Für die deutschen Sparer wird die Amtszeit von Mario Draghi immer mehr zu einem teuren Trauma. Schätzungen gehen davon aus, dass die Deutschen 3,7 Billionen Euro in Form von Bankeinlagen halten. Diese Einlagen werfen kaum noch einen nennenswerten Zins ab. Gleichzeitig steigen die Verbraucherpreise an.

weiterlesen »

Fondsprofessionell: Blackrock-Chef sieht Gefahr von „Aufwärts-Crash“

SJB | Korschenbroich, 07.05.2019. Weil an den bisherigen Anstiegen der US-Aktienindizes die Mehrheit der Anleger nicht partizipierte, hält unter anderen Blackrock-Chef Larry Fink eine "Melt-up-Rally" für möglich. Seit 1980 gab es in den USA gemäß einer Analyse von Morgan Stanley 17 Mal die eher seltenen Kapitalmarktsituation, die von beschleunigten Aufwärtsbewegungen gekennzeichnet ist und im angelsächsischen Sprachraum als "melt-up-rally" bezeichnet wird. Eine exakte Definition für das Phänomen gibt es nicht, die Ursache dafür ist aber stets dieselbe:

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.