SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. FondsStrategien. Antizyklisch.

FondsStrategien. FondsPerlen

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Alpora Innovation Europa Fonds EUR (WKN A14PGM, ISIN CH0248877885) SRI-Risikoklasse: 4

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 03.05.2018. Mit einem Fokus auf den breiten europäischen Aktienmarkt konnte man als Investor über die letzten Jahre keine hohen Wertzuwächse erzielen – die großen Indizes liefen seitwärts bis leicht aufwärts. Ganz anders sieht die Situation hingegen aus, wenn man sich auf Europas Unternehmen mit dem höchsten Innovationspotenzial fokussierte – hier waren trotz wechselhafter Börsen kräftige Kursgewinne möglich. Daran knüpft die Anlagestrategie des Alpora Innovation Europa Fonds an, die ganz darauf spezialisiert ist, besonders innovative Unternehmen bei der Portfoliozusammenstellung zu favorisieren. Der Hintergrund: Eine besonders hohe Innovationseffizienz der Firmen führt nachweislich zu höheren Erträgen, was sich grundsätzlich positiv auf die Aktienkurse der entsprechenden Unternehmungen auswirkt.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Lacuna – Asia Pacific Health Typ P (WKN A0JEKR, ISIN LU0247050130) SRI-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 26.04.2018. Der asiatische Gesundheitsmarkt bietet Investoren schon über Jahrzehnte ein so verlässliches Wachstum wie kaum eine andere Branche. Hierfür ist nicht nur der enorme Bevölkerungsanstieg in China und Indien verantwortlich, sondern auch die zunehmende Verwestlichung des Lebensstils. Gerade im Bereich der Gesundheitsversorgung stehen die asiatischen Länder vor immer größeren Herausforderungen, denen es zu begegnen gilt. Der Healthcare-Sektor in diesen Regionen entwickelt sich aufgrund des hohen Nachholbedarfs mit immer rasanterer Geschwindigkeit. Werner Engelhardt von der in Regensburg ansässigen, ganz auf den Healthcare-Bereich fokussierten FondsBoutique Lacuna sieht dort zugleich geringere Risiken als in anderen Branchen: Ein Großteil der Ausgaben sei vollkommen unabhängig von der Konjunktur, so der Gesundheitsexperte.

weiterlesen »

FondsPerle: Lacuna Asia Pacific Health (WKN A0JEKR) mit Neuausrichtung

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 18.04.2018. Die FondsBoutique Lacuna aus Regensburg stellt den Gesundheitsfonds Lacuna - Asia Pacific Health (WKN A0JEKR, ISIN LU0247050130) strategisch neu auf. Bestandteil dieser Neuausrichtung ist ein geographischer Schwerpunktwechsel weg von Japan hin zu Indien. Im Interview mit Citywire berichtet Lacuna-FondsManager Werner Engelhardt, was die Gründe für diese Umstrukturierung im Portfolio sind und warum gerade Indien so eine starke wirtschaftliche und reizvolle demografische Entwicklung für den Gesundheitsmarkt bietet.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. DPAM Invest B Equities Sustainable Food Trends (WKN A0PHEL, ISIN BE0947763737) SRI-Risikoklasse: 3

