SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

FondsVerwaltungsStrategie. Medaillen. Erfolgreich

FondsStrategien. SJB Stars. Kommentiert.

DAX Crash seit Jahresbeginn. Was ist zu erwarten?

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 18.01.2016. Ein frohes Neues Jahr wünschen wir noch allen Interessenten und unseren antizyklisch investierenden SJB Kunden, die den Durchblick behalten. Der DAX legt den schlechtesten Jahresstart seiner Geschichte hin. Direkt zu Anfang Januar kannte der Index nur eine Richtung. Bereits über 11% verliert der Deutsche Aktienindex seit Jahresbeginn bis heute zum 18. Januar. Damit notiert der DAX nun seit Beginn 2014 im Minus. Erhebliche Schwankungen haben die letzten zwei Jahre im Aktienmarkt statt gefunden. Ein Crash im Jahr 2014, einer im August 2015 und nun nochmals im Januar. Was erwartet Ihre SJB nun?

weiterlesen »

Vor einem Jahr das Risiko genannt. Das passiert!

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

Anfang Dezember 2014, also vor etwas mehr als einem Jahr, haben wir auf die Gefahren des Anleihensektors aufmerksam gemacht und welche Auswirkungen dies auf die Aktienmärkten haben kann. Wir blicken nun einmal auf das hinter uns liegende Jahr zurück und schauen was daraus geworden ist. Medien suggerieren den Boom schlecht hin. Das ist de facto falsch! Anleihen fallen, Aktien sind ein wildes hin und her mit mehr Risiko als Chance und zum letztendlich muss man zum Schluss kommen, dass sich die Zyklen in ihrer Endphase befinden. Einige Zyklen am Top angekommen und andere Zyklen wiederum in der Bodenbildung.

weiterlesen »

Ist das die Investitionschance unseres Lebens?

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 06.11.2015. "An der Börse bedeutet Geduld Geld und noch mehr Geduld bedeutet noch mehr Geld". - Andre Kostolany. Oder so ähnlich, denn der Großmeister hatte Varianten, wie „Für den Erfolg an der Börse braucht es die vier G: Geld, Gedanken,Geduld und Glück“ oder "Börsengewinne sind wie Schmerzensgeld, erst kommen die Schmerzen und dann das Geld". Ist die Investitionschance unseres Lebens im Moment die VW Aktie? Wohl eher nicht. Wir möchten hier nur ganz kurz einen weiteren Überblick über die Entwicklung des breiten Aktienmarkts (hier der S&P 500) und dem Index für Goldproduzenten (Arca Gold Bugs) geben.

weiterlesen »

Die Märkte im Blick. Antizyklik. Update.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 02.11.2015. Es ist wieder etwas ruhiger geworden an den Märkten. Nachdem der DAX gute 3000 Punkte von den Höchstständen bis auf ca. 9300 Punkte gefallen war, findet aktuell einen Erholung im Abwärtstrend statt, wie sie in der unteren Grafik klar sehen können. Diese Korrektur nach oben im DAX wiegt gerade etwas auf den Absicherungspositionen in den antizyklischen FondsPortfolios (db x-tracker shortDax x2), da dieser Fonds ein entsprechendes Minus generiert, wenn der DAX steigt. Auf der anderen Seite konnte der Fonds natürlich erheblich zulegen als der DAX um die Kapriolen mit VW, leeren Zinsanhebungsversprechungen und einem ganz einfachen Abbau von Überbewertungen an den Aktienmärkten, seine Kursstürze fortsetzte.

weiterlesen »

Goldaktien. Gestartet!?

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 06.10.2015. Die Goldaktien, Rohstoffaktien und Silberaktien starten seit vergangenen Freitag sehr impulsiv ins positive Terrain. Allein am Freitag und am gestrigen Montag waren jeweils Kurssprünge von über 5% zu verzeichnen. Die Aktien der Gold und Rohstoffproduzenten zeigen damit, wie schnell eine Erholung von statten gehen kann. In der folgenden Grafik sehen sie ebenfalls, dass die Entwicklung im letzten Monat äußert konstruktiv zu werten ist. Unter dem folgenden Link finden sie am Ende des Beitrags einen Auszug aus der Focus Money Printausgabe von Anfang September. (Hier klicken für den Beitrag) Dieser Artikel ist absolut zu empfehlen, gibt er doch einen guten Überblick über die Geschichte und die aktuelle Situation an den Rohstoff- und Edelmetallmärkten.

weiterlesen »

