SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

FondsVerwaltungsStrategie. Substanz. Antizyklisch.

FondsStrategien. SJB FondsStrategie. Substanz.

Kundenfrage: Wie hilft mir die FondsStrategie SJB Substanz weiter?

teaser_mitarbeiter_GB_TK_blog_300_200

Thomas Kandels: Durch die unruhigen Kapitalmärkte zu navigieren wird immer komplexer: Auf der einen Seite belasten die anhaltend hohe Staatsverschuldung und die niedrigen Zinsen in den Industrieländern die Entwicklung, auf der anderen Seite leiden die Märkte unter dem gedämpften Wachstum in den Schwellenländern. SJB Liquidität bietet eine Alternative für konservative Investoren, die geringe Schwankungsbreiten von 7,5% Prozent p.a. schätzen und bei einer Investitionsdauer von mehr als 3 Jahre und gleichzeitiger deutlich höherer Sicherheit durch das Sondervermögen mehr erwirtschaften wollen, als aktuell mit vergleichbaren Laufzeiten in Rentenmärkten zu holen ist.”

weiterlesen »

Das Investment: Invesco-Studie: ETFs kaufen massenhaft Gold

SJB | Korschenbroich, 15.07.2020. Im ersten Quartal 2020 haben ETFs und andere börsengehandelte Produkte Gold im Wert von mehr als 15,4 Milliarden US-Dollar gekauft. Damit hat das Transaktionsvolumen einem aktuellen Marktbericht der Fondsgesellschaft Invesco zufolge einen neuen Rekordwert erreicht. In den ersten drei Monaten dieses Jahres haben börsengehandelte Anlageprodukte (ETPs) wie zum Beispiel Exchange Traded Funds (ETFs) Gold im Wert von rund 15,4 Milliarden US-Dollar gekauft. Laut einem aktuellen Marktbericht der Fondsgesellschaft Invesco ist dies der höchste jemals gemessene Gesamtwert aller Goldkäufe, als Begründung nennt das Unternehmen den hohen Goldpreis zu Beginn des Jahres.

weiterlesen »

Börse Online: Neue Hoffnung auf Impfstoff treibt Kurse hoch

SJB | Korschenbroich, 15.07.2020. Die Hoffnung auf einen Impfstoff gegen die Covid-19 hat zur Wochenmitte für eine freundliche Stimmung an Europas Börsen gesorgt. Der EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) als Leitindex der Eurozone rückte am frühen Mittwochmittag um 0,8 Prozent auf 3348 Punkte vor Ein experimenteller Coronavirus-Impfstoff der US-Biotech-Firma Moderna zeigt einer Studie zufolge nach ersten Tests ermutigende Ergebnisse. In der ersten Phase der klinischen Tests hätten die Probanden Antikörper gegen den Erreger Sars-CoV-2 entwickelt, erklärte das an der Studie beteiligte Nationale Institut für Allergien und Infektionskrankheiten. Finanzanalysten sprachen von erfreulichen Studiendaten. Der Kurs von Moderna schnellte daraufhin um fast 17 Prozent nach oben. An der Schweizer Börse gewannen die Papiere des Chemie- und Biotech-Unternehmens Lonza 4,1 Prozent, sie führten damit den Leitindex SMI an.

weiterlesen »

Multi Asset Fonds: Emerging Markets: Zeit, die Schwellenländer-Allokation zu überdenken?

SJB | Korschenbroich, 14.07.2020. Derzeit gibt es drei zentrale Treiber: Warum jetzt ein guter Zeitpunkt ist, in Schwellenländeranleihen zu investieren, erläutert Alejandro Arevalo, Fondsmanager bei Jupiter AM. Seit dem globalen Ausverkauf im März hat es eine Flut an negativen Schlagzeilen über Schwellenländer gegeben. Angefangen von Sorgen über mögliche Schuldenumstrukturierungen und Unternehmensausfälle bis hin zu den negativen Auswirkungen fallender Öl- und Rohstoffpreise. Doch viele dieser Meldungen spiegeln die Realität nicht vollständig wider. Stattdessen wird der gleiche Fehler gemacht wie schon viele Male zuvor: das Schwellenländeruniversum wird fälschlicherweise als homogene Einheit betrachtet. In Wirklichkeit sind die Schwellenländer jedoch sehr verschieden, wodurch sich wiederum viele Möglichkeiten zur Diversifizierung ergeben.

weiterlesen »

