SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

FondsStrategie. Defensiv. Antizyklisch.

FondsStrategien. SJB Defensiv. Analysiert.

FondsAnalyse: SJB FondsPortrait. Dreisam Income I (WKN A2DHT0, ISIN DE000A2DHT09) SRI-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 19.04.2018. Aktienähnliche Renditen bei deutlich geringerer Risikoneigung zu erwirtschaften, hat sich der Dreisam Income zum Ziel gesetzt. Die Strategie des Multi-Asset-Fonds ist dabei auf drei Säulen aufgebaut: Den Einnahmequellen Dividenden (Aktienmarkt), Kupons (Rentenmarkt) sowie dem Erhalt von Prämienzahlungen. FondsManager Tarek Saffaf von der Greiff Capital Management in Freiburg betont: Alle drei Bausteine bedienen sich direkt oder indirekt der traditionellen Asset-Klasse Aktien, ohne dabei das typische Risikoprofil einer Aktienanlage aufzubauen. Den ersten ernsthaften Test hatte die Anlagestrategie des defensiv orientierten Mischfonds ein knappes Jahr nach ihrer Auflage im April 2017 zu bestehen: Der Fonds musste im Februar 2018 einen Großteil seiner bis dahin aufgelaufenen Erträge wieder abgeben, da sich erstmals alle drei Substrategien negativ entwickelten.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Pictet Emerging Local Currency Debt HP EUR (WKN A0QZ70, ISIN LU0340553949) SRI-Risikoklasse: 3

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 05.04.2018. Während es in den USA mit dem Leitzins längst wieder aufwärtsgeht, macht die Europäische Zentralbank (EZB) noch keinerlei Anstalten, das Nullzinsniveau in der Eurozone zu beenden. Die auf einem Niedrigniveau verharrenden Zinsen sowie die ungewissen Aussichten für europäische Staats- und Unternehmensanleihen machen es Anleiheinvestoren schwer, hier eine gute Rendite zu erzielen. Für Anleger, die auch außerhalb von Europa auf Renditejagd gehen wollen, bieten sich deshalb Investitionen in Emerging-Markets-Bonds an. Die Schwellenländer haben sich in den letzten zehn Jahren radikal verändert, profitieren von mehr Wachstum und größerer wirtschaftlicher Stabilität. Die durchschnittliche Verschuldungsquote in den Emerging Markets liegt mit 43 Prozent der Wirtschaftsleistung mittlerweile deutlich unter jener der Industrieländer von 120 Prozent, weshalb ein Engagement in Anleihen der Schwellenmärkte zur Risikodiversifikation eines Depots beiträgt und die Renditeaussichten maximiert.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. DPAM L Bonds Higher Yield A (WKN A0JDHU, ISIN LU0138643902) SJB MiFID-Risikoklasse: 2

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 22.02.2018. Trotz zaghaft anziehender Renditen an den europäischen Anleihemärkten sind Staatsanleihen guter Bonität weit davon entfernt, Investoren eine attraktive Verzinsung bieten zu können. Anleger aus dem Euroraum kommen deshalb nicht darum herum, sich weiter im Bereich der High-Yield-Anleihen umzusehen, wenn ihre Erträge auch nur die Inflationsrate kompensieren sollen.  Hochzinsanleihen sind stärker mit dem Aktienmarkt als mit dem Rentenmarkt korreliert, weisen aber eine deutlich geringere Volatilität als Dividendentitel auf. Selbst bei Aktienmarktkorrekturen halten sich High-Yield-Anleihen vergleichsweise gut, zudem reagieren sie weniger sensibel auf Zinsänderungen. Die relativ hohen Koupons können negative Effekte aus Kursrückgängen teilweise abfedern, weshalb Hochzinsanleihen auch in einem Marktumfeld steigender Renditen ihre Vorteile ausspielen können.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. DKO-Renten Spezial A EUR (WKN A1XEV9, ISIN LU1038666001) SJB MiFID-Risikoklasse: 2