Großinvestoren auf Einkaufstour. Rohstoffaktien und Edelmetalle.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 30.09.2015. Der Dax fällt weiter und bis dato ist kein Ende in Sicht. Das Business-Image Deutschlands ist durch die VW Affaire merklich angekratzt und wer weiß welche Kreise dies noch zieht. Die VW Aktie verliert seit dem Hoch im März rund 60% an Wert. Der Dax verliert seit dem Hoch im März rund 22%. Komischer Weise hat die EZB mit ihrem Anleihenaufkaufprogramm begonnen als der DAX bei 11.800 Punkten stand. Über 2.000 Punkte Minus sind das Ergebnis. Eine funktionierende Liquiditätsschwemme sollte anders aussehen, oder? Das Argument "Die Märkte müssen ja steigen wegen der EZB-Politik!" sollte damit ausreichend entkräftet sein.

weiterlesen »

Antizyklik. Aktuell. Craton Capital. Gold und Rohstoffe! Kollaps?

SJB | Korschenbroich, 25.09.2015. Stehen Gold und Silber, sowie die Rohstoffe Kupfer, Nickel und Zink vor dem totalen Kollaps? Im neuen SJB Partnergespräch stand ihrer SJB der Rohstoffspezialist Markus Bachmann, von Craton Capital aus Johannesburg, Rede und Antwort. Markus Bachmann managt mit seinem Spezialisten-Team die beiden Aktienfonds Craton Capital Precious Metal Fund WKN:A14S65 (Goldaktien) und Craton Capital Global Resources WKN:A0RDE7 (Rohstoffaktien). Natürlich können sich die beiden Fonds nicht dem bereits 4 Jahre andauernden fallenden Zyklus entziehen, aber gerade deswegen lauern hier interessante antizyklische Chancen zum Einkauf. In den Medien wird heiß diskutiert, ob der Rohstoffgigant Glencore vor dem totalen Kollaps steht.

weiterlesen »

Update. 2. Panikphase beginnt.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich, 22.09.2015. In den letzten Tagen erreichten uns verstärkt Wünsche, dass wir nochmal ein aktuelles Statement zu den Märkten abgeben. Diesen Wünschen kommen wir natürlich gern nach, obwohl man sagen muss, dass eigentlich genau das läuft was wir bereits beschrieben haben und so schnell ändert sich auch nichts, denn wie schnell einem auch die Marktbewegungen vorkommen, es dauert einige Monate bis sich die volle Bandbreite eines Zyklus geformt hat. Wir bei der SJB agieren für unsere Kunden strategisch und langfristig, wie es sich für gradlinige Investitionen gehört. Das kurzfristige "Rauschen" der Märkte ist interessant, jedoch ablenkend. Dennoch: Der Dax fällt von seinem Hochstand bei über 12.000 Punkten schon mehr als 20% zurück.

weiterlesen »

Was ist von den FondsStrategien nun zu erwarten?

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 02.09.2015: Das was aktuell an den Märkten statt findet, hat ihre SJB ihnen bereits Ende Dezember (vor 8 Monaten) detailliert aufgezeigt. Währungskrieg zwischen China und den USA. Hohe Volatilität an den Aktienmärkten und stark fallende Aktienkurse. Und ja: Die stark steigenden Kurse bei Rohstoffen und Edelmetallen werden noch folgen. Hier ein Auszug aus der detaillierten Analyse, die wir vor 8 Monaten verfasst haben und den Nagel auf den Kopf trifft. (Hier geht es mit Klick zum gesamten Beitrag) Kurz für den Kontext: China besitzt 4 Billionen USD an Währungsreserven.

weiterlesen »

Dax Crash. Ab jetzt wird es brandgefährlich.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 26.08.2015: Ein schwarzer Montag war an den Weltbörsen diese Woche zu verzeichnen. In der Spitze stürzte der Dax um mehr als 7% ab. Nur der Anfang einer heftigen Abwärtsbewegung, oder eine normale Korrektur? Das ist die alles entscheidende Frage aktuell, die ihre SJB gern versucht hier für Sie zu erläutern, denn es gibt mehrheitlich Anzeichen darauf, dass die Aktienmärkte ihre Korrektur weiter fortsetzen werden. Griechenland ist längst aus den Köpfen der Anleger verschwunden. Den Medien bringt es auch keine Steigerung der Auflagen mehr. Nun ist es China, was an den Pranger gestellt wird.

weiterlesen »

DAX Crash. Gold steigt. Gut für Sie!

