SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.09.2018 – 11:06 Uhr

^

Original-Research: Ringmetall AG – von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Ringmetall AG

Unternehmen: Ringmetall AG

ISIN: DE0006001902

Anlass der Studie: Update

Empfehlung: Kaufen

seit: 26.09.2018

Kursziel: 5,00

Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten

Letzte Ratingänderung: –

Analyst: Patrick Speck

Ringmetall macht in H1 großen Schritt voran, Kurs sollte nachziehen

Ringmetall hat vergangene Woche die Zahlen für das erste Halbjahr 2018

vorgelegt, die umsatz- und ergebnisseitig leicht über unseren Erwartungen

lagen.

[Tabelle]

Im Segment Industrial Packaging legten die Erlöse im zweiten Quartal wie

erwartet erneut stark zu (+14,2% auf 25,8 Mio. Euro), während das Segment

Industrial Handling angesichts der vollzogenen Fokussierung auf

margenstärkere Eigenentwicklungen abermals einen leichten Rückgang aufwies

(-5,6% auf 3,4 Mio. Euro). Auf Konzernebene bedeutete dies in Q2 ein

zweistelliges Umsatzplus von 11,6% auf 29,3 Mio. Euro, womit unsere

Prognose(28,6 Mio. Euro) leicht übertroffen wurde. Trotz einer robusten

Nachfrage der wichtigsten Abnehmerbranchen resultierte dabei der

wesentliche Wachstumsimpuls aus den stark gestiegenen Stahlpreisen bzw. den

daran gekoppelten Preisgleitklauseln. So fiel das um Stahlpreiseffekte

bereinigte Wachstum auf Halbjahressicht deutlich moderater aus (+3,7%).

Dennoch war es Ringmetall aufgrund der Preisdiskrepanz zwischen Rohstahl

und den für die Produktion benötigten Stahlvorprodukten nicht möglich, die

Preissteigerung vollumfänglich an die Kunden weiterzugeben. Hinzu kamen

negative FX-Effekte, insbesondere in Bezug auf die rapide fallende

türkische Lira. Die lokale Tochter operiert dadurch aktuell nicht

profitabel und belastete das Ergebnis im ersten Halbjahr mit rund 0,1 Mio.

Euro. In Summe stagnierte das einmalig ausgewiesene adjustierte EBITDA in

H1 daher bei 7,1 Mio. Euro. Zusätzlich fielen nicht-operative

Sonderaufwendungen i.H.v. 0,7 Mio. Euro an (u.a. IFRS Umstellung,

Börsensegmentwechsel). Das berichtete EBITDA ging daher um knapp 10% auf

6,4 Mio. Euro zurück (MONe: 6,2 Mio. Euro).

Für das Gesamtjahr erwartet Ringmetall nun einen Umsatz am oberen Ende der

Zielspanne (108,0 bis 112,0 Mio. Euro) sowie ein adj. EBITDA von 12,5 bis

13,5 Mio. Euro (bisher: leichter Anstieg des EBITDA). Wir rechnen mit

keinen umfassenden weiteren Adjustierungen in H2 und positionieren uns nach

leichter Anpassung unserer Prognose umsatzseitig am oberen Ende und

ergebnisseitig in etwa der Mitte der Spanne (MONe adj. EBITDA 2018: 13,1

Mio. Euro).

Fazit: Das H1 war neben der Stahlpreis- und FX-Entwicklung erwartungsgemäß

auch von nicht-operativen Sonderkosten geprägt. Durch die damit verbundenen

Maßnahmen konnte Ringmetall nun aber einen wichtigen Schritt der

Unternehmensentwicklung abschließen. Wir sehen das Unternehmen in Bezug auf

die kurz- und mittelfristigen Ziele im Plan und halten das erreichte

Kursniveau nach dem monatelangen Abwärtstrend wieder für attraktiv. Die

Empfehlung lautet daher ‚Kaufen‘.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss

bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /

HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in

Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine

Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega

unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,

Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus ‚Deutsche Nebenwerte‘

und zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die

Veröffentlichungen der Analysten werden regelmäßig von der Fach- und

Wirtschaftspresse zitiert. Neben der Erstellung von Research-Publikationen

gehört die Organisation von Roadshows, Fieldtrips und Sektorkonferenzen zum

Leistungsspektrum der Montega AG.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/16993.pdf

Kontakt für Rückfragen

Montega AG – Equity Research

Tel.: +49 (0)40 41111 37-80

web: www.montega.de

E-Mail: research@montega.de

——————-übermittelt durch die EQS Group AG.——————-

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.