SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. FondsStrategien. Antizyklisch.

FondsStrategien. Botschafter

SJB bietet Ihnen eine neue Internetseite – www.fondsuniversum.de

Gerd Bennewirtz, Geschäftsführender Gründungsgesellschafter der SJB FondsSkyline OHG 1989

SJB | Korschenbroich 05.08.2015.  SJB bietet Ihnen eine neue Internetseite zum FondsResearch. Der Name der Internetseite lautet Fondsuniversum.de. Was finden Sie dort? Auf der SJB FondsUniversum Inernetseite Ihrer SJB FondsSkyline OHG 1989 finden Sie FondsInformationen wie zum Beispiel wichtige Performanceauswertungen zu allen Fonds, die in Deutschland aktuell zum Vertrieb zugelassen sind.

weiterlesen »

CashOnline: Mit dem persönlichen Auftritt Wirkung erzielen

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 22.05.2018. “Ich glaube, wir fangen nochmal von vorne an! Schönen guten Tag. Mein Name ist…“ Es gibt manchmal Gespräche, die verlaufen anders als geplant und ich kann mir nur schwer erklären, warum das so ist. Gastbeitrag von Karsten Hoffmann, Deutsche Makler Akademie (DMA) Wenn ich sonst mit Kunden in Kontakt bin, dann läuft es wie am Schnürchen. Wir lernen uns durch einen kleinen Small Talk näher kennen, der Kunde erzählt mir von seinem Anliegen, ich stelle ein paar Fragen zum Verständnis. Und: es führt für beide Seiten zum Ziel. Der Kunde bekommt die Lösung für sein Problem. Ich bekomme beim Abschluss meinen Ertrag.

weiterlesen »

CashOnline: BVI fordert Korrektur der PRIIPs-Regeln

cash-online_300_200

SJB | Korschenbroich, 18.05.2018. Der deutsche Fondsverband BVI rät dringend, wesentliche Stellschrauben der PRIIPs-Verordnung zu korrigieren, bevor sie in Deutschland alle Publikumsfonds erfasst. Das wäre 2020 der Fall. Bislang erhalten Privatanleger nur bei Fondspolicen ein PRIIPs-Informationsblatt, kurz PRIIPs-KID. “Es wäre unverantwortlich gegenüber den Verbrauchern, die etablierten wesentlichen Anlegerinformationen künftig durch ein mangelhaftes PRIIPs-KID zu ersetzen”, kritisiert Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI. “Die PRIIPs-Informationsblätter müssen überarbeitet werden, insbesondere die Angaben zu Kosten und Wertentwicklung. Die EU-Kommission sollte dafür die für Ende 2018 vorgesehene Überprüfung der PRIIPs- Vorschriften nutzen.” Längere Übergangsphase gefordert: Angesichts der gravierenden und komplexen Mängel geht der BVI von einer längeren Überarbeitungsphase aus. Außerdem dürften die EU-Wahlen im Mai 2019 den Prozess verzögern.

weiterlesen »

Das Investment: Banken und Sparkassen nutzen Chancen im Wertpapiergeschäft nicht

sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 17.05.2018. Filialbanken zeigen wenig Engagement, um ihre Kunden von Wertpapieren zu überzeugen. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie der Frankfurter Investors Marketing. Dabei nahm die Zahl der Wertpapierbesitzer sogar zu. Banken und Sparkassen bemühen sich zu wenig, ihre Kunden zu Wertpapier-Investments zu bewegen. Zu diesem Schluss kommt Investors Marketing in einer aktuellen Studie. „Diese Zurückhaltung ist nur schwer verständlich“, sagt Investors-Marketing-Vorstand Thomas Wollmann. „Denn so lassen die Institute wertvolle Ertragschancen ungenutzt, und zwar sowohl für das eigene Haus als auch für ihre Kunden.“

weiterlesen »

Citywire: Fonds Finanz startet DSGVO-Tool für alle Vermittler

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 16.05.2018. Der Münchner Maklerpool Fonds Finanz stellt angeschlossenen und nicht-angeschlossenen Vermittlern ein DSGVO-Tool zur Verfügung, mithilfe dessen eine rechtssichere Aufstellung hinsichtlich der ab dem 25. Mai 2018 geltenden gesetzlichen EU-Datenschutzanforderungen (DSGVO) vorgenommen werden kann. Auf Basis einer Checkliste erhalten Vermittler ein individuelles Datenschutzkonzept. So wären sie selbstständig in der Lage, das komplexe Thema DSGVO in einfacher und verständlicher Form zu verarbeiten und sämtliche Geschäftsprozesse rechtskonform zu gestalten. Zunächst wird über die Checkliste der Anpassungsbedarf ermittelt. Daraufhin erstellt das Tool ein Datenschutzkonzept, das den jeweiligen individuellen Bedürfnissen entspricht. Das Konzept beinhaltet unter anderem einen Maßnahmenplan, eine To-Do-Liste und vielzählige Musterdokumente, wie beispielsweise eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung.