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 16.11.2017. Es bleibt dabei: Trotz der Ankündigung von EZB-Präsident Mario Draghi, das Anleihen-Kaufprogramm der Europäischen Zentralbank im kommenden Jahr in seinem Volumen zu halbieren, setzt sich die Null- und Niedrigzinsphase fort. Mit Staatsanleihen aus der Eurozone sind auch künftig keine nennenswerten Renditen zu erzielen, Anleger müssen sich vielmehr im Sektor der Unternehmensanleihen umsehen. Genau in diesem Segment ist der von der Münchener Vermögensverwaltungsgesellschaft Dr. Kohlhase gemanagte DKO-Renten Spezial unterwegs. Der chancenorientierte Rentenfonds legt seinen Investmentschwerpunkt auf in Euro notierte Unternehmensanleihen aus Industrie- und Schwellenländern, auf US-Dollar lautende Anleihen dienen als Beimischung. Ohne geographische Beschränkung und über alle Ratingklassen hinweg werden globale Unternehmensanleihen mit Investment Grade Rating, aber auch mit schwächerer Bonität erworben.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. GAM Star MBS Total Return EUR Hedged acc (WKN A12CDL, ISIN IE00BQZHS253) SJB MiFID-Risikoklasse: 3

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 19.10.2017. Trotz der bislang zaghaft vollzogenen US-Zinswende ist die globale Null- und Niedrigzinspolitik alles andere als vorbei – Privatinvestoren, und hier insbesondere solche aus der Eurozone, haben weiterhin große Schwierigkeiten, attraktive Renditen an den traditionellen Anleihemärkten zu erzielen. Für Anleger lohnt deshalb ein Blick über den Tellerrand in die USA, wo mit durch Wohnbauhypotheken unterlegten Wertpapieren (Mortgage Backed Securities, MBS) höhere Renditen als mit US-Staats- und Unternehmensanleihen generiert werden können. Dabei ist das Risikoprofil keineswegs schlechter: MBS-Papiere besitzen diesen Renditevorsprung selbst bei vergleichbarer Laufzeit und Kreditqualität. Wie GAM-FondsManager Gary Singleterry betont, bieten hypothekenbesicherte Anleihen aus den USA ein breites Spektrum von Anlageinstrumenten, von denen viele nur in dieser Anlageklasse anzutreffen sind und gut an die jeweilige Phase im Konjunkturzyklus angepasst werden können.

weiterlesen »

Portfolio des Abaris Conservative Equity Fund (WKN A1JR97) extrem unterbewertet

teaser_fondsverwalter_abaris_andre-janorschke_300_200

SJB | Korschenbroich, 29.08.2017. Der Abaris Conservative Equity – Global Strategy A EUR (WKN A1JR97, ISIN LU0723562251) ist seit Einführung der SJB FondsStrategien ein wichtiger Eckpfeiler in den Kundendepots. Der Fonds mit seinem Fokus auf besonders ertragsstarken Aktien wurde im März 2012 aufgelegt und kann mit einer attraktiven langfristigen Wertentwicklung aufwarten. Doch seit der Abaris-Fonds im Mai 2015 sein Allzeithoch bei 137,74 EUR erreichte, musste das aktiv gemanagte FondsProdukt eine Durststrecke überstehen: Bis auf aktuell rund 109 EUR ist der Abaris-Fonds zurückgefallen und hat damit die jüngsten Kursgewinne der internationalen Aktienmärkte nicht mehr mitmachen können.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Pictet Latin American Local Currency Debt P EUR (WKN A0Q17D, ISIN LU0325328614) SJB MiFID-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 11.05.2017. Die Null- und Niedrigzinsphase in den Industrieländern hält an und macht es Investoren äußerst schwer, solide Renditen zu erzielen. Ein Ausweg aus diesem Dilemma kann der Erwerb von Lokalwährungsanleihen lateinamerikanischer Länder sein, die ihre Situation in den letzten zehn Jahren deutlich verbessern konnten. Ein stärkeres Wirtschaftswachstum hat zu einer größeren ökonomischen Stabilität geführt, auch am Währungsmarkt haben sich die Turbulenzen verringert. Die lateinamerikanischen Anleihenmärkte verzeichneten einen positiven Jahresauftakt 2017 und verbuchten im ersten Quartal ein Plus von 10,5 Prozent auf US-Dollar-Basis. Seitwärts bis niedriger tendierende US-Treasury-Renditen und ein schwächerer US-Dollar boten Unterstützung.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Pictet-Digital P dy USD (WKN A0MQMT, ISIN LU0208609445) SJB MiFID-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 01.03.2017.  Digitale Technologien verändern unser privates Lebensumfeld genauso wie die Weltwirtschaft – eine Revolution, die unaufhaltsam ist. Vor allem durch den Siegeszug der Smartphones und die zunehmende Verbreitung des mobilen Internets haben sich die ökonomischen Grundlagen radikal geändert. Unternehmen und Konsumenten können nun schnellere, günstigere und stärker personalisierte Lösungen und Produkte angeboten werden. Genau bei den Folgen dieser digitalen Revolution setzt der Branchenfonds Pictet-Digital der Schweizer FondsGesellschaft Pictet Asset Management an. Die Strategie des Fonds beabsichtigt, die Chancen im Zusammenhang mit den neuen interaktiven Lösungen zu nutzen, die Verbesserungen in sämtlichen Bereichen unseres täglichen Lebens ermöglichen.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. DPAM L Bonds Emerging Markets Sustainable A DIS (WKN A1T68G, ISIN LU0907927171) SJB MiFID-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 22.02.2017. Die Niedrig- und Nullzinsphase in den Industrieländern ist noch lange nicht vorbei. Selbst wenn die US-Notenbank Fed allmählich erste Zinsanhebungen durchführt, so lässt die ultralockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank wie der Bank of Japan auf absehbare Zeit weiter äußerst magere oder gar negative Renditen erwarten. Deutlich attraktiver fallen die Renditen der Staatsanleihen von Schwellenländern aus, die im aktuellen Kapitalmarktumfeld höchst wettbewerbsfähig sind. Nach einer Schwächephase im zweiten Halbjahr 2015 habe sich die Notierungen stabilisiert und es wurde der Grundstein für eine seither andauernde, überzeugende Aufwärtsbewegung geschaffen. Die Stabilisierung der Rohstoffpreise, eine sich nur schrittweise verlangsamende Konjunktur in China sowie der in seinem Aufwertungspotenzial allmählich ausgereizte US-Dollar sind allesamt Entwicklungen, die für die Währungen und Volkswirtschaften der Schwellenländer förderlich sind.

