SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

ROUNDUP/Bafin-Prüfung: Banken wehren sich gegen Verbot von Bonitätsanleihen

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

02.09.2016 – 16:26 Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) – Die deutsche Bankenbranche kritisiert die Pläne der Finanzaufsicht Bafin, den Verkauf von Bonitätsanleihen an Privatanleger prinzipiell zu verbieten. Die Deutsche Kreditwirtschaft komme zu der Auffassung, „dass die Voraussetzungen für eine pauschale Produktintervention bezüglich aller Bonitätsanleihen gegenüber allen Privatkunden nicht vorliegen“, teilte der Dachverband der Banken am Freitag in einer Stellungnahme mit. Es gebe verschiedene Arten von Bonitätsanleihen und Privatkunden mit unterschiedlichem Fachwissen.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hatte Ende Juli erklärt, den Verkauf von Bonitätsanleihen an Privatanleger verbieten zu wollen. Mit den Papieren können Anleger auf die Kreditwürdigkeit von Unternehmen wetten. Insgesamt haben Geldhäuser hierzulande laut Zahlen des Deutschen Derivate Verbands (DDV) Papiere im Volumen von 6,3 Milliarden Euro an Privatanleger herausgegeben.

Die Bafin hatte Banken eine Frist für Stellungnahmen bis zu diesem Freitag (2.9.) eingeräumt. Sie will nach Auswertung der Reaktionen entscheiden, „ob und wie das geplante Produktverbot erlassen wird“, wie ein Sprecher sagte. Ein genereller Verkaufsstopp wäre richtungsweisend: Damit würde die Finanzaufsicht erstmals alle Möglichkeiten ausschöpfen, die sie mit dem 2015 erlassenen Kleinanlegerschutzgesetz hat.

Die Bafin glaubt, dass Sparer die Risiken von Bonitätsanleihen kaum bewerten können. Zudem hält sie die Bezeichnung Anleihe für irreführend und moniert Interessenskonflikte zwischen Banken, die die Papiere auflegen und Firmen, auf die sie sich beziehen.

Die Deutsche Kreditwirtschaft plädiert dafür, verschiedene Vertriebswege bei den Papieren zu berücksichtigen. Als Reaktion auf die Pläne der Bafin haben führende Banken indes schon ihr Neugeschäft mit Bonitätsanleihen eingestellt. So legen die Marktführer Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und Dekabank keine neuen Papiere mehr auf, wie sie der Deutschen Presse-Agentur mitteilten. Auch die Hypovereinsbank und die DZ Bank haben das Neugeschäft gestoppt. Die vier Banken haben zusammen einen Marktanteil von 94 Prozent.

Kritik an der Bafin übte auch der DDV. Aus ökonomischer Sicht sei ein Vertriebsverbot von Bonitätsanleihen an Privatanleger „völlig unbegründet und ungerechtfertigt“, teilte der Derivateverband mit. Verbraucherschützer begrüßten hingegen die Pläne der Finanzaufsicht. „Auch Verbraucher, die sich gut auskennen und mit spitzem Stift rechnen, können Bonitätsanleihen nicht bewerten“, erklärte der Verbraucherzentrale Bundesverband.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.