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 29.03.2018. Die Nachfrage der Anleger nach Investments, die nachhaltigen und verantwortungs vollen Auswahlkriterien entsprechen, nimmt immer weiter zu. Diesem Bereich ist auch der Agrarsektor zuzuordnen, der fälschlicherweise oft mit Lebensmittelspekulation in Verbindung gebracht wird. Doch das Gegenteil ist der Fall: Gerade im Bereich der Agraraktien ist die nachhaltige Entwicklung besonders stark und für Investoren interessant. Um die globale Versorgung mit Lebensmitteln für eine wachsende Bevölkerung zu gewährleisten, müssen die Verfügbarkeit, die Zugänglichkeit sowie die Lebensmitteldistribution unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit sichergestellt werden. Von Unternehmen wird in diesem Zusammenhang erwartet, dass sie besser statt mehr produzieren: Hier sind innovative technische Lösungen gefragt. Die größten Herausforderungen existieren im Hinblick auf Lebensmittelsicherheit, Umweltschutz, ausreichende Ernährungsqualität und soziale Gerechtigkeit.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Magna MENA Fund R EUR (WKN A1CZJF, ISIN IE00B3NMJY03) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 15.03.2018. Seit Anfang März ist es nicht mehr möglich, uneingeschränkt in den bei Investoren sehr beliebten Magna New Frontiers Fund zu investieren. Der von Stefan Böttcher verwaltete Grenzmarkt-Fonds unterliegt einem Soft-Close, nachdem das FondsVolumen von 500 Millionen Euro überschritten wurde. FondsInvestoren mit einer Vorliebe für kleinere und noch unentdeckte Märkte suchen nun nach Alternativen, um weiter Investments im Frontier-Markets-Bereich tätigen zu können. Hier lohnt sich ein Blick auf den von Marktexperte Stefan Böttcher gemanagten Magna MENA Fund, der ebenfalls im Grenzmarkt-Bereich unterwegs ist, jedoch einen engeren geographischen Fokus auf die Staaten der arabischen Halbinsel sowie Nordafrika besitzt. Auf die sogenannte MENA-Region (Middle East and North Africa) richtet sich spätestens die Aufmerksamkeit, seitdem Saudi-Arabien weitgehende wirtschaftliche Reformen und die teilweise Privatisierung von Staatsunternehmen beschlossen hat.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. GAM Star Credit Opportunities EUR Acc (WKN A1JC54, ISIN IE00B567SW70) SJB MiFID-Risikoklasse: 2

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 08.03.2018. Anleihen von Unternehmen mit Investment-Grade-Rating erwerben und trotzdem Renditen von über 4,0 Prozent auf Euro-Basis erwirtschaften? Ein scheinbarer Widerspruch, der jedoch nicht für den GAM Star Credit Opportunities Fund gilt. Der Anleihenfonds setzt auf hohe beständige Erträge aus Anleihen von Qualitätsunternehmen, die trotzdem eine attraktive Verzinsung bieten. Die Überlegung von GAM-FondsManager Gregoire Mivelaz: Unternehmen mit einem Investment-Grade-Rating werden nur sehr selten zahlungsunfähig, sodass auch ihre höher verzinslichen, nachrangigen Anleihen selten ausfallen. Der Anleihenstratege führt zuerst eine strenge Kreditanalyse aus, um Unternehmen mit einer geringen Ausfallwahrscheinlichkeit zu identifizieren. Mit seiner Bereitschaft, auch im unteren Bereich der Kapitalstruktur von an sich gut gerateten Unternehmen zu investieren, stellt er sodann ein Portfolio aus hybriden Unternehmensanleihen und Nachranganleihen zusammen, das eine deutlich höhere Verzinsung als die durchschnittliche Marktrendite europäischer Unternehmensanleihen aufweist.

weiterlesen »

FondsPerle: DNB TMT Absolute Return (WKN A1CWC1) – Marktbericht für Januar

teaser_fondsverwalter_dnb_anders-tandberg-johansen_300_200

SJB | Korschenbroich, 01.03.2018. Der vom DNB-Technologieexperten Anders Tandberg-Johansen gemanagte DNB TMT Absolute Return (WKN A1CWC1, ISIN LU0547714526) wendet eine marktneutrale Long/Short-Strategie auf die Aktien des globalen Technologiesektors an. Die Performanceleistung des Absolute-Return-Fonds, die im Handelsjahr 2017 erzielt wurde, kann sich sehen lassen: Der Fonds mit seinem Schwerpunkt auf Aktien aus den Sektoren Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT) hat eine positive Rendite von +6,48 Prozent auf Eurobasis erzielt. Wie lief der Start ins neue Börsenjahr 2018 ab, was sind die wichtigsten Entwicklungen auf Portfolioebene? FondsManager Tandberg-Johansen hat die Antworten.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Pictet Water P EUR (WKN 933349, ISIN LU0104884860) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 07.02.2018. Mit seinem stolzen Alter von mittlerweile 18 Jahren hat der Pictet Water die Volljährigkeit erreicht. Doch die Themen und Probleme, die zur Auflegung des ersten ganz auf Wasseraktien spezialisierten Fonds geführt haben, sind so aktuell wie eh und je. Wasser ist eine lebenswichtige Ressource, deren Angebot begrenzt ist. Aus Entwicklungen wie der zunehmenden Urbanisierung, dem Bevölkerungswachstum und dem Klimawandel ergeben sich globale Herausforderungen, die nur durch technologischen Fortschritt gelöst werden können. Der weltweite Wettbewerb um die Verfügbarkeit sauberen Wassers verstärkt den Druck auf die Wasserressourcen. Hier setzt die von FondsManager Hans Peter Portner verantwortete Wasserstrategie an, die in sämtliche Bereiche der globalen Wasserbranche investiert und dabei den besonderen Schwerpunkt auf die Themen Wasserversorgung, Wassertechnologie und Umweltdienste legt.