weiterlesen »

Der Abaris Conservative Equity (A1JR97) und die Index Bubble – am Beispiel der Aktie von Exxon Mobil

teaser_fondsverwalter_abaris_bjoern-marco-kott_300_200

SJB | Korschenbroich, 22.12.2016. Die US-Aktienmärkte befinden sich derzeit in einer kritischen Phase: Die so genannte "Index Bubble" bläst die Kurse der Marktschwergewichte immer mehr auf und macht in Qualitätsunternehmen engagierten Anlegern das Leben schwer. Auch der Abaris Conservative Equity Fund (WKN A1JR97) ist von dieser Marktentwicklung betroffen, in der hoch kapitalisierte Unternehmen trotz schwacher Fundamentaldaten zulegen, ertragsstarke Qualitätsfirmen aber schwächeln. Der Grund sind historisch hohe Mittelzuflüsse in passive ETFs, während massive Kapitalabflüsse aus aktiv verwalteten Fonds zu konstatieren sind. Abaris-FondsManager Björn-Markus Kott legt am Beispiel der Aktie von Exxon Mobil dar, was die Konsequenzen der Index Bubble auf Einzeltitelebene sind und illustriert damit diese höchst gefährliche Marktentwicklung, die insbesondere für die US-amerikanischen Börsen desaströse Auswirkungen haben könnte.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Pictet CHF Bonds P dy (WKN A0LCCW, ISIN LU0235319760) SJB MiFID-Risikoklasse: 3

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 15.12.2016. Zumindest in den USA ist die „Zinswende“ nach dem Sieg von Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen Realität geworden. Rapide fallende Kurse von US-Staats- und Unternehmensanleihen haben zu einem Renditeanstieg auf breiter Front geführt, da ein Inflationsanstieg durch fortgesetzte Zinsanhebungen der Fed sowie die von Trump geplanten Investitions- und Steuersenkungsprogramme antizipiert wird. Bei am Bondmarkt engagierten Anlegern steigt nach dem allmählichen Ausklingen der Phase extrem niedriger Zinsen in den USA und zugleich sinkender Anleihenkurse die Unsicherheit über die künftig am Anleihenmarkt zu erzielenden Erträge. Gerade stabilitätsorientierte Investoren wenden sich in diesem wieder volatileren Umfeld dem Schweizer Anleihenmarkt zu, der einen relativen Schutz bei Marktturbulenzen bietet.

weiterlesen »

Wie wirkt sich das aktuelle Marktumfeld der „Index Bubble“ auf die Anlagestrategien der Abaris-Fonds (WKN A1JR97, HAFX7G) aus?

