SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

FondsVerwaltungsStrategie. Surplus. Antizyklisch.

Transaktionen. Aktuell. SJB Surplus Z 15+. DNB Private Equity. X MSCI Pakistan. Craton Global Resources.

Kommentare 0 Kommentare

Sebastian Zimmermann, FondsVerwalter.

SJB | Korschenbroich, 28.05.2018. Im Februar dieses Jahres geschah das, was von vielen lange herbeigesehnt wurde. Die Zinsen in den USA, genauer gesagt die Umlaufrendite 10-jähriger US-Staatsanleihen, stiegen über 3%. Doch anstatt sich über die Rückkehr zur Normalität zu freuen, reagierten die Kapitalmärkte größtenteils mit Panik. Denn die Droge billiges Geld gibt es auf einmal in den USA nicht mehr. Und Aktien haben auf einmal wieder Konkurrenz.

Für Europa und Japan gilt dies noch lange nicht, hier wie dort dürfen wir uns getrost auf weitere fünf Jahre Niedrigzinsen freuen. Dennoch ging der Schock nicht spurlos an den Märkten vorüber. Das Jahr 2018 bleibt vor diesem Hintergrund definitiv volatil.

Hinzu kommt das Hin- und Her bei den Strafzöllen sowie der Konflikt USA-Nordkorea und die erneuten Iran-Sanktionen der USA. Auslöser jedesmal der US-Präsident. Dies wird wahrscheinlich so bleiben.

Neben all diesem politischen Rauschen ist es eine Herausforderung, wirtschaftliche Trends herauszufiltern. Zum einen ist dies momentan die weiter stattfindende Rotation von zyklischen in defensive Aktien, also von z.B. Automobilwerten in Pharma und Konsumgüter. Davon haben Sie mit dem nova Steady Healthcare und dem Bellevue BB Adamant Biotech deutlich profitiert.

Zum anderen wächst der Technologiesektor weiter, wenn auch mit Unterbrechungen. Grund ist nicht zwangsweise der x-millionste Facebook User oder Amazon Prime Abonnent, sondern der Wandel unserer Industrie, hin zu computergestützten Netzwerken, Cloudlösungen und Automatisierung einfacher, arbeitsaufwendiger oder gefährlicher Tätigkeiten. Die Auswirkungen lassen sich in der Entwicklung des DNB Technology im Portfolio beobachten. Eine indirekte Teilhabe an den Chancen erreichen wir durch Hinzunahme einer 5%-Position im DNB Private Equity Fund, der sich über die bekanntesten Private Equity Firmen an Start-Ups vor allem in den Bereichen Technologie beteiligt.

Neben diesen strukturellen Trends haben sich zwei Branchen fast unbemerkt von Privatanlegern aufgemacht, ein Revival zu vollziehen. Durch die Iran-Sanktionen stieg der Ölpreis sofort an, was Energietitel im allgemeinen und die hochprofitablen Pipelineaktien im Speziellen rasch ansteigen ließ. Bei Letzteren locken Dividendenrenditen teilweise im zweistelligen Bereich, und der ETF Source Morningstar US Energy Infrastructure MLP weist dementsprechend auch knapp 2,5% vierteljährliche Ausschüttungen auf. Ein Grund für uns, die Position auf 4% zu verdoppeln.

Auch klassische Rohstoffunternehmen feiern ein Comeback, da neben den von uns gehaltenen Lithium und Kobaltaktien im Structured Solution Next Generation Resources auch Kupfer und Eisenerze verstärkt nachgefragt werden, bei gleichzeitig schrumpfendem Angebot durch ausbleibende Investitionen in diesem Segment. Wir partizipieren von dieser Entwicklung durch den mit 10% Gewichtung neu ins Portfolio aufgenommenen Craton Global Resources Fund.

Auffällig in der globalen Entwicklung ist ebenfalls der anhaltende Wachstumsvorsprung, den Schwellenländer gegenüber den entwickelten Volkswirtschaften ausweisen. Mit der Aufnahme in den MSCI Emerging Markets ist nun auch Pakistan vom Grenzmarkt zum Schwellenland aufgestiegen und kommt so in den Genuss verstärkter Investitionen, die sich mittelfristig rentieren sollten. Aus diesem Grund bauen wir eine Position im ETF X MSCI Pakistan auf, die zu Beginn mit 3% gewichtet wird.

Die Mittel für die Neuinvestitionen stammen aus einer deutlichen Reduzierung der Gold- und Silberminen in der Strategie. Der Craton Precious Metals wird dabei auf 20% zurückgefahren, der Stabilitas Silber und Weißmetale auf 3% Portfolioanteil.

Alle weiteren Positionen werden entsprechend ihrer letzten Gewichtung beibehalten bzw. auf die letzte Gewichtung zurückgesetzt im Rahmen einer antizyklischen Rotation.

Daraus resultiert insgesamt nachfolgende zum 25.05.2018 aktualisierte FondsAllokation in der Strategie SJB Surplus Z 15+:

20,00% Craton Precious Metals Fund D WKN: A14S65

13,00% L&G DAX Daily 2x Short WKN: A0X9AA

12,00% Structured Solutions Next Generation Resources WKN: HAFX4V

10,00% Craton Global Resources Fund WKN: A0RDE7

10,00% Bellevue BB Biotech WKN: A0X8YU

5,50% nova Steady Healthcare WKN A1145J

5,00% DNB Technology Retail A WKN: A0MWAN

5,00% Pictet Indian Equities P Eur WKN: A0J4DE

5,00% DNB Private Equity WKN: A0MWAK

4,50% Bellevue African Opportunities WKN: A0RP3D

4,00% Source Morningstar US Energy Infrastructure MLP WKN: A1T96S

3,00% Stabilitas Silber und Weißmetalle WKN: A0KFA1

3,00% X MSCI Pakistan Swap ETF WKN:DBX0KK

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Weitere Beiträge der Kategorie "SJB Surplus. Kommentiert."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2018
SJB FondsSkyline OHG 1989
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.