weiterlesen »

FondsPerle: Jahresrückblick des OVID Infrastructure HY Income UI (WKN A112T8)

teaser_ovid_rainer_fritzsche_300_200

SJB | Korschenbroich, 19.01.2018. Die Jahresbilanz des OVID Infrastructure HY Income UI Fonds (WKN A112T8, ISIN DE000A112T83) fällt überzeugend aus. Sein Ziel, Investoren mit einem langfristigen Anlagehorizont zuverlässige Ausschüttungen durch ein FondsPortfolio  ausgewählter Hochzinsanleihen aus dem Infrastruktursektor zu bieten, hat der Fonds erreicht. FondsInitiator Rainer Fritzsche gibt ein Update zu den jüngst erzielten Renditen des Fonds und nimmt einen Jahresrückblick 2017 vor. Dabei erwähnt er auch das jüngst veröffentlichte SJB FondsEcho zum OVID Infrastruktur-Fonds, das als sehr detaillierte Analyse gelobt wird.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Fidelity Asia Pacific Opportunities Fund A EUR (WKN A0NFGE, ISIN LU0345361124) SJB MiFID-Risikoklasse: 5

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 04.01.2018. Seit einem knappen halben Jahr ist der Fidelity Asian Aggressive Fund Geschichte – im Juli 2017 wurde er in Fidelity Asia Pacific Opportunities Fund umbenannt. Direkte Auswirkungen auf das Management oder Risikoprofil des Fonds hat diese Namensänderung nicht – zudem wird das Investmentprodukt weiterhin von Fidelity-Marktexperte Anthony Srom betreut. Srom verfolgt einen fundamental orientierten Bottom-up-Ansatz, um so ein relativ konzentriertes „High Conviction“-Portfolio zusammenzustellen. Zwar ist Srom allen Investmentstilen gegenüber offen, doch meist basieren seine neu eingegangenen Positionen auf einem Contrarian-Ansatz oder werden unter Value-Gesichtspunkten getätigt. Asien-Experte Srom berichtet, dass sich die Aktienmärkte der asiatisch-pazifischen Region über die letzten Monate positiv entwickelt haben.

weiterlesen »

FondsPerle: DNB TMT Absolute Return (WKN A1CWC1) – Marktbericht für November

teaser_fondsverwalter_dnb_anders-tandberg-johansen_300_200

SJB | Korschenbroich, 29.12.2017. Der vom DNB-Technologieexperten Anders Tandberg-Johansen gemanagte DNB TMT Absolute Return (WKN A1CWC1, ISIN LU0547714526) wendet eine marktneutrale Long/Short-Strategie auf die Aktien des globalen Technologiesektors an und nutzt dabei die Expertise des Global Technology Equities Team der norwegischen FondsGesellschaft. Die Performanceleistung des Absolute-Return-Fonds, die im bisherigen Handelsjahr 2017 erzielt wurde, kann sich sehen lassen: Der Fonds mit seinem Schwerpunkt auf Aktien aus den Sektoren Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT) hat im laufenden Jahr mit einer Rendite von +7,23 Prozent auf Eurobasis aufzuwarten. Welche Marktentwicklungen haben diese positive Performance begünstigt, was waren die wichtigsten Ereignisse auf Unternehmensebene, die den Technologiesektor geprägt haben?