weiterlesen »

Citywire: Fonds Finanz startet DSGVO-Tool für alle Vermittler

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 15.05.2018. Der Münchner Maklerpool Fonds Finanz stellt angeschlossenen und nicht-angeschlossenen Vermittlern ein DSGVO-Tool zur Verfügung, mithilfe dessen eine rechtssichere Aufstellung hinsichtlich der ab dem 25. Mai 2018 geltenden gesetzlichen EU-Datenschutzanforderungen (DSGVO) vorgenommen werden kann. Auf Basis einer Checkliste erhalten Vermittler ein individuelles Datenschutzkonzept. So wären sie selbstständig in der Lage, das komplexe Thema DSGVO in einfacher und verständlicher Form zu verarbeiten und sämtliche Geschäftsprozesse rechtskonform zu gestalten.

weiterlesen »

Citywire: Neue 32er-Lizenz: Ex-Deutsch-Banker schließt sich Bayerischem Finanzunternehmen an

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 14.05.2018. Der bereits seit 1999 bei der BaFin als Anlagen – und Abschlussvermittler eingetragene Kaufmann Ansgar Büttner e. Kfm. aus Wargolshausen, nähe Würzburg, hat zum Anfang des Jahres umfirmiert und entsprechend eine neue 32-KWG-Lizenz bei der BaFin beantragt. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht. Seit Jahresanfang agiert das Institut, das vor 18 Jahren von Ansgar Büttner gegründet wurde nun unter dem Namen Büttner Finanzberatung GmbH & Co.KG. Hintergrund ist der langsam eingeleitete Generationenwechsel – Michael Büttner, ehemaliger Deutsch-Banker aus Würzburg und Sohn des Gründers, hat die Bank verlassen und sich dem Familien-Unternehmen angeschlossen.

weiterlesen »

Das Investment: „So müsste Finanzberatung aussehen“

sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 14.05.2018. Erhält ein Verbraucher in der hiesigen Vermittler- und Beraterszene gute Beratung, und findet er sinnvolle Altersvorsorgeprodukte? Der Rhetorik-Coach und Journalist Malte Krüger hat sich im deutschen Finanzvertrieb umgesehen und darüber ein Buch geschrieben. Hier schildert er seine Erlebnisse. Auf der Suche nach einer auskömmlichen Geldanlage fürs Alter und guter Finanzberatung hat der Kommunikationstrainer und Journalist Malte Krüger sich auf eine mehrjährige Odyssee durch den deutschen Finanzvertrieb begeben – als Journalist, Testkunde und Anwärter bei einem Strukturvertrieb. In Zusammenarbeit mit dem Honorarberater Alexander Schmidt ist daraus ein Buch entstanden.

weiterlesen »

Citywire: BVI fordert Korrektur der PRIIPs-Verordnung und Verschiebung des Starttermins um zwei Jahre

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 11.05.2018. Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI), fordert eine Korrektur der PRIIPs-Verordnung, bevor diese in Deutschland alle Publikumsfonds erfasse - nämlich im Jahr 2020.Bislang erhalte ein Privatanleger nur bei Fondspolicen ein PRIIPs-Informationsblatt, kurz PRIIPs-KID. „Es wäre unverantwortlich gegenüber den Verbrauchern, die etablierten wesentlichen Anlegerinformationen künftig durch ein mangelhaftes PRIIPs-KID zu ersetzen“, kritisiert Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI. Insbesondere in Bezug auf die Angaben zu Kosten und Wertentwicklung müssten die PRIIPs- Informationsblätter aus Sicht des BVI  überarbeitet werden

weiterlesen »

Euro FundResearch: Degroof Petercam: Schwere Zeiten für Vermögensverwalter

teaser_logo_euro-fundresearch_300_200

SJB | Korschenbroich, 09.05.2018. Die Folgen der Regulierung in Europa, der Aufstieg alternativer Asset-Klassen sowie das Fortschreiten der Digitalisierung in der Asset Management-Branche stehen im Fokus dieses Interviews mit Hugo Lasat, CEO von Degroof Petercam Asset Management. Herr Lasat, europaweit geht von der Verschärfung des Rechtsrahmens Druck auf Asset Management-Unternehmen aus. Wie stellt sich das Umfeld für die Branche aktuell dar? Hugo Lasat: Die Verwaltungsgebühren und Einkommen von Vermögensverwaltern sind infolge der zunehmenden Transparenz unter Druck geraten.

weiterlesen »