teaser_fondsverwalter_abaris_andre-janorschke_300_200

SJB | Korschenbroich, 29.11.2016. Während Aktienindices und passive Investments wie ETFs trotz häufig stagnierender oder gar fallender Gewinnentwicklungen in den letzten 12-18 Monaten einen vergleichsweise stabilen Seitwärts- bis Aufwärtstrend erlebten, zeigen der Abaris Conservative Equity Global Strategy (WKN A1JR97), sowie der auf die Märkte der Schwellenländer spezialisierte Abaris Emerging Markets Equity (WKN HAFX7G) im gleichen Zeitraum eine Seitwärts- bis hin zu einer leichten Abwärtsbewegung. Das Konzept der „Index Bubble“ hilft, die derzeitige Underperformance der beiden Fonds im Vergleich mit globalen Aktienindices wie dem S&P 500 Index, dem MSCI World Index oder dem MSCI Emerging Markets Index sowie weiteren indexnahen Fonds richtig einzuordnen und zeitgleich das zu erwartende Renditepotenzial der Abaris Fonds aufzuzeigen.

weiterlesen »

Fragen an die FondsManager – Abaris Conservative Equity (WKN A1JR97)

teaser_fondsverwalter_abaris_andre-janorschke_300_200

Die langfristig sehr erfolgreiche Strategie des Abaris Conservative Equity Fund (WKN A1JR97, ISIN LU0723562251), besonders wertstabile Unternehmen auf einem attraktiven Kursniveau einzusammeln und in der Folge von einer Normalisierung des Bewertungsniveaus zu profitieren, durchläuft in der aktuellen Börsenphase eine gewisse Durststrecke. Umso interessanter ist es für alle in den SJB FondsStrategien engagierten Investoren, zu erfahren, wie das Portfolio des Abaris-Fonds derzeit strukturiert ist und wie die beiden FondsManager Björn-Markus Kott und André Janorschke die Situation einschätzen. Die SJB FondsSkyline hat entsprechende Fragen an das Abaris-FondsManagement gerichtet und sich auch erkundigt, welche Marktbedingungen eintreten müssen, damit die auf Qualitätsunternehmen fokussierte Strategie des ACE wieder Gewinne verzeichnet.

weiterlesen »

Wie hat sich der Standard Life Global Absolute Return Strategies Fund (WKN A1H5Z1) zuletzt entwickelt?

teaser_guy_stern_standard_life_global_absolute_300_200

SJB | Korschenbroich, 31.08.2016. Die Marktturbulenzen rund um den Brexit haben auch in der Performanceentwicklung des Standard Life Global Absolute Return Strategies Fund (WKN A1H5Z1) ihre Spuren hinterlassen. Im Umfeld der Kursrückgänge, die der überraschende Entschluss der Briten zum Austritt aus der EU auslöste, musste auch der rund 14 Milliarden Euro verwaltende Strategiefonds Performanceeinbußen hinnehmen. Der breit gestreute Multi-Asset-Fonds mit seinem Total-Return-Ansatz, der über ein gut diversifiziertes Anlageportfolio aus unterschiedlichsten Anlageklassen und Investmentbereichen verfügt, nahm daraufhin wichtige Optimierungen in der Portfoliostruktur vor. FondsManager Guy Stern, der seit Auflegung des Fonds am 26. Januar 2011 für die Strategie verantwortlich ist, erläutert die wichtigsten Änderungen und gibt zudem einen Marktausblick für den Fonds, der nach wie vor einen wichtigen Baustein in der SJB Strategie Substanz darstellt.

weiterlesen »

Wie reagieren die Abaris-Fonds auf sogenannte „Tail Events“?

teaser_fondsverwalter_abaris_bjoern-marco-kott_300_200

SJB | Korschenbroich, 12.07.2016. Bei der FondsFamilie der Abaris-Fonds handelt es sich um Investmentprodukte, die ihren Fokus auf besonders wertstabile Aktientitel legen und Unternehmen mit einer stabilen Ertragslage und langfristig steigenden Ausschüttungen bevorzugen. Je nach Einzelfonds werden diese Aktien von Qualitätsunternehmen entweder weltweit erworben (Abaris Conservative Equity Global Strategy, WKN A1JR97), oder der Fokus liegt auf den Märkten der Schwellenländer (Abaris Emerging Markets Equity, WKN HAFX7G). Wie verhalten sich diese prinzipiell schwankungsarmen Fonds bei sogenannten „Tail Events“, also dem Auftreten von als relativ unwahrscheinlich eingeschätzten Ereignissen mit großer Sprengkraft, wie sie zuletzt beim Brexit-Votum der Briten zu beobachten waren?

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.