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. Paragon UI R (WKN A1J31V, ISIN DE000A1J31V0) SJB MiFID-Risikoklasse: 1

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 21.12.2017. Man muss kein großer Prophet sein, um vorauszusagen, dass nach einer achtjährigen Hausse an den Aktienmärkten sowie der durch die Liquiditätsprogramme der EZB aufgeblasenen Kurse am Rentenmarkt Investoren bald kleinere Brötchen backen müssen. In diesem Börsenumfeld sollten Anleger ihr Augenmerk auf Investmentfonds richten, deren defensive Ausrichtung Schutz vor allzu großen Kursrücksetzern bietet. In diese Kategorie ist der von dem Freiburger Vermögensverwalter Greiff Capital Management AG initiierte Paragon UI Fonds einzuordnen, der geringe positive Erträge auch in Krisenzeiten ermöglicht. Der Paragon UI bezeichnet sich selbst als einen Stable-Return-Fonds, der das Ziel verfolgt, risikobewusst in jedem Marktumfeld positive Renditen zu erzielen. Ansatzpunkt der Strategie ist das Ausnutzen von Marktbewegungen, wobei deren eigentliche Richtung unerheblich ist.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. OVID Infrastructure HY Income UI R (WKN A112T8, ISIN DE000A112T83) SJB MiFID-Risikoklasse: 2

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 07.12.2017. Wer einen vergleichsweise stabilen Sektor innerhalb der höherverzinsten Unternehmensanleihen sucht, sollte den globalen Infrastruktursektor nicht außer Acht lassen. Hier ist eine rege Emissionstätigkeit von attraktiv verzinsten und zugleich liquiden Bonds zu verzeichnen, die gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase regelmäßige Erträge bei vertretbarem Risiko versprechen. Der Kapitalbedarf für Investitionen im Bereich der Infrastruktur ist hoch und wird in vielen Fällen durch die Ausgabe von Anleihen gedeckt. In vielen wichtigen Industrienationen ist die Infrastruktur in die Jahre gekommen, was einen erheblichen Sanierungsaufwand mit sich bringt. Zudem müssen Infrastruktureinrichtungen laufend verändert, verbessert oder erweitert werden – dies gilt insbesondere für die Schwellenländer. Ein großer Vorteil von Infrastruktur-Investments ist ihre relative Konjunkturunabhängigkeit: Ob die Wirtschaft läuft oder nicht, früher oder später muss immer in Infrastruktur investiert werden.

weiterlesen »

Fragen an den FondsManager: Abaris Emerging Markets Equity (WKN HAFX7G)

teaser_fondsverwalter_abaris_bjoern-marco-kott_300_200

SJB | Korschenbroich, 06.12.2017. Der auf besonders ertragsstarke Titel aus den Schwellenländern spezialisierte  Abaris Emerging Markets Equity (WKN HAFX7G, ISIN LU1210505951) hat im Börsenjahr 2017 eine überzeugende Wertentwicklung hingelegt und bislang ein Plus von +14,15 Prozent in Euro zu verzeichnen. Abaris-FondsManager Björn-Markus Kott berichtet im Gespräch mit der SJB FondsSkyline darüber, welche Einzeltitel die Grundbausteine des Portfolios bilden und welche Aktien und Sektoren es sind, die diese Performance unterstützen. Im ersten Teil dieser FondsManagerfragen nennt Marktstratege Kott Details zu dem chinesischen Umweltunternehmen Dynagreen, das durch seine attraktive Bewertung innerhalb eines Wachstumssegments überzeugt.

weiterlesen »

FondsAnalyse: SJB FondsEcho. MainFirst – Absolute Return Multi Asset A (WKN A1KCCD, ISIN LU0864714000) SJB MiFID-Risikoklasse: 3

teaser_mitarbeiter_VZ_blog_300_200_02

SJB | Korschenbroich, 30.11.2017. Absolute-Return-Produkte waren bei Investoren zuletzt nur noch wenig gefragt – was einen ganz einfachen Grund hat. Viele der Fonds, die sich das Erwirtschaften eines stetigen Kapitalzuwachses in allen Marktphasen auf die Fahnen geschrieben hatten, konnten ihre selbst gesteckten Ziele nicht erreichen. Doch es gibt auch Absolute-Return-Fonds, die ihre eigenen Renditeziele verwirklichen und zugleich mit vergleichsweise geringen Schwankungen überzeugen. In diese Kategorie gehört zweifelsohne der MainFirst – Absolute Return Multi Asset Fund, der seine Zielsetzung eines mindestens fünfprozentigen Wertzuwachses jährlich auf Eurobasis bislang überzeugend eingelöst hat. Auf +6,09 Prozent p.a. beläuft sich aktuell die Rendite des defensiv aufgestellten Mischfonds, der seit Auflage im April 2013 eine kumulierte Wertentwicklung von +31,01 Prozent in Euro vorweisen kann.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.