Citywire: BaFin wertet MiFID II als überraschenden Erfolg und setzt auf „Aufsicht mit Augenmaß”

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 08.05.2018. Elisabeth Roegele, Exekutivdirektorin Wertpapieraufsicht/Asset-Management bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sieht die Umsetzung der Finanzmarktrichtlinie MiFID II als einen überraschenden Erfolg an. Er herrsche jedoch in einigen Punkten „Klärungsbedarf”. BaFin-Präsident Felix Hufeld setzt auf eine „Aufsicht mit Augenmaß”. „Wenn man bedenkt, von welchem Kaliber das neue Regelwerk ist, haben sich die Institute sehr schnell darauf eingestellt”, so Roegele lobend auf der Jahrespressekonferenz der Behörde am 3. Mai in Frankfurt am Main. Die Verpflichtung, Kosten von Wertpapiergeschäften vollständig transparent zu machen, sei für die Institute keine leichte Aufgabe gewesen. Hier gebe es allerdings noch Klärungsbedarf. Roegele ist aber optimistisch, dass bald vernünftige Lösungen etabliert sein werden.

weiterlesen »

Pfefferminzia: Diese Reformen würden die Riester-Rente wieder flott machen

teaser_logo_pfefferminzia_300_200

SJB | Korschenbroich, 07.05.2018. Die Politik plant, in der privaten Altersvorsorge ein einfaches Standard-Riester-Produkt ins Leben zu rufen. Wäre den Verbrauchern damit geholfen? Nein, findet die Initiative Pro Riester. Dadurch würde die Produktwelt noch komplexer. Sinnvoller sei es, den bestehenden Riester einfach zu verbessern. Welche Stellschrauben die Experten dabei sehen, erfahren Sie hier. Ein neues Riester-Standard-Produkt, wie die Große Koalition es plant, würde Verbrauchern hierzulande nicht viel bringen. Das findet die Initiative Pro Riester, zu der auch der Versicherer die Bayerische gehört. Ein Standard-Riester würde die Produktlandschaft nur „unnötig komplexer“ gestalten und „die Verbraucher weiter verunsichern“, meinen die Experten. Reformen am bestehenden Modell, seien da deutlich sinnvoller.

weiterlesen »

Citywire: Vermögensverwalter hebt Kosten um 20% wegen MiFID II an

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 04.05.2018. Der deutsche Vermögensverwalter Holger Schmitz von Schmitz & Partner hat zum Jahresstart seine Gebühren um 20% erhöht. Dies erfolgt im Zuge der steigenden Regulierung unter MiFID II. „Denn wenn der Gesetzgeber mehr reguliert, gehen die Kosten auch entsprechend für den Kunden nach oben. Schließlich soll die erhöhte Regulierung angeblich für einen erhöhten Kundenschutz sorgen. Außerdem habe ich meine Kunden darüber informiert, dass die Kosten weiter steigen werden, falls die Regulierung weiter angezogen wird“, erklärt Schmitz im Gespräch mit Citywire Deutschland.

weiterlesen »

Citywire: Online-Vermögensverwalter von ABN Amro: „Sehen uns in Konkurrenz zu Vermögensverwaltern“

teaser_logo_citywire_300_200

SJB | Korschenbroich, 03.05.2018. Der digitale Vermögensverwalter Prospery, von der niederländischen Großbank ABN Amro ins Leben gerufen, sieht sich im Kampf um Assets und Kunden vor allem in Konkurrenz mit klassischen Vermögensverwaltern.„Wir sehen uns vor allem in Konkurrenz zu Vermögensverwaltern - Banken und Privatbanken erhöhen aufgrund des steigenden Kostendrucks die Einstiegsgrenzen für ihre Kunden weiter und schaffen dadurch eine Lücke, die wir mit unserem Angebot schließen möchten“, sagt Dirk-Jan Schuiten, CEO von Prospery, im Gespräch mit Citywire Deutschland.

weiterlesen »

Das Investment: „Kleinere Versicherungsmakler benötigen keinen Datenschutzbeauftragten“

sjb_werbung_das_investment_300_200

SJB | Korschenbroich, 02.05.2018. Viele Versicherungsmakler fragen sich aktuell, ob sie ab Ende Mai einen Datenschutzbeauftragten benötigen – denn dann wird die Datenschutzgrundverordnung scharf geschaltet. Der Vermittlerverband AfW hat bei den Datenschutzbeauftragten der einzelnen Bundesländer nachgefragt. Am 25. Mai werden nach zweijähriger Übergangszeit die Regeln der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO) verbindlich. Sie soll den Datenschutz europaweit auf ein neues Fundament stellen. An vielen Stellen bleibt die Verordnung allerdings vage.

weiterlesen »

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.