SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Quartalsbericht. Q3/2021. SJB Surplus.

Kommentare 0 Kommentare

Sebastian Zimmermann, Leiter Investment und Research.

SJB | Korschenbroich, 26.10.2021. Im dritten Quartal 2021 setzte sich zuerst die freundliche Tendenz an den globalen Aktienmärkten fort, die in den ersten beiden Sommermonaten weiter zulegten, bevor es im September zu merklichen Kurseinbußen kam. Die mögliche Insolvenz des chinesischen Immobilienriesen Evergrande, erste Hinweise auf das Auslaufen der ultralockeren Geldpolitik der Notenbanken sowie ein überraschend deutlicher Inflationsanstieg drückten auf die Stimmung der Investoren. Wirklich überraschend kam die Konsolidierung nicht, zumal das Berichtsquartal das erste mit negativen Vorzeichen seit Beginn des steilen Kursanstiegs im Frühjahr 2020 im Umfeld der Corona-Turbulenzen darstellt. Die FondsStrategie SJB Surplus verzeichnete in diesem Marktumfeld Kurseinbußen von 3,80 Prozent, bewegt sich mit einer Performance von +2,97 Prozent seit Jahresbeginn aber weiter im positiven Bereich. Noch besser entwickelte sich die Morningstar-Benchmark Mischfonds EUR aggressiv – Global, die im dritten Quartal ein Minus von 0,11 Prozent generierte.  

Überdurchschnittlich gut schnitten im dritten Quartal Technologieaktien ab, die vom fortgesetzten Anstieg der US-Wachstumsbörse NASDAQ 100 profitierten. Der auf nachhaltig wirtschaftende kleine und mittlere Technologieunternehmen fokussierte Aktienfonds DPAM Equities NewGems Sustainable legte im Berichtszeitraum um +3,10 Prozent zu. Ebenfalls im grünen Bereich befanden sich im Berichtszeitraum die Gesundheitsaktien sowie der HealthCare-Sektor. in der Konsequenz verbesserte sich der BB Adamant Biotech um +1,27 Prozent, während der nova Steady HealthCare seine Aufwärtsbewegung fortsetzte: Im dritten Quartal verzeichnete er eine positive Performance von +0,71 Prozent. Während die Standardwerte im dritten Quartal bereits damit begannen, in den Korrekturmodus zu schalten, waren im Nebenwertesektor weiterhin attraktive Renditen zu erzielen. Dies zeigt sich eindrucksvoll an der deutlich positiven Wertentwicklung des Berenberg European Small Cap (+7,97 Prozent) sowie des T. Rowe Price – US Smaller Companies Equity (+3,80 Prozent) innerhalb der FondsStrategie Surplus im Berichtsquartal.

Aufgrund der beginnenden Stimmungseintrübung an den Kapitalmärkten gab es innerhalb der FondsStrategie SJB Surplus ebenfalls Positionen, die mit negativen Vorzeichen bei der Wertentwicklung aufwarteten: Hier wirkte sich insbesondere die fortgesetzte Abwärtsbewegung beim Goldpreis negativ aus. Die Ankündigung des Zurückfahrens der Anleihekäufe durch die globalen Notenbanken sowie die Erwartung mittelfristig höherer Zinsen ließen die Kurse des gelben Edelmetalls bis in Sichtweite der 1.700-USD-Marke zurückfallen. Von den rückläufigen Notierungen belastet wurde der Goldminenfonds Craton Precious Metal Fund, der im Berichtszeitraum 13,27 Prozent seines Wertes einbüßte und damit die schwächste Einzelposition innerhalb der FondsStrategie SJB Surplus war. Auch der auf Nachhaltigkeitsaktien spezialisierte green benefit Global Impact Fund beendete das dritte Quartal mit -12,41 Prozent im negativen Bereich, da insbesondere Wasserstofftitel unter Abgabedruck gerieten. Der schwachen Entwicklung an den chinesischen Aktienmärkten musste der Matthews Asia – China Small Companies Fund Tribut zollen – über die letzten drei Monate verzeichnete der Fonds ein Minus von 8,05 Prozent.

Im dritten Quartal 2021 haben wir das Portfolio der FondsStrategie SJB Surplus weiter optimiert und den in seiner Wertentwicklung enttäuschenden Assenagon Alpha Volatility aus der Strategie entfernt. Die Liquidität von 5,0 Prozent, die durch den Verkauf des Volatilitätsfonds gewonnen wurde, wurde zur Aufstockung diverser aussichtsreicher FondsPositionen von hoher Qualität genutzt: Der Anteil des BB Adamant Digital Health erhöhte sich auf 3,0 Prozent der Bestände, während zeitgleich die Gewichtung des Berenberg European Small Cap auf 4,0 Prozent angehoben wurde. Der auf Titel mit ESG-Fokus spezialisierte PRIMA Global Challenges konnte sich über Mittelzuflüsse von 2,0 Prozent freuen (neue Gewichtung: 4,0 Prozent), während der Anteil des T. Rowe Price – US Smaller Companies Equity Fund um 1,0 Prozent auf jetzt 4,0 Prozent gesteigert wurde. Die anderen Positionen der Anlagestrategie SJB Surplus blieben in ihrer Gewichtung unverändert.

Den Marktausblick betreffend rechnen wir damit, dass sich die jüngst begonnene Eintrübung der Anlegerstimmung noch fortsetzen dürfte. Belastungsfaktoren für eine anhaltende Verunsicherung gibt es genug: Das unklare Schicksal von Chinas Immobilienkonzern Evergrande, der deutliche Inflationsanstieg, der die globalen Notenbanken zu einem baldigen Handeln zwingen könnte sowie Risiken für das globale Wirtschaftswachstum durch Lieferengpässe bei Vorprodukten, Rohstoffen und im Energiesektor. Eine Fortsetzung der Konsolidierung ausgehend von dem immer noch ambitionierten Bewertungsniveau des weltweiten Aktienmarktes würde uns nicht überraschen, weshalb wir in der Surplus-Strategie den hohen Geldmarktanteil von 20 Prozent beibehalten. Damit bleibt uns die Möglichkeit erhalten, Kursrücksetzer für Nachkäufe zu nutzen und antizyklische Kaufchancen wahrzunehmen. Zugleich sind wir mit unserer hohen Gewichtung von Zukunftsbranchen (Technologiesektor, Nachhaltigkeitstitel, ausgewählte Nebenwerte) hervorragend aufgestellt, weiter langfristig attraktive Erträge durch Wachstumsaktien zu generieren.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline 1989 e.K. keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline 1989 e.K. erfolgen.

© 2021
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.