Focus Online: Die Scheine der Freiheit

SJB | Korschenbroich, 14.07.2020. Vor 30 Jahren, am 1. Juli 1990, wurde die D-Mark in der DDR eingeführt. Die Währung bildete das Fundament für Wiedervereinigung und ökonomischen Aufstieg des Ostens. Mit den Geschehnissen rund um den Prozess der deutschen Wiedervereinigung in den Jahren 1989 und 1990 verbindet jeder seine eigenen persönlichen Erlebnisse und Erinnerungen. Eine Parole der friedlichen Revolution dürfte vielen besonders im Gedächtnis haften geblieben sein: „Kommt die D-Mark, bleiben wir, kommt sie nicht, geh’n wir zu ihr.“ Der Ruf nach der westdeutschen Währung war ein Ruf nach Freiheit. Die Bürgerinnen und Bürger in Ostdeutschland sehnten sich danach, privates Eigentum zu erwerben, sich beruflich frei zu entfalten und zu reisen, wohin auch immer.

weiterlesen »

Quartalsbericht. 2/2020. SJB Substanz.

Tom Kandels, FondsVerwalter.

SJB | Korschenbroich, 13.07.2020. So heftig der Absturz der globalen Aktienmärkte im Zuge der Corona-Pandemie ausgefallen war, so überzeugend fiel auch der direkt daran anschließende Kursanstieg aus. Unterstützungsmaßnahmen der weltweiten Notenbanken, umfangreiche Konjunkturprogramme der Regierungen sowie eine überzeugende Eindämmung des Corona-Virus im Bereich der EU-Staaten sorgten dafür, dass sich Investoren wieder deutlich optimistischer zeigten. Die FondsStrategie SJB Substanz profitierte von unserer von Anfang an verfolgten Strategie, der massiven Kurskorrektur nicht mit panikartigen Verkäufen zu begegnen, sondern nur selektive Umschichtungen vorzunehmen und so für zusätzliche Stabilität mit Blick auf die sehr volatilen Märkte zu sorgen.

weiterlesen »

Private Banking: Ein neues konjunkturelles Zeitalter ist angebrochen

SJB | Korschenbroich, 13.07.2020. Während in früheren Rezessionen der Ausbau der Infrastruktur vorangetrieben wurde, stehen in der jetzigen Krise Konjunkturprogramme mit den Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Fokus. Die Lehrbuchregeln darüber, wo es infolge einer Rezession zu investieren gilt, sind in einer postpandemischen Welt möglicherweise außer Kraft gesetzt; die Konjunkturprogramme konzentrieren sich nicht mehr auf den Straßen- und Brückenbau, sondern sind grün und digital. Die Lage bessert sich mehr oder weniger. Die Volkswirtschaften werden langsam wieder hochgefahren, und die Wirtschaftsdaten lassen ermutigende Lebenszeichen erkennen. Zwar ist noch unklar, wie schnell die Erholung vonstatten gehen oder ob es auf breiter Basis zu einem erneuten Anstieg der Covid-19-Fallzahlen (einige Gebiete melden bereits eine Zunahme) und einer Rückkehr zum wirtschaftlichen Shutdown kommen wird.

weiterlesen »

Managersichten SJB Substanz: Assenagon Multi Asset Conservative (WKN A140LY) Juni 2020

Thomas Romig, FondsManager des Assenagon Multi Asset Conservative

Der Assenagon Multi Asset Conservative R (ISIN LU1297482900, WKN A140LY) legte im Juni kräftig zu und verzeichnete eine positive Wertentwicklung von +1,90 Prozent in Euro. Die Aktieninvestitionen sorgten für positive Performancebeiträge, während sich die Positionen im Bereich der Rentenanlagen ebenfalls erfreulich entwickelten. Der defensiv ausgerichtete Mischfonds von FondsManager Thomas Romig setzt auch im volatileren Marktumfeld der Corona-Krise seine Strategie fort, einen nachhaltigen Kapitalzuwachs durch Investitionen in verschiedene Assetklassen und Anlageinstrumente zu erreichen. Marktstratege Romig erläutert in seinem  Marktbericht für Juni die aktuelle Portfolioallokation des in der Verwaltungsstrategie SJB Substanz enthaltenen Multi-Asset-Fonds, der zuletzt sein Aktien-Exposure redutierte und zugleich die Investitionen im Credit-Bereich senkte.

weiterlesen »

Managersichten SJB Substanz, SJB Nachhaltig: nova Steady HealthCare P (WKN A1145J) Monatsbericht Juni 2020

Dr. Andreas Bischof, FondsManager des nova Steady HealthCare

SJB | Korschenbroich, 08.07.2020. In den ersten sechs Monaten des Jahres gab der nova Steady HealthCare um 5,5 Prozent nach, was sich mit einem Plus von 0,5 Prozent des Gesundheitssektors und einem Minus von 6,7 Prozent des Gesamtmarkts vergleicht. Seit Auflage des Fonds generiert der nova Steady HealthCare (WKN A1145J, ISIN DE000A1145J0) damit weiter eine attraktive Mehrrendite zum globalen Gesundheitssektor, wie das Gesamtergebnis von +34,7 Prozent gegenüber +27,4 Prozent beim MSCI World Health Care beweist. Der Investmentansatz des in den Strategien SJB Substanz und SJB Nachhaltig  enthaltenen Fonds, nur wenige Pharmaaktien und überhaupt keine Biotech-Titel ins Portfolio aufzunehmen, hat sich bewährt. 

