SJB Antizyklisches Portfolio Management (SJB APM) SJB FondsSkyline OHG 1989. Mehr. Als Fonds. Kaufen.

Portfolio Management. Nachlese. Antizyklisch.

US-Zinserhöhung gilt als sicher

Kommentare 0 Kommentare
sjb_blog_dpa_logo_300_200

26.09.2018 – 07:51 Uhr

Washington (dpa) – Eine erneute Erhöhung der US-Leitzinsen ist an den Finanzmärkten fest eingeplant, doch Anleger warten mit Spannung auf Hinweise der Notenbank Fed zur weiteren Geldpolitik.

Analysten rechnen damit, dass die Währungshüter am Abend (20.00 Uhr MEZ) einen Zinsschritt um weitere 0,25 Prozentpunkte auf eine Spanne zwischen 2,00 Prozent und 2,25 Prozent bekanntgeben. «Im Rahmen der Zinsentscheidung sind keine Überraschungen zu erwarten», heißt es etwa im Ausblick von Postbank-Ökonom Lucas Kramer. Der Ärger von Donald Trump dürfte damit weiter zunehmen – der US-Präsident fürchtet, dass die Notenbank «seinen» Wirtschaftsaufschwung abwürgt.

Seitdem die Fed Ende 2015 begann, ihre im Zuge der letzten großen Finanzkrise massiv gelockerte Geldpolitik zu normalisieren, wurde das Zinsniveau schon sieben Mal um je 0,25 Prozentpunkte erhöht. Zuletzt stieg der Leitzins im Juni auf 1,75 bis 2,00 Prozent – den höchsten Stand seit zehn Jahren. Der achte Zinsschritt gilt an den Börsen angesichts der boomenden US-Wirtschaft als ausgemachte Sache. Die Fed fährt einen deutlich strafferen Kurs als die Europäische Zentralbank, deren Leitzins für den Euroraum weiterhin bei null Prozent liegt.

Statt des Zinsentscheids stehen diesmal die weiteren Erwartungen der US-Notenbanker im Fokus. Die vierteljährlich veröffentlichten Schätzungen zum Wirtschaftswachstum sowie zur Entwicklung von Arbeitsmarkt und Inflation gelten als wichtige Signale für den weiteren Verlauf der Zinspolitik. Hier könne sich einiges ändern, meint Expertin Christiane von Berg von der BayernLB. So sei wegen des starken Anschubs durch die Steuerreform ein aufgehellter Konjunkturausblick – der die Wahrscheinlichkeit rascher steigender Zinsen erhöhen würde – gut möglich.

«Wir gehen allerdings weiterhin davon aus, dass der andauernde Handelskonflikt das Wirtschaftswachstum ab Mitte 2019 langsam abbremsen wird, und prognostizieren noch zwei Zinsschritte dieses und nur zwei weitere Zinsanhebungen nächstes Jahr», heißt es in der Analyse der BayernLB-Expertin. Die Märkte beschäftigt derzeit besonders die Frage, wie weit die Fed die US-Zinsen in ihrem aktuellen Erhöhungszyklus steigen lässt. Die meisten Finanzprofis gehen davon aus, dass der Gipfel bei 3,0 Prozent erreicht wird.

Für Anleger und Volkswirtschaften weltweit können die Entscheidungen erhebliche Auswirkungen haben. Obwohl die Fed bei der Straffung ihrer Geldpolitik bislang sehr behutsam vorging, führten die steigenden Zinsen in den USA und ein stärkerer Dollar etwa schon dazu, dass wieder verstärkt Kapital aus den Schwellenländern in die USA zurückfließt. Dies sorgte zeitweise bereits für heftige Währungsturbulenzen in einigen Staaten. Auch US-Präsident Trump sind höhere Zinsen ein Dorn im Auge. Aus Sorge, der Wirtschaftsboom könne ausgebremst werden, hat er die Fed wiederholt öffentlich kritisiert.

SJB - Rückruf. Vereinbaren.

Fonds. Mit Problemen.Fonds. Ohne Probleme.

Fonds. Erwerben.FondsKlassiker. Kombiniert.FondsNote. Abonnieren.FondsBeratung. Individuell.FondsBotschafter. Leben.FondsStrategien. Kaufen.Fonds. 100% Rabattiert.

..

..

Ihr kostenloser SJB DepotCheck. Einfach PDF übersenden.

*Pflichtfelder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline OHG 1989.

*

Haftung für Inhalte - Keine Beratung

Die Inhalte auf dieser Homepage werden von uns mit der gebotenen journalistischen Sorgfalt erstellt. Wir müssen dennoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Beiträge und Informationen keine Beratung und auch keine Empfehlung darstellen. Wenn Sie eine Beratung oder Empfehlung wünschen, wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.

Sämtliche dargestellten Inhalte wie Analysen und Kommentare, Fonds- oder Wertpapiernennungen und Ergebnisse der Vergangenheit berücksichtigen weder Ihre persönlichen Investitionsziele noch Ihre finanziellen Verhältnisse und auch nicht Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie sind deshalb als reine Marketinginformationen anzusehen und stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung der SJB FondsSkyline OHG 1989 dar. In Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernimmt SJB FondsSkyline OHG 1989 keine Gewähr. Eine Haftung für Anlageentscheidungen aufgrund der Inhalte dieser Homepage ist ausgeschlossen; der Anleger, der keine Beratung der SJB FondsSkyline OHG 1989 in Anspruch nimmt, trifft seine Anlageentscheidung alleinverantwortlich und auf eigenes Risiko.

Soweit unsere Homepage Links zu externen Webseiten Dritter enthält, erlauben wir uns den Hinweis, dass wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Die erstellten Inhalte auf dieser Homepage unterliegen dem deutschen Urheberrecht.

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberechts, insbesondere die Aufnahme in andere Online-Dienste und Internet-Angebote sowie die Vervielfältigung auf Datenträger, dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der SJB FondsSkyline OHG 1989 erfolgen.

© 2020
SJB FondsSkyline 1989 e.K.
Bachstraße 45c
41352 Korschenbroich

Telefonwork +49 (0) 2182 - 852 0
Faxfax +49 (0) 2182 - 8558 100

Homepage www.sjb.de
Blog www.sjbblog.de
E-Mail

Kontakt. Direkt.


Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung der SJB FondsSkyline 1989 e.K.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.