SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

FondsVerwaltungsStrategie. Surplus. Antizyklisch.

Managersichten SJB Surplus: Bellevue Biotech (WKN A0X8YU) – April 2022

Kommentare 0 Kommentare

Dr. Christian Lach, FondsManager des Bellevue Funds – BB Adamant Biotech

SJB | Korschenbroich, 12.05.2022. Im April setzten der Biotechnologie-Sektor sowie die gesamten Aktienmärkte ihre schwache Kursentwicklung fort: Eine straffere US-Geldpolitik, der anhaltende Krieg in der Ukraine und die extrem strenge COVID-Politik in China drückten auf die Stimmung der Investoren. Der Nasdaq Biotech Index verlor 9,70 Prozent, während der Bellevue Biotech (Lux) 8,20 Prozent seines Wertes einbüßte. Im Portfolio des Bellevue Biotech B EUR (WKN A0X8YU, ISIN LU0415392249) sorgten die Aktien von Genmab und Darzalex für  positive Performancebeiträge, während die Kursentwicklung von Bicycle Therapeutics belastete. In seinem aktuellen Monatsreport analysiert Bellevue-FondsManager Dr. Christian Lach die jüngsten Marktentwicklungen und deren Konsequenzen für Portfolio und Wertentwicklung.

Marktrückblick

Im April entwickelten sich die Aktienmärkte sehr schwach. Der S&P Index verlor 8.7%, der Nasdaq Biotech Index 9.7% und der Bellevue Biotech (Lux) 8.2% (USD / B – Anteile).

Eine straffere US-Geldpolitik, der anhaltende Krieg in der Ukraine und die extrem strenge COVID-Politik in China drückten im vergangenen Monat auf die Stimmung der Investoren. Von der US-Notenbank wird mittlerweile erwartet, dass sie an den nächsten drei Sitzungen Zinserhöhungen von je 50 Bp beschliessen wird, um die steigende Inflation im Zaun zu halten. Europa kämpft unterdessen mit den Auswirkungen des Ukraine-Konfliktes auf die Energiemärkte und ist bemüht, sich von seiner Energieabhängigkeit von Russland zu lösen. Erfreulich entwickelte sich die Arbeitslosenquote im Euroraum, welche sich einem Tiefstand seit mehreren Jahrzehnten befindet. Im Biotechsektor führten die derzeit attraktiven Bewertungen noch nicht zu der Welle an erwarteten Akquisitionen. Da viele der grösseren Biopharmafirmen in naher Zukunft mit Patentabläufen zu kämpfen haben, stellt sich die Frage, wer hierfür den Startschuss geben wird. Übernahmen sind neben klinischen Daten der grösste Kurstreiber für den Biotechsektor. In Kürze findet in Chicago die weltweit grösste Krebskonferenz, ASCO, statt. Mit Spannung werden neue klinische Daten für Zell- und Immuntherapien  erwartet, nachdem jüngste Daten ermutigend waren.

Den grössten Performancebeitrag im Monat April leisteten folgende Portfoliotitel: Genmab profitierte von starken Verkaufszahlen des monoklonalen Antikörpers Darzalex, die jeweils durch dessen Kooperationspartner J&J zuerst veröffentlicht werden. Das Medikament beweist sich als eines der wichtigsten Therapeutika gegen das multiple Myelom und wird seit bald zwei Jahren erfolgreich als subkutane Version verschrieben. Cytokinetics entwickelte sich erfreulich aufgrund der Zulassung für Bristols Mavacamten zur Behandlung von hypertropher obstruktiver Kardiomyopathie. Mavacamten wurde ursprünglich von Cytokinetics entwickelt, das einen eigenen kardialen Myosin-Inhibitor in Phase III besitzt. Ebenfalls stark war Ono Pharmaceutical dank guten Umsätzen für die von ihm vertriebenen Onkologieprodukte und den daraus resultierenden Lizenzgebühren.

Schwache Beiträge zur Fondsperformance lieferten Bicycle Therapeutics, nachdem es an der diesjährigen AACR-Konferenz weitere Daten aus der Phase-I-Studie ihrer neuartigen Alternative zu antibody drug conjugates gegen verschiedene Tumore gezeigt hatte. Obwohl erste Anzeichen für eine Anti-Tumor-Aktivität festgestellt wurden, blieben gewisse Fragen auf der Seite der Sicherheit des Medikamentes offen. Schwach entwickelte sich der Kurs von C4 Therapeutics, ebenfalls aufgrund von präsentierten Daten an der AACR.

Wir stehen dem Biotechsektor aufgrund starker Fundamentaldaten und sehr attraktiver Bewertungen (KGV für 2023 von 13x bei einem PEG von 1.5 im Large-Cap-Bereich) weiterhin positiv gegenüber. Dies ist nicht nur historisch gesehen, sondern insbesondere im Vergleich zum Pharmasektor (KGV 16x; PEG 1.9) oder dem S&P Index (KGV 17x; PEG 1.5) weiterhin sehr attraktiv.

Positionierung & Ausblick

Unsere Portfoliounternehmen entwickeln Technologien oder Produkte für neuartige Therapeutika. Wir investieren zudem in ausgewählte Titel der Specialty-Pharma-Branche, die mit starkem Wachstum bei moderaten Bewertungen überzeugen. Der Bellevue Biotech (Lux) ist gut aufgestellt, um von den 2022 erwarteten Meilensteinen zu profitieren. Das regulatorische Umfeld begünstigt die Innovation der Biotechbranche und die Coronakrise verbessert das Image der Medikamentenhersteller. Wir sehen nebst den steigenden CashBeständen der grösseren Biopharmaunternehmen auch die günstigen Bewertungen und attraktiven Pipelinekandidaten der Small- und Mid-Cap-Biotechs als mögliche Treiber für bevorstehende Übernahmeaktivitäten.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline 1989 e.K. keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. erfolgen.

© 2022
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.