weiterlesen »

FondsProfessionell: Investment-Experte: Wasserstoff-Aktien bieten Wachstumspotenzial

teaser_logo_fondsonline-professionell_300_200

SJB | Korschenbroich, 07.07.2020. Immer mehr Länder und Industrien setzen auf Wasserstoff. Wer davon profitieren will, sieht sich einem spannenden, aber komplexen Markt gegenüber, sagt Vermögensprofi Jürgen Brückner. In vielen Ländern nimmt die Wasserstofftechnologie bereits eine wichtige Rolle ein, nicht nur im Automobilsektor, sondern auch in der Chemiebranche und bei der Stahlerzeugung. Deutschland will nachziehen und hat in der Coronakrise eine "Nationale Wasserstoffstrategie" formuliert. "

weiterlesen »

Das Investment: Wie Covid-19 den globalen Goldhandel lahmlegte

weiterlesen »

FondsProfessionell: Sieben Lektionen für Anleger aus der Covid-19-Krise

teaser_logo_fondsonline-professionell_300_200

SJB | Korschenbroich, 30.06.2020. Aus dem durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie verursachten Crash an den weltweiten Aktienmärkten lassen sich für Anleger sieben Lektionen ableiten, meint die norwegische Asset-Management-Boutique Skagen Funds. Einige durch die Corona-Pandemie verursachten Auswirkungen an den Börsen erinnern an frühere Marktverwerfungen, andere deuten auf neue Marktdynamiken hin, die das künftige Anlegerverhalten bestimmen könnten. Die Pandemie bietet eine ideale Projektionsfläche, um Markteffizienz zu veranschaulichen, gängige Mythen zu entlarven und populäre Hypothesen zu überprüfen.

weiterlesen »

Managersichten SJB Substanz: Fidelity China Focus Fund (WKN A0M94A) Mai 2020

teaser_fondsverwalter_fidelity_jing_ning_300_200

SJB | Korschenbroich, 30.06.2020. Die chinesischen Aktienmärkte legten im Mai den Rückwärtsgang ein, da sich die wieder aufflammenden Spannungen zwischen den USA und China rund um die Hongkong-Frage negativ auswirkten. Auf dem Hintergrund dieser Marktereignisse verzeichnete der China-Fonds eine Wertentwicklung von -5,7 Prozent. Jing Ning, FondsManagerin des Fidelity China Focus Fund A Acc EUR (WKN A0M94A, ISIN LU0318931192), analysiert in ihrem aktuellen Marktbericht für Mai die Portfoliostruktur des auf günstig bewertete Unternehmen aus dem "Reich der Mitte" fokussierten FondsProduktes. In ihren Managersichten erhalten SJB Investoren alle wichtigen Informationen über den in der FondsStrategie SJB Substanz enthaltenen Fidelity-Aktienfonds.

weiterlesen »

Managersichten SJB Substanz: DNB High Yield (WKN A2AJDN) Mai 2020

Anders Buvik, FondsManager des DNB High Yield Fund

SJB | Korschenbroich, 26.06.2020. Aktuell zeichnet sich eine Erholungsbewegung bei nordischen Hochzinsanleihen ab. In diesem positiven Marktumfeld verzeichnete der DNB High Yield A Acc EUR (WKN A2AJDN, ISIN LU1303785361) im Mai eine Rendite von +3,22 Prozent - die Jahresperformance bleibt mit -10,59 Prozent  hingegen weiter negativ. Der Sektor skandinavischer Hochzinsanleihen profitiert weiter von geldpolitischen Stimuli der Zentralbanken und staatlichen Konjunkturprogrammen. DNB-FondsManager Anders Buvik gibt in seinem Monatsbericht für Mai einen aktuellen Marktüberblick und berichtet über die jüngsten Veränderungen in der Portfoliostruktur des in der Strategie SJB Substanz enthaltenen Fonds.

weiterlesen »

Das Investment: Schwellenländer: Die aktuell wichtigsten Trends und Entwicklungen

Aktien aus Schwellenländern setzten ihren Aufwärtstrend im Mai fort, konnten jedoch nicht mit ihren Pendants in den Industrieländern mithalten. Zum Vergleich: Der MSCI Emerging Markets Index legte im Mai um 0,8 Prozent zu – während der MSCI World Index mit 4,9 Prozent rentierte (jeweils in US-Dollar).

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline 1989 e.K. keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.