SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

Rekord-Passagierzahlen und neue Airlines in Argentinien

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

13.10.2018 – 09:51 Uhr

Buenos Aires (dpa) – Nach der Öffnung der Luftfahrtbranche in Argentinien haben die Fluggesellschaften Rekord-Passagierzahlen auf Inlandsrouten erzielt.

Allein im September flogen 32 Prozent mehr Menschen innerhalb Argentiniens als im gleichen Monat des Jahres 2015, wie die Regierung in Buenos Aires mitteilte. Mit mehr als 1,2 Millionen Passagieren sei dies der beste Monat in Argentiniens Luftfahrtgeschichte gewesen.

Grund für das Wachstum ist die voranschreitende Liberalisierung der Branche. In Argentinien dominierte jahrzehntelang die staatliche Fluggesellschaft Aerolíneas Argentinas den Markt. Das änderte sich unter der Regierung von Präsident Mauricio Macri. Um ausländische Investoren anzuziehen, wurden etliche Streckenrechte neu vergeben. Außerdem wurde die Preisuntergrenze für Flugtickets im Juli aufgehoben – zur Freude der Billigfluggesellschaften.

Besonders in diesem Segment erlebt die Branche einen Wandel. Seit Januar bietet die neugegründete Low-cost-Airline Flybondi Inlandsflüge an. Außerdem soll Norwegian Air Argentina nach Angaben des Unternehmens ab nächster Woche an den Start gehen.

«Argentinien hat ein enormes Potenzial für die Entwicklung des Luftverkehrs», sagte der Chef der Norwegian-Tochter, Ole Christian Melhus. Demnach soll das Unternehmen bis Ende des Jahres über eine Flotte von vier Boeing 737-800 verfügen und damit sechs Strecken betreiben. Im nächsten Jahr soll die Flotte dann auf bis zu 15 Flieger ausgebaut werden. Das ehrgeizige Ziel der Airline: rund 2,2 Millionen Passagiere im ersten Geschäftsjahr.

Argentiniens Verkehrsminister Guillermo Dietrich nannte es eine Revolution, dass ausländische Firmen wie Norwegian, «Millioneninvestitionen tätigen, neue Flugzeuge kaufen, Personal einstellen und neue Möglichkeiten in der Branche eröffnen».

Die Öffnung des argentinischen Luftfahrtmarktes stößt aber auch auf Kritik. Die Infrastruktur sei zu schlecht, besonders viele Mängel gebe es an den beiden Hauptstadt-Flughäfen Ezeiza und Aeroparque Jorge Newbery, sagte ein Kapitän von Aerolíneas Argentinas der Deutschen Presse-Agentur. «Es fehlen Parkplätze, Sprit und Landebahnen. Die Flughäfen sind jetzt schon am Limit, wie soll das erst werden, wenn noch mehr Airlines an den Start gehen?»

Der Verkehrsminister kündigte an, dass die Infrastruktur der Flughäfen in den nächsten Jahren verbessert werden solle. So wurde der ehemalige Militärflughafen El Palomar bereits für Passagierflugzeuge von Flybondi zugelassen. Die Technik an den anderen beiden Flughäfen von Buenos Aires weise aber weiterhin Mängel auf, kritisierte der Aerolíneas-Kapitän. Erst letzte Woche sei der Flughafen Aeroparque Jorge Newbery wegen eines Ausfalls des Kommunikationssystems für mehrere Stunden geschlossen worden.

Ungeachtet dieser Probleme nimmt auch die Zahl internationaler Flüge nach Argentinien zu. Die Swiss-Tochter Edelweiss wird ab November Zürich mit Buenos Aires verbinden. Die Lufthansa bietet eine tägliche Verbindung von Frankfurt in Argentiniens Hauptstadt an. «Wir sind zufrieden mit der Auslastung auf diesen Flügen, planen aber keine Ausweitung dorthin oder zu einem anderen Ziel in Argentinien», sagte ein Unternehmenssprecher der Deutschen Presse-Agentur.

PM von Norwegian Air Argentina, span.

PM von Norwegian Air Argentina, span.

PM der Regierung zu wachsenden Passagier-Zahlen

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.