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 21.08.2015: Der DAX verliert in 2 Wochen 1400 Punkte. Über 11% Minus auf einen Monat. Ihre SJB hat in den vergangenen Monaten mehrfach vor einem ordentlichen Kursrutsch gewarnt. 2000 Punkte steht der Dax mittlerweile unter den Höchstständen. Minus 16%. Gold hingegen steigt. 8% seit dem Paniktief. In einer Zeit, wo die Medien Gold schon für immer abgeschrieben haben. Die tot gesagten Goldaktien steigen um 18% in der gleichen Zeit in der der DAX um über 10% fällt. Die Realität hält Einzug. Hier nochmal unsere Warnungen: Warnsignale. Nr.1. Aktienmarkt. Unabhängig.

weiterlesen »

SJB Partnergespräch. Standard Life. Aktien China.

SJB Partner Novak SLI China

SJB | Korschenbroich 18.08.2015: Im Gespräch bei SJB. Antizyklik. Aktuell. diesmal Markus Novak von Standard Life, der entscheidende Einblicke in die chinesische Wirtschaft, den Aktienmarkt Chinas und die Aussichten für Chinas Aktien, die sich nach der starken Rally gerade in der erwarteten Korrektur befinden. Die renommierte Kapitalanlagegesellschaft Standard Life hat langjährige Erfahrung im Bereich chinesischer und asiatischer Aktien über die Aktienfonds SLI China Equities WKN: A0RFND und den SLI Asian Equities WKN:A0MRR9  Was von China, chinesischen Aktien und der Neuen Seidenstraße Chinas in den kommenden Jahren zu erwarten ist, erfahren sie in dem folgenden Video direkt von den Spezialisten.

weiterlesen »

Warnsignale. Nr.3. Währungskrieg und US Wirtschaft.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 14.08.2015: Über die nun endende Woche hinweg haben wir ihnen die ersten zwei Warnsignale für die Aktienmärkte und weitere Kapitalanlagen geliefert und aufgezeigt, wie man in so einer Situation handeln kann. Unter den beiden folgenden Links können sie die beiden voran gegangenen Analysen einsehen: Warnsignale. Nr.1. Aktienmarkt. Unabhängig. Warnsignale. Nr.2. Topbildung. Technisch. Wir zeigen in dieser Serie zudem, wo sich aktuell günstige Einkaufsgelegenheiten bieten. Ihre SJB ist in den antizyklischen FondsStrategien natürlich nicht in den Märkten investiert, die mit den Warnsignalen ausgestattet sind. Vielmehr sind diese Märkte explizit abgesichert, wenn Positionen in den Segmenten bestehen sollten.

weiterlesen »

Warnsignale. Nr.2. Topbildung. Technisch.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 11.08.2015: Gestern hat ihnen ihre SJB das erste Warnsignal zu den Aktienmärkten präsentiert, welches Sie hier gern nachlesen können (Mit Klick hier einsehen: Warnsignale. Nr.1. Aktienmarkt unabhängig.) Der Dax verliert am heutigen Tag bei Erstellung dieser Analyse wieder 300 Punkte und gibt damit 600 Punkte in den vergangenen Tagen ab. Die Crash-Gefahr wird größer. In dieser Reihe geben wir ihnen Einblick in die aktuellen Analysen und zeigen, wo es sich lohnt antizyklisch zu investieren und wo man im Moment besser die Finger von weg lassen sollte. Ihre SJB ist in den antizyklischen FondsStrategien natürlich nicht in den Märkten investiert, die mit den Warnsignalen ausgestattet sind.

weiterlesen »

Warnsignale. Nr.1. Aktienmarkt. Unabhängig.

Christian Rommelfanger und Gerd Bennewirtz - Co.CIO (links) und geschäftsführender Gesellschafter (rechts) der SJB

SJB | Korschenbroich 11.08.2015: Bei unseren Recherchen und Analysen stoßen wir immer mehr auf deutliche Warnsignale der Wirtschaft und einiger Aktienmärkte, die wir ihnen in einer kleinen Reihe gern näher vorstellen. Wenn sie sich erinnern, schrieben wir bereits Ende des letzten Jahres über die eigentlich desolate Struktur des US-Wirtschafts"wachstums", sowie auch über die Gefahren des Ölpreis-Crash mit Hinblick auf die US Fracking-Industrie. Beides ist nun auch deutlich eingetreten. Wie immer merken es die Aktienmärkte aber zuletzt. Die großen Tumulte gab es bereits am Währungsmarkt und an den Rohstoffmärkten, die wie immer ein Frühindikator sind.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2019
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.